Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fussi und mehr
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
LumiSCV, Stollentroll, MircoPB1976, SCVe-andi, NRW-Radler

>The Wall< = Frage an Düsseldorf-Insider

Startbeitrag von LumiSCV am 25.08.2013 06:24

Am Freitag 06.09. findet das Event " The Wall " in der Esprit Arena statt. Zeitgleich aber auch der Caravan Salon in den Messehallen. Wir werden Spätnachmittags ankommen und nach Konzertende abfahren.

Wird mit Parkproblemen zu rechnen sein ?
Wenn ja, kennt jemand alternative Plätze in der Nähe, die man auch noch zu Fuß anlaufen kann ?

Egal wie's kommt, ick freu mir wie Bolle.

Antworten:

Zunächst: Viel Spaß - sehr, sehr geil!

Wir waren beim Konzert von Depeche Mode in der Esprit-Arena und ich hatte den Eindruck, dass der Parkplatz da so riesig ist, dass nochmal soviele Leute hätten Platz gehabt.

von SCVe-andi - am 25.08.2013 15:00
Pink Floyd, dass es die immer noch gibt.
Aber andererseits ist es auch gut, denn den modernen Mainstream kann man doch getrost in die Tonne treten, wie ich gestern beim 'Disco Bowling' wieder erfahren durfte ... : Da stelle ich mich lieber neben einem Presslufthammer.
Echt, dass war wie Baustellenlärm unterlegt mit Bässen und einigen Beats.
Techno muss echt aus der Hölle kommen ...

von MircoPB1976 - am 25.08.2013 16:03
Die Messeparkplätze sind so groß, dass alternative Parkmöglichkeiten in der Nähe schon geographisch gar nicht möglich sind (und wenn, sind die Viertel ohnehin zum Schutz der Anwohner abgesperrt).
Irgendwo habe ich von 19.000 Parkplätzen gelesen, das sollte reichen, wenn nicht quasi jeder "The Wall"-Besucher mit dem Auto und alleine kommt. :)

von NRW-Radler - am 25.08.2013 17:06
Zumal die normalen Messebesucher ja Abends sowieso schon fast alle weg sein dürften.
Für die Aussteller, die mit nem Camper anrücken, gibt´s im Normalfall immer einen abgesperrten Platz, so dass Ihr mit denen gar nicht in Kontakt kommen dürftet.
Dat geht schon...

von Stollentroll - am 26.08.2013 06:27
Dann ist ja gut.
Hatte schon Befürchtung, wenn 30-40tsd in Arena und Salon wird dann auch noch gut besucht von Holländern. ;)

von LumiSCV - am 26.08.2013 12:46
Ich bin da leider(?) im Urlaub und kann nicht hin.
Bitte berichte mal wie´s war.
Bin schon ein bisschen neidisch...

von Stollentroll - am 30.08.2013 21:55
Man, man, man, was wird das Thema jetzt aufgebauscht.
[www.rp-online.de]

Nun denn, ist mir in diesem Fall egal, .... dann geh wir halt hin und zeigen schlechten Geschmack. ;)

von LumiSCV - am 31.08.2013 10:02
Nicht ernst nehmen. Ist ein Modethema derzeit, und die Anzahl der Trittbrettfahrer nicht gerade klein ...

von MircoPB1976 - am 01.09.2013 02:46

Roger Waters " The Wall " in Düsseldorf am 06.09.2013

Roger Waters " The Wall " in Düsseldorf am 06.09.2013

Absolut geiles Event !

Einfach nur ein gigantisch perfekt inszeniertes Konzert von Roger Waters, vor rund 35.000 Zuschauern. Will keine Sekunde davon missen.

Wir haben wohl alles richtig gemacht, im Gegensatz zu vielen anderen Zuschauern. Viele haben es erst zum 2. Abschnitt des Konzertes geschafft, weil wohl rund um Düsseldorf und Zuwegung zum Gelände alles zu war. Ist wohl organisatorisch zusammengebrochen, da gleichzeitig auch Caravan-Salon in Messehallen war.
Nun denn, wir sind 17:30 vom Rheinufer kommend 1 Std. ( 10 km ) später auf Parkplatz angekommen. Das Parkplatzpersonal schlichtweg überfordert. Die sind nicht mal dazu gekommen, die obligatorischen 7,- € Parkgebühren zu kassieren.

War schon Phänomenal, zumal man quasi mitten im Soundspektakel zu sitzen scheint. Verteilt Stadion wurden auch zusätzlich im Bogen über den Zuschauern 6 gut 3 m hohe Soundsysteme aufgehängt, um Sourroundeffekte zu erzielen. Bombastisch sag ich nur. Hier hab ich mal mehere kuze Clips zusammengefasst, aufgenommen mit Handy: [www.youtube.com] . Für die Technikfreaks ein Link über die Produktion selbst: [www.sigge-rocktours.de] . Daran ist auch Erkennbar, wie aufwändig allein die Videotechnik ist und deren Erstellung. Man muss es einfach gesehen haben, zu beschreiben ist fast unmöglich.

Abfahrt auch noch im Rahmen. Erst mal ne Stunde nur auf Parkplatz gestanden. Dann hat wohl irgendeineiner nen Pfosten plattgemacht, ... wir hinterher durch die Lücke, ...... quer über ein anderen leeren Parkplatz, ...... gespannte Kette abhängen, Ohren anlegen, .... durch Lücke im Stau links abgebogen ( danke Navi ) wo alle rechts abbiegen wollten und schwups waren wir auf A44. Ankunft Zuhause um 03:00 Uhr.

von LumiSCV - am 08.09.2013 08:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.