Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
CultureClub
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren
Beteiligte Autoren:
whis42per, Hoffeldkatze

das arme schwein

Startbeitrag von whis42per am 05.08.2005 16:18

unser besuch ist mal wieder da.
das nette meerschweinchen, das tageweise bei uns katzensicher im eßzimmer residiert.

nachdem es neulich zum zweiten mal an einer talgdrüsenentzündung litt, wurde es dienstag operiert.
und da "mama und papa" ihren prüfungserfolg mit einem champagner-suite-wochenende in hamburg feiern, ist das schweinchen also bei uns.
bevor es gestern anreiste, gingen halbstündlich anrufe meiner zusehends entnervten tochter ein: der transport verzögerte sich aufgrund der unmöglichkeit, die operationsnarbe angemessen neu zu verbinden.
der schnitt, etwa 5 cm lang, sitzt an der rechten seite.
drumherum ist ein quadrat von vielleicht sechs mal sechs zentimetern fein rasiert.
und nun versuchten die schweinehalter dort irgendwie haltbar und sinnvoll einen verband anzubringen.
der tierarzt hatte nach der operation alles irgendwie verklebt...und das noch völlig benommene schwein sich auch nicht weiter dagegen gewehrt.
aber nun.....jede form von pflaster oder mullverband wurde in sekundenschnelle wieder abgestreift.
blieb noch der tip mit der abgeschnittenen feinstrumpfhose.
war der schlauch endlich mit list und tücke aufs schweinchen gezogen, war er auch schon im schweineumdrehen wieder runter.
selbst das einbringen von armlöchern für die vorderbeine half nix.
gegen mitternacht rückte die kleinfamilie an....tochter und schwiegerfreund sichtlich entnervt, das schwein im stress.
also haben wir erstmal die jungen leute auf den weg an die waterkant gebracht. und uns dann selber der schweinischen wundversorgung gewidmet.
mit mäßigem erfolg.
um 1 fanden wir dann, nachtruhe sei für alle beteiligten das beste.
und heute bin ich mal in den drogeriemarkt, um a) die gestern verpraßten bestände des erste-hilfe-kastens wieder aufzufüllen und b) eine geeignete verbandsform fürs schweini zu finden.
und siehe da...dankenswerterweise hat hansaplast das "gel-pflaster" für die feuchte wundheilung entwickelt. das hat genau die richtige größe, klebt wie 'ne eins und muß nur alle zwei, drei tage erneuert werden.
nun müssen wir das arme schwein wenigstens nur noch mit den täglich zweimal fälligen antibiotika-gaben quälen.
aber das haben wir schon ganz gut raus.
im moment mümmelt es friedlich an heu und gurken und hört den ally-mcbeal-soundtrack.
:-)

Antworten:

whis42per schrieb:

Zitat

unser besuch ist mal wieder da.
das nette meerschweinchen, das tageweise bei uns katzensicher
im eßzimmer residiert.
und nun versuchten die schweinehalter dort irgendwie haltbar
und sinnvoll einen verband anzubringen.
der tierarzt hatte nach der operation alles irgendwie
verklebt...und das noch völlig benommene schwein sich auch
nicht weiter dagegen gewehrt.
aber nun.....jede form von pflaster oder mullverband wurde in
sekundenschnelle wieder abgestreift.

Sprühverband, Whis......
als meines an der hinteren Flanke einen Biss abbekam von einem anderen Schweinchen war das die einzige Lösung die half. Aber so sprühen, dass das Tierchen das Zeug nicht ins Auge kriegt oder einatmet......
und die Hinterpfötchen hatten wir einfach mit Klebeband versehen, so dass sie das Zeug nicht abkratzen konnte weil das juckt ja wenn es heilt und dann kratzen sie.


von Hoffeldkatze - am 05.08.2005 18:49
>>>Sprühverband, Whis......
als meines an der hinteren Flanke einen Biss abbekam von einem anderen Schweinchen war das die einzige Lösung die half. Aber so sprühen, dass das Tierchen das Zeug nicht ins Auge kriegt oder einatmet......
und die Hinterpfötchen hatten wir einfach mit Klebeband versehen, so dass sie das Zeug nicht abkratzen konnte weil das juckt ja wenn es heilt und dann kratzen sie


sprühverband war mein erster gedanke..aber ist vielleicht nicht so toll, wenn sie es dann ablecken?!
das gelpflaster ist jedenfalls der hit!;-)



von whis42per - am 05.08.2005 19:00
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.