Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Flugangst
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Watsi, Joel, Claus, www.erklaert.de, Jan, hans mustermann, Gerd Panian, anna

Ein Lob für die Seiten

Startbeitrag von Gerd Panian am 29.09.2001 17:48

Hallo!
bin durch Zufall auf Euere Seiten gestoßen und finde sie hervorragend. Gute Informationen zum Lernen, Vertehen und damit auch zur Bewältigung des Problems "Angst vorm Fliegen".
Persönlich habe ich keine. Stelle es mir aber als erhebliches Problem vor, wenn man bedenkt, wie viele Menschen nicht nur wollen sondern auch fliegen müssen. Ich glaube, daß Euere Seite dieses Problemen bei betroffenen Menschen nicht lösen kann, aber es sind überaus gute Informationen enthalten um unterstützend wirken zu können.

Herzlichen Glückwunsch zur Idee und einer gelungen Umsetzung

Gerd

Happy Landing

Antworten:

Vielen Dank für die Blumen.
Sicherlich können echte Phobien mit dieser Seite nicht bewältigt werden. Oftmals ist das Unwohlsein beim Fliegen jedoch eher mit fehlender Information über Abläufe und Zusammenhänge zu begründen. Dem wollen wir durch unser Angebot entgegenwirken.
Gruß, Watsi

von Watsi - am 30.09.2001 11:28

trick 17

hatte plötzlich angst vorm fliegen, bin sogar zuletzt ausgestiegen vorm abheben. die gründe sind klar, allerdings nicht mal eben mir nichts-dir nichts behebbar. also, keine zeit für langwierige und teure "seminare": mit arzt gesprochen, beim nächsten mal (und nur für den einen flug) lorazepam genommen, und alle danach folgenden flüge waren wieder drin. einfach, aber wirksam. allerdings: einnahme verboten, wenn nicht vorher mit arzt gesprochen!!! kann nämlich tödlich sein (wie jedes zuviel an medikamenten).
gruss, hans

von hans mustermann - am 05.10.2001 11:57

Re: trick 17

Allerdings sollte die Einnahme von Psychopharmaka nur die allerletzte Notlösung sein...
Gruß, Watsi

von Watsi - am 05.10.2001 12:33

Schliesse mich dem Lob an

Wo wir grad dabei sind,
bin heut zufaellig auf diese Seite gestossen und war begeistert. Genau das richtige, was man jemandem empfehlen kann, um einen ersten aber fachlich sehr fundierten Einblick in die zivile Luftfahrt zu erhalten!!!
Die interaktive Gestaltung find ich herausragend!
Toll auch die Links zu den Cockpitseiten!
Ich wuerde allerdings eventuell eine Aenderung der Ueberschrift "Angst vorm Fliegen?" erwaegen. Das klingt so negativ... Schoener und vielleicht auch zielgruppengerechter waere doch z. B.: "Fliegen - so geht's!" oder sowas...

Eine sehr gelungene Seite!
Jan

von Jan - am 06.03.2002 05:18
coole seite, denn ich muss übermorgen wieder fliegen und habe seit jahren extreme flugangst...bin grad erst vor 2 wochen geflogen, ein echt angenehmer flug, und ich war erstaunlich relaxt...lag wahrsch. daran, dass neben mir ein netter, sehr kräftig ´ich-hab-vor-nix-angst ´aussehender typ sass, der sich als der totale flugphobiker entpuppte, und den ich den ganzen flug über beruhigen musste, so dass ich darüber meine eigene flugangst vergass (er hat nichts davon gemerkt u meinte nur: cool , dass dir das fliegen soviel spass macht:-)).
bin 26,und trotzdem war diese seite genau das richtige für mich..denn mit seiner flugangst führt man sich eben auf wie ein kind und wartet auf simple erklärungen. bei mir hat sich die flugangst-wie bei wohl so vielen- erst nach u. nach entwickelt...hab mal in amerika so´ne fiese luftloch-turbulenz miterlebt, und ab da ging´s los...schon tage vorher albträume etc. und im flieger zittrige hände. nungut, ich hab meine angst zum glück unter kontrolle- äusserlich- aber innerlich geht´s mir- sch*****. ein kleiner vodka an bord kann auf jeden fall nicht schaden, denke ich, besser als überteuerte flugangst-seminare.
also, lob an eure seite, ihr habt mich schon freudig auf´s Fliegen gemacht..kann´s kaum mehr erwarten:-)
lg, anna

von anna - am 04.10.2002 16:35
Hallo Anna,
vielen Dank! Tatsächlich ist eine "sinnvolle" Beschäftigung während des Fluges eine fantastische Strategie, um Flugangst zu vermeiden. Insofern solltest Du Dich vielleicht immer neben einen "Bären" mit Flugangst setzen und ihn beruhigen.
Du siehst das ja generell ganz locker. Und ein Wodka ist auch nicht zu verachten.

Bei echten Flugphobien ist unser Angebot sicherlich weniger wirksam als eine entsprechende Therapie. Wobei eine echte Flugphobie meist ganz anders gelagerte Ursachen als die Angst vor dem Fliegen an sich hat. Aber die meisten Menschen (die Lufthansa geht intern davon aus, dass mindestens 35% ihrer Gäste unter Flugangst leiden) haben sicherlich einfach ein "ungutes Gefühl". Und dies ergibt sich unserer Ansicht nach einfach aufgrund fehlender Informationen. Diesen Menschen wollen wir helfen.

Viele Grüße

Fliegen@Erklaert


von www.erklaert.de - am 05.10.2002 12:07
Ich schließe mich dem Lob an. Die Moderatoren erklären ausführlich, sachlich und logisch.

Absolut superklasse. Mich hats beruhigt. Ich steig in rund 12 Stunden in die 757 Richtung Mallorca. :)

von Joel - am 09.07.2005 16:03
...und ich flieg morgen (10.07.05) um 10:10 nach Vegas (11:35 Flugzeit) und mir gehts dabei gar nicht gut.....

von Claus - am 09.07.2005 19:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.