Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fussi und mehr
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
SCVe-andi, Beorn, Stollentroll, ravanelli, MircoPB1976, SCP-FaFF, Currywurst-Fan, Dodo_BS

Spielplan 3. Liga

Startbeitrag von SCVe-andi am 26.06.2013 12:38

@Preußen:

Hier euer Spielplan - es geht zunächst gegen Burghausen

[www.kicker.de]

Antworten:

Und die Eröffnungspartie, die live im TV übertragen wird, ist Halle gegen Rattenball Leipzig. Geht ja früh los mit dem Hofieren der Dosen...

von ravanelli - am 26.06.2013 13:16
Immerhin kein Heimspiel für Leipzig und Halle-Leipzig hat ja auch echt was.

von SCVe-andi - am 26.06.2013 14:17
Die Region hat es ohne Zweifel verdient, auch mal wieder in den Fokus der Fußball-Öffentlichkeit zu gelangen. Was mich aber schon etwas nervt ist, dass man RB Leipzig bereits beim ersten Auftritt in der Dritten Liga den roten Teppich ausrollt.

Ich bin übrigens echt mal gespannt auf die Reaktionen in den Stadien. Mir ist es ehrlich gesagt völlig schleierhaft, wie man als Spieler Bock darauf haben kann, für diesen Verein zu spielen. Das kann doch an denen auch nicht spurlos vorübergehen, wenn einem alle 14 Tage auswärts der blanke Hass entgegenschlägt.

Wir spielen ja bereits am 2. Spieltag in Leipzig. Ich denke, das Spiel werde ich mir mal geben, zumal ich noch nie in Leipzig war.

von ravanelli - am 26.06.2013 16:05
Offensichtlich haben auch nicht alle Spieler Lust darauf für die zu spielen.
Ronny Garbuschewski, der vor der vergangenen Saison mit großen Vorschußlorbeeren vom CFC zu uns gewechselt war und sich (leider) überhaupt nicht durchsetzen konnte, hatte in den letzten Wochen Angebote aus Leipzig und aus Chemnitz vorliegen.
Er hat sich gegen RB und für den CFC entschieden, obwohl er in Leipzig sicherlich mehr hätte verdienen können.

von Stollentroll - am 26.06.2013 17:07
Das "Erschreckende" scheint ja zu sein, dass RB in Leipzig selbst immer mehr an Akzeptanz gewinnt. Allerdings glaube ich bei den Fans dort eher an diese Fußball-Event-Zuschauer wie sie zu 90 Prozent in Hoffenheim zu finden sind.

Ich hoffe zwar inständig, dass RBL es nicht schafft, aber die Gefahr ist groß, dass die den direkten Durchmarsch schaffen. Also, Münster, Chemnitz und sogar Heidenheim und Co: Nieder mit denen!

von SCVe-andi - am 27.06.2013 05:51
Zitat

Also, Münster, Chemnitz und sogar Heidenheim und Co: Nieder mit denen!


Und was genau würde das bringen? Einen Aufschub, bestenfalls. Die Hoffnung auf einen Nichtaufstieg brächte genauso wenig wie die in den letzten Jahren immer wieder mal genährte Hoffnung, VW Wolfsburg könne absteigen. Und dann? Ein Jahr zweite Liga und direkt zurück in die erste (möglichwerweise sogar insgesamt gestärkt). Es brächte doch nur dann etwas, auf einen (weiteren) sportlichen Fehlschlag der Brause-Fußballer zu hoffen, wenn Red Bull glaubwürdig ankündigen würde, sein Engagment zurückzuschrauben. Habe nichts in der Richtung vernommen...

