Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Flugangst
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
cosmicgirl, www.erklaert.de, TL, Wolfgang, Marc-R. Trautmann

Cross-Check

Startbeitrag von cosmicgirl am 21.02.2006 19:25

Erstmal muss ich sagen, klasse, dass es dieses Forum gibt! Die Infos sind wirklich kompetent und sehr hilfreich, wenn man sich bei einigen Dingen bezüglich des Fliegens unsicher ist. Und da ich heute aus den USA zurückgekommen bin, hab ich gleich mal eine Frage. ;-)

Kann mir bitte jemand erklären was gemeint ist, wenn der Pilot vor dem Take-off folgende Ansage macht: "Flight Attendants prepare for take-off and cross-check"? Mir geht´s hier nur um den Cross-Check. Wäre nett, wenn mir jemand diese Frage beantworten könnte!

LG

Antworten:

Hallo Cosmicgirl,

der Hinweis auf den Cross-Check bezieht sich auf die beidseitige Kontrolle der Türen bzw. Türsicherungen. Flugzeugmuster besitzen eine Minimum und eine Maximum-Kabinenbesatzung (Cabin Crew). In einigen Fällen kann es sein, dass ein Flugbegleiter (FB) für zwei Türen - also auch für die gegenüberliegende - verantwortlich ist. Gleichzeitig bedeutet es aber auch, dass man sich als FB mit seinem Gegenüber abstimmt und sich damit gegenseitig kontrolliert.

Mit verantwortlich ist gemeint, dass der FB die Türen vor dem Start und nach der Landung "sichert" oder "entsichert", genauer gesagt, dafür sorgt, dass die Rutsche in der Tür gesichert oder entsichert ist. Sobald der Flieger das Gate verlässt, heisst es beispielsweise bei Lufthansa "All doors in flight und cross check, please", was bedeutet, dass die Rutsche in einen "entsicherten Zustand" gebracht wird und im Notfall automatisch aufbläst. Nach der Landung und Eintreffen am Gate heisst es dann "All doors in park and cross check, please", was bedeutet, dass man nun die Tür öffnen kann, ohne Gefahr zu laufen, dass die Rutsche aufbläst. In beiden Fällen wird vorher ein "Cross Check" durchgeführt, also eine doppelte, beidseitige Kontrolle.

Der Cross Check ist übrigens ein weiteres, beruhigendes Indiz für die Sicherheit des Fliegens und die Redundanz: Alles wird zweifach kontrolliert und gesichert.

Beste Grüße aus Rheinhessen,

Marc-R. Trautmann

von Marc-R. Trautmann - am 22.02.2006 07:39
Vielen Dank für die schnelle und verständliche Antwort! Das wollte ich unbedingt mal wissen. ;-)

Liebe Grüße aus Niedersachsen

von cosmicgirl - am 22.02.2006 12:43
Hallo !

Na da werde ich aber jetzt ein wenig blass, wenn ich höre, dass das alles nur von Menschen gecheckt wird.
Bedeutet das etwa, wenn eine Tür vergessen wurde zu sichern, dass es keine elektronische Überwachung bzw Warnung gibt, wenn etwas nicht stimmt?

LG

Wolfgang

von Wolfgang - am 22.02.2006 20:09
hallo wolfgang,

bitte denke jetzt mal nach. wenn du in deinem auto einsteigst und die türe nicht richtig schließt, zeigen deine instrumente was an oder nicht. oder vielleicht macht es ein gereusch?
ich glaube mehr muss ich nicht sagen.

-TL

von TL - am 23.02.2006 04:36
Hallo Wolfgang,

nochmal zur genauen Erklärung. Die Türen werden von den Flugbegleitern lediglich "in flight" gestellt. Man sagt auch sie werden "scharf gemacht" (doors armed).

Wenn man am Gate die Türen aufmacht, dann will man ja nicht dass sich die Notrutschen aufblasen und herausfahren. Deshalb sind am Gate "all doors in park (position)". Ein Hebel wird gedreht und die Notrutschen sind von der Türöffnung entkoppelt.

Wenn das Flugzeug in der Luft ist und vielleicht eine Notlandung macht, dann MÜSSEN die Türen sofort nach dem öffnen die Notrutschen auslösen. Deshalb stehen die Türen sobald der Flieger das Gate verlässt auf "in flight". Tür auf heißt dann auch gleichzeitig Notrutsche raus. Die Tür ist "scharf".

Das "Sichern" der Türen bedeutet also nicht ein Abschließen oder ähnliches. Die Türen müssen ja in einer Notsituation immernoch so schnell wie möglich zu öffnen sein (auch von Passagieren).

Ob die Türen richtig geschlossen sind, dafür haben die Piloten im Cockpit tatsächlich eine Anzeigemöglichkeit. Dort werden alle möglichen Türen geprüft, inklusive der Cargo-Türen.





von www.erklaert.de - am 23.02.2006 07:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.