Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Oberliga Nordsee
Beiträge im Thema:
18
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
ottofan, stuntman, Coolfire1985, Oberligaexperte, Nordmann, Gedopter, Spacken09, Sandmann44, Harty1959, doncocotti, ... und 3 weitere

TSG wagt sich ins Abenteuer Dritte Liga

Startbeitrag von Coolfire1985 am 30.04.2010 05:24

TSG wagt sich ins Abenteuer Dritte Liga
Handball Hatten-Sandkrug steigt auf – Meister ATSV Habenhausen verzichtet


Auf den Verein kommen hohe Fahrtkosten zu. Diese sollen durch höhere Sponsoreneinnahmen gedeckt werden.

von Christoph Bähr und Sven Mertinkat


Sandkrug - Handball-Oberligist TSG Hatten-Sandkrug wagt das Abenteuer Dritte Liga. Da Oberliga-Meister ATSV Habenhausen auf sein Aufstiegsrecht verzichtet, hatte der Staffelleiter den Sandkrugern angeboten, als Zweiter nachzurücken (die NWZ berichtete). Diese Chance wolle die TSG nutzen, teilte der Verein am Donnerstag in einer Pressemitteilung mit.

„Nach sorgfältiger Prüfung sämtlicher Auflagen und der Kosten, die auf uns zukommen, haben wir uns zu dem Schritt entschlossen“, sagte der TSG-Vorsitzende Jens Büsselmann. Insbesondere die Erhöhung der Fahrtkosten müsse abgedeckt werden. Dank vieler Sponsoren, die ihr Engagement erweitern, sei dies möglich, so Büsselmann.

Der Vorsitzende lobte die Arbeit der Handball-Abteilung: „Die Verantwortlichen um Abteilungsleiterin Edith Ruge haben einen perfekten Job gemacht.“ Der Aufstieg in die dritte Handball-Liga sei gut für das Image des Vereins, erklärte Büsselmann.

Nicht nur finanziell, auch sportlich stelle der Aufstieg hohe Anforderungen an die TSG. Trainer Henning Sohl hat für die kommende Saison bereits Alexander Stein von Oberligaabsteiger TvdH Oldenburg und Marco Mitschke von der SG Achim-Baden verpflichtet. Ein Rückraumspieler soll noch dazu kommen. Die Verhandlungen sollen in der kommenden Woche anlaufen. Ansonsten wird der „alten“ Mannschaft vertraut. „Ich sehe den Aufstieg auch als Belohnung für die gezeigten Leistungen in dieser Saison. Die Jungs haben es sich verdient, diese Erfahrung zu sammeln“, so Trainer Sohl.

Hohe Ziele stecken sich die Sandkruger aber nicht. „Man muss davon ausgehen, dass wir gegen den Abstieg kämpfen“, so Trainer Sohl. Außerdem betonte er: „Das Team spielt zu den selben Konditionen weiter wie bisher.“

Antworten:

Na, dann sag ich mal

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

nach Hatten!

Viel Erfolg in Liga 3!!


Gruß
Harty



von Harty1959 - am 30.04.2010 06:07
Moin,

trotz meiner großen Überraschung ;) zu dieser Entwicklung, schließe ich mich den Glückwünschen natürlich an! Ein wenig schade finde ich es um das "Derby", aber kansse ja nich alles haben, oda?

In dem Artikel sind die Zugänge genannt, da fehlt aber doch Florian Smarsli. Oder gibt es da etwa eine neue Entwicklung??? Ich wünsche der TSG auf alle Fälle viel Erfolg für die kommende Saison!

Oliver Galeotti

von doncocotti - am 30.04.2010 06:37
Glückwunsch.
Man kann schwer einschätzen wie stark die andere Regios sind und wie die Liga 3 endgültig aussieht.
Ihc freue mich auf jeden Fall das die Nordseeliga einen Aufsteiger stellt und somit die Abstiegsfrage einwenig entspannter ausfällt und nicht 5 Teams absteigen müssen.

von ottofan - am 30.04.2010 07:22
MOIN,
smarsli gehört auch zu den neuzugängen, wurde leider nur vergessen.

gruß:cool:

von Coolfire1985 - am 30.04.2010 07:25
Ein weiterer Bericht von der Homepage der TSG!

