Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ATCNET-Forum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
robbi, Armes Boardschwein, Huhn, southwester, Madagaskar

Re: Kommunikation - Regionalverkehr

Startbeitrag von robbi am 15.10.2009 09:56

Guten Tag, liebe Freunde!
Nach längerem Nachdenken ist mir jetzt endlich klar geworden, warum wir nur ein "Regionalflughafen" sind. Wir verbinden nämlich jeden Tag die Region Deutschland (gelegen in der Region Europa) mit den anderen Regionen als da sind Region Amerika, Region Asien Region Afrika Region Mittelmeerraum . Ich hab`s endlich kapiert!!!
Liebe Grüsse von eurem etwas begriffsstutzigen Kollegen Robbi
P.S.: und ein Flug von der Region Amerika nach zB FRA ist natürlich "internationaler Luftverkehr". Wenn so ein Flug dann mal nach EDFH diverted, wird daraus im Handumdrehen "Regionalverkehr" oder ääh hab ich da jetzt schon wieder was durcheinandergebracht???

Antworten:

Re: Kommunikation - Regionalverkehr

wieviel verdient der Flughafen Hahn so im Jahr?
Macht der damit sein Land RP sogar reich?
Ich hoffe nicht, dass der RP-Steuerzahler für den Luxus der beinahe 0-Gebühren für Billigairlines zahlt.
Wie kommen die Waren nach Hahn, bei Cargo, mit dem LKW?

Fragen über Fragen :-)

von Madagaskar - am 15.10.2009 18:31

Re: Kommunikation - Regionalverkehr

Guten Tag, liebe Freunde!
Fraget nur, und ihr sollt auch eine Antwort bekommen. Der "Hahn" hat im vergangenen Jahr ein operatives Minus gemacht ( ca. 10 - 12 Mio ). Und jetzt die gute Nachricht: Ein renommierter Trierer Professor (Wirtschaftswissenschaftler) hat sich in einem Gutachten mit der Frage der "Wirtschaftlichkeit" des Flughafens auseinandergesetzt und ist zu erstaunlichen Ergebnissen gekommen! Das Minus wird mehr als kompensiert durch die Steuererträge, die bei der Geschäftstätigkeit des Airport dem Staat BRD und dem Land RLP zufliessen! Ist nicht wirklich überraschend, nicht wahr, wenn ich mir so meine monatliche Gehaltsabrechnung unter Punkt Steuern und Sozialabgaben so anschaue!
Und nun hätte ich mal eine Gegenfrage: Wie sieht denn so die Gewinn/Verlustrechnung für die Kronjuwelen des internationalen Luftverkehrs aus, sagen wir mal : Erfurt oder Saarbrücken? Sicher gibts Du mir da eine prompte Antwort, oder?
Mit wirtschaftlichen Grüssen. euer Robbi

von robbi - am 16.10.2009 08:45

Re: Kommunikation - Regionalverkehr - LKW

Hab noch vergessen, klar kommt Fracht zu uns mit dem LKW, wenn ich auf der A3 an FRA vorbeifahre, sehe ich komischerweise auch den einen oder anderen LKW durch das schöne grosse Cargo-Tor einfahren! Wo ist also dein Problem?
mit Lastfahrergruss, dein Robbi
P.S.: Bin im Besitz eines gültigen Führerscheines Klasse 2 (ja, ich weiss auch das der jetzt anders heisst) Wenns mit dem Hahn mal den Bach runtergeht, steige ich dann auf den "Bock" und fahre auch Luftfracht nach FRA International. Isses recht so???

