Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fussi und mehr
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
MircoPB1976, NRW-Radler

Aus aktuellen Anlass (ESC)

Startbeitrag von MircoPB1976 am 19.05.2013 00:17

Belarus, Litauen, Aserbaidschan, Georgien, Moldawien, Ukraine, Estland, sie alles haben sich wieder lieb, es lebe die wiedervereinigte SOWJETUNION !!!

[www.youtube.com]

Antworten:

Me Culpa

Ich hatte Armenien vergessen. Sorry ...

von MircoPB1976 - am 19.05.2013 00:56

Re: Me Culpa

Und Russland. :D
Lettland ist aber als Letzter im Halbfinale gescheitert, also nur 9 von 10.
Dagegen sind alle 5 postjugoslawischen Länder plus Albanien gescheitert, 4 davon waren unter den letzten 6 im 1. Halbfinale. Muss man auch erst mal schaffen, wenn man sich gegenseitig die Höchstwertungen gibt.

Lassen wir die Verschwörungstheorien doch einfach mal da, wo sie hingehören. Seitdem eine Expertenjury wieder die Hälfte des Votings bestimmt, sind die offensichtlichen Zwölfpunkter durch Voter mit Migrationshintergrund und gemeinsamen Musikmarkt weniger geworden. Ein Grund übrigens, warum die Türkei als einer der größten Profiteure des Televotings keine Lust mehr hat und vor einer Rückkehr die Wiederabschaffung der Jurys fordert. Für die eine oder andere hohe Wertung reicht es natürlich immer noch.

Und noch was: "Unsere" 18 Punkte kommen zu mehr als der Hälfte aus Österreich, der Schweiz und Spanien (Mallorca! Ibiza!). Ist auch nichts Anderes. Und wenn wir eine Britin an den Start schicken und vom Royaume-Uni genau so 0 Punkte kriegen wie von den uns sonst gewogenen Niederländern und Skandinaviern, waren wir vielleicht, ähem, wirklich nicht so gut.

Dänemark hat dagegen aus nur aus San Marino keinen Punkt bekommen, die sinnigerweise gleich zu Beginn ihre Punkte abgegeben durften und vermutlich mangels Bevölkerung kein Televoting hingekriegt haben. So gewinnt man. Mit vielen netten Nachbarn und Exilanten, aber einem grottigen Stück reicht es höchstens für die ersten 10. Und selbst die Türkei ist schon mal bei uns in Düsseldorf im Halbfinale rausgeflogen. Und das Lied gefiel mir eigentlich...

Der Sieger, ohnehin mein Favorit, passte aber auch zu gestern: Rot-weiße Fahnen werden geschwenkt, und eine Sängerin beschwört "Only Teardrops".

How many times can we win and lose?
How many times can we get it right?
Only Teardrops.

Was für eine Abstiegshymne...

von NRW-Radler - am 19.05.2013 18:45

Re: Me Culpa

Die 'Jugos' konnten sich nicht selbst wählen, da sie in einer gemeinsamen Halbfinalgruppe waren, und deshalb in ihrem eigenen Halbfinale nicht stimmberechtigt waren.

Cascada ist ja, wie ihr wisst, nun wirklich nicht meins, aber 20 Songs, die angeblich besser waren, habe ich nicht gesehen, auch der Siegertitel ist zwar gut, aber für mich eigentlich kein Sieger, da ich von einem Siegersong eine gewisse Ohrwurmqualität erwarte, und die hat er schlichtweg nicht ...

Ich bleibe dabei unsere (Nicht)wahl war eine politische Entscheidung ...

von MircoPB1976 - am 20.05.2013 21:51

Re: Me Culpa

Zitat
MircoPB1976
Die 'Jugos' konnten sich nicht selbst wählen, da sie in einer gemeinsamen Halbfinalgruppe waren, und deshalb in ihrem eigenen Halbfinale nicht stimmberechtigt waren.


