Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Pinnwand
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
sonnenblümchen76, H2SO4

ein forum... sonnenblumenkrankheit? irrenoffensive!

Startbeitrag von sonnenblümchen76 am 06.05.2009 11:25

hi.. ich hoffe es ist ok dass ich das hierherschreibe.. aber so ziemlich überall sonst wird man ja gelöscht.. hoffe es bleibt ein wenig stehen hier, würd mich freuen.





Du bist der Meinung das Psychiater keine Götter sind und nicht das Recht haben jemanden zwangsweise zu „behandeln“ nur weil derjenige in welcher Form auch immer „anders“ ist?

Du möchtest frei entscheiden können ob und wie du lebst, auch wenn die meisten das als krank ansehen?

Du bist daran interesiert mit Gleichgesinnten offen, ohne Tabus und ohne Angst über Suizid, SVV und ähnliche Themen sprechen zu können?


...Dann bist du vielleicht bei uns im Sonnenblumenforum richtig:)

wir sind ein noch sehr neues Forum mit erst wenigen Usern und würden uns über zu uns und unserer Einstellung passenden Zuwachs sehr freuen.
Eine genaue Definition für die Art von Forum zu finden die wir ist schwierig, am ehesten passsen noch die Begriffe „pro/with SVV“, „Anti-Psychiatrie/Anti-Zwang“ und „Suizid- mit Methodendiskusion“. Kurz, wir sind einfach anders als alle bisher bestehenden Pro- und Selbsthilfeforen.
Bei uns gibt es Bereiche u.a. zu den Themen SVV, Essstörungen, andere psychische Störungen, Drogen, Suizid, Amok+Terror, Methodendiskusion, Privates und Persönliches, politische Themen und natürlich nen offTopic bereich für alles mögliche. Manche der Bereiche sind allerdings erst nach einer Weile Mitgliedschaft im Forum einsehbar, andere erst nach spezieller Freischaltung, beides zum Schutz der Mitglieder.
Desweiteren wird das Forum möglichst Basisdemokratisch, und nicht wie die meisten anderen (pro-)Foren Aristokratisch bis Monarichistisch geführt.
Und nicht zu vergessen: sogenannte „Fachmenschen“ oder gar staatliche Stellen wie Polizei oder dergleichen haben bei uns absolut nichts verloren.


Wenn du interesse hast dann stell dich doch einfach im Wilkommensbereich vor!


www.sonnenblumenkrankheit.de

Antworten:

sonnenblümchen76 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Eine genaue Definition für die Art von Forum zu
> finden die wir ist schwierig, am ehesten passsen
> noch die Begriffe „pro/with SVV“,
> „Anti-Psychiatrie/Anti-Zwang“ und
> „Suizid- mit Methodendiskusion“. Kurz,
> wir sind einfach anders als alle bisher
> bestehenden Pro- und Selbsthilfeforen.

Moin,
du bist ja süß...

sry aber das gibts schon alles, nannte sich früher ASH und heutzutage gibts das auch auf deutsch, z.B. in "meinem" forum (Todestraum) aber auch in diversen anderen.
schon seit vielen, viiiiiiiiielen jahren.
und auch dort gibts nur einen userlevel für alle usw. usw. usw.
aber trotzdem wünsche ich dir und deinen usern alles gute, ich seh andere foren stets als bereicherung und ich begrüße es immer wenn potentielle user eine wahlmöglichkeit haben.

ABER:
ihr seid NICHT anders als alle bisher bestehenden pro-foren.

alles gute (das mein ich ganz im ernst und ohne den geringsten neid oder sowas)

cu
Schwefelsäure

P.S.: ich wünsche dir nen guten anwalt... warum? weils gutmenschen gibt und du denen einige juristische vorlagen auf deiner HP dargeboten hast. (ich hab das alles schon durch mit jugendschutz usw.)

von H2SO4 - am 09.06.2009 11:03
hallo säure ;)

meinst ich kenn den tt nicht? bin da doch selbst registriert und schätze das forum sehr.
und die ash hatte ich schon mit 13 durch ;)

was wir meinten "anders als bestehende" bla ist auch damit zu erklären, dass wir ein sehr politisches forum sind, und eher eine andere generation von usern ansprechen, bei uns finden auch viele der jungen, sonst nicht ernstgenommenen einen platz, die die schnauze voll haben von proanaglitter und rotetränchengespoiler.

außerdem begreifen wir uns nicht als reines freitodforum, nichtmal mit schwerpunkt darauf. wir haben unsern schwerpunkt auf der antipsychiatrie, gegen zwang und sozus. "pro-irre", gegen die zwangsnormalisierung und (unter anderem) für das recht auf selbstbestimmtest sterben zu jeder zeit.

sollte nicht falsch rüberkommen ;)

ach und ps: ich hab nen sehr guten anwalt, danke.

von sonnenblümchen76 - am 18.06.2009 17:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.