Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fussi und mehr
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren
Beteiligte Autoren:
MircoPB1976, Stollentroll, BSer, SCVe-andi, Replica, Ottster, LumiSCV, ravanelli, NRW-Radler, Beorn

Quali-Spiele zur EM 2016 und zur WM 2018 bei RTL

Startbeitrag von ravanelli am 10.07.2013 16:32

Das braucht aber jetzt auch kein Mensch, oder?

Antworten:

Zum Kotzen!
Werbung bis der Notarzt kommt, Niveaulose Berichterstattung, irgendwelche Storys über Spielerfrauen werden wichtiger als der Fußball, fürchterliche Moderation (Kai Ebel!) etc etc.
Das ist einfach eine beschissene Entscheidung. Schlimmer geht´s echt nicht!

von Stollentroll - am 11.07.2013 06:35
Ja, so sieht's aus...

Okay, Werbung gibt's bei ARD und ZDF auch, aber mich nerven diese ach so tollen Hintergrundberichte im RTL-Stil. Diese Berichte kennt man ja von der Formel1. Also künftig bei Quali-Spielen nur noch 90 Minuten Fußball gucken und sonst nix. Mit Schrecken erinnere ich mich an die Spiele, die RTL bei großen Turnieren übertragen durfte. Was da für ein Brimborium gemacht wurde...

Für ARD und ZDF ein herber Schlag. Experten wie Kahn (hat immerhin noch CL) und gerade auch Scholl in der ARD (der ja für den TV-Job sein Traineramt geopfert hat) dürften erstmal bedient sein.

von SCVe-andi - am 11.07.2013 06:58
Ich sehe das ganze nicht so kritisch.
Die Vorberichte interessieren mich auch bei ARD & ZDF nicht, ergo ändert sich da nicht viel für mich.
Den Scholl Experte zu nennen, halte ich auch für gewagt. Den nicht mehr sehen zu müssen, ist für mich eher ein Gewinn. Da kann RTL gar nicht viel schlimmer werden.

Einzig die Werbung könnte(!) nervig werden, wenn die Splitscreens oder ähnliches einsetzen. Aber, korrigiert mich wenn ich falsch liege, bei den WM Spielen haben sie während des Spiels auch keine Werbung gemacht.

Und so entlastet das Ganze wenigstens die GEZ Kasse, wobei ich nicht wirklich glaube, das sich dies in unserem Geldbeutel bemerkbar macht ;)

von BSer - am 11.07.2013 09:25
Um das Ganze für mich mal kurz zusammenzufassen:
ich habe einfach keinen Bock diesen scheiß Trash-Sender auch nur einzuschalten. Ich kaufe auch aus Prinzip keine Bild Zeitung!

von Stollentroll - am 11.07.2013 09:30
Das Argument lass ich gelten ;)

von BSer - am 11.07.2013 10:32
HD-Inhalte kosten aber bei Privaten Aufpreis, während es bei ÖR inklusiv ist.
Nur mal so am Rande.

von LumiSCV - am 11.07.2013 17:55
Warten wir es einfach mal ab. ARD und ZDF finde ich zwar auch seriöser, aber es hängt ja auch viel von den jeweiligen Kommentatoren ab. Die Reif-Jauch-Gala aus Madrid war doch auch RTL, oder?

von NRW-Radler - am 11.07.2013 19:39
Das war damals RTL, ja - und das war damals auch richtig amüsant. Aber Reif und Jauch, genau das möchte ich nicht mehr zusammen sehen. Das ist dann soviel Event und Gute-Laune-Trallala. Naja, 90 Minuten gucken und gut ist.

Für ARD und ZDF jedenfalls ein harter Schlag, wobei das ZDF ja noch die CL hat und ich mit der Berichterstattung dort zufrieden bin.

von SCVe-andi - am 12.07.2013 07:09
Yepp, da gebe ich Dir recht. CL ist beim ZDF ok.
Ich finde übrigens, dass sich Olli Kahn als Experte recht positiv entwickelt hat, seit sie ihm Oliver Welke an die Seite gestellt haben und nicht mehr Frau M.-H.
Der ist nicht mehr so roboterhaft und ab und an sogar mal richtig amüsant. Und analytische Fähigkeiten hat er ja sowieso.
Na, mal gucken, wen RTL aufbieten wird. Ich befürchte allerdings Schlimmstes. Sowas wie die Ische von Lars Ricken. Wie heisst die noch? Huah, gruselig...

von Stollentroll - am 12.07.2013 16:48
Wenn ich es richtig gelesen habe, besteht aber immer noch die Option, ausgewählte Spiele der Qualifikation bei den ÖR austragen zu lassen. Dann würde ein Qualispiel gegen Kasachstan bei RTL übertragen und ein Spiel gegen Österreich bei ARD/ZDF.

