Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ATCNET-Forum
Beiträge im Thema:
28
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 12 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
EGAL, Beobachter, Lozze, FoxSierra, HALLOHOOO!, was weiss ich denn schon, STAUB, Armes Boardschwein, wuppdisch, lunjer, ... und 10 weitere

Ruhe vor dem Sturm?

Startbeitrag von Lozze am 27.11.2006 12:55

Leider finde ich die presentäre Informationspolitik der GDF bezgl. der Tarifverhandlungen für Ungenügend gegenüber Ihren Mitgliedern....bin ich da allein?Das soll keine Kritik an unserer Gewerkschaft sein....eher eine Fragestellung bzw. Meinungsanfrage an andere Mitstreiter.
Selbst Fragen an GDF nahe Kollegen können nicht konkret beantwortet werden oder wollen.....
Mich würde mal interessieren ob es noch Gespräche mit AG gibt oder wann denn mal endlich ein Machtwörtchen der GDF ans Tageslicht geführt wird...:-)

Antworten:

Ich sehe es auch so, dass man als Mitglied einfach Informationen will!

In "Friedenszeiten" brauche ich das nicht, aber wenn ich seit fast 3 Wochen nichts neues von meiner Gewerkschaft höre, nachdem sie einen (Warn-)Streik für möglich erklärte und die kleine Streik-Fibel im Center ausgelegt wurde, dann werde ich unruhig.

Selbst wenn die GDF 2mal die Woche kurz ne E-Mail schreibt, wie etwa:
"Gibt noch nix neues, wir sind aber dran!"

Sicher ist das keine echte Neu-Info, aber es verhindert, dass beispielsweise HIER irgendwelche Parolen gestreut werden, von welcher Seite auch immer.
Der Aufwand für so eine Extrem-Kurz-Mail kann nicht gross sein, würde aber viele Gerüchte erst gar nicht entstehen lassen

von Beobachter - am 27.11.2006 13:34
Ich verstehe ja , dass keine heiklen Internas nach draussen geführt werden sollen aber es ist schon ein wenig klamm.Ich denke auch, dass ich als Mitglied in diesem wichtigen Ereigniss besser informiert werden könnte.Ich habe bereits GDF nahe Kollegen diesbezgl. angesprochen aber es hiess nur:

Wir können nichts sagen


Hier geht es ja nicht darum,dass der Arbeitgeber ein schlechtes Angebot machte...sondern dass er keines machte und der Streik beschlossene Sache ist.
Ich als Streikender bin daher aktiv betroffen und nicht passiv beiwohnend.
Mich interessierte zB.

Gibt es einer anderen Ebene noch Gespräche mit der GF
Ist der Streik jetzt unumgänglich
Wie genau sieht das Streikszenario aus
Wer wirs also betroffen sein...alle Lotsen und FDB`s und Techniker

Vor allen ...wann gehts los?....Heiligabend?


von Lozze - am 27.11.2006 14:19
@ Lozze

Moin!

Also ich fühle mich von "GDF-nahen Kollegen" (auch Mitgliedern der TK) bestens informiert.

Möglicherweise liegt das ein wenig an der jeweiligen Niederlassung = bei uns läuft es. Sicherlich nicht am Board oder in einer vollbesetzten Kantine, aber im informativen Zweiergespräch geht alles. Zumindestens soweit, dass man sich vorstellen kann, wie es weitergeht.

Sicherlich werde ich aufgrund der Brisanz der gegenwärtigen Situation hier nichts weitergeben, denn vielleicht ist Lozze ja auch kein Lotse?! Selbst der Verhandlungsführer der GDF hat auf unserer MV keinen Angaben zu möglichen Streikszenarien gemacht und das halte ich auch für richtig.

Wir sollten alle in Ruhe abwarten und den Köpfen der GdF und unserer TK damit unser Vertrauen ausdrücken.