Ich sehe das Ganze mittlerweile ohnehin fatalistischer: die Bundesliga ist für Nicht-Bayern-Sympathiesanten komplett spannungsbefreit (widersprecht nicht, Braunschweiger, wartet fünf Spieltage ab!). Also der perfekte Schuttabladeplatz für die ganzen Bayers, VWs, SAP-Gründer-Neurosen, Rote Bullen, Audis etc. Also, verpisst euch aus den unteren Ligen, RB! Aber dalli!

von Currywurst-Fan - am 27.06.2013 07:03

Re: Nichts zum Spielplan in der 3. Liga

So ähnlich wie der Currywurstfan habe ich auch über die Sportfreunde Lotte gedacht: Verschwindet nach oben, damit wir euch los sind. So nebenbei hätten die auch noch ganz Fußballdeutschland einen großen Gefallen getan, aber es hat ja leider nicht gereicht.

Ähnlich hab ich übrigens mal über die TSG Hoffenheim gedacht und geschrieben. Da hat es ganz gut geklappt! ;)

RB überzieht derzeit die Leipziger Schulen mit Freikarten. Kostet eine Weile richtig Geld, aber das ist im Mutterkonzern ja reichlich vorhanden, und die Strategien sind ohnehin langfristig ausgelegt. Hat in den Trendsports wie Mountainbiking oder Snowboarden ja bereits hervorragend geklappt, dort ist RB geradezu omnipräsent. Egal ist es dem Konzern nicht, wenn die Marketingobjekte nicht gleich Ertrag bringen, siehe die hohe Fluktuation bei Trainern, Sportdirektoren und Spielern in den letzten Jahren. Doch sehe ich die Strategie mit RB Liepzig so langfristig angelegt, dass auch ein Jahr mehr oder weniger in der 3. Liga keine Änderung bewirken wird.

Es gibt kaum etwas peinlicheres als Neureiche. Ohne Takt und Stil bewegen sie sich auf einem gesellschaftlichen Parkett, welches sie überfordert. Damit sind sie Ziel für Spott und Häme aller Gruppen um sie herum. (Siehe die Pseudo-Doku "Die Geissens"). Lass eine Zeit vergehen, dann hat sich der Neureiche etabliert, der Fokus richtet sich auf eine andere Peinlichkeit und der Zyklus beginnt von vorn.

Genau dieser Effekt betrifft Bundesligisten wie den VfL Wolfsburg, die TSG Hoffenheim und (noch unterklassig) RB Leipzig. Wahrscheinlich wird man in fünfzig Jahren über die Debatten, welche wir derzeit so engagiert führen, allenfalls den Kopf schütteln (wenn man sich überhaupt noch dafür interessiert, was wir gedacht und gefühlt haben ...)

Ein SC Freiburg war einmal der zweite Club der Stadt hinter dem Freiburger FC, Mainz 05 ein etwas belächelter "Karnevalsverein", wo allenfalls ein Spieler/Trainer namens Klopp für Aufsehen sorgte. Über die Vorstellung, der VfL Wolfsburg könne deutscher Meister werden, hätte man gelacht! Dafür waren Bundesligisten wie MSV Duisburg, VfL Bochum und Arminia Bielefeld Normalität.

Es geht mir ja auch nicht anders, RB ist das blanke Grauen! Die Antithese zu allem, was ich am Fußball schätze, was mich mit ihm verbindet. Doch erfüllt dieses Marketinggebilde zumindest jene verbindende Funktion, dass alle sie derzeit hassen wie die Pest!

von Beorn - am 27.06.2013 12:00

Re: Auch nichts zum Spielplan in der 3. Liga: Kaffeesatzleserei!

Da der Spielplan mich derzeit nur sehr wenig betrifft, muss ich mir auch nicht so viele Gedanken machen, wer in der 3. Liga wann gegen wen spielt. Dafür kann ich immerhin haltlos rumspekulieren! :cool:

Mein Topfavorit vor der Saison ist der 1. FC Heidenheim. Die kann zwar keiner leiden, aber sie halten sich inzwischen seit Jahren in der Spitzengruppe, verpassten letzte Saison die Aufstiegsrelegation denkbar knapp (eine der wenigen schönen Meldungen dieses gräßlichen Pfingstsamstags!), holten sich eine Punktzahl, mit der man in anderen Jahren sicher aufgestiegen wäre. Ich fürchte, dieses Jahr haben die nicht die starke Konkurrenz der letzten Saison und holen sich einen Aufstiegsplatz.

