Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ATCNET-Forum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Staffelungsbeauftragter, Alexander Schwaßmann, Air Boss, kölschtrinker, Niemand, ARR Lotse

Sommer 2006

Startbeitrag von Staffelungsbeauftragter am 08.02.2006 11:58

Hallo Forum!!!

Wir haben jetzt Mitte Februar und schon ist bei uns die Angst vor dem Sommer 2006 allgegenwärtig... derzeit 4% mehr Traffic als im Rekordjahr 2005 - und akuter Personalmangel, zumindest bei uns hier in Karlsruhe. Durch die VAFORIT-Schulung wird die ohnehin schon enge Personaldecke weiterhin stark strapaziert - AM ist bereits im Februar fast nur noch mit Tauschpartner möglich und für den Sommer liegen angeblich schon verschiedene Szenarien in den Schreibtischen der NL (Permanenter 6-2-Dienst in einer EBG, Zusatzdienstlisten, auf denen man sich freiwillig eintragen kann [und Überstd. abrechnen kann], etc.) - ich will jetzt nicht sagen, dass man sich auf dieses erste Horrorszenario einstellen sollte, aber in Anbetracht der Personalknappheit und des Megaprojekts VAFORIT wird dies, auch bei milden Außentemperaturen, ein heißer Sommer.

Mein Appell an alle: nur gemeinsam können wir den Sommer durchstehen und laßt uns bitte nicht den Kleinkrieg zwischen den verschiedenen Niederlassungen fortführen, den wir letztes Jahr ausgiebig betrieben haben. Nur wenn alle zusammenhalten können wir den Traffic sicher und geordnet durch die Sektoren führen. Also, packmers!!!

Kleine Zwischenfrage an die Münchner Kollegen: gibt's eigentlich derzeit noch Verbesserungsbedarf bei den EDDM-Arrivals via DKB??? Hab den Eindruck, dass auch in dieser Auseinandersetzung derzeit Waffenruhe herrscht und ich finde, beide Seiten sollten alles dafür tun, dass wir einen dauerhaften Frieden schließen können.

In diesem Sinne, angenehmen Sommer!
Der Staffelungsbeauftragte


Als kleines Schmankerl: vor einigen Wochen wurde folgendes Bild in der Nähe von London aufgenommen, ein DHL A300 und eine JAL B777-300ER. Laut einem Artikel der BILD-Zeitung kamen sich diese beiden Flieger extrem gefährlich nah, in Wirklichkeit waren 1000ft dazwischen - so, und nun fröhliches Weiterstaffeln!

Antworten:

Also nach einem 6-2 Dienst fühle ich mich schlecht.

Der Körper hält der Belastung nicht stand.

Man wird krank. Möglicherweise für einen ganzen Turn.;)

Bez. Zusatzdienstlisten: Wer sich da freiwillig einträgt, hat selbst schuld! Wenn schon Mehrarbeit, dann bitte auch das Überstundengeld!

Die Vaforitschulung dieses Jahr sollte zugunsten besserer Personaleinplanung ausfallen. Die Inhalte in der Theorie verändern sich eh noch sehr stark und in der Praxis läuft auch kein Simulator. Es muss bis zur Einführung 2008 oder 2009 eh nachgeschult werden.

von Niemand - am 08.02.2006 13:56
Ja, auf den Sommer freue ich mich auch schon! Ich bin mal gespannt, ob das gutgeht!!! Schon jetzt ist der Traffic ziemlich ordentlich, und demnächst werden auch noch, pünktlich zum Sommerflugplan, in der DUS-FIR neue Verfahren eingeführt!

Das mit den Kleinkriegen (zum Glück nur mit Einzelpersonen, so ist mein Eindruck) kann ich auch nur unterstützen, das ist nicht wirklich hilfreich und schon gar nicht professionell. Da würden vielleicht auch mal gegenseitige Besuche helfen, aber da wären wir dann wieder beim Personalproblem!

