VfL Horneburg kann in der Tabelle vorbeiziehen

Startbeitrag von Argos am 18.02.2006 13:45

HORNEBURG -

Das Rennen um die Meisterschaft in der Handball-Oberliga Nordsee und den damit verbundenen Aufstieg in die Regionalliga ist wieder offen. Am vergangenen Spieltag holte Spitzenreiter SV Beckdorf (25:7 Punkte) nur ein Remis und büßte damit nach Minuspunkten den letzten Punkt Vorsprung gegenüber Verfolger VfL Horneburg ein. Noch hat Horneburg ein Spiel weniger ausgetragen als Beckdorf, liegt in der Tabelle auf Platz zwei (23:7). Am Sonntag, 26. Februar, 16.30 Uhr, wenn die HSG Wilhelmshaven zur Nachholpartie in Horneburg gastiert, könnte der VfL erstmals aus eigener Kraft die Tabellenführung übernehmen.
Eine Entscheidung über Platz eins könnte aber auch schon an diesem Wochenende fallen. Der VfL Horneburg empfängt am heutigen Sonnabend, 19.30 Uhr, den Tabellendritten ATSV Habenhausen II in der Sporthalle Hermannstraße zum Spitzenspiel. Einen Tag später, am Sonntag um 17 Uhr, trifft der SV Beckdorf in heimischer Halle (Auf dem Delm, Beckdorf) auf die HSG Nordhorn II. Gewinnt Horneburg gegen die auswärtsstarken Gäste, die bisher in fremder Halle noch kein Spiel verloren haben, und verliert der SV Beckdorf gegen die Bundesligareserve aus Nordhorn, tauschen die Lokalrivalen die Tabellenplätze.
mf

erschienen am 18. Februar 2006

[www.abendblatt.de]

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.