Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Flugangst
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Toffifee, Christinafly, P.Amadeus, Lea83, edelweiss0, O'Boyle, Stephan1678, vegas-roxy

Erster Langstreckenflug nächste Woche un jetzt schon Schiss

Startbeitrag von Stephan1678 am 04.06.2008 10:42

Hallo zusammen!

Ich fliege am Montag von Frankfurt nach Vancouver. Kann mich irgendwie gar nicht so richtig auf den Urlaub freuen da ich noch nie in meinem Lebn länger al 3,5 Stunden im Flieger saß und Bammel hab, dass es über dem Atlantik auf jeden Fall turbulenter zugeht als bei einem Flug wie z.B. nach Mallorca.

Kann mir vielleicht jemand was zu den Wetteraussichten am Montag und zur Flugroute sagen. Über Grönland ist es soch sicher immer sehr unruhig!

Flieg übrigens mit einer Condor Boeing 767-300


Danke vorab und Grüße

Antworten:

Hi Stephan1678,

zu Condor kann ich Dir nur sagen, dass das wirklich gut ausgebildete Crews sind, die auch die unmöglichsten Situationen höchst professionell abwickeln, da musst Du dir keine Sorgen machen.

Was Dir aber Sorgen machen sollte, dass ist Dein Hintern, da die Holzklassen-Sitze bei Condor in der 767-300 bretthart sind (liegt vielleicht an dem Begriff Holzklasse? ;)). Ich saß darauf 12 Stunden nach Las Vegas und danach habe ich Schmerzen gehabt, wie wenn ich auf dem Hintern dorthin gerutscht wäre ;)

Mir geht es immer sehr gut mit meiner immens großen Flugangst, wenn ich sehe, dass wir nicht direkt übers Wasser, sondern über Grönland fliegen, denn bei meinen 5 USA-Flügen war es immer absolut ruhig und ohne den kleinsten Wackler, wenn es über Grönland ging. Gefühlt sind Flüge über Land meiner Meinung nach ruhiger als über Wasser, aber das kann auch nur mein subjektiver Eindruck sein.

Vielleicht hilft Dir das ja. Nimm Dir viel Material zur Unterhaltung mit, dann geht die Zeit sicher schnell rum (auch wenn ich das selbst kurz vor einem Flug nicht glauben würde, aber Autosuggestion ist alles!)

Grüße

Toffifee

von Toffifee - am 04.06.2008 14:26
Hi Toffifee,

nächste Woche heisst es für mich auch Viva Las Vegas! Warst du mit der Condor zufriedn??
Fliegen die immer über Grönland??

Gruss
RoXy

von vegas-roxy - am 04.06.2008 14:33
Hi RoXy,

ich war insgesamt mit Condor sehr zufrieden, auch wenn wir damals einen kleinen Zwischenfall mit dem Flieger hatten (nachzulesen in einem ellenlangen Thread über eine Notlandung bzw. außerplanmäßige Rückkehr zum Flughafen Las Vegas, die uns zwei Tag mehr Urlaub spendiert hat auf Kosten von Condor). Dass ich den aber nicht Condor anlaste, siehst Du daran, dass ich diesen Sommer wieder mit denen nach Vegas fliegen werde.
Die Crew war wirklich toll, der Kapitän hat die Passagiere über das Nötigste informiert, was Turbulenzen angeht, ohne dass es aufdringlich oder angststeigernd gewesen wäre, die Stewardessen haben mir von ihrem privaten Kräutertee gegeben, weil mir so schlecht war vor Angst, also insgesamt bin ich mit Condor zufrieden. Die harten Sitze sind katastrophal, das ist nicht wirklich befriedigend bei Condor!

Das mit Grönland kann ich Dir nicht beantworten, aber bisher war es bei all meinen USA-Flügen so, dass es hinwärts da oben rüber ging (geographisch unkorrekt, aber es weiß jeder, was ich meine, oder? ;)). Rückwärts ging es dann immer übers Wasser. Kann aber Zufall sein, denn 5 Flüge sind jetzt nicht viele! Vermutlich ist das eine ökonomischere Route wegen der Erdrotation? Vielleicht kann ja da ein Fachmann etwas dazu sagen?

