Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Oberliga Nordsee
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Paul.Aner06, Kellerkind SVB, bolek, Jodanh, Harty1959

TV Bissendorf-Holte - TV Schiffdorf

Startbeitrag von Harty1959 am 18.12.2006 05:48

... 55 Min nach offiziellem Spielbeginn wurde die Partie im niedersächsischen Bissendorf von den gut und souverän leitenden SR Hollje/Erlach angepfiffen.

Grund dafür war der unerwartete Zuschauerandrang!! ;-) *

Zum Spiel:
Die Gäste aus Schiffdorf waren ein erwartet schwer zu spielender Gegner. Ohne Jörg Schulte (erkrankt) konnten die Rückraumkanoniere des TVS nicht unter Kontrolle gebracht werden und so lief der TVB ständig einer Führung der Gäste hinterher. Technische Fehler und Abschlußschwäche der TVB-Akteure durch die offensive Deckung der Gäste erzwungen, ließen die Schiffdorfer mit einem 16-15 zum Pausentee gehen. Auch nach der Pause konnte sich der TVS weiterhin eine zwei Tore Führung behaupten. Bis zum 20-22 hatte das auch noch Bestand, dann aber glichen die Bissendorfer zum 22-22 aus. Bis zum 24-24 konnte sich keine Mannschaft absetzen. Erst dann setzte sich der TVB langsam aber sicher über 27-25, 30-25, 32-27 zum dann verdienten 35-29 ab.

Fazit: Kein schönes Spiel, aber immer spannend, die unangenhme Spielweise der Schiffdorfer lbrachten die Mannen um Björn Grunewald das ein und andere Mal in Verlegenheit. Die Bank der Schiffdorfer leistete der Mannschaft um Malte Waldow einen Bärendienst, als Trainer Habermann geschickt auf die Tribune geschickt wurde und Rojahn sich eine Persönliche Strafe einhandelte.

Torschützen:
TVB: Kavermann 16/3, Miemietz 5, Hadderfeld 4, Grunewald + Hollmann je 3, Nieberg 2, v. Rekowski 1.
TVS: Thiele + Buchholz je 8, Niederleig 7/1, Bickmann, Kühn + Waldow je 1

(die fehlenden Tore sind leider nicht zugeordnet!)

Strafen: TVB: gelb 3x, 2 Min 9x, davon 1x Disq. wg. 3x2 bei 59:56 Grunewald.
TVS: gelb 4x, 2 Min 4x, davon 1x auf Bank (Rojahn), Disq.: 1x (Habermann)

Gruß
Harty

PS.: * Das Spiel wurde verspätet angepfiffen, weil die Gäste auf der A1 in eine Vollsperrung gerieten, die seit Tagen im Rundfunk veröffentlicht wurde!

Antworten:

Presse:: TV Bissendorf-Holte - TV Schiffdorf

Sport regional 18.12.2006

Bissendorf: Warten belohnt
Bissendorf.
Durch einen 35:29-Heimerfolg (15:16) gegen Schiffdorf behauptete der TV Bissendorf-Holte den vierten Tabellenplatz in der Handball-Oberliga.

Knapp 250 Zuschauer in der Bissendorfer Sporthalle mussten eine Stunde (!) warten, ehe die Partie angepfiffen werden konnte, da die Gäste lange auf der Autobahn im Stau steckten.
Entsprechend lief im ersten Abschnitt wenig zusammen. Die Bissendorfer, die ohne die grippeerkrankten Jörg Schulte und Frank Koch auskommen mussten, waren im Abwehrverhalten nach Aussage von Trainer Lars Mosel nicht bissig genug, so dass die Gäste zu einfachen Toren und einer 16:15 Pausenführung kamen.

Nach dem Seitenwechsel deckten die Bissendorfer offensiver und aggressiver als Schlüssel zum Erfolg. Noch bis zu 24:24 (45.) hielten die Gäste die Begegnung offen. Dann setzten sich die Mosel-Schützlinge Tor um Tor ab. Beim Stand von 29:25 war die Vorentscheidung gefallen.

Neben der guten Abwehr im zweiten Abschnitt konnte vor allem Torhüter Olaf Baum (17 gehaltene Bälle) überzeugen. "Das lange Warten hat uns etwas aus dem Konzept gebracht, doch mit der Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte bin ich zufrieden", meinte Mosel, der den 16fachen Torschützen Frank Kavermann besonderts hervorhob.

