Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Oberliga Nordsee
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
TVC-Ewigfan, Stamm

Verlässt Roßberg den TVC?

Startbeitrag von TVC-Ewigfan am 29.01.2007 14:26

Wenn man dem Zeitungsbericht der MT, Cloppenburg von heute Glauben schenken darf, dann steht TVC-Trainer Andreas Roßberg vor dem Weggang zum Ende der Serie.
Morgen soll es mehr dazu geben.

Antworten:

Von der Bank auf die Marathonstrecke
Roßberg verlässt Handballoberligist TVC

Von Ludger Langosch

Cloppenburg – Andreas Roßberg wird das Traineramt beim Handballoberligisten TV Cloppenburg nach dieser Saison niederlegen. Gestern Mittag bestätigte der Abteilungvorstand die Meldung in der Montagausgabe der Münsterländischen Tageszeitung.

Wie berichtet, hatte Roßberg dem Team seinen Entschluss schon vor dem Spiel gegen den TV Schiffdorf am vergangenen Freitag mitgeteilt. Den Vorstand und die Sponsoringgruppe hatte der 42-Jährige schon vorab ins Bild gesetzt. Dass diese Entscheidung publik geworden ist, passt vor allem Teammanager Oliver Galeotti nicht, der mit der Suche nach dem Nachfolger betraut ist: „Ich bin über die Indiskretion, dass diese Info nach draußen gedrungen ist, nicht erfreut und es macht die Aufgabe für mich nicht leichter. Aber was soll’s.“

Es gebe bereits mehrere Kandidaten, die ins Auge gefasst seien. „Spruchreifes ist aber nicht dabei“, sagte Galeotti. „Wir suchen einen Trainer, der aus dieser Region kommt und damit die Gegend sowie den Menschenschlag kennt“, meint Abteilungsleiter Bernd Havermann, der ebenfalls seinen Posten zum Saisonende zur Verfügung stellt. „Wir brauchen neue Impulse und Ideen“, begründet Havermann seine Entscheidung, den Vorsitz der Handballsparte nach knapp sechs Jahren aufzugeben.

Einen ähnlichen Beweggrund führt Roßberg für seinen Schritt an: „Irgendwann ist jede Uhr abgelaufen. Ich hatte eigentlich schon Ende der letzten Saison damit geliebäugelt, mich dann aber doch noch einmal für ein weiteres Jahr motiviert. In der Winterpause aber habe ich endgültig den Entschluss gefasst.“ Der B-Lizenzinhaber wünscht sich „eine Pause für mich, um mich mehr um meine Familie und Hobbys kümmern zu können“, meinte ein deutlich erleichterter „Keke“ Roßberg. „Ich bin froh, dass die Entscheidung nun offiziell raus ist. Das war doch ein kleiner Rucksack, den ich mit mir herumgeschleppt habe.“ Davon befreit, möchte sich der „Noch-Coach“ einer anderen sportlichen Herausforderung stellen: Ein Marathonlauf soll es sein. Termin ist der 9. September in Münster. „Ich habe zwar schon die Unterlagen, die Anmeldung aber habe ich noch nicht abgegeben“, lacht Roßberg. Wobei nicht ausgeschlossen ist, dass er dieses Projekt verschiebt und er doch wieder auf einer Trainerbank einen Platz findet: „Wenn ein reizvolles Angebot kommt, werde ich mir es sicherlich anhören.“

Nach sieben Jahren (mit einer rund sechsmonatigen beruflich bedingten Unterbrechung im zweiten Halbjahr 2001) endet also die Ära Roßberg beim TVC. „Keke“, der weiter in der dritten Mannschaft spielen wird, hinterlässt ein bestelltes Feld: „Das hoffe ich zumindest. Aber ich habe mir nichts vorzuwerfen. Meine Arbeit habe ich immer gewissenhaft erledigt.“ Die verbleibenden elf Spiele auf der Cloppenburger Kommando-brücke wird Roßberg „mit jeder Menge Wehmut“ absolvieren. „Mein Herz wird auch weiterhin am TVC hängen.“

von Stamm - am 29.01.2007 22:37
Auf der Suche nach einem Nachfolger für Roßberg hat sich der TVC einen Korb abgeholt. Wunschkandidat Jürgen Carstens hat abgesagt, wie der NZW heute zu entnehmen ist. Folglich geht die Suche weiter.

von TVC-Ewigfan - am 31.01.2007 06:34
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.