Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ATCNET-Forum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
., --, der vorletzte, akromaster, Blaumann, FRA ARR, !!!!

Im Fluglotsen-Tarifstreit Streik möglich - Entscheidung noch geheim

Startbeitrag von !!!! am 04.01.2007 16:58

Wie immer aus der Zeitung:

[www.capital.de]

Ich hoffe, dass zumindest die Bild-Zeitung mir mitteilen wird, wann ich zu streiken habe.

Antworten:

Paßt doch zum Gesamtbild:

Anfängergewerkschaft

Oder wolltest Du Informationen aus DIESEM Forum???

von . - am 04.01.2007 17:07
Wenn jedes Mitglied zu jeder Zeit über alles informiert wäre was die Tarifkommision und der Gewerkschaftsvorstand planen und besprechen dann wäre vermutlich die Arbeitgeberseite ebensogut informiert.

Ich bin Gewerkschaftsmitglied und warte solange vertrauensvoll ab bis mich meine Gewerkschaft entweder zum Streik aufruft um Ihre Forderungen durchzusetzen oder bis sie mir nach Verhandlungen ein Ergebniss mitteilt.

Das ich nicht alle 10 Minuten per EMail informiert werde was genau geschieht und das in der Presse dagegen alle 10 Minuten "Neuigkeiten" verbreitet werden ist doch ganz normal.

Ich habe von seiten der Gewerkschaft die Streikinfo und die Notstandsvereinbarung zugemailt bekommen, desweiteren lese ich die offiziellen Pressinformationen der GdF und der DFS.

Wem dies nicht genügt der muß sich in den Gewerkschaftsvorstand wählen lassen.

von FRA ARR - am 04.01.2007 17:53
Sorry, aber es ging hier um grundlegende Information.
Die von Dir erwähnten hab ich auch.
Aber in der heißen Phase möchte ich doch bitte wenigstens das, was ich um 1600Uhr im Radio hören kann AM ABEND auch von der GdF erfahren.

Zum Stichwort "vertrauensvoll abwarten":
Hab damals auch gemacht
...Tigerpalast ...
Seither bin ich doch etwas kritischer.
Und NOCH in der GdF


PS: Um nicht falsch verstanden zu werden: Die Tatsache die Entscheidung erst morgen bekannt zu geben, finde ich GENIAL! Die DFS hätte auch gern bis Sonntag warten dürfen, wenn Montag gestreikt werden würde (und zum Streik wird es wohl kaum kommen).


von . - am 04.01.2007 19:06
Wenn du nach der Tigerpalastgeschichte im VDF geblieben bist, dann muss ich mir ja keine Sorgen machen dass du der GDF verloren gehst.

Schön, noch sowas zu hören. Man hat den Eindruck, die Mehrzahl der Leute kennt den VDF nur noch vom Hörensagen und hält Eger für einen Speisepilz.

von Blaumann - am 04.01.2007 19:17
Servus Blaumann,

keine Sorge, von den Alten gibt es noch genug.
Ich lasse mir auch nach über 25 Jahren am Board die Stimmung durch die Oberen nicht vermiesen!
Privatisierungskampf, Tigerpalast, verdi-Verrat, Geiselnehmer und was weiß ich nicht noch alles... das haben wir alles überstanden! Und warum? Weil wir im Kern immer solidarisch gewesen sind.
Nach all den Jahren Kampf um die Privatisierung und die damit verbundene Bezahlung wie wir sie heute haben können wir doch mit Recht sagen, daß wir etwas erreicht haben. Und jetzt geht es halt weiter im Kampf um bessere Zeiten. Nicht mehr so sehr für uns, aber dafür umso mehr für die nachrückenden jungen Kollegen.

In diesem Sinne




von akromaster - am 04.01.2007 20:10
Ich bin froh nicht in der GDF zu sein, auch wenn ich es doch eine ganze Weile überlegt habe. Und von wegen die GDF ist für alle da und würde natürlich auch mehr für die Techniker und Administration tun, wenn davon mehr in der GDF wären. Nach der Aussage heute von der GDF "weniger bezahlten Bürokräfte und Techniker" kann man das nicht so wirklich glauben.

von -- - am 04.01.2007 20:21
@ -- (ist der Nick Programm?)

Zur Klarstellung: Die GL der DFS hat angeboten, den Forderungen der Lotsenseite großzügig zu entsprechen, wenn die GdF Verwaltung und Technik fallen lässt. Wie leicht zu bemerken ist, hat man dieses Spiel nicht mitgemacht.

Unsere Solidarität ist Eure Chance, nicht zum Spielball der GL zu werden. Äußerungen wie "..froh, nicht in der GdF zu sein..." beleidigen mich in meiner Unterstützung eurer Interessen.

Wer allerdings nicht bereit ist, sein Schicksal selber in die Hand zu nehmen, läuft Gefahr, dass das demnächst andere tun.

von der vorletzte - am 04.01.2007 23:59
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.