Und------'tschuldigung, seit doch nicht so Streik-geil, vielleicht finden sogar die Herren des Arbeitgebers noch den Löffel mit der Intelligenz und machen ein annehmbares Angebot. Ansonsten----wir sehen uns irgendwann an der Tonne!

von Norddeutscher - am 27.11.2006 15:33
Hallo Norddeutscher
Ich bin nicht streikgeil...im Gegenteil....ein vernünftiger Abschluss ist mir lieber als weiter in der Öffentlichkeit zu stehen.Hab ein dickes Fell aber langsam auch keinen Bock mehr von Hinz und Kunz auf die Unwahrheiten der Geschäftsführung eine Rechtfertigung ablegen zu müssen.

Da fragen nicht nur die Nachbarn ob ich wir sie noch alle hätten...

Kann sein,dass in der Niederlassung bei euch das ein bissl anders läuft...ich hab im zweier leider nichts an Info bekommen.

Wie dem auch sei...eine vernünftige Info an die privatemail und ich bin zufrieden....

daran erkennt die GDF auch ob ich nu Lotse bin oder net....

von Lozze - am 27.11.2006 20:41
Zitat
Lozze
Hallo Norddeutscher
Ich bin nicht streikgeil...im Gegenteil....ein vernünftiger Abschluss ist mir lieber als weiter in der Öffentlichkeit zu stehen.Hab ein dickes Fell aber langsam auch keinen Bock mehr von Hinz und Kunz auf die Unwahrheiten der Geschäftsführung eine Rechtfertigung ablegen zu müssen.


Was die Öffentlichkeit denkt ist doch eh egal. Du glaubst ja wohl nicht, daß die auf unserer Seite stehen und sagen werden: "tolle Sache, bleibt hart und kämpft"

Da fragen nicht nur die Nachbarn ob ich wir sie noch alle hätten...

Da würde mich mal interessieren wo Du wohnst. Also mich persönlich hat noch keiner angesprochen, obwohl die Nachbarn ganz genau wissen was ich beruflich mache.

Kann sein,dass in der Niederlassung bei euch das ein bissl anders läuft...ich hab im zweier leider nichts an Info bekommen.

Bei uns läuft das eigentlich genauso wie es Norddeutscher beschrieben hat. Das führt auch dazu, daß ich mich überhaupt nicht "vernachlässigt" fühle. Wir bekommen alle Infos.

Wie dem auch sei...eine vernünftige Info an die privatemail und ich bin zufrieden....
daran erkennt die GDF auch ob ich nu Lotse bin oder net....


Private mail bei 2500 Mitgliedern, wie soll denn das gehen?!?

In diesem Sinne, schön den Ball flach halten, abwarten und Tee trinken. :cheers:

von EGAL - am 28.11.2006 14:39
Da ist mir ja ein kleiner Fehler unterlaufen. Einfach durchlesen, dann kann man auch unterscheiden worauf ich geantwortet habe.

Sorry

von EGAL - am 28.11.2006 14:41
Da der EGAL-Text etwas wirr ist und falschen Bezug hat, denke ich mal er meint mich???
Weil ich eine Kurz-E-Mail wollte???
Also das geht so:
Der Mitarbeiter setzt sich hin, schreibt als Text: "Es gibt nix neues!" und klickt dann auf alle Abonennten des News-Letters als Empfänger und dann auf "SEND"!
Geschätzte Arbeitsdauer 2 min. incl. Hochfahren des PC, falls er nicht schon an ist!

(@ EGAL: Falls Du mich NICHT gemeint hast...disregard all after good morning...)

von Beobachter - am 29.11.2006 12:22
@Beobachter:

Du hast Recht, es war nicht ganz ersichtlich was oder wen ich gemeint habe. Du warst auf jeden Fall nicht gemeint, von daher versuche ich es nochmal ;) .

@Lozze:

Zitat

Hallo Norddeutscher
Ich bin nicht streikgeil...im Gegenteil....ein vernünftiger Abschluss ist mir lieber als weiter in der Öffentlichkeit zu stehen.Hab ein dickes Fell aber langsam auch keinen Bock mehr von Hinz und Kunz auf die Unwahrheiten der Geschäftsführung eine Rechtfertigung ablegen zu müssen.


Was die Öffentlichkeit denkt ist doch eh egal. Du glaubst ja wohl nicht, daß die auf unserer Seite stehen und sagen werden: "tolle Sache, bleibt hart und kämpft"

Zitat

Da fragen nicht nur die Nachbarn ob ich wir sie noch alle hätten...


