Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
CultureClub
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
whis42per, -Togomir-, Hoffeldkatze

wen wundert's???

Startbeitrag von whis42per am 09.01.2007 21:01

Hartz-IV kostete den Bund 2006 rund 500 Millionen mehr als geplant
Berlin (dpa) - Die Kosten der Hartz-IV-Reform überstiegen im vergangenen Jahr die Haushaltsplanungen des Bundes um insgesamt etwa 500 Millionen Euro. Das verlautete aus der Unionsfraktion in Berlin. Demnach betrugen die Mehrkosten für das Arbeitslosengeld II zwei Milliarden Euro. Die Unterkunftskosten für Langzeitarbeitslose sowie die Verwaltung waren zusammen eine halbe Milliarde teurer als geplant. Zwei Milliarden Euro weniger ausgegeben wurden dagegen für Fördermaßnahmen zur Eingliederung Erwerbsloser.

na, das macht doch wieder sinn!



Antworten:

Zitat
whis42per
Hartz-IV kostete den Bund 2006 rund 500 Millionen mehr als geplant
Berlin (dpa) - Die Kosten der Hartz-IV-Reform überstiegen im vergangenen Jahr die Haushaltsplanungen des Bundes um insgesamt etwa 500 Millionen Euro. Das verlautete aus der Unionsfraktion in Berlin. Demnach betrugen die Mehrkosten für das Arbeitslosengeld II zwei Milliarden Euro. Die Unterkunftskosten für Langzeitarbeitslose sowie die Verwaltung waren zusammen eine halbe Milliarde teurer als geplant. Zwei Milliarden Euro weniger ausgegeben wurden dagegen für Fördermaßnahmen zur Eingliederung Erwerbsloser.

na, das macht doch wieder sinn!

das einzige was Hartz IV sehr gründlich hingekriegt hat ist, dass jetzt die vom Arbeitsmarkt ausgespuckten über 50-jährigen mit in den Topf der teilweise jungen Sozialschmarotzer, die gar nicht erst zu arbeiten beabsichtigen, reingeschmissen werden
das macht verdammt böses But in der Gesellschaft!

Ist allerdings amtsschimmelmäßig kein Vergleich zu den Galoppaden, die grade im Steuerrecht abgehen (1 Gesetz = minimal 100 Ausnahmeregelungen), ich kann euch sagen, bald blickt da überhaupt niemand mehr durch. Von wegen Steuererklärung aufm Bierdeckel.....

und wir zahlen den ganzen Irrsinn auch noch mit unseren ständig steigenden Steuergeldern :rolleyes:


von Hoffeldkatze - am 10.01.2007 16:11
Zitat
Hoffeldkatze
das macht verdammt böses But in der Gesellschaft!


Ja, es brodelt schon schön. Diese Blitzbirnen von Volksvertretern bekommen das offenbar aber, wie so vieles andere, nicht mit. Ich denke, dass beim G-8-Gipfel nicht bloß Globalisierungsgegner ihren Unmut zum Ausdruck bringen.
Übrigens finde ich es prickelnd, mit welchen Einstellungen meine Kollegen an die Sache herangehen. Die meisten, dazu gehöre ich, wären froh, wenn man das Ding heil übersteht. Ein paar, meist junge, die ihrer Zeit bei der Bepo nachhängen, wollen "Action". Und ein paar, meist Kommissare, die auf irgendeinem Dienstgruppenleiterstuhl festkleben und einige Möchtegernkommissare, hoffen, dass ihnen der Einsatz einen unheimlichen Karriereschub verpasst.
Ich bin ja gespannt...

Gruß Togo

von -Togomir- - am 12.01.2007 09:41
>>>>Die meisten, dazu gehöre ich, wären froh, wenn man das Ding heil übersteht

genau so wünsch' ich euch das!!

von whis42per - am 12.01.2007 12:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.