von robbi - am 16.10.2009 08:52

Re: Kommunikation - Regional- FRAGEN;FRAGEN

So, lieber Seemann aus Madagaskar,
bevor das Geheule losgeht:
1) Das Minus 2008 belief sich auf 18 Mio Euro
2) Der von mir zitierte Gutachter ist Prof. Richard Klophaus
3) Die von mir zitierten "Volkswirtschaftlichen Effekte" beliefen sich 2008 auf 93 Mio Euro
4) Hast Du schon mal was von der HRE-Bank oder von Lehman Brothers gehört? Muss ich
jetzt wirklich weitererzählen???
5) Du kannst meine Aussagen verifizieren, du brauchst nur Prof. Klophaus googlen
Ich kann mich des Eindruckes nicht erwehren, dass nach dem Spruch eines unabhängigen deutschen Gerichtes einige Leute, denen es bisher ziemlich gut ging ihre Felle davonschwimmen sehen oder anders ausgedrückt, sie anfangen zu quieken weil sie möglicherweise IN BEGRENZTEM UMFANG einen Teil ihres Wohlstandes IM ZUGE DER FREIEN MARKTWIRTSCHAFT an andere Standorte abgeben. Sollen im Zuge des ungegrenzten Wachstums dann in 10 Jahren in FRA noch 2 neue Startbahnen gebaut werden???
mit volkswirtschaftlichem Gruss,
euer lieber Robbi
P.S.: Und wie gesagt, ich warte noch auf deine Antwort bezüglich der "Kronjuwelen der internationalen Verkehrsflughäfen" Erfurt und Saarbrücken

von robbi - am 17.10.2009 07:50

Re: Kommunikation - Regional- FRAGEN;FRAGEN

Grüss Gott zusammen,
als bekennender Fan der Süddeutschen Lebensart (und der gleichnamigen Zeitung) noch ein Schmankerl für MADAGASKAR:
Seite 1 der SZ von heute: "Hunderte Millionen Euro Schaden bei BayernLB".(Razzia, Staatsanwalt, das volle Programm).
Noch Fragen, Kienzle??
Einen schönen Tag allerseits wünscht
euer Robbi

von robbi - am 17.10.2009 09:25

Re: Kommunikation - Regional- FRAGEN;FRAGEN

Hallo Robbi,
Du scheinst in Hahn ja ein mächtiges Selbstwertproblem zu haben.
Interessiert wäre ich aber mehr am urprünglichen Thema.
Danke.

von southwester - am 17.10.2009 21:19

Re: Kommunikation - Regional- FRAGEN-Thema

Grüss Gott, lieber Southwester!
Zu dem ursprünglichen Thema habe ich mich bereits hinlänglich geäussert. Die "Regionaldiskussion" wurde aus dem Kreis des erlauchten Publikums an mich herangetragen. Diese Beiträge, die auch Du sicher gelesen hast, wurden anscheinend gestern von Ronald gelöscht, womit ich kein Problem habe.
Komisch finde ich nur, dass es jetzt persönlich wird (Zitat:"Mangelndes Selbstwertgefühl")
Dazu kann ich Dir mitteilen, dass
1.) Alle Kollegen, die mich näher kennen (und das sind in diesem Forum einige) wissen, dass ich nicht unter Minderwertigkeitsgefühlen leide (mir wäre auch kein plausibler Grund dafür bekannt)
2.)Ich habe lediglich AUF KOMMENTARE UND FRAGEN aus dem Publikum (u.a. MADAME GASKAR, kleiner Scherz, also zB MADAGASKAR) versucht, eine aus meiner Sicht plausible und gerichtsfeste Antwort zu geben, also FAKTEN FAKTEN FAKTEN.
3.) Es ist interessant festzustellen, dass einigen Herrschaften die Argumente auszugehen
scheinen. Wie auch bei anderen öffentlichen (oder privaten Diskussionen) wird`s dann gerne mal persönlich, nicht wahr?
4.) Meine Gegenfragen (also Fragen nach einem Argument gegen meine Ausführungen) sind bis zu diesem Moment unbeantwortet geblieben, das ist doch auch eine Antwort.
5.) Und auch bei Dir habe ich den Eindruck, dass hinter deiner Aussage sich andere Befindlichkeiten verbergen.
Einen schönen Sonntag und eine schöne Woche,
euer selbstbewusster Robbi


*********
Eine Anmerkung von mir: Es wurde nichts gelöscht, sondern lediglich eine Diskussion von einer anderen, mit der sie nicht mehr viel zu tun hatte, abgetrennt. Das "weiter oben" bezieht sich daher auf die ältere Diskussion über "Kommunikation...", die immer noch im Forum steht. Gruß Ronald

von robbi - am 18.10.2009 04:57

Re: Kommunikation - Regional- FRAGEN;FRAGEN

Zitat

Interessiert wäre ich aber mehr am urprünglichen Thema.

