Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Oberliga Nordsee
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Harty1959, 11_matthias

Neuenburger Handballer erneut zum TV Bissendorf-Holte

Startbeitrag von 11_matthias am 15.09.2005 17:41

Neuenburger Handballer erneut zum TV Bissendorf-Holte
Sonntag ab 17.15 Uhr geht es um Oberliga-Punkte

Neuenburg. Vor zwei Wochen standen sich die Oberliga-Handballer des TV Bissendorf-Holte und der HSG Neuenburg-Bockhorn im HVN-Pokalwettbewerb gegenüber. Diese Partie gewannen die Bissendorfer mit 38:36-Toren. Am Sonntag folgt nun ein weiteres Aufeinandertreffen. Diesmal geht es ab 17.15 Uhr um Punkte. Beide Mannschaften stehen bereits unter "Erfolgsdruck".

Beide Mannschaften verloren am ersten Spieltag ihre Punktspiele. Die Neuenburger kassierten dabei gegen den ATSV Habenhausen mit 31:41-Toren eine derart deutlich Niederlage, dass sie auf den letzten Tabellenplatz abrutschten. Aber auch der kommende Gegner konnte beim TuS Wagenfeld nicht überzeugen. Er unterlag mit 25:33-Toren. In beiden Verliererteams fehlten allerdings, wie auch schon im Pokalspiel, wichtige Spieler. Die Neuenburger haben im Rahmen der Spielvorbereitung ihre Aufzeichnungen aus dem Pokalspiel intensiv ausgewertet. Sie haben dabei insbesondere den Grund für die knappe Niederlage ausgemacht. Es war eine kleine Schwächephase mit vergebenen Torchancen kurz vor dem Abpfiff, die die Gastgeber dann zum spielentscheidenden Vorsprung nutzten. HSG-Trainer Jan Zimmermann hofft für Sonntag, dass durch eine richtige Einteilung der Kräfte ein erneuter Leistungsabfall gegen Ende des Spiels verhindert werden kann, obwohl erneut einige Stammspieler fehlen werden. Auch ist er zuversichtlich, dass die Rückraumspieler Stefan Harms und Victor Pliouto besser zurecht kommen. Die Stärken und Schwächen ihrer Gegenspieler kennen sie aus dem Pokalspiel. Kevin Dupiczak, der im Pokalspiel neun Tore gegen die Bissendorfer erzielen konnte, will abermals von den Aktionen der beiden HSG-Rückraumspieler profitieren. Sie sollen die gegnerischen Abwehrspieler binden, damit der HSG-Nachwuchsspieler über die linke Außenposition zum Torwurf gelangen kann.


www.sportinfo-friesland.de

Antworten:

Sport regional 16.09.2005

Bissendorf: Nicht wieder schlafen

Bissendorf
Der Auftakt ging wie befürchtet daneben. Jetzt sind die Handballer des TV Bissendorf-Holte umso mehr gefordert vor der Heimpremiere in der Oberliga am Sonntag (17.15 Uhr, Halle Werscher Straße) gegen die HSG Neuenburg/Bockhorn, gegen die nur ein Sieg zählt.


MOTIVIERT vor Heimpremiere: Klaus Waldhelm.
F.: Westdörp

Darauf hat Trainer Klaus Waldhelm sein Team eingestimmt. Zum einen, weil es nach der verschlafenen ersten Halbzeit und den vielen Patzern nach der Pause auf dem Weg zur 25:33-Schlappe in Wagenfeld ohnehin gefordert ist. Zum anderen, weil die Bissendorfer vor zwei Wochen an gleicher Stelle gegen Neuenburg/Bockhorn mit 38:36 im Pokal vorgelegt haben.
Entsprechend kennen sie den Aufsteiger aus der Nähe von Rastede, der vor allem auf die Wurfqualitäten seines russischen Spielertrainers Victor Pliouto sowie auf Kevin Dupiczak aus dem linken Rückraum setzt. An die mühevolle erste Halbzeit im Pokalspiel wird Waldhelm sein Team erinnern, das sich auf der Suche nach der richtigen Mischung aus Routiniers und Youngstern befindet und dabei auf weitere Integration von Frank Koch setzt, der als Alternative bzw. als Ergänzung zu Dirk Rehme-Schlüter und Mike Winter aus der Rückraummitte kommt. Die 31:41-Niederlage der Friesen zum Ligastart vor einer Woche gegen Habenhausen II soll Bissendorf keineswegs in Sicherheit wiegen.


so stehts in der Presse.

Gruß
Harty

Quelle: Neue OZ vom 16.09.2005

Da hat sich der Redakteur wohl einen Artikel aus der Vergangenheit als Vorlage geholt und nicht sorgfältig genug recherchiert!

von Harty1959 - am 16.09.2005 22:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.