Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Oberliga Nordsee
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
mulf, Spirit hunter, Gerold Neuhaus, kretsche, DrSchmidt, BRVDragon, doncocotti, Coolfire1985, AL_87, ottofan, bernd.2

Eventueller neuer Zwangsabsteiger aus Liga 2

Startbeitrag von mulf am 28.04.2009 19:41

Aurich. Die Trägergesellschaft des Handball-Zweitligisten OHV Aurich kann ihren Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen. Wolfgang Ladwig als Geschäftsführer der Sportmarketing Aurich (SMA) GmbH & Co KG hat gestern beim Amtsgericht Aurich Insolvenzantrag gestellt.

In der Saison 2009/10 muss der OHV, so steht es in den Ausschreibungen, vermutlich auf Verbandsebene sportlich neu anfangen. In der Oberliga Nordsee. [...]

Mehr hier:

Antworten:

bremervörde soll auch insolvenz angemeldet haben!!!

von Coolfire1985 - am 28.04.2009 19:59
Das kann ja wieder ne tolle Oberligasaison werden.

Will hier jetzt keine Diskussion anfangen, aber diese ganze Sache schockt nicht wirklich. Es geht mir jetzt nicht darum, dass für die jetzigen oberen OL-Teams der Aufstieg nächstes Jahr wieder sehr sehr schwer wird, sondern es geht mir um die gesamte Wettbewerbsverzerrung im Hinblick auf die Relegation für die "neue" Oberliga 2010/2011.
1-2 nicht eingeplante weitere Mitbewerber um die Qualifikation für die "neue" Oberliga Nordsee 2010/2011, oder ?



von mulf - am 28.04.2009 20:11
Hallo Ulf,

nur kurz zur Info: Achim ist als Zwangsabsteiger m. W. in der Bremer Landesliga wieder einsortiert worden. Sie hatten nur das Glück, dass die Zweite in der OL Nordsee gespielt hat. So konnte die erste diesen Platz einnehmen.

Das könnte bedeuten, dass sowohl Bremervörde als auch Aurich (als des. Aufsteiger) nächstes Jahr in der Verbandsliga spielen müssten.

Des Weiteren ist mir nicht klar, ob ein Zwangsabstieg erfolgt, wenn es einen sportlichen Abstieg gibt. Vielleicht bleiben ja beide in der RL!

Gruß
AL

von AL_87 - am 28.04.2009 20:22
ok,

danke dafür. ich muss gestehen ich steige da nicht mehr so wirlich durch...aber ich glaube ich sollte mich damit mal mehr mit beschäftigen...scheint ja in mode zu kommen ;-(

von mulf - am 28.04.2009 20:58
Die Oberliga Nordsee bleibt ja in der Spielzeit 2010/11 so bestehen,anders als andere Landesverbände, wo man Ligen zusammenführt, daher schön durch die Hose atmen, in dieser Hinsicht besteht keine gefahr.

von ottofan - am 29.04.2009 06:49
auf der hp von aurich steht, dass die erste mannschaft in der oberliga, vielleicht sogar in der regionalliga starten kann...

"Noch ist aber nicht sicher, ob die Erste nach ihrem Zwangsabstieg aus der 2. Liga in der Oberliga antreten muss. [...] Das Thema erledigt sich von allein, wenn der OHV in der Regionalliga spielen kann. „Die Lizenzierungs- und Durchführungsbestimmungen des Deutschen Handballbundes widersprechen sich“, begründete Ladwig die noch unsichere Ligenzugehörigkeit."

Is das alle kompliziert. Wahrscheinlich entscheidet sich der ganze Kram erst wieder nach dem letzten Spieltag...

von bernd.2 - am 30.04.2009 10:03
Moin,

in der Tat wird es wahrscheinlich wohl nach der Saison noch einmal richtig spannend... Darauf dürften aber besonders der 12. und 11. der OLN-Tabelle absolut keinen Bock haben.

Wenn ich das Reglement richtig deute, wäre ein sportlicher Abstieg sowohl für Bremervörde wie auch Aurich "das beste Übel". Denn dadurch würden beide Teams ein Startrecht in der Regionalliga erhalten, unabhängig vom finanziellen Status. Denn da werden bestimmt neue Spielbetriebs-GmbH's gegründet. Dieser Abstieg in die Regionalliga würde aber, so sehe ich das jedenfalls, die gleitende Skala in Bewegung setzen. Was das für die OLN dann bedeutet, wird man sehen.