Ansonsten ist Vegas genial, manche finden es trivial, aber die Buffetts, das tolle Wetter, die Outlets, die Umgebung (Grand Canyon und die anderen Canyons, wir waren damals auch in LA und San Diego, aber das sind schon Gewalttouren... die Freizeiteinrichtungen in den Hotels wie das Shark Reef im Mandalay Bay oder Secret Gardens im Mirage, die Plattform vom Stratosphere Tower bei Sonnenuntergang) ...ich gerate schon wieder ins Schwärmen, auch wenn es mir vor dem Flug extrem graust :( Die Casinos wegen des Glücksspiels aufzusuchen würde mir nicht einfallen, das ist nix für mich!

Du wirst sicher eine tolle Zeit haben. Ich freue mich auch schon auf August, dann geht es für mich los.

Grüße
Toffifee

von Toffifee - am 04.06.2008 14:52
Hallo Stephan, hallo RoXy!
(und natürlich auch: Hallo Toffifee :) )

Ich bin im Februar auch mit der Condor 737-300 geflogen, und zwar nach Kuba, und ich kann mich in allen Punkten Toffifee anschließen. Ich habe mich an Bord nach anfänglichen "Startschwierigkeiten" sehr wohl und sicher gefühlt, und würde bzgl. dessen jederzeit wieder mit Condor fliegen, wenn nicht - und jetzt kommt die Einschränkung - diese harten Sitze wären :rolleyes:
Aus diesem Grund würde ich mit Condor möglichst nur noch innereuropäisch fliegen.
Das war´s aber auch schon an Kritik, und einen Sicherheitsmangel stellen die Sitze ja nicht dar, und das ist denke ich, das wichtigste.

Stephan, ich wußte im Vorfeld schon, daß die Sitze nicht so toll sind, und war dann auch nicht allzu enttäuscht. Ich hoffe jetzt, daß es dir ähnlich geht und dir diese "Vorab-Information" nicht den Flug vermiest ;)

Zum Thema Grönland: Ich bin bisher einmal über Grönland geflogen, und da war es ganz ruhig. Ich habe auch noch nicht gehört, daß Grönland für besonders starke Turbulenzen bekannt ist.

@RoXy

Nein, die Condor fliegt nicht immer über Grönland, auch wenn dies eine "Standardroute" ist. Ich bin z.B. über die Bretagne, Nordspanien, die Azoren und dann über den Atlantik geflogen.


Gruß
Christina

von Christinafly - am 04.06.2008 15:12
Zitat

(und natürlich auch: Hallo Toffifee :) )


Auch an Dich ein Hallo, Christina :)! Du schreibst ja viel fleißiger als ich, aber ich bin auch noch da, bin nur in der Arbeit versunken, lese aber immer mal vorbei und jetzt wollte ich doch mal im Sinne der Autosuggestion etwas Positives zu etwas Negativem sagen! Vielleicht wirkt das ja, auch wenn es Auto- und nicht Flugzeugsuggestion heißt ;)

Bis immer wieder mal :)

Toffifee

von Toffifee - am 04.06.2008 15:18
Zitat
Christinafly

Ich bin im Februar auch mit der Condor 737-300 geflogen, und zwar nach Kuba


Das glaube ich nicht. :p

Erbsenzählende Grüße

Thomas ;)

von O'Boyle - am 04.06.2008 15:33
Zitat
O'Boyle
Zitat
Christinafly

Ich bin im Februar auch mit der Condor 737-300 geflogen, und zwar nach Kuba


Das glaube ich nicht. :p

Erbsenzählende Grüße

Thomas ;)



Ok, ganz genau müsste es heißen "Boeing 737-300 ER D-ABUC".
Sind die Erbsen jetzt vollzählig? ;)


