Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Oberliga Nordsee
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
pauker71

HSG Nordhorn 2 - SG Achim/Baden 2

Startbeitrag von pauker71 am 22.01.2006 11:30

Ohne Matthias Brandt reißt gegen Nordhorn II der Faden
SG Achim/Baden II verspielt auswärts eine sichere 25:22-Führung

Von unserem Mitarbeiter
Jürgen Honebein

ACHIM. Bei der SG Achim/Baden II ist der Knoten in den Auswärtsspielen der Handball-Oberliga Nordsee Männer noch nicht richtig geplatzt. Nach dem Sieg in Bissendorf-Holte, gab es nun bei der Bundesligareserve der HSG Nordhorn in der Schlussphase eine 30:32 (15:17)-Niederlage.Der bittere Augenblick für die SG Achim/Baden II in diesem Spiel war nach genau 45 Minuten, als der bis dahin überragende Spielertrainer Matthias Brandt sich bei einem Tempogegenstoß das Knie so stark verdrehte, dass die alte Verletzung wieder aufbrach. Zu diesem Zeitpunkt führte die SG Achim/Baden II noch sicher mit 25:22. Doch ohne Matthias Brandt war plötzlich keine Ordnung mehr im Spiel der Gäste. "Die Angriffe wurden viel zu früh abgeschlossen und in der Abwehr auch nicht mehr richtig zugepackt", ärgerte sich Co-Trainer Jens Klenke. Folge davon war, dass Nordhorn II wieder besser ins Spiel kam und in der 57. Minute zum glücklichen 30:30-Ausgleich kam. Es sollte aber noch schlimmer für die Gäste kommen, denn eine Minute später erzielten die Gastgeber ihre erste Führung überhaupt in dieser Begegnung zum 31:30. In der Schlussminute versuchte die SG Achim/Baden II mit einer offenen Deckung noch einen Punkt zu retten, vergeblich.Die SG Achim/Baden II erwischte einen Blitzstart und lag nach neun Minuten durch einen verwandelten Siebenmeter von Matthias Brandt mit 7:2 in Führung. Zwar kamen die Gastgeber in der Folgezeit besser ins Spiel, weil die Achimer Deckung wie schon im Hinspiel viel Mühe mit dem Ex-Bundesligaspieler Heiner Bültmann hatte, doch nach gut 20 Minuten erzielte Irek Faciejew das 13:10 für die Gäste. Mit einer 17:15-Führung für die SG Achim/Baden II ging es in die Pause. Nach dem Wechsel lag die Mannschaft von Spielertrainer Matthias Brandt weiterhin immer knapp in Führung. Erst als sich der Achim/Badener Spielertrainer verletzte, kippte die Partie noch.Tore für SG Achim/Baden II: Olaf Skornicka (8), Matthias Brandt (7/2), Faciejew (5/1), Meier (3), Leprich (2), Tonn (2), Murswiek (2/1), Marius Brandt (1).

Quelle: Weser-Kurier am Sonntag vom 22.01.06

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.