Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ATCNET-Forum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
redbaron, 121.7, !!!!

Streikrecht für Vorfeld

Startbeitrag von !!!! am 30.11.2006 11:52

Arbeitsgericht billigt Flughafen-Lotsen Streikrecht zu

Frankfurt/Main (dpa) - Die rund 80 Lotsen am Rhein-Main- Flughafen dürfen nach einem Urteil des Arbeitsgerichts Frankfurt grundsätzlich streiken. Ein Antrag des Flughafenbetreibers Fraport, mit einer einstweiligen Verfügung einen Streik zu verbieten, wurde abgelehnt.

Das teilte die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) mit. Der Flughafenbetreiber Fraport erklärte, er werde die Gerichtsentscheidung anfechten. Die Gewerkschaft will nach eigenen Angaben das Urteil der nächsten Instanz zunächst abwarten. Bei der Auseinandersetzung will die GdF von der Fraport als Tarifpartner anerkannt werden und für die Fraport-Mitarbeiter höhere Gehälter durchsetzen.

Nach Angaben der Gewerkschaft sind rund 90 Prozent der Vorfeldlotsen bei ihr organisiert. Bereits bei der Deutschen Flugsicherung (DFS) hatte die Gewerkschaft vor Gericht durchgesetzt, dass das Unternehmen auch mit ihr und nicht nur wie früher mit der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di über die Tarife verhandeln muss. Ein Streik der Lotsen auf dem Vorfeld des Flughafens könnte den Betrieb am größten deutschen Airport weitgehend lahm legen.

Antworten:

Für den 11.01.2007 ist die Revision der Fraport am Landesarbeitsgericht in Frankfurt anberaumt.
Schauen wir mal wie es weitergeht :)

von 121.7 - am 13.12.2006 23:26
so wie bei der DFS .... das Gericht gibt Euch recht...die FRAPORT geht in die nächste Instanz.Aber irgendwann wird auch die FRAPORT nicht anders können.



von redbaron - am 14.12.2006 11:54
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.