Gruß
Paul


von Paul.Aner06 - am 18.12.2006 05:55
Na endlich ...
Harty postet wieder Spielberichte ...

dann werde ich jetzt mal aus meinem Nähkästchen plaudern:

Das Auftreten der Gäste aus Schiffdorf hat mich doch extrem gestört.
1. traf die Mannschft erst 45 Min nach dem offiziellen Spielbeginn am Spielort ein.
2. wurde auf der Bank jede entscheidung der SR lautstark von Trainer und anderen offiziellen kommentiert.
3. die 5 Zuschauer aus Schiffdorf, wobei sich hier eine Dame mit sehr lautstarken Äusserungen gegen die SR hervor tat.
4. Der Sekr. der Gäste, der ständig denZN zutextete und den Bissendorfern einen Wechselfehler abpfiff aber das ganze Spiel übersah, das Herr Habermann sich auch immer im Spielfeld befand. (wer die Bissendorfer Halle kennt, weiss das man, wenn man mit Schuhgröße 47 auf der Bank sitzt, immer im Spielfeld ist).
5. Der Trainer trotz roter Karte weiter von der tribüne jede entscheidung der SR mit Applaus begleitete!
6. Die SR bei den Schiffdorfern von Anfang an verloren hatten, (vergangene Saison in jedem von diesem Gespann geleiteten Spiel verpfiffen worden!)

Also mir hat das spiel der Waldow-sieben sehr gut gefallen. Besonders daniel Niederleig wusste durch gute Aktionen zu überzeugen und stellte die TVB-Aussen immer wieder kalt.
Beim TVB hat mir der mannschaftsgeist gefallen, denn jeder kämpfte für jeden und man ließ sich auch nicht durch einen Rückstand entmutigen. Auch Robert Nieberg möchte ich hier mal loben. Persönlich mag ich seine Art (Verhalten nach dem Spiel im Zuschauerbereich) nicht, aber Lars Mosel scheint ihm begreiflich gemacht zu haben, das Handball ein Mannschftssport ist! Überrascht mich positiv, in den Spielen die ich in dieser Saison gesehen habe tritt er sehr diszipliniert auf. Das war in der letzten Saison anders anzusehen!

Noch etwas zu den Schiffdorfern:
Wer im Glashaus sitzt sollte eigentlich nicht mit Steinen werfen:
Denn das dieses Spiel stattgefunden hat, ist in meinen Augen nur der Sportlichkeit der SR und des TVB zu verdanken. Lt. Regelwerk ist eine Wartezeit von 30 Min. vorgesehen. Diese wurde aber weit überschritten!
Dann konnte ich ein Gespräch mithören, in dem sich die besagte Dame bei Harty mit den sehr ernst gemeinte Worten über die SR beschwerte: "Die haben es ja fast geschafft, wie's bei euch im Hallenheft steht"! erst nach mehrmalige Nachfrage von Harty, den ich übrigens selten so sprachlos gesehen habe, stellte sich heraus das sie den Promitipp meinte, der diesmal vom Nikolaus gemacht wurde und 36-28 lautete!
Harty, mach dein Hallenheft weiterso, denn es ist eins der wenigen Infoblätter der Liga die sehr informativ sind! Und lass dich durch solche Äusserungen nicht entmutigen!

Gruß
Paul




von Paul.Aner06 - am 18.12.2006 06:35
Hmmm... das kann ich so mal nicht unbeantwortet stehen lassen... Hört sich ja so an, als hätte Bissendorf uns gnädiger Weise erlaubt zu spielen... und wir wären den ganzen Abend die Buhmänner gewesen...

Wartezeit: 30 Minuten muss gewartet werden, dass ist richtig... Ihr hättet auch ruhig dann nicht mehr antreten können, dann wäre das Spiel eben verlegt worden... Haben aus dem Bus heraus extra noch mit dem Staffelleiter telefoniert um uns zu versichern. Versteh die Aufregung nicht so ganz, war für uns auch nicht gerade eine optimale Spielvorbereiteung (ewig im Bus sitzen und 10 Minuten zum warmmachen)

Sekretär: Wer nicht wechseln kann ist selber Schuld... und über die restlichen Kommentare zum Sekretär... da fällt mir nix zu ein...

Schiedsrichter: Da halt ich mich mal lieber zurück... sonst kommen wieder Sprüche wie ohne Schiedsrichter gehts nich und so ;) Man kann Trikotziehen, Haareziehen (kein Scherz) und Schläge ja auf einer Seite auch mal 60 Minuten übersehen/tolerieren, ist auch ne Form von Konsequenz ;)

Trainer TVS: Ob es eine rote Karte war kann ich nicht beurteilen, habe den Dialog nicht mitbekommen... Wenn er sie zurecht bekommen hat... Na und? Dafür ist er Trainer und stellt sich auch mal vor die Mannschaft... besser als wenn einer der Spieler sich irgendwann mal Luft gemacht hätte... Aber was ich ankreide ist, dass der SR bei der gelben Karte vorher mit der Karte schon griffbereit bei unserer Bank stand und erst gewartet hat bis wir unseren Freiwurf ausgeführt haben bevor er das Spiel unterbrach und gelb zeigte. Da ja nun der Ball im Spiel war folgte natürlich auch ein Ballverlust. Das sah schon sehr geplant aus.