[hatter-handball.de]

von beobachter01 - am 30.04.2010 07:34
Yeah !!! :hot:

Auf Grund der Sponsoringstruktur in Hatten kann man nur eines sagen :

Ein dickes Lob und Dankeschön an alle Beteiligten, die das ermöglichen !!!!!

Bin dann mal gespannt, wer der (noch) unbekannte Rückraumspieler sein wird...

von Mexx - am 30.04.2010 08:32
Dann sollte in den nächsten Stunden ja auch mal bekannt gegeben werden, ob der VFL Horneburg nun zurückzieht, ob er zu den Absteigern dazu gerechnet wird und überhaupt...

Glückwunsch nach Hatten

von Sandmann44 - am 30.04.2010 10:05
auch von mir alles gute nach hatten
ich wünsch euch viel glück und eine erfolgreich saison in der dritten liga...:cheers:

von tvgfän - am 30.04.2010 15:37
Ich hoffe für Hatten das sie eine gute Ligaeingteilung bekommen und nicht sogar nahc Sachsen müssen.
Es gab einige Vorabpläne und da konnte man nur den Kopf schütteln.

von ottofan - am 01.05.2010 19:41
Hatten wird es schwer haben in der 3. Liga, wenn man nicht einmal gegen eine ersatzgeschwächte Habenhauser Mannschaft ohne D. Marien und Sakic gewinnt oder es müssen enorme Verstärkungen her. Da reicht ein Rückraumspieler nicht, sondern es müsste eine ganze Rückraumreihe mit 3.Liga-Format und ein guter Kreisläufer verpflichtet werden...

von Nordmann - am 10.05.2010 19:22
@nordmann
Man sollte diesem Spiel nicht zuviel Bedeutung schenken. Es war ein Freundschaftsspiel in dem es für keine Mannschaft mehr um etwas geht und man hat der TSG schon angemerkt, dass da die letzten 5-10% gefehlt haben. Mit so einer Leistung wird man in der 3.Liga sicherlich keinen Blumentopf gewinnen können aber man darf ganz stark davon ausgehen, dass die TSG dort mit deutlich mehr Intensität zu Werke gehen wird. Ob es dann reicht, werden die Spiele zeigen.
In Sachen Personal ist im momentanen Kader sicherlich keiner dabei, der ein Spiel alleine entscheiden kann aber ich glaube, dass die TSG in dieser Saison, gerade gegen die sog. Spitzenmannschaften, gezeigt hat, was für Potenzial in der Truppe steckt. Sie hat übrigens in Habenhausen, mit D. Marien, unentschieden gespielt und mit einem erfahrenen Schiedsrichtergespann wäre sicherlich mehr möglich gewesen.
Des Weiteren ist die Personalplanung ja auch noch nicht abgeschlossen und man sollte doch erstmal abwarten was an Personal noch dazu kommt und wie sich die Mannschaft dann in den ersten Spielen der 3. Liga präsentiert, bevor man sich ein Urteil erlauben kann.
In Sachen Rückraum wird ja noch nachgelegt und bei den Kreisläufern ist die TSG jetzt schon ganz gut aufgestellt. Das Gespann Schinnerer / Bruns wird in der 3. Liga eine gute Rolle spielen!!!





von stuntman - am 11.05.2010 07:12
Das es nur ein Freundschaftsspiel für Hatten gewesen sein soll darüber kann ich nur lachen. Selbst im vorab gedruckten Zeitungsbericht spricht Trainer Sohl ich zittiere: „Das letzte Heimspiel wollen wir natürlich gewinnen“ und weiter „Wir haben unter der Woche noch dreimal sehr konzentriert trainiert“. Das klingt für mich gar nicht nach Freudsschaftspiel, sondern nach geballtem Willen das Spiel zu gewinnen. In diesem Spiel war der ATSV einfach besser und gwann hochverdient! Kämpferisch, spielerisch und mit mehr Willen!

Das der Verbleibt in der 3.Liga mit 16 Gegenpunkten schon in dieser Saison sehr schwer werden wird ist aber ja wohl klar! Da müssen mindestens noch 2 oder 3 Spieler mit Regionalligaformat geholt werden! Dennoch auch von meiner Seite der TSG viel Glück in Liga 3 vllt wird das unmöglich ja doch möglich gemacht ;) !!!

