Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Robert S., Rolf, der Frequenzenfänger, Radiowaves

Merkwürdige beobachtung in ilmenau

Startbeitrag von Robert S. am 08.02.2004 02:25

moin zusammen,
ich komm gerad von der disco und mir ist da was ganz komisches in ilmenau aufgefallen,beim durchscannen des UKW bandes sind mir 4 QRG's in ilmenau aufgefallen wo der DLF in annähernd gleichguter qualität zu empfangen war,das waren die 99,7; 99,9; 100,1 und die 100,4
eigentlich dürfte der sender nur auf der 99,9 (stadtfunzel) kommen und mit etwas glück auf der 100,3 (ochsenkopf)
nun meine frage,woher kommen die andren frequenzen,handelt es sich dabei um testsendungen oder überreichweiten?
an kabellecks glaub ich net da die QRG's auch außerhalb der stadt gingen,und um andere störungenkann es sich auch nicht handeln,mein radio stopte immer bei den genannten frequenzen und nach kurzer zwit wurde auch in den DAB modus gewechselt,also wurde der sender auch erkannt obwohl alle kein RDS ausstrahlten.
und nochwas,die genanntenQRG's hatten in etwa alle die gleiche reichtweite,hinter langewiesen war der spuck schon wieder vorbei und es sendeten wieder die üblichen sender ,auf der 99,7 die landeswelle,auf der 100,0 PSR und auf der 100,3 der DLF

Antworten:

99.7 ist mir keine bekannt
99.9 TH DLR ILMENAU * DLF * 100 Watt 10E57 50N41
100.1 BY DLR BROTJACKLRIEGEL * DLF * 100 kW 13E13 48N49
100.4 ist mir auch keine bekannt, nur SN DLR LEIPZIG/STADT *D-RADIO * 2 kW 12E27 51N19 - hatten die vielleicht eine Übernahme (Nachrichten oder so)?

Christian

von Radiowaves - am 08.02.2004 06:43
Ich denke, dass da einfach nur der Empfänger durch die Stadtfunzel übersteuert war und auf den umliegenden Frequenzen HF-Müll produziert hat.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 08.02.2004 06:52
ZWOBOT™ schrieb:

Zitat

und bei der 100,4 könnt ich mir höchstens vorstellen,dass einer der hornisgrindenmenschen die anschlüsse von nebenhoden und deutschlandfunk vertauscht hat

...und den Standort dann wohl auch... ;)

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 08.02.2004 06:54
na an ne übersteuerung hab ich auch erst gedacht ,aber das kann irgendwie net sein,denn ich hab das sonst noch nie beobachten können und ich fahr ja ab und zu mal durch die stadt .
auf alle fälle werd ich das mal weiter beobachten wenn ich mal wieder dort bin,was mich noch gewundert hat ist das die 99,7 mit der landeswelle total weg war,die kommt sonst in ilmenau auch noch ganz brauchbar an
meint ihr wirklich das es der brotjackriegel war ,es war eigentlich keine tropo,hab extra die andren frequenzen geprüft,nix besonderes,nur eben der ,,müll ,, zwischen 99,7 und 100,4



von Robert S. - am 08.02.2004 11:34
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.