Gruß
Christina

von Christinafly - am 04.06.2008 15:38
Er meint vermutlich, dass du nicht mit der 737, sondern der 767 nach Kuba geflogen bist ;)

von edelweiss0 - am 04.06.2008 15:42
Zitat
edelweiss0
Er meint vermutlich, dass du nicht mit der 737, sondern der 767 nach Kuba geflogen bist ;)


Neiiiiin, wie peinlich!!!
Wochenlang habe ich über die 767 geschrieben, und dann schieße ich solch einen Bock :rolleyes:

Danke für den Hinweis ;)

Christina

von Christinafly - am 04.06.2008 15:48
Hallo Stephan,

Zitat
Stephan1678
....dass es über dem Atlantik auf jeden Fall turbulenter zugeht als bei einem Flug wie z.B. nach Mallorca.

Kann mir vielleicht jemand was zu den Wetteraussichten am Montag und zur Flugroute sagen. Über Grönland ist es soch sicher immer sehr unruhig!


es ist nicht gesagt das es über dem Atlantik turbulenter zugeht als bei einem Flug nach Mallorca, auch das schöne Grönland ist kein besonders turbulenter Ort... man könnte dir jetzt schon ein par Wetterkarten posten... nur helfen würden die dir gar nichts!

Es ist noch lang hin bis zum Montag und da hat das Wetter viel Zeit um alles anders zu machen als die klugen Leute es vorhergesehen haben, zudem bedeutet schlechtes Wetter für einen "Fußgänger" nicht unbedingt schlechtes Flugwetter.

Du kannst im größten Sturm den ruhigsten Flug haben und es kann dich umgekehrt durchschütteln wie im Mixer wenn am Boden schönstes Wetter ist ohne das dort ein einziges Lüftlein weht.

Die B767 besonders betankt für einen Transatlantikflug ist eines der schwereren Flugzeuge und ihre Masse hilft dass Passagiere Turbulenzen nicht so stark wahrnehmen wie es in vergleichsweise kleineren Flugzeugen der Fall wäre. Turbulenzen sind natürlich vom Wetter abhängig, in gewisser Weise sind Turbulenzen ja auch Wetter, aber sie sind nicht unbedingt gut vorraussagbar... man kann nur prognostizieren ob es eher mehr hässlich oder eher nicht hässlich wird und das auch nicht mit 100 % Sicherheit.

Auch wenn Turbulenzen für dich unangenehm sind, sie stellen absolut keinerlei Gefahr für dich dar, nicht mal die ganz seltenen "Superturbulenzen" können dir gefährlich werden wenn du angeschnallt bist. Selbst wenn man das Gefühl hat das Flugzeug fällt im freien Fall in ein "Luftloch" droht keine Gefahr und der tatsächliche Höhenverlust ist in dieser Sittuation unbedeutend minimal, das Flugzeug fällt dabei auch nicht sondern nur die Luftmasse um das Flugzeug sinkt, das Flugzeug fliegt aber absolut stabil weiter, bei den Geschwindigkeiten liegen die Flügel wie einbetoniert in der Luft.Gäbe es keine Turbulenzen wäre fliegen überhaupt nicht möglich! Die Luft die um die Flügel eines Flugzeuges strömt und es dort hält ist nämlich auch eine Art Turbulenz.

Ich wünsche dir einen ruhigen Flug, sollte es aber ab und zu mal ein bißchen wackeln, dann sage dir immer selber vor:

Turbulenzen sind nicht gefährlich!

Grüße

Amadeus

P.S. Jetzt kommt bestimmt gleich wieder eine Beschwerde von Christina, die erschrickt nämlich vor roter Farbe in einem Post mehr als bei Turbulenzen im Flugzeug! :D

von P.Amadeus - am 04.06.2008 15:59
Zitat
depperter Depp
Jetzt kommt bestimmt gleich wieder eine Beschwerde von Christina, die erschrickt nämlich vor roter Farbe in einem Post mehr als bei Turbulenzen im Flugzeug!