Preussen Münster wäre mit 72 Punkten in anderen Jahren ebenfalls Meister geworden, so reichte es gerade für den vierten Platz und die Direktqualifikation für den DFB-Pokal (Wie kann man nur in Wiedenbrück verlieren, echt ey!!!)
Aber ich bin noch ein wenig vorsichtig, Preussen als Aufsteiger zu tippen. Irgendwie traue ich es ihnen nicht zu, die gute Punktzahl der letzten Saison erneut zu "stehen". Auch Preussen könnte von der (vermeintlich?) schwächeren Konkurrenz um die Spitzenplätze profitieren. Aber setzen würde ich sie nicht!

Von Chemnitz habe ich den Eindruck, die wollen was. Letzte Saison führten sie ja das "Verfolgerfeld" der Spitzengruppe an, man liest von guten Einkäufen und einer Erwartungshaltung. Es mag komplett daneben sein, aber die Himmelblauen habe ich auf dem Zettel im Kampf um die Spitze!

RB ... Keine Ahnung, was die als Aufsteiger gleich im ersten Jahr hinkriegen. Wirtschaftliche Probleme sind dort unbekannt, man kann jederzeit bei Bedarf nachlegen, das Umfeld erwartet sicherlich eine Platzierung in der Spitzengruppe. Wenn nicht alles ganz überraschend läuft, dann spielen die Dosen um die Relegation mit.

An einen starken Absteiger, wie in der letzten Saison der KSC, glaube ich in dieser Saison nicht. Der Jahn wird aus meiner Sicht eher nicht um die Spitze mitspielen, der MSV Duisburg hat andere Sorgen. Ebenso der verhinderte Aufsteiger aus Osna, die sehe ich alle nicht oben!

Unten wäre es sehr schön, wenn es mal endlich VfB Stuttgart II treffen würde. Die spielten immerhin in der letzten Saison schon eine ganz, ganz schlechte Rückrunde. Andererseits ist die Jugend- und Nachwuchsarbeit in Stuttgart traditionell sehr gut, daher werden sie wohl auch weiterhin dabeibleiben.
Dagegen sehe ich die Lilien auch nächste Saison im Kampf gegen den Abstieg, ebenso Hansa Rostock. Die hatten ja auch eine grottenschlechte Rückrunde! Ach ja, BVB II wäre ebenfalls ein sehr schöner Absteiger! Ach ja, Burghausen soll ja auch einige Probleme haben. Mal sehen, ob die unten kämpfen müssen. Ganz bestimmt wird Elversberg es müssen. Und ich glaub, die packen es nicht.

Also, hier mein Tipp:

1.) Heidenheim
2.) Chemnitz
3.) Münster/RB

...

18.) Rostock
19.) Darmstadt
20.) Elversberg

Und in einem Jahr lache ich bestimmt über dieses Posting ... :rp:

von Beorn - am 27.06.2013 12:30

Re: Nichts zum Spielplan in der 3. Liga

Habe vor geraumer Zeit gehört dass sich RB bei den Basketballern von Bayern München reingehängt hat. Glaube Sky hat davon berichtet.

Irgendwie habe ich das Gefühl vom Maulkorberlass von den Bayernbossen.

von Dodo_BS - am 27.06.2013 12:31

Re: Nichts zum Spielplan in der 3. Liga

Von einem Engangement beim Basketball habe ich bislang konkret noch nichts gehört. Vor zwei Jahren wurde mal kolportiert, Red Bull wolle dick im Basketball einsteigen, aber von konkreten Engagements ist mir nichts bekannt.

