Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Oberliga Nordsee
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Stamm, TVC-Ewigfan

Emke neuer Trainer beim TVC

Startbeitrag von TVC-Ewigfan am 14.02.2007 21:35

Wie die NWZ--Online meldet wird Emke neuer Trainer beim TVC:
Emke folgt Andreas Roßberg beim TV Cloppenburg
CLOPPENBURG/GRA - Ludger Emke wird in der kommenden Saison den Handball-Oberligisten TV Cloppenburg trainieren. Emke tritt die Nachfolge von Coach Andreas Roßberg beim klassenhöchsten Team des Landkreises Cloppenburg an.

Emke trainiert seit zweieinhalb Jahren den Verbandsligisten RW Damme. Zuvor stand er beim TuS Wagenfeld in der Verantwortung. „Ludger Emke war von Beginn an unser Wunschkandidat. Wir sind sehr glücklich, dass er uns seine Zusage gegeben hat“, sagte TVC-Teammanager Oliver Galeotti. „Er ist ein erfahrener und kompetenter Trainer. Darüber hinaus passt er mit seiner lockeren Art menschlich hervorragend nach Cloppenburg“, begründete er, warum Emke den Zuschlag erhalten hat

Antworten:

Emke soll’s zur neuen Saison richten
48-Jähriger wird Trainer beim TV Cloppenburg

Von Rolf Wulfers

Cloppenburg – Ludger Emke heißt ab der kommenden Saison der neue Trainer beim Handball-Oberligisten TV Cloppenburg. Der 48-Jährige wechselt vom Verbandsligisten Rot-Weiß Damme zum TVC und tritt die Nachfolge des zum Serienende ausscheidenden Andreas „Keke“ Roßberg an (MT berichtete).

In einer Presseinformation begründete Cloppenburgs Team-manager Oliver Galeotti die Personalie. „Ludger Emke war von Beginn an unser Wunschkandidat und wir sind sehr glücklich darüber, dass er uns nun seine Zusage gegeben hat. Er ist ein erfahrener und kompetenter Trainer. Darüber hinaus passt er mit seiner lockeren Art menschlich hervorragend nach Cloppenburg.“

„Ich freue mich riesig auf meine neue Aufgabe beim TVC. Die Oberliga-Nordsee ist sehr reizvoll und hat meine Entscheidung sicherlich beeinflusst. Hinzu kommt, dass in Cloppenburg der Handball seit ewiger Zeit einen großen Stellenwert besitzt“, kommentiert Emke seine Entscheidung pro TVC.

„Die Personalie des Trainers war eine extrem wichtige, wenn nicht die Wichtigste. Deswegen haben wir uns da auch etwas Zeit gelassen. Jetzt haben wir Klarheit, um mit den Spielern abschließend zu sprechen. Das soll nun fix erledigt werden“, stellt Galeotti ab sofort gesprächsintensive Tage in Aussicht.


Ludger Emke tritt Roßberg-Nachfolge an
HANDBALL Der 48-Jährige trainiert den Oberligisten TV Cloppenburg ab der kommenden Saison
CLOPPENBURG/GRA - Der Handball-Oberligist TV Cloppenburg hat einen Nachfolger für Coach Andreas Roßberg gefunden: Ludger Emke wird von der kommenden Saison an das klassenhöchste Team des Landkreises Cloppenburg trainieren. Emke trainiert seit zweieinhalb Jahren den Verbandsligisten RW Damme. Zuvor stand er beim TuS Wagenfeld in der Verantwortung. „Ludger Emke war von Beginn an unser Wunschkandidat. Wir sind sehr glücklich, dass er uns seine Zusage gegeben hat“, sagte TVC-Teammanager Oliver Galeotti. „Er ist ein erfahrener und kompetenter Trainer. Darüber hinaus passt er mit seiner lockeren Art menschlich hervorragend nach Cloppenburg“, begründete er, warum Emke den Zuschlag erhalten hat.

„Ich freue mich riesig auf meine neue Aufgabe beim TVC. Die Oberliga-Nordsee ist sehr reizvoll und hat meine Entscheidung sicherlich beeinflusst. Hinzu kommt, dass in Cloppenburg der Handball seit ewigen Zeiten einen großen Stellenwert besitzt“, sagt Emke selbst.

Der 48-Jährige betritt in Cloppenburg bekanntes Terrain. Mitte der 80er Jahre stand er als Spielertrainer in Diensten des TVC. Doch nicht nur die Vereinsverantwortlichen sind von seiner Qualität überzeugt: Auch der niedersächsische Handballverband vertraut Emke. Seit mehr als 20 Jahren ist der ehemalige Kreisläufer als Landesauswahltrainer aktiv und hat unter anderem den frischgebackenen Weltmeister Holger Glandorf unter seinen Fittichen gehabt. Derzeit betreut er den männlichen Jahrgang 1992.

Unterdessen basteln die Macher des TV Cloppenburg weiter kräftig am Kader des Oberliga-Teams für die kommende Spielzeit. Manager Galeotti möchte die Weichen möglichst früh stellen. Der Trainer sei die wichtigste Personalie gewesen, nun könne der Verein mit den Spielern des aktuellen Kaders und möglichen Neuzugängen abschließende Gespräche führen, sagt er. „Das soll nun fix erledigt werden“, lässt Galeotti durchblicken, dass ihm noch einige gesprächsintensive Tage bevorstehen.

von Stamm - am 15.02.2007 14:16
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.