Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Oberliga Nordsee
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Newcastler, Wehner, bolek, Harty1959

TV Neerstedt - TV BIssendorf-Holte

Startbeitrag von bolek am 12.03.2006 10:19

Eigentlich war das Spiel zur Pause (16:9) und beim 24:14 nach ca.40 Min gelaufen.....eigentlich!Aber weil Handball zum Teil unerklärlich ist stand es nach 50 Min. 25:22 - Endergebnis dann doch 29:23 für Neerstedt.
Zum Spiel:
Am Anfang waren die Tore wie versiegelt, nach 10 Min.stand es 1:2; die einzige Bissendorfer Führung - Grund wie so oft Schwächen im Abschluß, technische Fehler.
Schon da konnte man allerdings sehen, daß die Bissendorfer Rückraumspieler große Probleme hatten -d.h. Kavermann nur 2 7-Meter-Tore;Rehme-Schlüter nur 1 Tor.So stand es über 6:3,10:5,14:7,16:9 zur HZ.
Das Spiel war insgesamt fair, in HZ lediglich 3 gelbe Karten und 4 Zeitstrafen.
Nach der HZ gleiches Bild, Bissendorf vorne harmlos-Neerstedt mit vielen Gegenstößen erfolgreich auch weil die Bissendorfer das Zurücklaufen einstellten.Bezeichnend 2 Mal passives Spiel direkt nach dem Anwurf, da sich niemand verantwortlich fühlte den Ball mal nach vorne zu tragen.Es sah alles nach einer mächtigen Schlappe aus bis.....
Dirk Rehme-Schlüter nach 3.Zeitstrafe auf die Tribüne mußte, Frank Kavermann und Robert Nieberg ausgewechselt wurde.Auf einmal lief es: Mike Winter (6), Ky Vinh Dong (2) brachten Bissendorf auf 24:21 heran.Zudem sah Nicolas Baris (4/1) noch den Roten Karton wegen grobem Foulspiel.Es wäre mehr drin gewesen-nur wurden jetzt 2 klare Chancen ausgelassen und ein 7-Meter verworfen von Kavermann.Neerstedt zog auf 26:22 davon und spielte die letzten 2 Min den Sieg locker nach Hause.
Fazit:Verdienter Sieg für Neerstedt, der trotz Schwächeperiode nie in Gefahr geriet.Bissendorf hatte zu viele Ausfälle.
Tore:Neerstedt:Grotelüschen(6),Fichter(2/1),Malte Kasper(3),Baris(4/1),Schulenberg(5/2),Michalski(5),Timmermann(3),Marcel Kasper(1)
Bissendorf:Grunewald(5),v.Rekowski(1),Dong(2),Miemitz(1),Kavermann(2/2),Winter(6),Rehme-Schlüter(1),Nieberg(2),Bolte(1),Koch(2)
Zeitstrafen: Neerstedt 6 + Rote Karte Baris
Bissendorf 4 (davon 3Mal Rehme-Schlüter)
7-Meter: Neerstedt 6/4
Bissendorf 4/2
Schiedsrichter:Fratczak/Ribeiro

Antworten:

Jugend-Experiment geht beinahe schief
Neerstedt gewinnt souverän gegen TV Bissendorf-Holte
Von unserem Mitarbeiter
Andreas D. Becker