Im Eishockey sind sie in München aktiv, ihnen gehört der DEL-Ligist EHC Red Bull München.

von Beorn - am 27.06.2013 13:37

Re: Auch nichts zum Spielplan in der 3. Liga: Kaffeesatzleserei!

Ich könnte mir einen starken 1.FC Saarbrücken durchaus vorstellen...

von Stollentroll - am 27.06.2013 13:41

Re: Auch nichts zum Spielplan in der 3. Liga: Kaffeesatzleserei!

Und hier mein Tipp, der ja Jahr für Jahr nie stimmt... ;-)

Also ganz oben sehe ich auch Heidenheim. Dass die letzte Saison nicht aufgestiegen sind, war irgendwie schon krass. Die haben wohl auch ganz gut Kohle und können sich leisten, den meiner Meinung nach besten Drittligaspieler Schnatterer sogar zu halten...

Dahinter sehe ich ebenfalls Chemnitz, die auch das Ziel haben, oben anzugreifen. Fänd ich super. Ich mag den CFC. Tja, und dann wird's wohl schon auf Leipzig hinauslaufen, evtl. kann Saarbrücken (die auch angreifen wollen) noch dagegen halten.

Ansonsten sehe ich groß keine Mannschaften, die oben mitspielen könnten. Münster wird nach der tollen Saison im Mittelfeld landen, Osnabrück ebenfalls. Dafür wird's unten spannend. Regensburg und Duisburg sehe ich sehr gefährdet und dann halt noch die Aufsteiger (außer RB) und und und

Alles in Allem finde ich die Liga irgendwie ziemlich öde, was aber auch daran liegt, dass mein Heimatclub Arminia hoch ist.

von SCVe-andi - am 27.06.2013 14:57

Re: Spielplan 3. Liga mit MSV Duisburg

Ich hänge es hier mal an: Der MSV Duisburg hat eine Drittligalizenz bekommen, die Liga spielt in der nächsten Saison mit 20 Vereinen.

Jetzt noch ein Trainer und ein Team und die Saison kann auch für die Zebras losgehen ...

von Beorn - am 08.07.2013 13:24

Re: Spielplan 3. Liga mit MSV Duisburg

Trainer haben sie ja schon einmal.....

Ich hab bei der Sache (nach Aachen in dieser Saison) ein ganz schlechtes Bauchgefühl.

Zum einen, weil mir das ganze Konzept aus der Ferne doch seeeehrr geflickschustert aussieht und zum anderen, da wir am letzten Spieltag gegen die spielen und ich keinen Bock habe, da spielfrei zu haben und auf die Konkurrenz zu schauen.....

Davon dass eine Mannschaft, die jetzt erst zusammengestellt wird gegen Heidenheim am 2. Spieltag nicht so spielen wird wie gegen uns am 19. Spieltag, mal ganz abgesehen.... :-(

von SCP-FaFF - am 09.07.2013 08:54

Re: Spielplan 3. Liga mit MSV Duisburg

Auch wenn ich Duisburg verstehen kann, dass man lieber in der 3. Liga als in der Oberliga spielt, aber das läuft doch jetzt schon auf das "Aachener Modell" hinaus. Wie soll die Mannschaft jetzt innerhalb von weniger als zwei Wochen sportlich auf Augenhöhe kommen? Das ist ein Himmelfahrtskommando und die Kosten werden in der 3. Liga nicht weniger. Am Ende steht meiner Meinung nach womöglich der Abstieg in die Regionalliga, die man evtl. mit vernünftiger Planung in ein, zwei Jahren aus der Oberliga hinaus hätte anpeilen können....

von SCVe-andi - am 09.07.2013 09:27

Re: Spielplan 3. Liga mit MSV Duisburg

Erst mal schmeißen sie uns aus dem Pokal raus und holen gleich mal wichtige 300.000 € rein ...
Denkt an meine Worte ...

von MircoPB1976 - am 09.07.2013 09:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.