Da würde mich mal interessieren wo Du wohnst. Also mich persönlich hat noch keiner angesprochen, obwohl die Nachbarn ganz genau wissen was ich beruflich mache.

Zitat

Kann sein,dass in der Niederlassung bei euch das ein bissl anders läuft...ich hab im zweier leider nichts an Info bekommen.


Bei uns läuft das eigentlich genauso wie es Norddeutscher beschrieben hat. Das führt auch dazu, daß ich mich überhaupt nicht "vernachlässigt" fühle. Wir bekommen alle Infos.

Zitat

Wie dem auch sei...eine vernünftige Info an die privatemail und ich bin zufrieden....
daran erkennt die GDF auch ob ich nu Lotse bin oder net....


Private mail bei 2500 Mitgliedern, wie soll denn das gehen?!?



In diesem Sinne, schön den Ball flach halten, abwarten und Tee trinken.
:cheers:

@Beobachter:

ich hoffe, daß das Layout jetzt besser ankommt :joke:

von EGAL - am 29.11.2006 13:18
Tja, es geht ja das Gerücht, die GDF hätte sich in Axel Schulz-Gewerkschaft umbenannt...erst schlecht vorbereitet und dann fällt sie beim kleinsten Widerstand um und taucht ab...hat was *lach*

von Lachender - am 29.11.2006 14:32
Fällt um? Taucht ab?
Ich hab anscheinend was verpasst.

Wer zuletzt lacht... :D

von . - am 29.11.2006 14:50
Immer diese Gerüchte !!!

Vielleicht gar nicht mal so schlecht wenn nicht jedesmal alle Gedanken unserer Jungs gleich ausgeplaudert werden.
Die Möglichkeit daß die DFS auf dem linken Fuß erwischt wird ist um ein vielfaches größer wenn mal schön die Ruhe bewahrt wird.
Glaubs mir die haben genug dran zu knabbern, weil sie nicht wissen was jetzt wirklich Sache ist.Die Überraschung ist dann umso größer.

Also Leute, keep cool

P.S. Bin sowieso der Meinung daß kurz vor einem St... die DFS einknickt und dann doch noch ein Angebot vorlegt. War sowieso ein ziemliches Eigentor, daß sie nicht mal in der Lage waren überhaupt ein Angebot vorzulegen !! Ziemlich beschämend für die Herren !
Der Schuß wird spätestens dann nach hinten losgehen wenn es zu Maßnahmen kommt.
Möchte mal die Öffentlichkeit hören wenn die erfährt, daß es die GF war die die Maßnahme heraufbeschworen hat!!!!!


von pagodeiro65 - am 29.11.2006 15:34

Tja, ich bekomme mehr oder weniger regelmäßig die Tarifinfos per E-Mail!

Wer GDF-Mitglied ist, sollte sie auch kriegen. Ansonsten hilft bestimme eine kleine E-Mail ans Büro in Neu-Isenburg. ( z.b. BV@GDF.DE ) und hop geht's mit auf den Verteiler.

Wenn kein Mitglied ist muss sich mit den hier breit getrampelten Infos begnügen oder Zeitung lesen.



von Auf der Liste! - am 29.11.2006 16:24
wo er recht hat hat er recht. Klassischer Fall von schlechter Vorbereitung. Wenn ich noch den Satz in der ÖMV vom TK-Mitglied klingen höre "also, daß da von der GF solche hinterlistigen Spielchen getrieben (es ging um die Zusage bezgl. ETV) werden hat mich echt umgehauen".

Eigentlich ist so ein naives Verhalten schon keines Kommentares mehr wert. Kein Wunder, daß die GF glaubt alles mit uns machen zu können.

Und jetzt kommt der Oberlacher schlechthin: Angekündigte Streikmöglichkeit eventuellerweise circa so ungefähr Anfang Januar 2007.

Was wollen wir denn da bestreiken? Das interessiert doch keine Sau. Das hat was von "Freibadbademeister streiken Anfang November".

