Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Oberliga Nordsee
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Paul.Aner06, bolek, Harty1959

Bissendorf - OTB 39 - 39

Startbeitrag von Harty1959 am 14.01.2007 23:43

Zum heutigen Rückspiel der Saison 2006-2007 kam Sunny Abu und seine Mannen vom OTB aus dem sonnigen Oldenburg angereist.
Mit dem Anpfiff der nicht unauffällig auftretenden SR aus der Grafschaft zeigte der TVB wer hier am heutigen Sonntag die Punkte einfahren wollte. Über ein 5-1, 9-6, erspielte man sich ein 13-8. Inzwischen war auch der verspätet eingetroffene Jan-Dirk Eggers im Spiel und das machte sich für den OTB positiv bemerkbar. Die Angriffe wurden jetzt erfolgreich abgeschlossen und die Jungs von Trainer Lars Mosel mussten zur Halbzeitpause bereits das 18-17 hinnehmen.
In Hz. 2 entwickelte sich nach dem 18-18 Ausgleich ein munteres Torewerfen. Abwehrarbeit war auf beiden Seiten kaum zu sehen. Der TVB legte vor, OTB gleicht aus. Langsam entwickelte sich ein Zweikampf zwischen Frank Kavermann 13/3 und Sascha Jürges 13/1. Mit dem 28-30 ca 9 Min vor Ende der Party lag der OTB erstmals mit zwei Toren in Front. Leichtsinnigkeiten des OTB ließen den TVB 3 Tore in Folge erzielen und beim 31-31 war die Party wieder ausgeglichen. Jetzt legte der OTB vor und die Mannen um Kaver glichen aus. Bei einer Abwehraktion verletzte sich Sascha Jürges unglücklich, wurde aber umgehend vom TVB-Physio Hansi Groth behandelt. Nach diesem Schock legte der TVB beim 37-36 wieder vor, es wurde aber postwendend wieder ausgeglichen. 30 Sek vor der Schlusssirene scheiterten die Bissendorfer an Sören Schönheim und mussten das 38-39 hinnehmen. 7 Sek. noch zu spielen, TTO-TVB. Lars Mosel stimmte mit seine Aktiven die letzte Aktion ab. Kurze deckung des OTB, trotzdem gelangte der Ball an den 6m Wurfkreis, dort wurde ein Bissendorfer Spieler regelwidrig am Wurf gehindert, 7m für denTVB.
Axel Schulte übernimmt die Verantwortung, Sören ist am Ball, kann aber den Einschlag zum 39-39 nicht verhindern.

Fazit: Angriff Hui, Abwehr quasi nicht vorhanden! Punkt gewonnen, mehr nicht!

Bestrafungen:
TVB: 3x Gelb, 7x 2 Min.
OTB: 3x Gelb, 7x 2 Min.
7m:
TVB 7/6 OTB 3/2

Torschützen:
TVB: Kavermann 13/3, A. Schulte 9/1, Koch 4/2, v. Rekowski 4, Hadderfeld + J. Schulte je 3, Grunewald 2, Bolte 1

OTB: Jürges 13/1, Heuermann 8, Steinbach + Knieling je 6, Eggers 4/1, Smarsli 3


Gruß
Harty



Antworten:

Zitat
Harty1959
Mit dem Anpfiff der nicht unauffällig auftretenden SR aus der Grafschaft

Hi Harty.
Ich bin ja ein Freund der Schiedsrichter und habe mich gefragt was Du mit der Aussage gemeint hast?
Vielleicht bringst Du ein wenig Licht ins Dunkeln oder auch nicht:-)

von bolek - am 15.01.2007 17:45
Moin Bolek,

so langsam solltest du den Harty doch kennen, zu mehr Kommentar zu den SR lässt der sich nicht hinreissen!

aber vielleicht kann ich dir weiterhelfen, konnte zwar nur die zweite Halbzeit sehen, aber für eine kleine SR-Analyse.

Schaffe ich heute aber nicht mehr. Muss mir ja meine Worte au sehr gut überlegen um nicht abgemahnt zu werden!

Gruß
Paul

von Paul.Aner06 - am 15.01.2007 23:16

Re: Bissendorf - OTB Presse

Einladung zum Torewerfen
Bissendorf.

Im Oberligaspiel gegen den Oldenburger TB mussten sich die Handballer des TV Bissendorf-Holte in eigener Halle mit einem 39:39 begnügen.


Er kann's noch: Axel Schulte steigt bei seinem Comeback in Bissendorf hoch zu einem von neun Toren.
Foto: Gert Westdörp
Vor knapp 250 Zuschauern hatten die Bissendorfer den besseren Start und führten schnell mit 5:1. Grund für den Vorsprung war eine starke Deckungsleistung. Die Gäste aus Oldenburg konnten bis zum 13:9 auf Distanz gehalten werden. Dann riss beim TVB aus unerklärlichen Gründen der Faden. Der Bezirksrivale kam besser ins Spiel und konnte bis zum Seitenwechsel auf 17:18 verkürzen.
"Was wir ab Mitte der ersten Halbzeit gezeigt haben, hatte mit Handball wenig zu tun", kritisierte TVB-Trainer Lars Mosel, der nach der Pause eine ausgeglichene Partie erlebte. Bei ständig wechselnder Führung wirkte das Spiel wie ein offener Schlagabtausch, bei dem sich keine Mannschaft absetzen konnte. Mit den kleinen und quirligen Angreifern der Oldenburger hatten die Bissendorfer Abwehrspieler große Probleme. Ein ums andre Mal fehlten im Deckungsverband bei den Bissendorfern die Zuordnung und genaue Abstimmung. "Wir haben es die Oldenburgern sehr einfach gemacht, Treffer zu erzielen", meinte Mosel nach der Partie, wobei er anerkannte, dass die Punkteteilung gerecht war.

Einen guten Einstand bot Rückraumschütze Axel Schulte, der im ersten Spiel nach seiner Rückkehr neun Treffer erzielte.


MJB-Oberliga
TV Bissendorf-Holte - ATSV Habenhausen

Nach einem deutlichen 38:24 gegen Habenhausen bleiben die Nachwuchshandballer des TV Bissendorf-Holte (17:3 ) in der B-Jugend-Oberliga auf Tuchfühlung mit Spitzenreiter Schwanewede (18:2). Dabei hatten die Bissendorfer leichtes Spiel. Nach einem Blitzstart führten die Gastgeber schnell mit 10:4. Bei besserer Chancenverwertung konnte der 17:11 Vorsprung zur Halbzeit höher ausfallen.

Nach dem Seitenwechsel konnte TVB-Trainer Maik Rapczinski experimentieren, ohne dass der deutliche Vorsprung verspielt wurde. Einen starken Eindruck im TVB-Team hinterließ Hauke Rehme-Schlüter (7 Treffer), der als C-Jugendlicher gekonnt das Bissendorfer Aufbauspiel führte.

Gruß
Paul









von Paul.Aner06 - am 16.01.2007 05:39
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.