Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Oberliga Nordsee
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
pauker71, Bericht

Kooperation beruht auf ,Gegenseitigkeit‘ (NWZ)

Startbeitrag von Bericht am 03.04.2004 09:10

Kooperation beruht auf ,Gegenseitigkeit‘

TSG Sandkruger Handballer haben neuen Sponsor – Gestern Trainer und Torjäger präsentiert


» größeres Bild anzeigen
Edith Ruge (von links/TSG-Vorstand), Klaus Kröger (Noch-TSG-Trainer), Rüdiger vom Ende (TSG-Vorsitzender), Gernold Lengert (Vorstand „Gegenseitigkeit“), Jurrien Nijhof (zukünftiger Trainer), Andreas Szwalkiewicz (Neuzugang aus Aurich) und Thomas Renner (Pressesprecher „Gegenseitigkeit“) stellten gestern die Kooperation zwischen Versicherung und Verein in Oldenburg vor. BILD: WOLFGANG REDLICH

Jurrien Nijhof trainiert das Team in der nächsten Saison. Die TSG kooperiert dann mit dem Bundesligisten Wilhelmshavener HV.


Von Fried-michael Carl

SANDKRUG - Als „zukunftsweisend“ bezeichnete Gernold Lengert, Vorstand der Gegenseitigkeit-Versicherung in Oldenburg, die gestern zwischen dem Unternehmen und der TSG Hatten-Sandkrug vereinbarte Kooperation zur Förderung des Handballsports bei der TSG. Die Vereinbarung gilt erst einmal für drei Jahre und hat die Option auf Verlängerung. Die Versicherung will den Jugendbereich und die zukünftige Regionalliga-Mannschaft mit einem fünfstelligen Betrag pro Jahr unterstützen.

Für Lengert war es die „planmäßige und strukturierte Jugend-Förderung bei der TSG“, die ihn dazu bewegte, die Handballer der TSG mittelfristig zu unterstützen. Er will damit erreichen, dass sein Unternehmen nicht nur mit Versicherung in Verbindung gebracht wird, sondern auch mit erfolgreichem (Leistungs-)Sport. Dabei wurde von ihm bewusst ein Verein mit einer (zukünftigen) Regionalliga-Mannschaft ausgewählt, da sich das Gebiet dieser Liga mit dem seines Unternehmens decke. Von Seiten des Sponsors ist auch daran gedacht, Nachwuchskräften Arbeits- oder Ausbildungsplätze zu bieten.

In Sandkrug soll auch in Zukunft mit einer Symbiose aus Talenten der Region und erfahrenen Spielern gearbeitet werden. Das machte der scheidende Trainer Klaus Kröger ebenso klar wie Jurrien Nijhof, der in der kommenden Saison das Sagen bei der TSG haben wird. Ihm zur Seite steht Andreas Szwalkiewicz, der einerseits Co-Trainer sein wird, und andererseits auf dem Feld für Tore sorgen soll. Der Rückraumspieler wechselt (die NWZ berichtete bereits) vom Regionalliga-Spitzenreiter OHV Aurich zur TSG.

Der TSG, die bei der Präsentation in Oldenburg durch ihren Vorsitzenden Rüdiger vom Ende und Handball-Abteilungsleiterin Edith Ruge vertreten war, scheint es gelungen zu sein, mit dieser Kooperation langfristig das „heimische Gesicht wahren zu können“, wie es Kröger formulierte. Damit ist es geglückt, für eine solide finanzielle Basis im Leistungshandball zu sorgen. Im Jugendbereich wurde mit Michael Laursen ein ebenso kompetenter wie sympathischer Trainer gewonnen, der hier Akzente setzen und die Nachwuchskräfte gezielt an den Seniorenbereich heranführen soll.

Am Rande der Präsentation wurde bekannt, dass die Sandkruger Handballer in der nächsten Saison eine sportliche Kooperation mit dem Bundesligisten Wilhelmshavener HV eingehen werden. Talente des WHV könnten dann das Zweitspielrecht in der Regionalliga-Mannschaft der TSG bekommen und hier Spielpraxis sammeln.

Antworten:

Re: Kooperation beruht auf ,Gegenseitigkeit� (NWZ)

"Die Vereinbarung gilt erst einmal für drei Jahre und hat die Option auf Verlängerung. Die Versicherung will den Jugendbereich und die zukünftige Regionalliga-Mannschaft mit einem fünfstelligen Betrag pro Jahr unterstützen. "
Zitat


Der Aufstieg scheint ja schon perfekt zu sein ? :spos:
Denkt bei der TSG auch an die schweren Auswärtspartien in Wagenfeld und Brinkum sowie das Saisonfinale gegen Horneburg ?
Und - ist das Spiel heute abend schon gewonnen ?

Man darf gespannt sein ...

Wie auch immer, ich drücke Harty´s Jungs die Daumen.

Gruß vom pauker


von pauker71 - am 03.04.2004 11:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.