Einen wirklichen Schaden sehe ich zunächst einmal noch nicht. Die gesamte Vor/Nachberichterstattung in der Glotze schaue ich mir ohnehin nicht an, was können die mir denn schon zeigen oder erzählen? Schon seit längerem habe ich den Eindruck, dass die Übertragungen großer Turniere oder auch von CL-Spielen sich vorrangig an ein Publikum wie meine Freundin wendet: "Ich hab von Fußball keine Ahnung, wenn ein großes Turnier kommt, dann guck ich mir das an, aber was da passiert verstehe ich eigentlich nicht." Der Satz könnte ebenso von meiner Mutter kommen, die guckt genau so.

Da ich nun einmal nicht zur vorrangigen Zielgruppe gehöre, und bei den Medien sowieso das Motto gilt "give the people what they want", gibt es eben "Human interest stories", Touchscreenspielereien und irgendwelchen Blafasel rings um das eigentliche Spiel. Dieses ist ohnehin nur der Aufhänger, um den herum die Werbeblöcke geschaltet werden. Und da unterscheiden sich meines Erachtens Private und Öffentlich-Rechtliche nicht deutlich.

Fernsehfußball spielt bei mir eine ohnehin eher untergeordnete Rolle. Das ändert sich natürlich während der Turniere selbst. Dann gehe ich zu Freunden oder in eine Kneipe und gucke dort. Bei solchen Gelegenheiten habe auch ich so einen Scheissdreck wie diese Übertragungsplattform auf Usedom bei der letzten EM mitgekriegt, es lässt sich aber in der Gemeinschaft sehr viel einfacher ertragen.

Um so schöner, echten Fußball auf dem Platz zu erleben, darin sind wir uns sicherlich alle einig! :)

von Beorn - am 15.07.2013 11:43
Zitat
Dieses ist ohnehin nur der Aufhänger, um den herum die Werbeblöcke geschaltet werden. Und da unterscheiden sich meines Erachtens Private und Öffentlich-Rechtliche nicht deutlich.


Bei den "Human-Interest-Stories" und dergleichen ist der Unterschied nicht groß, Werbeblöcke gibts im ÖR aber nach 20 Uhr nicht mehr, was ich schon als großen Unterschied ansehe.

von Replica - am 15.07.2013 17:31
Wenn ich den Vergleich mal ziehen darf : Fussball bei den Privaten ist längst nich so schlimm wie Boxen bei den Privaten...

von Ottster - am 15.07.2013 19:18
Splitscreenwerbung wird es bestimmt nicht geben, aber das Ganze wird wie folgt aussehen:

Abpfiff
- ein Single Werbespot (30 Sekunden)
- erste Interview mit den Spielern
- Werbeblock
- der Bundestrainer darf seinen Krams absondern
- Werbeblock
- 1. Spiel der weiteren Qualispiele
- Werbung
2. Spiel der weitern Qualispiele
- Werbung
usw ...

Heißt, wenn dich die anderen Spiele auch noch interessieren, sitzt du bis 1:00 Uhr vor der Glotze ...

Und das, wo mich die aktuelle Situation schon dermaßen ankotzt, weil man auch bei ARD und ZDF jetzt schon noch locker 30 - 45 Minuten nach Abpfiff bis auf die Zusammenfassungen warten muss ...

Bleibt nur zu hoffen, dass diese große Summe, die das ÖRF jetzt eingespart hat, zu einer Qualitätssteigerung des restlichen Programms führt.
Jetzt fehlt nur noch, dass man das tote Pferd 'wetten dass' nicht noch länger reitet ...

von MircoPB1976 - am 16.07.2013 11:19
Manchmal sind die Vorberichte ja ganz interessant, zum Beispiel wenn es gegen Exoten wie die Färöer geht, was ich aber nicht brauche sind irgendwelche Vorberichte von Spanien, wo 100.000 mal darauf rumgeritten wird, wie sie immer 70 % Ballbesitz haben (keine große Kunst, denn 70% der 70% schieben sie den Ball hinten rum ...), ne, das ist langweilig ...

von MircoPB1976 - am 16.07.2013 11:26
Zitat

Manchmal sind die Vorberichte ja ganz interessant, zum Beispiel wenn es gegen Exoten wie die Färöer geht


Das Problem ist, dass in diesen Fällen das Spiel (meist) völlig uninteressant ist.

von Replica - am 16.07.2013 20:08
:D

von MircoPB1976 - am 16.07.2013 20:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.