Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Oberliga Nordsee
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Coach66

Neerstedts Männer machen Fortschritte

Startbeitrag von Coach66 am 16.08.2006 06:47

Neerstedts Männer machen Fortschritte

(Nordwest-Zeitung - Mittwoch, 16. August 2006)

HANDBALL Oberligist siegt bei Turnier in Gronau – Schulenberg ganz stark

NEERSTEDT/EB/MC - Die Oberliga-Handballer des TV Neerstedt scheinen in der Vorbereitung auf die Saison auf einem guten Weg zu sein. Am vergangenen Wochenende holten sie sich beim Turnier der HSC Gronau den Sieg.

Teilnehmer beim 5. Handball Sommer Cup waren die Landesligisten SG Nied (Hessen), TV Beckum (NRW), der Verbandsligist Sparta Münster, die Oberligisten VfL Menninghüffen, TuRa Bergkamen, HCE Bad Oeynhausen (alle NRW) und der holländische Ehrendivisionist Hurry Up Zwartemeer. Der Kreisligagastgeber Gronau startete als Underdog.

In zwei Gruppen wurde um den direkten Halbfinaleinzug gespielt. Die Spielzeit betrug dabei bis zum Finale einmalig 30 Minuten. In der ersten Gruppe erzielte der TV Neerstedt vor dem VFL Menninghüffen der Gruppensieg. In Gruppe zwei setzte sich TuRa Bergkamen vor dem holländischen Erstligisten Zwartemeer durch.

Im Halbfinale bezwang der TV Neerstedt das Team des Ex-Nordhorners Axel Mensing aus Zwartemeer mit 11:10 und musste sich im Finale erneut dem Oberligisten Menninghüffen stellen, gegen den in der Vorrunde schon gewonnen worden war. Auch diesmal startet der TVN gut (8:1/12.). Dann sollte dieses Ergebnis verwaltet werden, was sich als schlecht erwies, denn zwei Minuten vor dem Ende kam es zum Ausgleich (12:12). Mit einem Siebenmeter gelang Tim Schulenberg, der von allen Trainern zum „besten Feldspieler des Turniers“ gewählt wurde, der Siegtreffer zum 13:12.

Tore des TVN: Schulenberg 30/7, Haake 14/2, Baris 13, Timmermann 12, Marcel Kasper 9, Grotelüschen 8, Müller 6, Tinnemeyer 1, Schröder-Brockshus 1/0.

Antworten:

TV Neerstedt in bestechender Frühform

Handball-Oberligist gewinnt Turnier des HSC Gronau / Tim Schulenberg als bester Spieler geehrt

Von unserem Mitarbeiter
Andreas D. Becker

NEERSTEDT. Es scheint sich für den TV Neerstedt tatsächlich auszuzahlen, dass er dieses Jahr eine konzentrierte Vorbereitung spielen kann. Vor der vergangenen Saison war die Neerstedter Halle in den Sommermonaten eine einzige Baustelle, entsprechend hakte es etwas im Trainingsbetrieb. Das ist dieses Jahr anders. Und die Frühform des Handball-Oberligisten ist gut, wie der Turniersieg bei der HSC Gronau II zeigt.Dabei geriet die Vorrunde, bei der es um den direkten Halbfinaleinzug ging, fast zum Spaziergang. Verbandsligist DJK Sparta Münster wurde mit 20:14 in der halbstündigen Partie verarztet, der Oberligist VfL Viktoria Menninghüffen wurde locker 18:15 besiegt, der nordrhein-westfälische Landesligist TV Beckum wurde 21:17 abgefertigt. Nur gegen den hessischen Landesligisten SG Nied wurde es beim 11:10-Erfolg etwas enger, aber ansonsten lief alles easy.Im Halbfinale ging es dann gegen einen Gegner zum Zungeschnalzen, den niederländischen Ehrendivisionisten Hurry Up Zwartemeer. Nun gilt die erste holländische Liga nicht als die unbedingt spielstärkste Europas, aber immerhin. Entsprechend mussten sich die Neerstedter auch schon ein bisschen strecken, gewannen am Ende aber mit 11:10. Im Finale gab es dann ein Wiedersehen mit Vorrunden-Gegner Menninghüffen, der schnell mit 8:1 auf Distanz gehalten wurde. Allerdings tat die Franke-Sieben dann das, was sie am wenigsten kann: Das Ergebnis verwalten. Kurz vor Schluss glich der VfL zum 12:12 aus, ehe Tim Schulenberg mit einem Siebenmeter den 13:12-Erfolg sicherte. Neerstedts Spielmacher Tim Schulenberg befindet sich wie der Rest des Teams in bestechender Frühform, zumindest wurde er von den Trainern zum besten Spieler des Turniers gekürt.Alle Torschützen des TV Neerstedt: Schulenberg (30/7), Hake (14/2), Baris (13), Timmermann (12), Marcel Kasper (9), Grotelüschen (8), Müller (6), Tinnemeyer (1), Schröder-Brockshus (1), Tor: Maik Haverkamp, Julian Dohle.

Entnommen: Weser-Kurier, Delmenhorster Kurier, 17.08.06



von Coach66 - am 17.08.2006 06:48
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.