Sollten Bremervörde und Aurich aber den Klassenerhalt schaffen, erhalten Sie meines Erachtens aufgrund der Insolvenz keine Lizenz für Liga 2 (wenn doch wäre das eine weiter Farce im Lizensierungsdschungel der HBL). Das würde den Abstufung in die Verbandsliga bedeuten, da die Reserveteams der beiden Clubs in der Saison 2009/10 in eben dieser Liga ein Startrecht besitzen (Vgl. Achim/Baden in der Vorsaison - wegen nicht erteilter Lizenz wurde das Startrecht der Reserve in der OLN wahr genommen. Die Reserve übernahm das Startrecht in der Landesliga).
Wären die Reserveteams nicht in der Verbandsliga, würden die beiden Zweitligisten in den jeweiligen Landesligen einsortiert. So steht es jedenfalls in der Spielordnung. Eine direkte Einordnung in die OLN kann ich mir vom Reglement nun nicht unbedingt vorstellen.

Es bleibt aber dabei, dass wir alle wohl wieder erst nach der Saison absolute Klarheit bekommen. Die Mühlen mahlen auch in diesem Bereich etwas langsamer... (siehe Thread von Haba TvdH - OTB) ;)

Schönes Weekend

von doncocotti - am 30.04.2009 10:43
Hallo aus Bremervörde...

wollte euch mal kurz in Kenntnis setzen wie die Lage der Dinge ist ;)

Richtig ist, dass Bremervörde und Aurich Antrag auf Insolvenz gestellt haben und damit die ersten beiden Absteiger der 2.Liga Nord sind.

Sollte man sportlich absteigen, ist nächste Saison ein Start in der Regionalliga möglich. Wie bei Aurich zu lesen, wird dieses angestrebt. Bei Bremervörde ist dies auch das Ziel.

Sollte man allerdings sportlich die Klasse noch halten, würde man automatisch auf Grund der Insolvenz-Beantragung die Lizenz für die nächste Saison nicht bekommen. In diesem Fall würde man in den Landes-Verband und nicht in die Landes-Liga eingestuft werden. Und der Landes-Verband hätte zu entscheiden wo das Team im nächsten Jahr spielt. In aller Regel wird aber ein Start in der Oberliga "genehmigt"...

Ich hoffe, dass ich ein bisschen Licht ins Dunkle gebracht habe. Wenn nicht, einfach nachfragen ;)

Gruß
Stefan

von BRVDragon - am 02.05.2009 04:30
Hallo Stefan bestens Fall wäre es die Verbandsliga. wo die zweite spielt, wenn ihr sportlich den Klassenerhalt schafft.

von Spirit hunter - am 02.05.2009 07:56
Zitat
BRVDragon
In diesem Fall würde man in den Landes-Verband und nicht in die Landes-Liga eingestuft werden. Und der Landes-Verband hätte zu entscheiden wo das Team im nächsten Jahr spielt. In aller Regel wird aber ein Start in der Oberliga "genehmigt"...


Wenn es also Oberliga werden würde, gäbe es dann 4 Absteiger aus der Oberliga? Das kann es wohl nicht sein, dass hier andere Vereine für die Unfähigkeit in finanziellen Dingen bluten müssten.

von Gerold Neuhaus - am 02.05.2009 08:12
Moin Stefan,

nur zur Info die nächste Liga des Landesverbandes ist die Landesliga, da sowohl Oberliga als auch Verbandsliga vom HVN und BHV gemeinsame Ligen sind.

Aber dies hat doncotti ja auch schon ausführlich erklärt.

von kretsche - am 02.05.2009 09:52
Moin Haba,
meines Wissens löst eine Zwangseinstufung in den Landesverband nicht die sog. "Gleitende Skala" in Gang, d.h. Bremervörde und Aurich würden - bei sportlichem Klassenerhalt - wegen ihrer Insolvenz die entsprechenden Ligen (LL, VL oder OL) lediglich ergänzen und zu keinen weiteren Absteigern führen.
Für die Oberliga Nordsee bleibt demnach nur Platz 12 unsicher: Steigt nur Habenhausen in die OLN ab, steigen Platz 14 und 13 aus der OLN ab. Steigt auch Beckdorf aus der RL ab, würde Platz 12 ebenfalls in die VL gehen. Platz 10 und 11 sind auch bei noch so vielen Lizenzentzügen in den oberen Klassen nicht gefährdet!

von DrSchmidt - am 02.05.2009 13:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.