Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
1 - 2 - 3 - du bist dabei
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren
Beteiligte Autoren:
Zusel

Mathematik soll das Geheimnis der Erinnerung lüften

Startbeitrag von Zusel am 12.08.2002 07:25

Mit Hilfe der großen Mathematik wollen Jenaer Psychologen hinter das Geheimnis menschlicher Erinnerung kommen.
Zu diesem Zweck hat der Psychologe Thorsten Meiser von der Friedrich-Schiller-Universität ein mathematisches Modell entwickelt, mit dem mehrdimensionale Erinnerungsprozesse analysiert werden können, teilte die Hochschule in Jena mit. Die Forscher interessieren sich dabei besonders für das so genannte Quellengedächtnis, in dem die Umfeldinformationen von Ereignissen gespeichert werden.

Die Erinnerung an bestimmte Ereignisse werde von mehreren Einflüssen geprägt, erklärte Meiser.
Beim Attentat auf das World Trade Center in New York beispielsweise gehöre auch die Erinnerung an die Person dazu, die uns von dem Ereignis berichtete.
Auch die eigenen Aktivitäten und Stimmungen zum Zeitpunkt der Informationsaufnahme beeinflussten die Erinnerung.
Mit Hilfe des mathematischen Modells sei beispielsweise bewiesen worden, dass die bewusste Erinnerung an ein Detail den Abruf weiterer Details wahrscheinlicher macht.

Die wissenschaftliche Leistung des 35-jährigen Psychologen fand internationale Anerkennung durch den diesjährigen Forschungspreis der Fachgruppe für Experimentelle Psychologie der Amerikanischen Psychologengesellschaft. (ddp)

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.