Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fussi und mehr
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
ravanelli, Stollentroll, BSer

Technik-Frage

Startbeitrag von ravanelli am 30.08.2011 13:22

Ich habe hier noch einen Haufen alter Mixtapes aus den 80er Jahren. In einem Anfall von Nostalgie hab ich da gestern Abend mal wieder reingehört. Leider ein kurzes Vergnügen, denn bei den beiden ersten Test-Tapes hatte ich nach kürzester Zeit Bandsalat. Frage: Liegt das an den Kassetten, die einfach irgendwann den Geist aufgeben, oder hat das mit dem Kassettenrekorder (herrliches altes Wort) zu tun? Ich besitze leider nur noch einen davon, so dass ich letztere Variante nicht ausprobieren konnte.

Antworten:

Ein interessantes Thema.
Ich bereue es heute so sehr, dass ich mein letztes Tapedeck (1000x geileres Wort als das schnöde 'Kassettenrekorder') vor einigen Jahren in der Bucht verkloppt habe.
Grundsätzlich würde ich Bandsalat mal eher auf den Rekorder schieben, als auf die Bänder. Klar, die können mit der Zeit porös werden, aber dann reißen sie eher, als dass sie sich verheddern.
Macht ja aber nix. Jetzt setzt Du Dich, wie früher, schön brav hin und entflechtest den Salat in ca. 1 1/2 stündiger Handarbeit. Danach ist, bis auf ein paar miese kleine Dropouts, ja wieder alles in Ordnung. Hat uns ja damals auch nicht groß gestört, oder?
;o)

Tante Edith sacht:
wen´s interessiert, dies hier war mein letzter Liebling:
Sony Tape *klick*

von Stollentroll - am 30.08.2011 18:48
Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wie ein alter Mann mit verklärtem Blick auf die Vergangenheit anhöre, aber: irgendwie war dieses ganze Musikthema früher wirklich geiler. Heute ist zwar alles sofort und überall verfügbar, aber bei mir persönlich hatte Musik früher eine ganz andere Wertigkeit. Heute lädt man sich sein Zeug (ob legal oder illegal) aus dem Netz, hört mal kurz rein und schmeißt es bei Nichtgefallen halt wieder aus iTunes raus.

Früher habe ich wochenlang auf die neue LP oder später CD meiner Lieblingsbands gewartet, bin dann zum Händler gerannt und habe das Teil erst mal 2 – 3 mal konzentriert durchgehört (natürlich mit dem Text-Booklet auf den Knien). Dann hat man überlegt, welche Songs man seinen Kumpels als Anspieltipps geben kann, oder hat direkt für selbige ein Tape aufgenommen (trotz des warnenden Hinweises: "Home taping is killing music").

Konnte mich übrigens eben beim Betrachten deines Sony-Tapes gut daran erinnern, was für ein Glücksgefühl das war, als ich zu Weihnachten in den frühen 80ern mein erstes Tape-Deck geschenkt bekam. War das geil, über die ganzen Feiertage habe ich glaube ich nur Songs ausgepegelt. Hach ja...

von ravanelli - am 30.08.2011 19:32
Die absolute Offenbarung und die Entstehung beinahe orgasmischer Gefühle bei der geneigten Kassetten-Fan-Gemeinde gelang Sony dann Anfang der 90er mit der Einführung von MiniDisc.
Geile Aufnahmetechnik (digital, weswegen keine seperates Aussteuern der Tracks mehr nötig war), sehr gute Qualität, sowohl was den Sound betraf, als auch der Schutz des Bandes, die praktische Größe der Medien, aber später auch der mobilen Abspielgeräte und vor allem der totale Burner: der Text-Editor. Meine Fresse, stundenlang habe ich MiniDiscs 'beschriftet' und mich nachher dran gefreut, wenn das Gerät den Interpreten und den Song anzeigte.
Ein riesiger Vorteil gegenüber den alten Kassetten war auch die Track-Erkennung. Nix mehr mit hin- und her Spulerei, sondern man konnte auf Knopfdruck von Track zu Track springen.
Das war ein Quantensprung!
Hat sich leider in Europa nie so richtig durchsetzen können, ist aber bis heute in Japan ein durchaus gebräuchliches Musikmedium.

Achtung Forumskids! Und so sahen die Dinger aus:
MiniDisc Medium
Mein Sharp MD-Recorder (hab ich heute noch)

von Stollentroll - am 31.08.2011 06:44
Zitat

Achtung Forumskids!

Pah, Minidisk nutzen wir im Auto!! von nem Kumpel noch bei jeder Auswärtstour!

Und was die Kassetten angeht, ich bin im Gegensatz zun euch alten Säcken noch in der Lage meine alten Kassetten im Wohnzimmer abzuspielen :-p

@ravanelli: Also wenn wir deine Bandsalat Frage praktisch prüfen wollen, schick eine Kasette vorbei ;)

von BSer - am 31.08.2011 07:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.