Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Oberliga Nordsee
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
FANJever, beobachter01, JeverBob, faundi

MTV Jever : TSG Hatten/Sandkrug – PEINLICHE VERANSTALTUNG

Startbeitrag von faundi am 20.03.2010 21:53

Der MTV verliert in eigener Halle mit 20:28 gegen TSG Hatten/Sandkrug. Zur Halbzeit lag der MTV bereits mit 10:14 hinten.
Das war eine peinliche Veranstaltung. Allmählich stelle ich mir wirklich die Frage, was hat ein Spieler wie der Spielertrainer des MTV´s noch auf dem Feld zu suchen. Und mit dieser Meinung stehe ich nicht alleine. Wenn man am Knie operiert wurde und noch Probleme mit dem Knie hat bzw. anscheinend Angst um sein Knie hat, gehört man nicht aufs Feld. Denn Unbeweglichkeit und Ängstlichkeit ist das, was man beim Handball nicht gebrauchen kann. Für jeden kommt irgendwann die Zeit, wo es darum geht ans aufhören zu denken. Klar ist es schwer, sich dieses einzugestehen. Aber Handball ist nun mal ein Mannschaftssport und nicht das Spiel eines Einzelnen. Der Spielertrainer ist der Letzte, der im Angriff vorne ist und auch wieder der Letzte, der nach dem Angriff zurück am Kreis ist. Das ganze Spiel verliert dadurch Dynamik. Dieses konnte auch heute wieder einmal sehr gut beobachtet werden. Noch dazu stimmt es mich nachdenklich, wenn die beiden aushelfenden A-Jugendspieler der Mannschaft zeigen müssen, was schneller Handball ist. Diese beiden haben während ihres kurzen Einsatzes einen super Job gemacht. Sie sind schnell, beweglich und vor allem HELLWACH. In der Deckung weiß jeder der beiden, welches sein Mann ist und machen diesen auch fest. Da sollten sich einige der Stammspieler ein Beispiel dran nehmen. Auch hat der Torwart Adrian Janssen heute einen guten Job gemacht. Endlich stand er mal wieder ein komplettes Spiel zwischen den Pfosten und konnte sein Können zeigen. Nur ein Torwart allein kann das Spiel nicht entscheiden bzw gewinnen. Noch dazu ist es für mich fraglich, wie eine Mannschaft mehrfach auf dem Kempa-Trick reinfallen kann. Das kann einmal passieren, darf aber nicht mehrfach in einem Spiel passieren. Das Spiel des MTV´s ist oftmals zu statisch. Warum wird überhastet abgeschlossen? Warum klappen die einfachsten Zuspiele nicht? Fragen über Fragen, die meiner Meinung nach dringend einer Lösung bedürfen um den Abstieg doch noch vermeiden zu können!

Antworten:

Re: MTV Jever : TSG Hatten/Sandkrug – PEINLICHE VERANSTALTUNG

Moin!

Ist ja alles schön und gut. Aber meinst du denn wirklich das Andi das Spiel verloren hat? Welche Alternativen hat Jever denn im Rückraum? Ich möchte keinesfalls Berti, Sören und Euler arg kritisieren, aber mit dieser Leistung können sie den MTV auch nicht vom Abstieg retten. Der gesamte Rückraum hat Heue unterirdisch gespielt. Sicherlich hat Andi heute scheiße gespielt, dass war jedoch sicherlich nicht allein der Grund der Niderlage.
Positiv sind Heute wirklich neben Kuht, Addi und Bergmann die A-Jugendlichen zu erwähnen. Klasse Einstand!

Nach dem Hatten-Sieg ist auch der "Jever-Fan" so ruhig. Wie kommt's?


von JeverBob - am 21.03.2010 02:23

Re: MTV Jever : TSG Hatten/Sandkrug – PEINLICHE VERANSTALTUNG

vielleicht sollte man aber auch bedenken, dass eine mannschaft nur so gut spielt wie der gegner es zu lässt!!!
trotz der ausfälle der tsg wie knieling, haake usw!!!!!

von beobachter01 - am 21.03.2010 02:23

Re: MTV Jever : TSG Hatten/Sandkrug – PEINLICHE VERANSTALTUNG

Meine Meinung habe ich hier im Forum bereits gesagt. Deshalb möchte ich mich nicht wiederholen.

von FANJever - am 21.03.2010 04:10

Re: MTV Jever : TSG Hatten/Sandkrug – PEINLICHE VERANSTALTUNG

Ich habe heute unser Jever Team gesehen, das bis zu einem gewissen Punkt gekämpft hat. Bis sie feststellen mussten, heute geht nichts. Es ist nicht Klug, wenn einzelne Spieler namentlich genannt werden, wenn sie schlecht gespielt haben. Damit wird kein Selbstvertrauen gestreut, sondern den anderen Spieler ein Alibi geschaffen. Schließlich haben wir gegen den Tabellenzweiten gespielt. Ich habe meine Sichtweise der aktuellen Situation ausgesprochen. Und das auf einer demokratischen Art und Weise, die nicht jedem passt, insbesondere wenn man sich dann direkt angesprochen fühlt. Ich werde mir weiterhin die Spiele des MTV Jever anschauen. Aber zu dieser Saison nichts mehr sagen, es sei denn, sportlich ändert sich hier etwas. Ich hätte gerne unseren Nachwuchs mehr Spielzeiten gegönnt. Doch das ist, auch unter Berücksichtigung aller Umstände, Aufgabe der Trainer. Letztlich ist aus meiner Sicht festzustellen, dass ein großer "Misthaufen" vor der Tür liegt und jetzt geklärt werden muss, wer den größten "Mist" verursacht hat und wer ihn beseitigt.

von FANJever - am 21.03.2010 04:35

Re: MTV Jever : TSG Hatten/Sandkrug – PEINLICHE VERANSTALTUNG

Wie sieht es mit Planungen für die neue Saison aus. Sind schon Namen im Gespräch. Oder spielt das Team in gleicher Besetzung weiter.

von FANJever - am 31.03.2010 15:46
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.