Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
CultureClub
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
whis42per, Hoffeldkatze, -Togomir-

oooochhhh...mitleid on ;-)

Startbeitrag von whis42per am 24.02.2006 11:18

Hamburg - Bestseller-Autorin Hera ("Das Superweib", "Ein Mann für jede Tonart") kämpft um ihre Existenz. Die 48-Jährige verlor ihr Vermögen mit Ost-Immobilien. Jetzt steht ihre Villa in Österreich zum Verkauf. Kaufpreis vor fünf Jahren: 700.000 Euro.

Mietshäuser in Potsdam und Dresden

Vor zehn Jahren hatte die vierfache Mutter mit ihrem damaligen Lebensgefährten 16 Wohnungen in drei Mietshäusern in Potsdam und Dresden - auf Anraten der Steuerberaterin - erworben. "Das waren Abschreibungsmodelle, wir wollten Steuern sparen. Die Immobilien haben wir mit Bankkrediten finanziert. Jetzt sind die Häuser nur noch die Hälfte wert, die Mieten im Osten sinken seit Jahren. Einige Wohnungen stehen sogar leer," sagte Lind gegenüber der "Bild"-Zeitung. Jeden Monat, so die Autorin, mache sie 15.000 Euro Verlust mit den Immobilien.

"Wir müssen nach vorne schauen"

Da ihr Mann seit sechs Jahren arbeitslos ist und den Haushalt führt, muss Hera Lind jetzt um die Existenz der Familie kämpfen: "Ich schreibe manchmal bis zu zwölf Stunden am Tag, denn wir müssen nach vorne schauen. Aufgeben tun wir jedenfalls nicht


da tut mir aber jemand ganz furchtbar leid.
und nach dem verkauf der villa wird es ihr ja trotz der million, die sie vermutlich dafür kriegt, auch sicher nicht besser gehen, der armen.
wirklich schlimm ist nur, daß sie jetzt wieder schreibt!!

Antworten:

Das ist ja nicht der erste Promi, den es auf diese Weise angeschmiert hat. Hihihi und Ätschebätschebäh...
Ich bringe mein Geld lieber zur Bank und kassiere einigermaßen hohe Niedrigzinsen. ;-)

Gruß Togo

von -Togomir- - am 24.02.2006 13:39
wirklich schlimm ist nur, daß sie jetzt wieder schreibt!!

ja das find ich auch furchtbar.....als ob nicht schon genug dummes gequatsche von ihr erschienen wäre.Vielleicht ist das Neueste sogar das "Hera-Lind-Kochbuch"? *schauder*



von Hoffeldkatze - am 24.02.2006 14:53
>>>Ich bringe mein Geld lieber zur Bank und kassiere einigermaßen hohe Niedrigzinsen.


bei mir kassiert derzeit die bank zinsen.
auch einigermaßen hohe.
:-(

von whis42per - am 24.02.2006 20:32
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.