Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ATCNET-Forum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
pagodeiro65, Lachender, Madagaskar, DFs*-Angestellter, senior, Patrick, hallohallo, Armes Boardschwein, Ralphi, Holgi

Weihnachtsbrief

Startbeitrag von Ralphi am 05.12.2006 09:12

Hallo liebe Mitarbeiter!

Ich habe Euch einen netten Brief zu Weihnachten geschrieben!

Da steht die Wahrheit zu den Tarifverhandlungen drinne.

Lest es Euch doch mal durch.

Und das mit den Geiselnehmern war auch nicht so gemeint, gute Stimmung und Händchenreichen ist angesagt. :knud:

Im Intranet gibt's noch ein paar Beispiele zum nachrechnen.


Viel Spaß,

Euer Ralphi

Antworten:

Ist der Brief wirklich schon da?? Ist doch noch gar nicht Anfang Februar.... ;)

von hallohallo - am 05.12.2006 10:40
Wo ist das Problem? Die GDF hat ihm schließlich Betrug vorgeworfen und da wehrt er sich nun. Und im Grundkontext ist an seinen Ausführungen kein Fehler zu erkennen. Es sei denn, man will den Brief erst gar nicht richtig lesen.

von Lachender - am 05.12.2006 14:40
Was nicht zur Sprache kommt, ist dass die DFs die Gruppen spalten will.

Ein super-Angebot für die Lotsen, wenn dafür Techniker und FDBs abgekoppelt werden.

Dies wurde zum Glück seitens der Gdf abgelehnt.


Außerdem verstehe ich nicht ganz, wieso die DFs kein Gegenangebot abgegeben hat. Die Begründung ist mehr als fadenscheinig: So hätte man ohne Probleme den grundsätzlichen und gewollten Dingen wie z.B. Verlagerung der Zuschläge ins Grundgehalt zustimmen, dafür aber die jeweiligen Höhen der Summen tiefer ansetzen können.

Einmalzahlung und Gehaltserhöhung niedriger, "nur" 8 Prozent als Pauschalzuschlag etc. pp. Dann wären die Forderungen auch nicht "ruinös".

So bleibt der Eindruck, die DFs will es unbedingt auf eine Eskalation hinauslaufen lassen, nur weil die Gdf die Techniker und FDBs nicht fallenlässt.

von Armes Boardschwein - am 05.12.2006 14:47
Um welchen Brief geht es eigentlich ? Bin erst am Wochenende wieder arbeiten. Kann den hier einer mal abdrucken ?

von Patrick - am 05.12.2006 16:04
Zitat

Um welchen Brief geht es eigentlich ? Bin erst am Wochenende wieder arbeiten. Kann den hier einer mal abdrucken ?


Bist du wahnsinnig, da steht intern drauf, der ist geheim! Hier in einem öffentlichen Forum! Schäm dich!

von Holgi - am 05.12.2006 16:48
@ Holgi

Kannst du dir vorstellen, dass es zwischen "geheim" und "intern" einen "winzigen" Unterschied gibt?

Falls nicht, nun "geheim" heißt, nur der kleine Kreis von Personen (so wenige wie möglich) darf Kenntnis vom Inhalt erlangen, der selbigen für die Erfüllung seiner unmittelbaren Aufgaben kennen muss (sinngemäße Definition!).

"Intern" heißt bei uns (der DFS), dass ein so bezeichnetes Schreiben alle DFS-MitarbeiterInnen etwas angeht, Externe jedoch lediglich besagten "feuchten Kehricht".

Noch Fragen?

von senior - am 05.12.2006 18:19
ist schon spannend, ich staune, dass unsere GF vor lauter Individual-Briefe-Schreiben (Kaden ohne Riedle und Waldinger, Riedle ohne Kaden und Waldinger) überhaupt noch zum Arbeiten kommt :-)

aber vielleicht nehmen die Herren ja schon die avisierte Umstruktierung in der GF vorweg, -> jeder in Teilzeit :-))

im Übrigen kann man mit Menschen neben der schriftlichen Kommunikation, die ja bekanntlich Widersprechen erschwert, auch direkt verbal kommunizieren ....nur mal so nebenbei,

aber die Herren lassen sich nicht herab, und werden entsprechend in der Nicht-Öffentlichen Meinung der DFS quittiert, schade eigentlich!

von Madagaskar - am 05.12.2006 18:28
Die verbale Auseinandersetzung setzt aber eine gewisse Qualitat im Management voraus... Und DIE haben unsere leider nicht!

von DFs*-Angestellter - am 06.12.2006 01:43
Na,

da geht einem ja ganz schön der A.... auf Grundeis, oder anders ausgedrückt,
da steht einer ganz schön mit dem Rücken an der Wand !!!!

Obwohl mir der letzte Satz in seinem "Wir sind alle eine Firma"-Briefchen nicht gefällt, weil es mir eine bißchen nach versteckter Drohung aussieht.

Danke GDF, für die außerordentlich überlegte Handlungsweise.
Das überlegte Handeln hat den "Kollegen" da oben ganz schön zum schwitzen gebracht

pagodeiro65

von pagodeiro65 - am 06.12.2006 07:29
Na und? Wo ist jetzt der wirkliche Effekt? Ist es nicht ein bisschen wenig Anspruch und Niveau, sich schon daran zu berauschen, dass ein anderer (und sei es auch nur vermutet) schwitzt?

Wie bringt das die Dinge weiter?

von Lachender - am 06.12.2006 10:28
Na ganz einfach, werter Kollege,

die Tatsache, daß so ein Brief kommt, zeigt allen ganz deutlich, wie wirkungsvoll es ist, ganz ruhig und gelassen die Dinge anzugehen.
Bis jetzt weiß man nicht so ganz genau, wie die Reaktionen sein werden. Jetzt kann sich jeder in der TK mal gedanken machen wie man weiter vorgeht !!
Du siehst, es hat etwas gebracht, und wenn es nur die Tatsache ist, daß man jetzt einige "Kollegen" besser einschätzen kann und darauf auch richtig reagieren kann.
Und das ist das wichtigste bei zukünftigen Tarifverhandlungen, die Vergangenheit hats gezeigt!!

Abgesehen davon , daß ich mich nicht berausche, sondern nur das ausgedrückt habe was viele meiner Kollegen im Dienst so denken.
Und über Anspruch und Niveau in einigen Diskussionen hier möchte ich nicht weiter reden, denn die lassen, vor allen Dingen von GDF/Lotsen-Kritikern hier sehr zu wünschen übrig, ganz zu schweigen von manchen Tarif-Infos die ich schon zu genüge erlebt habe ( Raubrittertum u.ä.)

Pagodeiro65

von pagodeiro65 - am 06.12.2006 12:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.