Bitte??? In den Halbfinals sind genau die Teilnehmer plus 3 der 6 gesetzten Länder stimmberechtigt. Slowenien, Montenegro, Kroatien und Serbien konnten sich also sehr wohl jeweils 12, 10 und 8 Punkte aufteilen. Nun reichen 30 Punkte aber selten, um was zu erreichen (:p), wenn der Rest der Welt nicht mitspielt. Estland als Zehnter im ersten Semifinale bekam 52 Punkte.

Und die 30, maximal 36 Punkte gab's ja auch nicht:
Slowenien bekam 5 aus Kroatien und 3 aus Montenegro (und 0 aus Serbien und von allen anderen und wurde Letzter).
Kroatien kam auf 2 aus Slowenien, 5 aus Montenegro, 10 aus Serbien und immerhin 21 Punkte vom Rest. Dreizehnter.
Montenegro freute sich über einen 12er aus Serbien und 6 Punkte aus Kroatien. Slowenien gab nichts, andere Länder immerhin 23 Punkte. Zwölfter.
Serbien schließlich wurde mit je 10 aus Montenegro und Kroatien und 5 aus Slowenien noch am besten bedacht, holte aber nur 21 Punkte vom Rest. Elfter und auch draußen.

Damit hat Slowenien 7 Punkte an Ex-Jugoslawien vergeben (aber 12-10-8 an die Ukraine, Russland und Dänemark).
Kroatien vergab 21 Punkte, hatte aber die drei Topscorer auch vorne (7-8-12).
Serbien hat immerhin die beiden Topwertungen (22 Punkte) an die Nachbarn vergeben und mochte Slowenien nicht. Könnte sogar an der Musik gelegen haben.
Montenegro hat zwar alle drei bepunktet (immerhin 18 Punkte), aber aber auch hier: 8 Dänemark, 7 Russland, 12 Ukraine.

Nachlesen kann man das alles hier: [www.eurovision.tv].

Was bleibt? Klar, der Balkan hat sich überdurchschnittlich viele Punkte gegeben, aber abgesehen von Serbien vorwiegend die allgemeinen Favoriten vorne gehabt. Wäre es anders gekommen und insbesondere Slowenien großzügiger gewesen, hätte es wohl wenigstens noch Serbien geschafft.
Ich behaupte aber, dass bessere Auftritte oder andere Musik noch erfolgsversprechender gewesen wären.

von NRW-Radler - am 20.05.2013 22:41

Re: Me Culpa

Die Wertungen muss man sowieso nicht (aus musikalischer Sicht) verstehen?
Deutschlands Beitrag war keine Kopie des letzten Jahres, aber ganz klar das selbe Genre und sehr ähnlich. Und das soll plötzlich so schlecht sein ... ?!?

Griechenland war ein kluger Schachzug mit der Saufhymne 'Alcohol is free', dazu noch nen bissel griechische Folklore, sowas kommt zumindest bei der Saturday Night Fraktion europaweit an, dass hatte ich schon vor dem Voting geschrieben, dass ich die vorne sehe.

Verwundert bin ich über Holland: Klar, die Frau (Anouk) kann singen, aber der Song selbst war ja mal richtig mies: Total schwerfällig und melancholisch, immer wenn man glaubte, jetzt wird die Harmonie in einen Dur Akkord aufgelöst, erfolgte der nächste Mollakkord ...
Ne, dieser Song ist eher was für Beerdigungen, halt der perfekte Soundtrack für einen Selbstmord ...

Die Platzierung des Rumänen mit der Piepsstimme muss man auch nicht verstehen, aber vielleicht hatten die Leute einfach nur Angst vor der Rache von Graf Dracula, wenn sie für ihn nicht anrufen, schließlich kam er ja aus Transilvanien und sah auch aus, wie Draculas Verwandter ...

An mehr kann ich mich eigentlich nicht mehr erinnern. Belgien war noch ganz OK, aber im Kopf habe ich nur noch unseren, Holland und Griechenland, alle anderen habe ich schon wieder vergessen. Wie gesagt: Fehlende Ohrwurmqualität ...

von MircoPB1976 - am 21.05.2013 11:34
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.