Nein liebster Amadeus, ich beschwere mich nicht. Denn ich zucke hier nur zusammen, wenn du die größtmögliche Schriftgröße wählst, dann noch in rot und dann auch noch direkt an mich gerichtet. Aber diesmal hast du dich ja zusammengerissen. Vielen Dank für diese außerordentliche Rücksichtnahme :D


Ganz süße Grüße
Christina

von Christinafly - am 04.06.2008 16:07
Zitat
Christinafly
Vielen Dank für diese außerordentliche Rücksichtnahme :D


Wart nur.... in irgenteinem Post erwische ich dich schon mal wieder... ich werde noch viel größer und viel roter posten als bisher! :D:D:D

Liebe Grüße

Amadeus

von P.Amadeus - am 04.06.2008 16:23
@ Toffifee: Mal ne ganz andere Frage. Du fliegst aber oft nach Vegas? Wie teuer ist denn euer Aufenthalt ungefähr immer so?

LG, alex

von Lea83 - am 06.06.2008 06:24
Hi Alex,

So oft ist ja alle zwei Jahre (2006 und nun 2008 wieder, gut, vor 10 Jahren war ich auch schon mal dort...) nun nicht gerade ;), aber sicher hast Du recht damit, dass mein Mann und ich die Stadt einfach weltklasse finden.

Klar kostet so ein Urlaub Geld und ist viel teurer als daheim zu bleiben :(, ich kann Dir keine Eurosumme nennen, aber wir haben die Flüge (900 pro Nase), die Unterkunft kostet uns wenig bis gar nichts, da meine Eltern uns da unterstützen mit ihren Time-Sharing-Unterkünften. Dort sind wir Selbstversorger, also nichts mit Vollpension (ich denke, dass so etwas sehr ins Geld geht), kaufen uns unser Frühstück, Snacks usw. bei Walmart, Abendessen gibt es an einem der günstigeren Buffets, es muss ja nicht immer das Buffet für 30 $ sein (das gönnt man sich am letzten Abend mal im MGM Grand oder Flamingos - dort ist es sehr schön, da es eines der wenigen Buffets mit Gartenblick ist), es gibt auch Coupon-Heftchen, mit denen man günstiger kommt. Das Sahara-Buffet etwa ist sehr gut und nicht übertrieben teuer, ich glaube, das waren damals so 11$ pro Person.
Ein Auto für drei Wochen kostet etwa 600 Euro (wir mieten immer das kleinste und bekamen bisher immer "Schiffe", also z.B. einen 7-Sitzer für uns zwei, das nennt man dort Mini-Van ;)). Man bekommt aber vor Ort oft ein relativ günstiges Upgrade, wenn's einem zu klein ist).
Jetzt kannst Du es hochrechnen. Wir gehen auch nicht jeden Abend zum Buffet, manchmal gibts auch einfach Spaghetti mit Tomatensoße, denn wir haben immer in den Appartements der Anlagen vollausgestattete Küchen dort zur Verfügung und der Platz im Magen ist begrenzt. Panda-Express ist auch recht gut, ist chinesiches Fastfood, mag aber sicher nicht jeder und wenn man auf gesundes Bio-Essen Wert legt, ist das das Super-GAU...:)

Also, zur Frage zurück: Es ist kein Schnäppchen, auch wenn der Dollarkurs uns Deutschen gerade sehr entgegenkommt (Reiseschecks bunkern!). Aber wir spielen dort nicht in den Casinos und wenn man die Augen aufmacht und nicht auf jeden Marketingtrick hereinfällt und nicht jedes Outlet leerkauft (Frauenproblem ;)), dann kann man sicher viel sparen.

Ich hoffe, das beantwortet Deine Frage? Wenn nicht, schreib!

LG
Toffifee

von Toffifee - am 06.06.2008 14:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.