Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Oberliga Nordsee
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Samed Abu Ghazaleh

Nordhorn II-OTB 38:22 (Warum so deftig...)

Startbeitrag von Samed Abu Ghazaleh am 10.12.2006 00:00

Die Gründe für diese hohe Niederlage sind schnell aufgeführt. Zunächst: Der OTB hat sich tapfer gewehrt und konnte, auch wenn es idiotisch klingt, hoch erhobenen Hauptes die Halle verlassen.
Neben meiner Person (habe tapfer den Sekretär gemacht) und dem ohnehin verletzten Sebastian Rabe vielen auch noch Fabian Knieling, Björn Heuermann und Florian Smarsli aus. Diese Spieler zeigten sich beim Sieg gegen Jever noch für 23 von 35 Toren verantwortlich. Die 2. Mannschaft spielte zeitgleich. Kurz: Prinzipiell waren wir nicht mehr wettbewerbsfähig.
Nordhorn hat dafür wohl alles aus dem Hut gezaubert was es so gibt. Die Herren Pavel Mickal (11 mal Bundesliga, 17 Tore), Machiel Schepers (8 mal BuLi, 1 Tor) und das hochgepriesene Talent (und das zu Recht) Nicky Verjans (10 mal BuLi, 2 Tore) namen uns nach allen Regeln der Kunst auseinander. Zusammen erzielten sie mehr als 20 Treffer (ich meine Verjans 12 und Mickal 10). Nur gut, dass die Herren Bültmann und Bode nicht konnten oder durften...
Abstiegskampf kann sehr bitter sein...
Aber unser Betreuer kann auch was vorweisen (musste sich heute auch das Trikot überstreifen). In einem Testspiel hat er mal das 1:0 gegen den THW Kiel gemacht. Petersen und Wislander stehen lassen wie Fahnenstangen, Tunnel gegen Pumpe Krieter, TOR. Aber das war gestern...

Schöne Grüße aus dem nächtlichen Oldenburg, stocknüchtern, Samed Abu Ghazaleh, Oldenburger TB

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.