Da setzt der AG einfach ein Paar Militärs und ein Paar WLs hin un der Verkehr wird abgearbeitet wie sonst auch.

Mal wieder klasse hinbekommen! Eventuell lernt die GdF jetzt mal langsam aus ihren Fehlern und sieht den AG endlich mal als das was er ist und hört auf damit auf irgendwelche gesprochenen Worte zu zählen.



von NiGagG - am 29.11.2006 17:15
hi HiGagG,

ich weiß ja nicht, wo Du arbeitest, aber es gibt genügend Sektoren in der Republik, in denen auch im Januar genug Flugverkehr herrscht und um an den Sektoren zu arbeiten, brauchen auch die "Militärs" und "WL's" erstmal eine Berechtigung.

Außerdem ist gar nicht die wirtschaftliche Beeinträchtigung der Kundschaft das oberste Ziel, sondern den Arbeitgebere zu einem Angebot und die Rückkehr an den Verhandlungstisch zu zwingen.
Der Druck dazu, kommt nicht so sehr von unserer, sondern von der Kundenseite. Was glaubst Du, was der Herr Lufthansa oder der Herr Air Berlin sagen werden?

Wo ich Dir Recht gebe, ist dass man auf Seiten der Gewerkschaft lernen musste, dass nur das geschriebene Wort zählt.
Das war nicht immer so, aber der Winter will ja einfach nicht kommen.


Regt Euch nicht auf, alles bleibt besser.

ciao

von volker m - am 29.11.2006 17:41
Zitat

Was wollen wir denn da bestreiken? Das interessiert doch keine Sau. Das hat was von "Freibadbademeister streiken Anfang November". Da setzt der AG einfach ein Paar Militärs und ein Paar WLs hin un der Verkehr wird abgearbeitet wie sonst auch.


Ob die DFS auch FS-Techniker/FS-Ingenieure stellen und die SSUE besetzen kann? Ohne die technische Unterstützung wird wenig gehen - den WL möchte ich sehen, der Verkehr abwickelt in der Hoffnung, die Technik laufe einfach weiter...
Das Unterfangen könnte höchstens an der marginal ausgeprägten Solidarität der FS-Technik scheitern....

Hoffend,
FoxSierra


von FoxSierra - am 30.11.2006 08:46
Zitat

Was wollen wir denn da bestreiken? Das interessiert doch keine Sau. Das hat was von "Freibadbademeister streiken Anfang November".

Langsam outest du dich als unwissender Troll. Glaubst du denn dass ein Warnstreik mit Bremen APP oder Dresden Tower beginnt?
Ich weiss nicht wie es in FRA ausschaut, aber in München brummt der Laden auch im Januar. Natürlich sollte sich die GDF vor einem Warnstreik mit dem Wetterdienst in Verbindung setzen, nicht dass uns der Schnee den Wind aus den Segeln nimmt.

von Blaumann - am 30.11.2006 09:10
Zitat

Da setzt der AG einfach ein Paar Militärs und ein Paar WLs hin un der Verkehr wird abgearbeitet wie sonst auch.

Vor ein paar Jahren hatte ich mal das Vergnügen, meine Mindeststunden für den Scheinerhalt aufschreiben zu müssen. War ne Menge Holz. Mittlerweil arbeite ich wieder regelmässig, und so oft wie ich manche Wachleiter am Radar sehe habe ich so meine Zweifel, ob das mit den Mindeststunden bei denen so hinhaut. Geht mich auch nichts an, ist ihre Sache. Allerdings, bei Streikbrechern könnte so ein dezenter Hinweis ans LBA ...........

Das mit den Wachleitern als Streikbrecher klappt vieleicht einmal, zugegeben. Aber danach brennt die Luft im Betriebsraum!



von projekt - am 30.11.2006 09:23
Wenn ich nur dran denke was an einem popeligen Samstag im Januar alleine von und nach Salzburg durch meinen Sektor rauscht....uiuiuiui.

Habt doch mal ein bischen Phantasie, Leute! :p

von STAUB - am 30.11.2006 10:01
Nix für ungut, aber meine WLs haben von meiner Arbeit keinen Schimmer, geschweige denn eine Zulassung für die Sektoren!

von HALLOHOOO! - am 30.11.2006 11:51
@ auf Liste!