Zuschauer: Der Kommentar über unsere Zuschauer ist ja wohl ein Witz... Irgendwo (hier oder im Beckdorf Gästebuch) habe ich mal gelesen, dass die ausfallende Zuschauer hätten. Hat sich letztes WE nicht bestätigt, waren die besten Auswärtsfans die diese Saison bei uns bis jetzt zu Gast waren! Aber was das mit dem Glashaus betrifft... War das das normale Niveau eurer Fans? Seid ihr Fussballer? Was haben rassistische Beleidigungen beim Sport zu tun? Ich kann nur jeder Mannschaft raten, wenn Ihr farbige Spieler in den Reihen habt, lasst sie mit Oropax spielen... Ganz großes Armutszeugnise, Hut ab TVB!!!

Ach ja, ich hab nochmal ne Frage. Ist es eigentlich Usus, bei 5 Tore Führung 15 Sekunden vor Schluss von der Bank (diesmal regelgerecht ;) ) aufs Spielfeld zu laufen und den Spieler der Tempogegenstoß läuft von schräg hinten umzurennen? Naja, gab ja immerhin 2 Minuten... Wers braucht... Ihr hattet ja vorher erst einen Spieler von uns verletzt so dass er mehrere Wochen ausfällt, da war die Quote wohl noch nicht voll ;) Bei der vorherigen Aktion gabs übrigens Schrittfehler gegen unseren Spieler... war er wohl selber Schuld, verdient dann wohl die nächsten 6-8 Wochen auf der Tribühne. Wer nich zählen kann...

Just my 2 Cts...

von Jodanh - am 18.12.2006 13:08

Grandiose Nachbetrachtung!

Ich muss ja sagen, durch solche Diskussionen wird das Forum mal wieder lebendig.
Ist schon spannend zu lesen wie unterschiedlich man ein Spiel sehen kann.
Ich selbst war nicht dabei, kann also nur das geschilderte interpretieren.
Vielleicht will es ja jemand lesen:-)
In der Tat ist eine Wartezeit von 30 Minuten vorgeschrieben, deshalb hätte das Spiel gar nich angepfiffen werden müssen - zumal es sich um eine selbstverschuldete Verspätung gehandelt hat (Stau etc.).Hier spielt es keine Rolle ob man den Staffelleiter angerufen hat oder nicht!!!!!!!Regel ist nun mal Regel und an die muß man sich halten.Anders verhält es sich bei einem technischen Defekt (allerdings nur bei Reisebussen nicht PkW) oder Unfall.
Wenn ich den Artikel lese, fällt auf dass der TVB wesentlich mehr 2 Min-Strafen absitzen mußte ( 9 zu 4 - davon eine für die TVS-Bank), somit kann ich die Kritik über die Einseitigkeit der Schiedsrichter zu Gunsten des TVB nicht nachvollziehen.
Die Schiedsrichter haben 100 % gehandelt, erst Wurf ausführen lassen und dann progressiv bestrafen.Klar ist der Ball weg - und ab da sollte man auf der Bank mal nachdenken....Klar war das so gewollt - auf der anderen Seite hätten Sie es genauso gemacht.
Habe schon öfter Spiele des TVS gesehen, und das Verhalten der Bank ist z.T.wirklich nicht oberligareif, die Mannschaft schon!Also auf den Handball besinnen dann klappt es auch mit den Punkten.


von bolek - am 18.12.2006 16:38
Zitat
Jodanh



Zuschauer: Der Kommentar über unsere Zuschauer ist ja wohl ein Witz... Irgendwo (hier oder im Beckdorf Gästebuch) habe ich mal gelesen, dass die ausfallende Zuschauer hätten. Hat sich letztes WE nicht bestätigt, waren die besten Auswärtsfans die diese Saison bei uns bis jetzt zu Gast waren! Aber was das mit dem Glashaus betrifft... War das das normale Niveau eurer Fans? Seid ihr Fussballer? Was haben rassistische Beleidigungen beim Sport zu tun? Ich kann nur jeder Mannschaft raten, wenn Ihr farbige Spieler in den Reihen habt, lasst sie mit Oropax spielen... Ganz großes Armutszeugnise, Hut ab TVB!!!


Das geht ja runter wie Öl ;)
Gruß aus Beckdorf

von Kellerkind SVB - am 18.12.2006 16:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.