Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Flugangst
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
de in toulouse, www.erklaert.de, Tara

"Schwierigkeit" von Flughäfen, Kathmandu

Startbeitrag von Tara am 20.01.2007 13:08

Hallo,
seit ich bei einem Flug von Kathmandu nach Bangkok mit THAI in ein Luftloch gekommen bin und die Maschine etwas abgesagt ist ( muss wirklich nicht schlimm gewesen sein, da es die meisten Passagiere sogar lustig fanden ) total Flugangst, d.h. schon auch vor dem Flug , wenn ich mich mit Freunden mal über Fliegen unterhalte etc, wird mir total schlecht ( selbst jetzt beim schreiben dieses mail fühle ich sowas wie Nervosität und leichte Übelkeit)...
trotzdem bin ich komischerweise immer wieder geflogen , vorallem nach Kathmandu, vorallem mit Gulf Air-
einge Zeit habe ich gedacht ich könnte die angst beheben wenn ich eher mit einer renomierten Airline fliege und bin somit auch schon mit Austrian und Lufthansa geflogen- aber das ist das gleiche Problem - wobei ich noch dazusagen muss, dass ich mit Gulf eigentlich nie schlechte Erfahrungen gemacht habe ( wenn man vielleicht vom Service absieht , der mir perönlich aber eher egal ist)
trotzdem habe ich das Gefühl dass die Airline auf der Strecke von Frankfurt nach Bahrain bessere Maschinen einsetzt und dann nach Kathmandu eher ältere Modelle benutzt werden- na ja das find ich schon sehr komisch - gibt es da irgendwelche "Beweise" oder ist das nur ne subjektive Annahme von mir??
na ja wo ich auf jeden fall raus möchte - ich fliege in 3 Wochen wieder nach Kathmandu, mit Gulf, und jetzt hat mir zudem noch ein Freund erzählt, dass Kathmand einer der schwierigsten Flughäfen auf der Welt wäre , was die anforderungen des Piloten beim Anflug betrifft etc. - was mir natürlich zusätzlich angst macht- Kann mir dazu jemand weiterhelfen ? Gibt es so was wie schwierigkeitsstufen voon Flughäfen überhaupt ? Und wenn ja stimmt das im Fall von Kathmandu ? Und wenn ja, was heißt das komkret?

danke !!!
war schon gut das mal alles aufzuschreiben,
lg,
Tara

Antworten:

Hallo Tara,

die Auswahl der Maschinen erfolgt in der Regel anhand der Notwendigkeit (erst einmal ist natürlich wichtig, wieviele Passagiere auf der Strecke unterwegs sind) und der Bedeutung der Strecke. Insofern werden auf einer bestimmten Strecke in der Regel auch ähnliche Flugzeugtypen eingesetzt. Dies muss nicht bedeuten, dass es dann auch unbedingt ältere Flieger sind.

Ich selbst kenne Kathmandu nicht, kann aber zumindest ein wenig berichten. Kathmandu ist schon ein wenig schwierige als andere Flughäfen. Dies hat zwei Gründe: zum einen liegt der Flughafen etwas höher, als dies die Regel ist (je höher der Flughafen, desto dünner die Luft). Zum anderen ist er aber vor allem von Bergen umgeben. Dies beeinflusst die An- und Abflugverfahren.

All dies ist aber nicht besonders schwierig (es gibt schwerere Flughäfen auf der Welt). Grundsätzlich kann vielleicht noch gesagt werden, dass bei besonders schwierigen Flughäfen eine "Sonderlizenz" notwendig ist. Ohne diese darf der Pilot den Flughafen nicht anfliegen. Die Lizenz stellt sicher, dass der Pilot die Anflüge auf diesen Flughafen kennt / gelernt hat.



von www.erklaert.de - am 22.01.2007 13:54
Hi

bei Luftlöchern kann kaum etwas passieren, hab nämlich mal gesehen wie der A 380 in ein Luftloch bei der landung geraten ist.
Ist hard aufgesetzt aber das Fahrwerk hält bei jedem Flugzeug sehr viel auf.

P.S.: Selbst der A 380 steht im Notfall nach 1000m

von de in toulouse - am 01.02.2007 12:58
Zitat
www.erklaert.de
die Auswahl der Maschinen erfolgt in der Regel anhand der Notwendigkeit (erst einmal ist natürlich wichtig, wieviele Passagiere auf der Strecke unterwegs sind) und der Bedeutung der Strecke. Insofern werden auf einer bestimmten Strecke in der Regel auch ähnliche Flugzeugtypen eingesetzt. Dies muss nicht bedeuten, dass es dann auch unbedingt ältere Flieger sind.


Selbst wenn es ältere Flieger sind, die alten Flugzeuge sind meistens die sichereren. Das lieg zumbeispiel daran dass diese dann schon sehr viel mitgemacht haben (starker Sturm, Hagel, Regen usw.)

P.S.: Das heisst aber nich dass die neuen Flugzeuge nicht sicher sind.

von de in toulouse - am 06.02.2007 11:30
Zitat
de in toulouse
Hi

bei Luftlöchern kann kaum etwas passieren, hab nämlich mal gesehen wie der A 380 in ein Luftloch bei der landung geraten ist.
Ist hard aufgesetzt aber das Fahrwerk hält bei jedem Flugzeug sehr viel auf.

P.S.: Selbst der A 380 steht im Notfall nach 1000m


Muss noch kurz etwas dazu sagen,
Die A 380 hat ein max. Startgewicht von 585t
Bei diesem Luftloch musste das Fahrwerk ca. 800t aushalten. Wie schon gesagt hat es gehalten. Allerdings musste es dann ausgewechselt werden...

von de in toulouse - am 06.02.2007 11:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.