Genau um die Verteiler-Liste geht es mir ja! Ich finde nur, wenn man andeutet es kann Arbeitsmassnahmen geben, dann ist es nicht damit getan alle 4-6 Wochen mal eine Mail zu schreiben.

Ich will dass das Gerüchte-Streuen verhindert wird! Lies mein Posting bitte nochmal genau!

Und nicht jeder hat so gute Obleute oder TK-Mitglieder zur Verfügung, um auch so ständig auf dem Laufenden zu sein. Das merkt man ja wenn man hier ab und zu reinliest. Da ergibt ein peinliches Posting das nächste und schon muss Ronald wieder zensieren...

von Beobachter - am 30.11.2006 12:34
Zitat
FoxSierra
Ob die DFS auch FS-Techniker/FS-Ingenieure stellen und die SSUE besetzen kann? Ohne die technische Unterstützung wird wenig gehen - den WL möchte ich sehen, der Verkehr abwickelt in der Hoffnung, die Technik laufe einfach weiter...
Das Unterfangen könnte höchstens an der marginal ausgeprägten Solidarität der FS-Technik scheitern....

Hmm, m.W. hat die FS-Technik einen höheren Organisationsgrad der Angestellten als die Lotsen (in mindestens einem Center sind's wohl echte 100%). Und dann solche Sprüche - nein, das passt nicht. :confused:
Andererseits: die Notdienstvereinbarung sieht ja auch die Besetzung der SSÜ vor - nur alles andere wie vorbeugende Wartung o.ä. fiele dann weg. Bis sich allerdings da dann etwas negativ durchschlägt kann auch mal ein paar Tage oder Wochen dauern - und umgekehrt kann ein Rudel FS-Ings nicht eine Woche streiken und dann ist alles wieder gut - die müssen erst mal richtig ackern um das wieder geradezuziehen. [Polemik Modus ein]Der Lotse muß ja nur ans Board gehen und ein bisschen aufs SDD gucken und plappern wie vorher...[Polemik Modus aus] ;)
Ich bitte einfach darum, keine Berufsgruppen von vornherein auszugrenzen oder zu beleidigen - das ist Wasser auf die Mühlen der GF und hilft uns allen nicht weiter.

von was weiss ich denn schon - am 30.11.2006 13:56
Bei uns in FRA sieht es genauso aus. Minimum 1300 movements am Tag, d.h. bei einem evtl Streik 1000 weniger. Es sollen ja nur 25% des Verkehrs abgewickelt werden. Bin schon gespannt...

von EGAL - am 30.11.2006 15:10
Habt Ihr heute schon mal Euren Kontostand gecheckt ?

von user - am 30.11.2006 15:21
@user:

warum? bei mir hat die DFs gezahlt ...

von Armes Boardschwein - am 30.11.2006 15:35
Verstehe die Frage und die Gegenfrage nicht. Was wollt ihr uns sagen? Etwa die überraschende Tatsache, dass die DFs Weihnachtsgeld gezahlt hat?

von lunjer - am 30.11.2006 15:45
Zitat

Hmm, m.W. hat die FS-Technik einen höheren Organisationsgrad der Angestellten als die Lotsen (in mindestens einem Center sind's wohl echte 100%). Und dann solche Sprüche - nein, das passt nicht.......
Ich bitte einfach darum, keine Berufsgruppen von vornherein auszugrenzen oder zu beleidigen - das ist Wasser auf die Mühlen der GF und hilft uns allen nicht weiter.


Hallo Hallo,

grenze überhaupt keine Berufsgruppen aus, gehöre selber zur FS-Technik. Bei MEINEM Center ist der Organisationsgrad bei der Technik alles andere als hochgradig, daher mein Statement. Und ich kenne einige bei uns in der Technik, die von BR, Tarifabschlüssen etc. wenig halten, von Streiks erst recht nicht.

FoxSierra

von FoxSierra - am 30.11.2006 18:10
Wärst Du dabe??

von wuppdisch - am 01.12.2006 01:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.