Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ATCNET-Forum
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Colibri, Air Boss, donnalola, RobertK81, Donnalola

A380 zugelassen

Startbeitrag von Colibri am 14.12.2006 23:07

Nun ist der A380 letztendlich doch noch zugelassen worden.
Frage: hat jd irgendeine Änderung der bislang gültigen Staffelungsabstände gelesen?
Der letzte Stand findet sich hier:

[www.icao.int]

Antworten:

Siehe Bericht "Höhere Staffelungswerte für den A380" (Seite 45 ff) im neuen Flugleiter!

Wer ihn nicht parat hat: www.gdf.de , da unter "Flugleiter-aktuelle Ausgabe"


von Donnalola - am 16.12.2006 22:37
Bei der Download-Version fehlt allerdings die Seite 45.

mfg,

Robert

von RobertK81 - am 17.12.2006 01:27
Ups!
Schätze, die aktuellste Ausgabe steht noch nicht zum Download bereit!
Gemeint war Ausgabe 6/2006 Seite 45 - 47!
Sollte in nächster Zeit als Download auf der GDF-Seite verfügbar sein!

Zitate aus dem erwähnten Artikel:
"Während des Reiseflugs und in den "Holding Pattern" verhalten sich die Wirbelschleppen des A380 so wie die einer B747 oder eines entsprechend großen Flugzeugs, so dass die vorgeschriebenen Horizontal- und Vertikalstaffelungswerte nicht geändert werden müssen"

Empfehlungen der "A380 Wake Vortex Steering Group" an die ICAO:
Staffelung im An- und Abflugbereich (A380 vorausfliegend):

Heavy 6NM oder 2 Min
Medium 8 NM oder 3 Min
Light 10 NM oder 3 Min

Zitat:
"Noch sind die Erkenntnisse der "A380 Wake Vortex Group" keine bindende Vorschrift, sondern eben nur eine Empfehlung an die ICAO. Allerdings haben deren Regionalbüros entsprechende Richtlinien herausgegeben; für Europa erfolgte dies am 11. Oktober. Bis das ICAO Document 4444 geändert wird, dürfte jedoch noch einige Zeit vergehen. Darüber hinaus ist nicht auszuschließen, dass die ICAO die Wirbelschleppenstaffelung überarbeiten und bei den Luftfahrzeugen eventuell eine vierte Kategorie einführen wird!
Bei der DFS (Stand 12. Oktober) wurde eine ICAO Empfehlung in der ZBA 4/2005 umgesetzt. Ansonsten wird man am Campus zu Langen mit einer neuen ZBA so lange warten, bis eine offizielle Empfehlung der ICAO eingetroffen ist."

Kurzer Abriss, leider ist mein Scanner u/s!

Grüße
Donnalola



von donnalola - am 18.12.2006 09:47
Danke donnalola,
also doch die ewigen Abstände!
Was für ein Fiasko für diejenigen, die mit dem A380 Kapazitäten erhöhen wollten.
Ein paar Starts und Landungen des A380 und schon kommt alles aus dem Tritt.
Oder sehe ich zu schwarz?

Was ist mit Parallelbahnen wie in Frankfurt?
Auch Stillstand?

von Colibri - am 20.12.2006 16:55
@ Colibri

Kommt auf die Betrachtungsweise an. Will man die gleiche Anzahl an Passagieren befördern, ersetz der 380er 2-3 reguläre Flieger. Insofern verringert er die Anzahl der Flugbewegungen, und so lange er nicht die 2-3fache Staffelungswerte braucht, schafft er tatsächlich Kapazitäten. Die große Entlastung wird er aber sicherlich nicht bringen.

Und ob die Passagiere ihn annehmen werden, sprich, man die Flieger voll kriegt, ist wieder ne andere Frage.

von Air Boss - am 20.12.2006 21:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.