Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
dxbruelhart, Kay B, RadioNORD, PeterSchwarz, frequenzfreak

Radio Regenbogen 101,1 Blauen sendet nun vertikal?

Startbeitrag von dxbruelhart am 15.02.2004 13:22

Radio Regenbogen vom Blauen auf 101,1 muss wohl vertikal senden. Ich bekam nun mal offizielle Angaben:

Radio Regenbogen
Sendestandorte: Blauen (D)
Koordinaten: 07E42 47N47
Frequenz: 101.10 MHz
Kanal: 47
Max. Frequenzhub / max. p mpx: 75 kHz / 3.0 dBr
Bandbreite und Sendeart: 300KF9EHF (stereo)
RDS PI-Code: 408 (bei Werbung Umschaltung auf 608)
max. äquivalente Strahlungsleistung (ERP): 8.4 kW
Polarisation: vertikal

Ist dies nach eurer Erfahrung wirklich so? Da ich den Blauen meist nur via Reflexionen empfangen kann, kann ich dies weder klar besätitgen noch verneinen. Wurde die Polarisation vor nicht allzulanger Zeit mal umgestellt?

Antworten:

Also ich habe mich schon immer etwas über die Antenne auf dem Blauen gewundert. Auf den ersten Blick sieht das Teil aus wie ein GFK-Zylinder mit UHF-Antennen - obwohl der Sender ein reiner UKW-Sender ist.

Die typischen UKW-Antennen, die man von anderen Sendern her kennt, sucht man hier aber vergeblich.




Ich vermutete bisher immer, daß es sich um eine Schlitzantenne, wie beim alten Sendemast auf dem Feldberg im Schwarzwald handelt. Wenn dem so wäre, wäre das mit der Umstellung der Polatisation nicht so einfach. Dann könnte man nur horizontal senden oder man tauscht halt die ganze Antenne aus.

Andererseits könnte es sich auch wirklich um einen GFK-Zylinder handeln, der vertikal polarisierte Dipole beherbergt. Dann müßten die SWR-Programme sowie DLF und Antenne Südbaden aber auch vertikal polarisiert sein.

von Kay B - am 15.02.2004 13:58
Vom Blauen-Turm wird aber auch TV gesendet:

K 40 ARD-SWR
K 54 ZDF
K 57 SW 3
alle 3 nur mit 10 W ERP...

dann gibts auch noch ein Amateurfunkrelais auf 439.175 DB0YE

Die emf.regtp.de weiss folgendes zum Blauen:

http://emf.regtp.de/GisInternet/regtp/Standort.aspx?fid=14514


Standortbescheinigungs-Nr.: 260100 Datum der Erteilung: 13.10.2003

Bewertete Sendeantennen

Sendeantenne Montagehöhe über Grund (m) Hauptstrahlrichtung (HSR) in ° Sicherheitsabstand in HSR (m) Vertikaler Sicherheitsabstand (m)
Sonstige Funkanlage 40.0 136° 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 40.0 189° 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 40.0 189° 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 40.0 189° 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 40.0 190° 0.93 0.93
Sonstige Funkanlage 40.0 360° 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 42.0 323° 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 43.0 110° 0.53 0.53
Sonstige Funkanlage 44.0 0°-360° 0.81 0.81
Sonstige Funkanlage 44.0 110° 0.60 0.60
Sonstige Funkanlage 44.0 110° 0.59 0.59
Sonstige Funkanlage 45.0 22° 1.37 1.37
Sonstige Funkanlage 47.0 182° 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 47.0 198° 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 49.0 176° 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 50.5 148,7° 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 53.0 22° 1.32 1.32
Mobilfunk 54.0 135° 3.19 3.19
Sonstige Funkanlage 54.0 270° 1.08 1.08
Mobilfunk 54.0 45° 3.19 3.19
Sonstige Funkanlage 55.0 135° 0.88 0.88
Sonstige Funkanlage 55.0 140° 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 55.0 145° 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 55.0 17° 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 55.0 190° 0.81 0.81
Sonstige Funkanlage 55.0 301° 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 55.0 301° 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 55.0 301° 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 55.0 356° 0.00 0.00
Sonstige Funkanlage 61.0 135° 0.80 0.80
Sonstige Funkanlage 63.0 155° 1.29 1.29
Sonstige Funkanlage 64.0 90° 1.89 1.89
Sonstige Funkanlage 65.0 135° 0.88 0.88
Sonstige Funkanlage 65.0 200° 2.09 2.09
Sonstige Funkanlage 67.0 200° 1.24 1.24
Sonstige Funkanlage 67.0 270° 0.99 0.99
Sonstige Funkanlage 67.0 355° 1.24 1.24
Sonstige Funkanlage 69.0 20° 2.09 2.09
Sonstige Funkanlage 69.0 200° 0.97 0.97
Sonstige Funkanlage 72.0 0°-360° 3.87 3.87
Sonstige Funkanlage 79.0 90° 23.10 7.31
Sonstige Funkanlage 79.0 90° 22.83 7.22
Sonstige Funkanlage 79.0 90° 23.32 7.38
Sonstige Funkanlage 79.0 90° 24.28 7.68
Sonstige Funkanlage 79.0 90° 25.47 8.06
Sonstige Funkanlage 79.0 90° 23.10 7.31

