Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fussi und mehr
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
MircoPB1976, SCVe-andi, Tesla, ravanelli

Bin restlos bedient

Startbeitrag von MircoPB1976 am 05.10.2012 21:03

Mittwoch der Skandalelfemeter für City in der 90. Minute und heute dann hat es der Schiedsrichter im Spiel FSV Frankfurt - Paderborn geschafft, die Lächerlichkeit noch zu toppen.
Zweimal die gleiche Mega Verarsche innerhalb von 3 Tagen, also ich bin bedient ...

Kommt noch hinzu, dass der Elfmeter in der 93.(!) Minute gepfiffen wurde, aber eigentlich nie und nimmer Grund bestand 3 Minuten Aufschlag zu geben.

Und dann war da noch das Spiel in Cottbus, wo du abermals der Dumme in der Nachspielzeit bist, diesmal aber der Schiedsrichter nicht die Eier hat in der 93. Minute auf Foulelfmeter gegen die Heimmannschaft zu entscheiden.

Ich habe mich damals zum Thema Cottbus zurück gehalten, aber jetzt reicht es dann auch mal ...

Antworten:

Gestern habe ich nicht gesehen, aber ich bleibe dabei, dass man den Elfer für Manchester am Mittwoch durchaus geben kann. Klar ist es kein absichtliches Handspiel von Subotic, aber der Arm ist vom Körper weggestreckt und hindert den Ball, zum Tor durchzukommen.

Da ist es dann auch sauschwer, eine Grenze zu ziehen. Elfer ging in Ordnung.

Ich habe das Spiel Mittwoch im ZDF gesehen und fand danach den Kahn sehr eigenartig. Zunächst erzählt er es genau so wie ich es auch gerade geschrieben habe. Elfer kann man pfeifen. Kaum ist Klopp beim Interview, wird Kahn deutlich defensiver in seiner Ansicht.

Zur Nachspielzeit: Ich habe mittlerweile das Gefühl, dass immer so drei Minuten nachgespielt werden. Bei der EM war das ja schon frappierend. Und gestern? Eine Minute wegen dem Paderborner Tor ist schon mal fix. Und dann noch zwei Minuten, kann man machen. Ob das Handspiel vom Paderborner klar war, wie geschrieben, keine Ahnung. Aber die Nachspielzeit würde ich dem Schiri nicht anhängen.

von SCVe-andi - am 06.10.2012 06:56
Ich kapier die Aufregung um den Elfer für Manchester auch nicht. Wenn du den nicht gibst, kannst du zukünftig nur noch Handelfmeter pfeifen, wenn jemand den Ball fängt. Eine eindeutige Absicht, den Ball mit der Hand zu spielen, besteht doch maximal in 10 oder 20 % der entsprechenden Situationen. Ich hab mich am Mittwoch auch schwarz geärgert über den Elfmeter, aber ich hätte gerne mal die Dortmunder gesehen, wenn sie es gewesen wären, die einen solchen Strafstoss in der 90. Minute nicht bekommen hätten.

von ravanelli - am 06.10.2012 09:13
Der Kahn hat am Mittwoch ziemlich viel Grütze gelabert. Vor allem das Argument, dass der Ball ja hätte ins Tor gehen können, war ja mal absolut lächerlich:

1. Stand Weidenfeller im bedrohten Eck und hätte den Ball einfach 'mit der Mütze' gefangen, denn das war ja kein Schuß, sondern ein unkontrolliertes Schüsschen, ja nicht mal ein gewollter Torschuss, sondern lediglich der Versuch den Ball vor dem Toraus zu retten und ihn im Spiel zu halten.

2. Aus dem Winkel wäre der Ball, wenn ihn Weidenfeller nicht sowieso vorher abfängt, über das Tor DRÜBER gegangen.

Vielleicht sollte man, so wie nen Kumpel auch dann gestern noch mal meinte, die einschränkende Regel 'unabsichtliches Spiel' komplett abschaffen, und jedes Mal Elfmeter pfeiffen.
Das würde die Refs aus der Schusslinie nehmen, denn ohne Spielraum kannste halt auch weniger falsch machen ...

von MircoPB1976 - am 06.10.2012 13:49
So gleicht es sich aus - heute braucht sich kein BVB-Fan über den Schiri beschweren ;-)

von SCVe-andi - am 07.10.2012 17:40
der Elfer war so ein typischer kann man muss man nicht pfeiffen. Die Aufregung ist absolut übertrieben. Es war hand ohne Frage und wieviele leute sich in der letzten Zeit darüber aufregen das es doch so eine natürliche Handbewegung sei da frage ich mich mittlerweile ob wir beim Handball gelandet sind...

von Tesla - am 08.10.2012 11:59
Nein, nur nicht ...
Hannover erschleicht sich ein Kräfteübergewicht, in dem man drei Schlüsselspieler des Gegner kaputt tritt, diesen damit zu dem die Möglichkeit zu taktischen Wechseln nimmt, und Gagelmann schaut nur zu ...

Zum Elfmeter an Reus, muss ihm zugestehen, dass es wohl aus seiner Sicht (er stand ja Rücken von Reus, so dass dieser die Szene verdeckte) nicht sehen konnte, dass NICHT der Hannoveraner den Ball wegspitzelt, sondern Reus in den Ball reinstürzt.
Muss man so hinnehmen.

Meisterschaft ist eh kein Thema dieses Jahr, denn die ziehen die Bayern durch.
Das realistische Ziel sollte nun Platz 2 heißen. Passt scho

von MircoPB1976 - am 08.10.2012 21:18
Also mir hat Sebastian Kehls Aussage nach dem Spiel gefallen: "Wer austeilt, muss auch einstecken können."

von SCVe-andi - am 11.10.2012 10:55
Ich habe vom Spiel selber nicht soviel mitbekommen, habe es nur gelesen, wie Hannover getreten haben soll.
ich selbst war damit beschäftigt, gescheite Streams aufzutreiben

von MircoPB1976 - am 11.10.2012 11:00
Und wo haste gelesen? BILD??

[www.kicker.de]


Also Kuba ist umgeknickt, Bender wurde unglücklich und unabsichtlich von Ya Konan getroffen. Einzig Hummels' Verletzung könnte durch ein Foulspiel passiert sein. Das kommt aber schon mal vor beim Fußball.

von SCVe-andi - am 11.10.2012 14:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.