Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Pinnwand
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Morgenmuffel, kris

AMS - oder wie schlau die österreichischen behörden sind

Startbeitrag von kris am 24.11.2003 09:39

Wie ein paar von euch wissen habe ich eine 2 monatige therapie gemacht.


seit freitag bin ich draussen und heute mit voller energie zum AA

meinen antrag auf arbeitslosen darf ich erst am 4.12 einbringen . das bedeutet das ich kein geld für diese zeit bekomme.


bei 18,60 € am tag is das doch sehr viel ;)


aber nun kommt das schärfste . meinen termin mit meiner beraterin habe ich erst am 6.12

sehr steil , bis dahin haben sich genügend resignatiobn und derprissionen angehäuft das ich wieder in eine stationäre gehen könnte.



seeeeeeeeeeehhhhhhhhhrrrrrrrrrrrrr geeeeeeeeeiiiiiiiiiilll



naja , don't stop fighting :-/

Antworten:

Überbrückungsgeld

Hallo kris,

hier in D gibts beim Sozialamt eine Überbrückungshilfe, wenn man gar kein Geld mehr hat. Man muß das dann mit später erhaltenem Geld zurück zahlen, gibts das bei Euch nicht?

viele Grüße, Morgenmuffel

von Morgenmuffel - am 24.11.2003 09:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.