Der für jede Sendeantenne festgelegte Sicherheitsabstand gilt ab der Unterkante der Sendeantenne.
Für die Beurteilung des Personenschutzes sind nur Sendeantennen relevant. Da an Standorten auch Empfangsantennen installiert sein können, kann die Anzahl der hier aufgelisteten Antennen von der Anzahl der tatsächlich am Standort installierten Antennen abweichen.Sendeanlagen die einen Reflektor und sehr geringe Sendeleistungen aufweisen, haben einen Sicherheitsabstand von 0 Meter.

Die für diesen Standort gültigen standortbezogenen Sicherheitsabstände können Sie hier aufrufen.



von dxbruelhart - am 15.02.2004 14:26
Also die logarithmisch-periodischen Antennen, die man meist im unteren Bereich eines Senders findet, dienen wohl meist zum Ballempfang, der zumindest als Reserve noch genutzt wird.

von Kay B - am 15.02.2004 16:13
Dürfte vomselben Typ sein wie auch auf der Hornisgrinde und an anderen hochgelegenen Standorten: Die Antennenfelder befinden sich einfach in dem rot-weißen GFH-Zylinder.
Grund: Die Witterungsverhältnisse bzw. der Schutz vor Vereisung.

von PeterSchwarz - am 15.02.2004 16:17
@ PeterSchwarz

Auf der Hornisgrinder hat der GFK-Zylinder ja auch einen bedeutend größeren Durchmesser als auf dem Blauen. In den Zylinder auf dem Blauen würde 'ne normale Schmetterlingsantenne für UHF reinpassen.

Das muß also eine besondere UKW-Antenne auf dem Blauen sein.

von Kay B - am 15.02.2004 18:09
Sendet Radio Regenogen 101,1 nach Eurer Beobachtung nun aber vertikal, horizontal oder gar zirkular?



von dxbruelhart - am 17.02.2004 05:53
Also ich empfange in Kappelrodeck den Blauen in fast Ortssenderqualität (S 9 bis 10 auf dem Sangean) und bei horizontaler Polarisation ist meiner Meinung nach der Empfang besser.



von frequenzfreak - am 18.02.2004 14:52
Ich hole dieses Thema mal wieder nach oben:
Sind wir uns eigentich einig, daß in dem Zylinder auf dem Blauen wahrscheinlich eine Schmetterlingsantenne die UKW-Programme horizontal abstrahlt?
Somit wäre dann der ehemalige Turm auf dem Feldberg der einzige mir bekannte Sender in Deutschland, bei dem eine echte UKW-Schlitzantenne zum Einsatz kam. Hat jemand über diese Schlitzantennen für UKW noch Unterlagen oder vielleicht auch nur nen Link? Ich trage gerade Infos für eine Antennenübersicht zusammen...



von RadioNORD - am 21.03.2004 19:44
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.