Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren
Beteiligte Autoren:
digifreak, sup2, DH0GHU, Wasat, RheinMain701, DX OberTShausen, Heinz Schulz, Wellenschneider

AFN in Garmisch-Partenkirchen noch auf Mittelwelle aktiv?

Startbeitrag von Wellenschneider am 22.05.2012 10:16

Existiert noch der Mittelwellensender des AFN in Garmisch-Partenkirchen? Zumindest wird dies auf http://www.mwlist.org/mwlist_quick_and_easy.php?area=1&kHz=1485 behauptet und auch ein Antennenstandort angegeben ( http://maps.google.com/maps?ll=47.483056,11.055833&=0.03805,0.06727&t=k&hl=en ).

Antworten:

In Murnau ist jetzt im Moment auf 1485 kHz am Autoradio ein Signal mit O=3 und mit englischer Sprache hörbar. Ich gehe nicht davon aus, dass Ansbach oder Hohenfels so stark wären. Demnach könnte AFN in GAP tatsächlich noch auf MW laufen?

von DH0GHU - am 22.05.2012 10:31
AFN ist seit 2009 wieder auf Mittelwelle 1485 kHz auf Sendung. Hier ein entsprechender Threadeintrag (siehe auch http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?8773,741050,747894#msg-747894):

@AFN 1485 Garmisch:

Hier nochmal alle Richtungen zusammengefasst. Die AM Frequenz reicht Richtung Mittenwald bis ca Klais, Richtung Norden je nach störempfindlichkeit des Radios gegenüber der Bahnoberleitung bis Murnau (oberau/Eschenlohe/Ohlstadt).
In Richtung Ehrwald ist ca 3 Kilometer vor der Grenztankstelle auf der österreichischen Seite Schluß. Alle Beobachtungen waren bei Tageslicht. Nachts wird diese Reichweite bedeutend geringer sein. Murnau ist z.B. ab Dunkelheit nichts mehr aus GAP zu hören.


von Heinz Schulz - am 22.05.2012 11:24
Gut, dass es nach 3 Jahren endlich mal jemand bemerkt hat :bruell: :bruell:

von DX OberTShausen - am 22.05.2012 17:21
Bei 300 Watt Sendeleistung müsste in Murnau aber etwas mehr kommen. Oder sendet AFN nur mit Microantenne aus dem Holidayhouse?

von digifreak - am 22.05.2012 17:43
Es ist sicher vermessen, eine solche Frage zu stellen.
Hätte jemand von euch die Chance, einfach mal gegen Mitternacht einen Abstecher zur 1485 zu machen und einen zu sagen, wie weit die Frequenz nachts geht ? Mehr als GP dürfte ja nicht machbar sein.

von sup2 - am 22.05.2012 17:59
Göppingen ?;)

von digifreak - am 22.05.2012 18:02
Also ich würde mich erschrecken, wenn es die 1485 bis Göppingen schaffen würde.

von RheinMain701 - am 22.05.2012 18:07
Da wird man wohl eher den Tx aus Ansbach hören können.

von digifreak - am 22.05.2012 18:09
Zitat
digifreak
Bei 300 Watt Sendeleistung müsste in Murnau aber etwas mehr kommen.

Das ist der Untergrund aus Kalkstein. Auch die Talniederungen bestehen unterhalb der meist dünnen (und heute trocken gelegten) Torfschicht aus Kalkschotter. Da gibt es nicht viel, was elektrisch leitend ist.

Ich kann mich noch erinnern, als AFN in Berchtesgaden sendete. 15 km entfernt in Salzburg hat es schon arg gerauscht.

von Wasat - am 22.05.2012 18:09
Zitat
sup2
Es ist sicher vermessen, eine solche Frage zu stellen.
Hätte jemand von euch die Chance, einfach mal gegen Mitternacht einen Abstecher zur 1485 zu machen und einen zu sagen, wie weit die Frequenz nachts geht ? Mehr als GP dürfte ja nicht machbar sein.

Ich bin *vielleicht* in der 3. Juni-Woche einen Abend in der Nähe von GAP (etwa 5 km nördlich), da kann ich 1485 ein wenig mitbeobachten - werde aber wahrscheinlich schwerpunktmäßig auf DAB achten.
Wird dann zwar wohl eher zwischen 22 und 23 Uhr sein, aber das dürfte schon hinreichend aussagekräftig sein.

von DH0GHU - am 22.05.2012 18:09
Genau solch einen Besuch meinte ich, Ulli.
GAP war natürlich richtig. Mich interessiert in der Tat, wie weit die 1485 in den Nachtstunden zu hören sind, vor allem im Vergleich zur Tagesreichweite ( Beifahrtertauglich, hoffe ich ).
Ich prognostiziere eine nächtliche Reichweite von 5 Kilometern, danch starke Schwankungen und Gemurmel der vielen anderen Sender, die ja nachts mit gutem Signal reinbrechen.

von sup2 - am 22.05.2012 19:57
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.