ein himmelsschauspiel für heute abend...

Startbeitrag von elber am 04.05.2004 10:52

heute abend findet mal wieder eine totale mondfinsternis statt und diesmal is sie besser zu sehen, vorausgesetzt, das wetter spielt mit.
gegen 20:48 uhr mesz beginnt der mond in den kernschatten der erde einzutreten, gegen 21:52 uhr mesz is er total verfinstert, die mitte der verfinsterung wird gegen ca. 22:30 uhr mesz erwartet und gegen 23:08 uhr mesz is die totale verfinsterung beendet und der mond beginnt wieder aus dem kernschatten raus zu wandern. um 00:12 uhr mesz is er dann komplett raus und die verfinsterung is zu ende. die komplette verfinsterung dauert diesmal über 1 stunde und sie dürfte dunkler als beim letzten mal ausfallen. da der mond um ca. 20:33 uhr mesz aufgeht, is diese totale mondfinsternis komplett von europa aus sichtbar, vorausgesetzt natürlich, das wetter spielt keinen streich. bei mir sind momentan noch wolken, leichte auflockerungen.
wer es schauen möchte, viel spass heut abend. und wer es noch nie gesehen hat, der sollte heut mal die gelegenheit nutzen. :-)

Antworten:

>>>>wer es schauen möchte, viel spass heut abend. und wer es noch nie gesehen hat, der sollte heut mal die gelegenheit nutzen.


hier ist es heute sooooo bewölkt.....:-(

von whis42per - am 04.05.2004 15:06
whis42per schrieb:

Zitat

>>>>wer es schauen möchte, viel spass heut abend. und wer es
noch nie gesehen hat, der sollte heut mal die gelegenheit
nutzen.


hier ist es heute sooooo bewölkt.....:-(



tja whis, mir hat das wetter auch einen streich gespielt. zwar war es heute mittag auch ein wenig wolkig mit auflockerungen, aber gegen spätnachmittag zogen dichtere wolken auf, so dasz mir das highlight, die verfinsterung versagt blieb. nur das ende hab ich soweit mit bekommen. von meinen astrokollegen, die es soweit sehen konnten, kann ich berichten, dasz diese mofi sehr dunkel war, also so, wie ich es auch vermutet hab. hätt ich gern ganz gesehen. :-(

hier noch ein uhrzeitlicher bericht meiner sichtung vom ende 04/05.05.2004:

23:30 uhr mesz

ich bekomm doch noch das ende der mofi mit, nachdem es die ganze zeit wolkenverhangen war. ein noch zu 3/4 verfinsterter mond schält sich zwischen den wolkenlücken hervor.

23:45 uhr mesz

die südhälfte des mondes is wieder sichtbar. leider schwirren sehr viele wolken um ihn herum, so dasz ich keine genauen details erkennen kann.

00:00 uhr mesz

3/4 des mondes is wieder zu sehen. nur der nordostbereich zeigt sich noch verfinstert. durch den dunst und die wolkenschlieren, die vor dem mond herziehen, sind leider keine genauen details zu erkennen, nur die mare lassen sich schwach erblicken zwischendurch.

00:07 uhr mesz

ich war nochmal draussen, um das ende der verfinsterung, d.h., den austritt aus dem kernschatten zu beobachten. leider zogen wieder zu diesem zeitpunkt stärkere wolkenbänder vor dem mond, so dasz ich auch dieses ereignis nich mehr sehen konnte. gegen 00:10 uhr war der mond am nordrand auch wieder beleuchtet, erkennbar durch eine kurze wolkenlücke. aus, vorbei, das war´s. zwar verweilt der mond noch eine stunde im halbschatten, aber unter diesen verhältnissen lässt sich auch das nich mehr richtig verfolgen. ich hoffe, der venustransit am 8. juni wird nich so trostlos.

naja, am 28. oktober 2004 (donnerstag) ab 02:14 uhr mez gibt es wieder eine totale mondfinsternis. vielleicht haben wir da mehr glück als heute.

von elber - am 04.05.2004 22:23
hier noch ein paar bilder davon:

bilderserie 1

bilderserie 2

schön kupferrot und dunkel war der mond, ein mist, dasz ich das nich sehen konnte. :-(

von elber - am 04.05.2004 22:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.