Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
CultureClub
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren
Beteiligte Autoren:
whis42per, Frupf, -Togomir-

themen, die die welt nicht braucht...:-)

Startbeitrag von whis42per am 17.07.2005 12:34

Küblböck lässt sich die Ohren richten

außen?
oder innen?
:D

Antworten:

Der sollte sich lieber die Stimmbänder richten lassen :D



von Frupf - am 17.07.2005 16:02
Frupf schrieb:

Zitat

Der sollte sich lieber die Stimmbänder richten lassen :D




Und das Ding zwischen den Ohren!

Gruß Togo

von -Togomir- - am 17.07.2005 17:08
>>>Und das Ding zwischen den Ohren!


außen?
oder innen?
:D



von whis42per - am 17.07.2005 17:10

themen, die die welt nicht braucht...II

London (dpa) - Camilla, die Frau von Prinz Charles (56), hat zu ihrem 58. Geburtstag an diesem Sonntag ein eigenes Wappen bekommen. Königin Elizabeth II. (79) habe dem zuvor zugestimmt, berichtete die britische Presse.

In dem Wappen dominieren Wildschweine. Ein blauer Eber mit Goldkette macht Männchen und hält zusammen mit einem Löwen das Wappenschild. Im Schild selbst zeigt ein abgehackter Wildschweinkopf seine beachtlichen Hauer.



und dabei hätten alle pferde erwartet!!
:-D



(entschuldige, camilla...ich kämpfe nur gegen das sommerloch...du weißt, ich bin auf eurer seite!! :-))



von whis42per - am 17.07.2005 18:14
whis42per schrieb:

Zitat

außen?
oder innen?
:D


sowohl als auch :D



von Frupf - am 17.07.2005 19:33
>>>sowohl als auch

tja, außen wär das ganz sicher ein gewinn...

aber gibt es innen überhaupt was, was zu richten wäre, außer vakuum??

:D



von whis42per - am 17.07.2005 20:08
In einer Studie hat der Professor der Fachhochschule des Bundes in Münster sechs Portemonnaie-Typen beschrieben: Luxus-Börsen weisen danach auf weltoffene, lebensfrohe Menschen hin. Ein voll gestopfter «Chaos-Geldbeutel» signalisiere, dass der Besitzer auch in anderen Lebensbereichen zur Unordnung neigen kann.

Für die Darstellung nach dem Motto «Zeige mir Deine Börse und ich sage Dir, wie Du bist» hat der Forscher das Äußere der Accessoires und ihren Inhalt unter die Lupe genommen. «Fotos der Liebsten, das eigene Passfoto, die Zahl der EC- und Kreditkarten, Zettel und Einkaufsbons, all das hat Aussagekraft», sagt er. Ein Augenzwinkern könne aber bei manchen Details der Alltagspsychologie nicht schaden.

Der von ihm ausgemachte Typ «Luxus-Portemonnaie» trägt in einer schlichten, aber teuren Lederbörse diverse Kredit- und EC-Karten. Dazu kommen mindestens 300 Euro Bargeld, Führerschein und Foto. Als Mensch ist er laut Gebert kommunikativ, ein Organisationstalent und eher konservativ. Der «Chaos-Geldbeutel», meist aus Stoff, der vor Notizen, alten Eintrittskarten, Mitglieds- und Bonuskarten aus allen Nähten platzt, deutet eher auf einen unbeschwerten Genießer, einen spontanen Menschen, manchmal vergesslich, der nicht unbedingt viel Geld, aber viel Freude am Ausgeben hat.

Das «trendige Markenportemonnaie» steht für einen dritten Typus: schillernde, extravagante Persönlichkeiten. Sie wechseln ihre Geldbehältnisse in kurzen Abständen mit der Mode, haben viel Kleingeld, aber keine Bonuskarten dabei. Eher unauffällig kommt dagegen der Inhaber der Variante «schmucklos» daher: Seine Börse ist aus Kunstleder in braun, schwarz oder grau. Darin: meist auch eine To-Do-Liste. Vom Wesen her ein Perfektionist, liebt er Tabellen. Das Sparbuch scheint ihm wichtiger als der Konsum.

Zwei weitere Gruppen runden das Bild ab: Der wertvolle «Klassiker aus Leder» signalisiert laut Gebert ehrgeizige, aber zurückhaltende Charaktere. Sie haben oft einen Organspendeausweis dabei und sparen bei Dingen wie Essen oder Auto. Das «Minihandtaschen-Modell», optisch fast so groß wie eine Handtasche und innen voll, aber gut geordnet, finde sich am ehesten bei Menschen, die auf alle Eventualitäten vorbereitet sein wollen.


na, und welcher typ seid ihr??

meinereine hat eher einen chaos-geldbeutel, wenn auch aus leder...und ein organspenderausweis steckt auch drin.
;-)



von whis42per - am 19.07.2005 19:06
whis42per schrieb:

Zitat



na, und welcher typ seid ihr??




Schlichtes billiges Lederportmonee (braun), Bilder der Familie (Ich bediene das Klischee), Geld, BPA, Führerschein, Plastikkarten, zwei, drei Zettel mit Telefonnummern und zwischen 5 und 300 Euro Bargeld (eher bei 50 - 100).
Welcher Typ bin ich nun?

Gruß Togo

von -Togomir- - am 19.07.2005 19:46
>>>Schlichtes billiges Lederportmonee (braun), Bilder der Familie (Ich bediene das Klischee), Geld, BPA, Führerschein, Plastikkarten, zwei, drei Zettel mit Telefonnummern und zwischen 5 und 300 Euro Bargeld (eher bei 50 - 100).
Welcher Typ bin ich nun?


gut betuchter normalo mit familie.
:-)



von whis42per - am 19.07.2005 20:01
whis42per schrieb:

Zitat

Ein voll gestopfter
«Chaos-Geldbeutel» signalisiere, dass der Besitzer auch in
anderen Lebensbereichen zur Unordnung neigen kann.


"zu Unordnung neigen kann" ist ja dezent ausgedrückt *kicher*

klar, der bin ich...... eindeutig *gg*
meiner ist aus Plüsch mit nem Elch drauf :D

Lederdingense haben bei mir noch nie länger als ein halbes Jahr gehalten :)



von Frupf - am 19.07.2005 21:56
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.