Äähh... was war denn das 'ursprüngliche Thema' zu diesem Monolog überhaupt??

********
Siehe oben. Gruß Ronald

von Huhn - am 18.10.2009 06:18

Re: Kommunikation - Regional- FRAGEN;FRAGEN

Liebe Freunde,
eine kleine Korrektur: Das "100-Millionen Euro - Schmankerl" steht auf Seite 1 der
Süddeutschen Zeitung von Freitag, 16.Oktober 2009. Ich bitte höflichst, den Fehler zu entschuldigen.
Mit bayrischem Gruss, euer Robbi

von robbi - am 18.10.2009 06:29

Re: Kommunikation - Regional- FRAGEN-HUHN

Guten Abend, du süsses kleines Huhn,
es grüsst Dich ein "Hahn". Tja, was glaubst Du wohl, warum ich hier so auf die Sahne haue und fröhlich vor mich hin monologisiere? Weiter südlich in diesem echt geilen Forum wogt gerade eine Diskussion, der ich entnehme dass einige Leute sich (berechtigte) Sorgen machen hinsichtlich der Aufweichung der Altersgrenze. Nun, Surprise Surprise, die Insider wissen es schon, die vereinigten Arbeitgeber in Deutschland (Bereich ATC) arbeiten heftig und bemerkenswert erfolgreich daran, Greise ans Board zu kriegen!!
Es grüsst Dich ganz lieb ein ebensolcher
Dein Greis Robbi
Von mir aus könnt ihr den H.... auch "Micky-Maus-Hully-Gully-Airport" nennen. Wir diskutieren hier über ARBEITSBEDINGUNGEN, wozu natürlich auch die Altersgrenze gehört!!

von robbi - am 19.10.2009 20:26

Re: Kommunikation - Regionalverkehr

Es ist doch alles "nur" eine Frage des Geldes. Hier arbeiten Regionallotsen gut Verkehr weg, während anderswo "richtige" Towerlotsen für sehr viel mehr Geld viel weniger Flieger betreuen.

Die Aufgabe der Gdf wird es sein, faire Lösungen für alle Lotsen zu finden. Denn sonst kommen noch mehr unter die Räder der Dfs/Ttc :-(

von Armes Boardschwein - am 20.10.2009 12:32

Re: Kommunikation - Regionalverkehr

Hallo armes Boardschwein,
genau das ist der Punkt. Ich möchte ausdrücklich betonen, dass ich unseren Kollegen in Erfurt, Saarbrücken und wo auch immer ihren Arbeitsplatz und ihre (guten) Arbeitsbedingungen ohne wenn und aber gönne. Wie Du richtig feststellst, ist es die Aufgabe der GdF, für faire und gerechte Arbeitsbedingungen an allen Flugplätzen/Centern zu sorgen an denen und in denen sie Mitglieder hat. Um nichts anderes geht es. Ich denke, wir können die "Regionaldiskussion" dann erst mal zur Ruhe kommen lassen.
Und weil unser nettes Huhn mich drauf gebracht hat, noch ein paar philosophische Betrachtungen zum Ursprungsthema FRA : ok, unschöne Sache der besagte Vorfall.
Jedoch: grosses Gekreische und Aufheulen bei all den Zeitgenossen, die uns Lotsen ohnehin nicht besonders mögen (zB Herr ICHHABSDOCHGEWUSST und all die Anderen).
Der "wirtschaftliche Schaden" falls überhaupt vorhanden tendiert ja wohl gegen null. Die Akteure in den Bankpalästen stürzen ganze Volkswirtschaften in die Krise, vernichten Milliardenwerte, zigtausende von Arbeitsplätzen und erstreiten sich dann noch vor deutschen und anderen Gerichten millionenschwere Boni und Abfindungen!!
In welcher Welt leben wir eigentlich? Kopf hoch, Jungs und Mädels in den Türmen und Centern dieser Republik!
liebe Grüsse bis demnächst, euer Robbi

von robbi - am 21.10.2009 10:08
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.