Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Flugangst
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Annetterl, RoswithaB, Sylvi

am 12ten geht es nach New York

Startbeitrag von Annetterl am 30.06.2006 10:14

Hallo zusammen

Ich bin neu hier und muss das einfach mal los werden. Ich fliege überhaupt nicht gerne und bin aber gerade aus dem Urlaub auf Madeira zurückgekommen. Bei der Landung mussten wir 2mal durchstarten bis es dann beim dritten mal geklappt hat.

Jetzt fliege ich am 12ten nach New York und bin extrem nervös...dieses Mal bin ich eben alleine unterwegs...nun ja wenn es sein muss, dann nehme ich einfach die Hand von meinem Nachbarn ;-)...meint ihr, dass das hilft....

HILLLFFEEE ich bin nervös....und weiss gar nicht wie ich das überstehen soll...

Liebe grüsse und Danke fürs Zuhören
Annette

Antworten:

Hallo Annetterl

Also, das mit dem Sitznachbarn hat bei mir sehr gut geholfen. Zwar war es nicht die "Hand"
aber ich habe es gleich erzählt, was ich für schreckliche Angst habe und dann kam meistens
ein ganz aufmunterndes Gespräch auf ;-)

Wenn Du magst kannst Du ja mal meine Story lesen.
(steht hier im Forum unter "Mega Peinlich") ..
Auch das mit dem Durchstarten (schon länger her), verstärkte damals meine Angst und ich kann Dich sehr gut verstehend!

Heute weiss ich, das das Routine für die Piloten ist und nur der Sicherheit dient .
Das wird hier im Forum sehr gut erklärt.

Ich hoffe und wünsche Dir das Du viel beruhigende Beitäge findest und Dich auf New York freuen
kannst :-)

LG
Roswitha

von RoswithaB - am 30.06.2006 11:51

Danke

Hallo

Danke für deine Antwort und die aufmunternden Worte. Eigentlich freue ich mich auch ein wenig, da ich Business fliegen darf...Vielleicht macht es auch nochmal einen Unterschied da man erstens mehr Platz hat und zweitens noch mehr umsorgt wird - das rede ich mir zumindest ein...

Oh mann...immer wenn ich dran denke, dass ich bald sooo lang im Flieger sitze schlägt mir das herz bis zum Hals..


Gruss
Annette

von Annetterl - am 30.06.2006 11:59

Re: Danke

Hallo Annette,

also, da muss ich Roswitha wirklich Recht geben. Ich würde auch heute meinen Sitznachbarn einfach ansprechen und ihm sagen, was mich für eine Panik oder Angst auf dem Flug begleitet. Ich denke die meisten verstehen das dann auch und reagieren bestimmt mit einem netten Gespräch oder ähnliches. Denke, das wirkt schon beruhigend.

Ich bin im September nach LA usw. geflogen, hatte allerdings meinen Freund dabei, der jedoch überhaupt keine Flugangst hat. Zu dem Zeitpunkt hatte ich meinen Mund überhaupt nicht aufgekriegt, nicht mal bei meinem Freund. Aber ich hatte dann wenigstens die "Hand", besser gesagt seinen Oberschenkel, den ich beim starten ganz blau gedrückt habe :rolleyes:

Wenn ich jedoch so wie Du alleine fliegen wollte/müsste, dann würde ich heute zusehen, dass mein Sitznachbar von meiner Angst weiss. Ich bin damals mit einer 747 geflogen und habe den Flug als sehr, sehr ruhig empfunden. War schon genial.

Das schaffst Du schon!!! Mein Tipp: Immer schön Augenkontakt mit den Stewardessen/Stewards halten, dann geht's einem gleich viel besser!!! Mir hat's geholfen.

Viele Grüße
und einen schönen Aufenthalt in New York (war auch eine Station von mir bei meinem USA-Trip)
wünscht Sylvi :spos:

von Sylvi - am 30.06.2006 13:12

DANKE

Hallo

Danke Ihr tut mir echt gut.....

Bin froh dieses Forum gefunden zu haben...

Sonnige Grüsse
Annette

von Annetterl - am 30.06.2006 13:20

Re: Danke

Hallo Annetterl

Genau !!! Das was Sylvi sagt ist ja noch ein wichtiger Punkt !! Die Stewardessen :-)
Ganz beruhigend wenn man sie bei ihrer Arbeit und ihrem Lächeln beobachtet. :spos:
Hatte ja eine leichte Phobie mich ihnen anzuvertrauen, aber das habe ich wirklich geübt.
By the Way..... Hallo Sylvi :-)

Ich kann zwar nicht mitreden was ein Transatlantikflug betrifft , aber aus meinem Bekanntenkreis
sind mehrere schon in der Business- Class nach Amerika geflogen und die würden Deine
Vermutungen jetzt bestätigen.

Ich war auf meinen Flügen zwar nicht allein, aber( ich versuche es mal gaaaaaaaaaaannzzzz
vorsichtig auszudrücken ), mein Mann ist ein "Grobmotoriker in Sachen beruhigende Aktionen"
bei meiner Flugangst :D

Versuch mal ganz viel Positives, wie z.B. Business- Class Flug, wunderschöne Erlebnisse in NY
ect., Dir zu notieren (wo auch immer )
und denke immer daran, dass wenn die Angst kommen sollte
Du bist nicht allein.
Es sind viele bereit Dir zuhelfen !!

Das habe ich jetzt erst ganz frisch erfahren dürfen :-)

Nur Mut und eine wunderschöne Zeit
LG
Roswitha



von RoswithaB - am 30.06.2006 13:51

Ich glaube mit Euch schaffe ich das...

Hallo nochmal

ich glaube mit Eurer Hilfe bekomme ich das hin...darf ich denn nächste Woche auch immer wieder mal kommen, bis ich dann am 12ten fliege....?

Gruss
Annette

von Annetterl - am 30.06.2006 14:05

Re: Ich glaube mit Euch schaffe ich das...

:-) Nartürlich:-)

LG Roswitha

von RoswithaB - am 01.07.2006 10:41

Re: Ich glaube mit Euch schaffe ich das...

:p Natürlich kannst Du hier immer wieder schreiben, habe die Erfahrungen und guten Ratschläge auch so kennengelernt. Man kommt sich zwar ein bisschen komisch vor, aber die sind doch hier alle sehr nett und können einem gut helfen, wie ich finde........und das bei vielen, ohne das man Tabletten usw. nehmen muss.....ist schon ok so.....

Aufregung vor so einem Flug muss schon sein.....ist doch was Tolles nach NY zu fliegen....

Bin mir sicher, dass Du das packst, wenn Du hier regelmäßig die Beiträge liest.

.....und Gruß an Roswitha.......da haben wir beide einen Partner, der nicht so ganz tooollll trösten kann. Aber gepackt haben wir's trotzdem....Freuuuuuuuuu :)

Also, meld' Dich ruhig wieder
und keine Angst, das geht schon
LG Sylvi

von Sylvi - am 01.07.2006 12:36
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.