6-2er ist bei uns übrigens die Regel, wir machen so ziemlich jeden Nachtdienst, kommen also effektiv auf einen 6-2er...dankeschön, Herr Professor Kastner!

von kölschtrinker - am 08.02.2006 15:19
@Staffelungsbeauftragter
Auch wir hatten akuten Personalmangel, eine P1-Schlung, kaum AM-Ausgleich und zu guter letzt noch OPS-Weekends und einen Umzug vom Flughafen ins wunderschöne Bad Langen.
Es hieß, dass nach all den Schulungen und dem geglückten Umzug alles wieder normal werden würde, aber ich habe da ein ganz anderes Gefühl.
Irgendwie ist es immer noch schwierig langfristig AM genehmigt zu bekommen, auch wenn ein Großteil der Trainees Teil- / Vollzulassung gemacht hat.
Wo ist nur all unser Personal hin???
Hoffentlich habt ihr wenigstens ein genauso nettes Trainerteam wie wir!!! (ernst gemeint)

Ich wünsche Euch allen viel Spaß dabei...

von ARR Lotse - am 08.02.2006 16:51
@Niemand
Die Zusatzdienstlisten sollen meiner Erkenntnis nach tatsächlich eingeführt werden. Und angeblich soll diese "freiwillige" Mehrarbeit auch mit Überstundengeld belohnt werden.

@ARR Lotse
Genau dieses Szenario befürchte ich bei uns auch... wir bekommen keine neuen Trainees mehr (wg. der VAFORIT-Schulung), sind aber jetzt schon extrem knapp besetzt und werden in absehbarer Zeit mindestens einen, eher zwei neue Sektoren brauchen. Wenn man mal kalkuliert, dass einige in Vorruhestand gehen, andere untauglich werden oder aus dem operativen Dienst in einen Bürojob wechseln kommt man schnell auf das Ergebnis, dass das Personalproblem eher noch weiter zunimmt.
Übrigens, das Trainerteam ist großartig! Lauter nette Leute!

Also, bis bald mal wieder!
Der Staffelungsbeauftragte

von Staffelungsbeauftragter - am 09.02.2006 07:12
Wie wär's damit:

Lotsen holen und verteilen die Kontrollstreifen selbst, da nicht genügend FDB's vorhanden sind. Bei uns in München tatsächlich so angedacht. Man hat ja sonst nichts zu tun! Vor allem wenn viel los ist, und man die Streifen dringend bräuchte, hat man garantiert keine Zeit, sie beim ca. 10 Meter entfernten Drucker abzuholen! :D

Auf der anderen Seite macht man, im Vorgriff auf die Einführung der streifenlosen Kontrolle (in wievielen Jahren eigentlich?), den älteren FDB's den Vorruhestand schmackhaft. Wen wundert's, wenn der Eine oder Andere bei 70% da bereits zugegriffen hat! (Man munkelt, man hätte diesen Schritt bereits bereut :rp:)

Aus Gründen der sozialen Verträglichkeit gehen Berliner FDB's beim Umzug geschlossen an das Center in der Fächerstadt, während bei uns die Zeit mit Runnern überbrückt werden soll. Das Problem ist bloß, daß bisher Zeitarbeitfirmen dankend abgewinkt haben angesichts der gebotenen Konditionen.

Zusammengefaßt heißt das: Sommerverkehr + Berlin Sektoren - weniger Personal - fehlende Runner - Einweiser (falls sich doch noch geeignete Runner finden sollten, muß die natürlich auch jemand anlernen) = ???

Das müßt Ihr erst noch toppen!

Schöne Grüße aus Schilda ;)

von Air Boss - am 09.02.2006 11:40
Zitat

Lotsen holen und verteilen die Kontrollstreifen selbst, da nicht genügend FDB's vorhanden sind. Bei uns in München tatsächlich so angedacht. Man hat ja sonst nichts zu tun! Vor allem wenn viel los ist, und man die Streifen dringend bräuchte, hat man garantiert keine Zeit, sie beim ca. 10 Meter entfernten Drucker abzuholen! :D


Verlassen des Arbeitsplatzes ist nicht erlaubt. Auch nicht, um Streifen beim Drucker abzuholen. Austragen und SSO beim Wachleiter anmelden. Mal sehen, was passiert.

von Alexander Schwaßmann - am 06.03.2006 11:29
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.