NEERSTEDT. Das Experiment wäre fast schief gegangen. "Das hätte ich auf meine Kappe genommen", sagte Dirk Franke, Trainer der Oberliga Nordsee-Handballer des TV Neerstedt. In den Partie gegen den TV Bissendorf-Holte schickte der Coach zwischen den Minuten 39 und 51 vier A-Jugendliche aufs Parkett. In dieser Zeit schmolz der recht komfortable 24:12-Vorsprung (41.) auf 24:19 (51.) zusammen. Da brach er das Experiment ab, Neerstedt kam wieder in Fahrt und gewann 29:23 (16:9).Dass Franke diesen Schritt mit den drei 17-jährigen Nicholas Chilala, Malte Kasper und Torben Schulte sowie dem 18-jährigen Marcel Kasper wagte, sagt einiges über die Spielstärke der Gäste aus: die war nämlich so gut wie nicht zu spüren. Als dann auch noch Bissendorf-Holtes erfahrenster Akteur, Dirk Rehme-Schlüter, nach seiner dritten Zeitstrafe (39.), zu einem Zeitpunkt als Neerstedt bereits 23:12 führte, vom Platz musste, ließ Dirk Franke also die Zukunft spielen."Sie haben ihre Sache in der Abwehr sehr gut gemacht", lobte der Trainer. Allerdings mangelte es den Jungs im Angriff doch etwas an Durchsetzungskraft. "Aber sie haben noch Zeit", blieb Franke gelassen.Erstaunlich gelassen blieb der engagierte Trainer auch in der Anfangsphase der Partie. Da legten beide Mannschaften einen klassischen Fehlstart hin. Bissendorf-Holte stand unter Druck wegen der miserablen Tabellsituation und durfte eigentlich nicht verlieren. Neerstedt hatte sich dagegen am Vorwochenende mit seinem blamablen Auftritt gegen Habenhausen selber unter Druck gesetzt. Diese Nervosität führte dazu, dass es nach zehn Minuten erst 2:2 stand.Doch dann fand Neerstedt ins Spiel und ging bereits zur Pause vorentscheidend in Führung. Selbst als die Gäste ganz nah dran waren, beim 21:24 (53.), blieb Neerstedt gelassen und ließ sich auch durch die Rote Karte gegen Nicolas Baris nach groben Foulspiel (55.) nicht aus der Ruhe bringen, profitierte allerdings ein bisschen von zwei verworfenen Gäste-Siebenmetern. Während Bissendorf-Holte nach seinem Zwischenhoch wieder schwächelte, machte Kreisläufer Malte Grotelüschen mit einem Hattrick zum 28:22 alles klar (60.). Torschützen für den TV Neerstedt: Grotelüschen (6), Michalski (5), Schulenberg (5/1), Baris (4/1), Malte Kasper (3), Timmermann (3), Fichter (2/1), Marcel Kasper (1)

[www.weser-kurier.de]

von Wehner - am 12.03.2006 18:53
Den Berichten ist auch rein garnichts hinzuzufügen...,

ausser, das mir die Art und das Auftreten der SR sehr zugesagt haben.


Gruß
Harty

von Harty1959 - am 12.03.2006 21:41
Hi Harty,

wieviel Mannschaften steigen eigentlich aus der Oberliga ab?

Frank



von Newcastler - am 13.03.2006 07:44
Es gibt 2 Regelabsteiger,d.h.:
-Habenhausen I ist als erster Absteiger gesetzt (Rückzug aus der RL Nord).
-2 Absteiger ist wohl definitiv Neuenburg/Bockhorn
Sollte aus der RL Nord jemand in die Oberliga Nordsee absteigen steigt noch ein weiterer Verein in die Verbandsliga ab (also der Vorletzte).

von bolek - am 13.03.2006 16:26
Danke für die Info!

Bei Betrachtung der Regionalligatabelle bedeutet das, dass bis auf der Letzte alle drin bleiben müßten. Irgendwie schön aber auch ein bisschen langweilig ;0)

von Newcastler - am 13.03.2006 17:43
Wie die Sache allerdings zu beachten ist, wenn Mannschaften aus der Regionalliga oder 2. Bundesliga (Lizenzverweigerung) bleibt abzuwarten.
Aber auch dazu gibt es bestimmt einen Regelschlauen! Über Fredenbeck gibt es ja die dicksten Gerüchte, einerseits steht das sportliche Ziel in Frage andererseits kann auch die Verweigerung der Lizenzen aus anderen Bundesligaclubs Auswirkungen bis in die Oberligen haben.

von Wehner - am 14.03.2006 00:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.