Aber eins möchte ich hier noch festhalten! Das Hinspiel an den Schiedsrichtern fest zu machen halte ich für falsch. Da spielten beiden Mannschaften auf Augenhöhe und die Unparteiischen benachteiligten beiden Seiten gleichwertig! Das war ein gerechtes UNENTSCHIEDEN! :cheers:

von Oberligaexperte - am 11.05.2010 08:11
Die Liganeueinteilung wird zeigen wie stark die Oberliga nordsee ist, die Regiovertreter aus den anderen Bundesländern schätze ich nicht so stark ein.
Viel Glück für Hatten

von ottofan - am 11.05.2010 08:36
@oberligaexperte
Das der ATSV das Spiel verdient gewonnen hat und die bessere Mannschaft war hat auch niemand bestritten und das im Vorfeld in der Presse, die von dir zitierten Aussagen getätigt worden sind, ist auch vollkommen richtig...ich hab auch noch keine Mannschaft erlebt, die auf ein Spielfeld geht und das Spiel nicht gewinnen möchte. Du solltest dir aber vlt. auch mal den Nachbericht der hiesigen Presse durchlesen. "Die Luft war raus", hat Trainer Sohl dort gesagt und genau so war es auch.
Das die TSG individuell sicherlich nicht so gut besetzt ist, wie der ATSV ist unbestritten aber was nützt einem eine solche individuell, starke Mannschaft, wenn man dann nicht in der Lage ist, den finanziellen Rahmen für die 3. Liga zu schaffen?
Ich habe so den Eindruck, dass durch die negativen Aussagen, die TSG habe nicht das Format in der 3. Liga zu spielen, der Frust des ATSV über den nicht durchführbaren Aufstieg, zum Vorscheinen kommt. So nach dem Motto: "Eigentlich müssten wir doch da spielen. Wir sind doch viel stärker als die". Dann müsst "Ihr" halt den finanziellen Rahmen schaffen.

von stuntman - am 11.05.2010 08:51
Ich habe leider nicht den gestern erschienen Bericht gelesen! Deshalb konnte ich nur den Vorbericht zu Rate nehmen! Und ich möchte hier mal festhalten, dass ich sehr wohl froh bin das die TSG den Schritt in Liga 3 auch aus finanzieller Sicht stemmen kann! So kann nämlich am Ende eine Mannschaft mehr in der Liga verweilen! Aber trotzdem denke ich das der Ligaverbleib für Hatten mit jetzigem Kader sehr schwer werden wird, da man zumal auch wieder unter die Top 9 kommen muss! Ich denke darüber hinaus auch, dass auch der Schritt in Liga 3 für den ATSV schwierig geworden wäre! Wenn nicht sogar ein Himmelfahrtskommando vor allen Dingen aus finazieller Sicht!

Zum Ende noch einmal ... ich wünsche der TSG wirklich alles Gute in Liga 3 es wird bestimmt ein tolles und Ereignis reiches Jahr! Vielleicht wird ja tatsächlich das Unmöglich möglich gemacht!

Und stuntman :cheers:

von Oberligaexperte - am 11.05.2010 09:01
Ich glaube nicht, dass hier der Neid spricht. Die TSG, der ich ausdrücklich zum Aufstieg gratuliere, kann vielleicht die dritte Liga finanziell sichern, aber es sollte dem Verein als auch dem Trainer vollkommen klar sein, dass selbst mit den bisher feststehenden Neuzugängen die Mannschaft nichts anderes als Kanonenfutter sein wird. Der komplette Rückraum ist alles andere als regionalligatauglich. Herr Rabe und Herr Knieling sind sicher spielerisch eine Klasse für sich......das wird denen aber in der Regionalliga nicht allzuviel bringen, es sei denn, sie wachsen noch ein bißchen und nehmen etwas Anabolika.

von Gedopter - am 11.05.2010 09:30
Denk mal weiter, denen geht es wie Neerstedt, die sich auch nicht sonderlich verstärkt haben.
Und in den nächsten OL-Saison haste verletzungspech und steigst ab! Und dann, ist das Geschrei groß!
Lasst sie doch den Umweg über die 3.Liga in die Oberliga nehmen ... ist sicherlich einfacher als 2010/2011 drin zu bleiben!!!

Gruß
Spacken

von Spacken09 - am 14.05.2010 13:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.