Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
53
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 12 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 12 Monaten
Beteiligte Autoren:
Manfred Z, 0815xxl, Habakukk, Marcus., RheinMain701, dxbruelhart, DH0GHU, ulionken, inkjet, Saarländer (aus Elm), ... und 17 weitere

BNetzA 25.06.2012

Startbeitrag von Manfred Z am 25.06.2012 08:41

DVB-T am 25. Juni 2012:

Die Liste enthält 3452 Datensätze (3437 am 18.06).

Land	Sendername		Kanal	Status	ERP H	ERP V	StOHöhe	AntHöhe	Polaris	AntChar	Datum Änd

NEU:
CZE Jablonec N Nisou Ces 25 A4 40.0 864 50 H N 21.06.2012
CZE Plzen Kosutka 37 A4 33.0 436 70 H N 21.06.2012
CZE Pribram 40 A4 35.0 862 40 H D 21.06.2012
HOL Deventer 36 AT 40.0 5 80 V N 18.06.2012
HOL Enschede 36 AT 43.0 29 76 V N 18.06.2012
HOL Hengelo 36 AT 43.0 15 120 V N 18.06.2012
HOL Zwolle 36 AT 43.0 2 150 V N 18.06.2012
HOL Lelystad 36 AT 43.0 -5 184 V N 18.06.2012
HOL Apeldoorn 36 AT 43.3 71 102 V N 18.06.2012
HOL Arnhem 36 AT 46.0 41 146 V D 18.06.2012
HOL Doetinchem 36 AT 43.3 13 101 V N 18.06.2012
HOL Veenendaal 36 AT 43.0 7 96 V N 18.06.2012
HOL Apeldoorn 53 A4 43.5 71 102 V D 18.06.2012
HOL Arnhem 53 A4 43.3 41 146 V N 18.06.2012
HOL Doetinchem 53 A4 43.5 13 101 V N 18.06.2012
HOL Veenendaal 53 A4 43.0 7 96 V N 18.06.2012

A -> K:
D NI Steinkimmen 29 K4 47.0 28 280 H N 22.06.2012
RUS Bolshakovo Kalin 47 K4 52.7 8 126 H D 22.06.2012
RUS Krasnoznamensk Kalin 47 K4 42.5 35 80 H D 22.06.2012
RUS Sovetsk Kalin 47 K4 42.8 30 60 H D 22.06.2012

Änderung (A4 -> A5):
CZE Praha 42 A5 50.0 400 185 H N 20.06.2012
CZE Praha Mesto (Stadt) 42 A5 50.0 258 210 H N 20.06.2012

Anmerkung:
Apeldoorn, Arnhem, Doetinchem 53 mit abweichenden ERP-Daten zu vorhandenem K5-Eintrag.


--------------------------------------------------------

T-DAB am 25. Juni:

Die Liste enthält 3802 Datensätze (3678 am 18.06)

Land	Standort		Kanal	Status	H StO	H Ant	ERP	Polar	Diagr	Datum

NEU:
D MV Bad Doberan 11B A4 116 75 30.0 V D 18.06.2012
D MV Güstrow 11B A4 12 90 40.0 V N 18.06.2012
D MV Malchin 11B A4 97 80 40.0 V N 18.06.2012
D MV Rostock Krummendorf 11B A4 4 220 33.0 V D 18.06.2012
D NI Braunschw Drachenberg 11B A4 305 150 40.0 V D 19.06.2012
D BY Ochsenkopf 5C A4 1013 168 40.0 V N 22.06.2012

A -> K:
D SN Löbau 5C K4 446 162 40.0 V N 22.06.2012
D SN Löbau 9A KT 446 162 40.0 V D 22.06.2012
D SN Löbau 9B KT 446 162 40.0 V D 22.06.2012
D SN Löbau 9C KT 446 162 40.0 V D 22.06.2012
DNK Dueodde 11C K5 4 37 23.0 V D 20.06.2012
DNK Dueodde 12C K5 4 37 23.0 V D 20.06.2012

Viele neue Einträge für Ostfrankreich (6 Frequenzblöcke je Standort):

Mulhouse, Colmar 6A, 6B, 6C, 6D, 11C, 11D; 10 kW
Munster, Ste Marie aux Mines 6A, 6B, 6C, 6D, 11C, 11D; 10 kW
Guebwiller, St Amarin 6A, 6B, 6C, 6D, 11C, 11D; 10 kW

Nancy 5B, 5C, 8A, 8B, 8C, 8D; 20 kW
Lunéville 5B, 8A, 8B, 8C, 8D, 10D; 10 kW
Longwy 8A, 8B, 8C, 8D, 10D, 11D; 10 kW
Verdun 8A, 8B, 8C, 8D, 10A, 10D; 20 kW

Die 50 interessantesten Antworten:

Zitat

Neues Netz auf Kanal 36 in Flevoland, Gelderland und Overijssel:

Apeldoorn, Arnhem, Deventer, Doetinchem, Enschede, Hengelo, Lelystad, Veenendaal, Zwolle


Interessant. Wird man nun wohl auch die 6.te Bedeckung in NL einschalten? Mal sehen was sich da in kurze tut!

UKW kommt heute abend.

von Jassy - am 25.06.2012 08:43
Im Haut-Rhin und Lothringen klotzt man für DAB grad richtig:
6 Ensembles sollen da früher oder später kommen, gut so!

von dxbruelhart - am 25.06.2012 09:07
Zitat
Manfred Z
Viele neue Einträge für Ostfrankreich (6 Frequenzblöcke je Standort):

Mulhouse, Colmar, etc 6A, 6B, 6C, 6D, 11C, 11D; 10 kW
Nancy 5B, 5C, 8A, 8B, 8C, 8D; 20 kW
Lunéville 5B, 8A, 8B, 8C, 8D, 10D; 10 kW


Auha... das gibt in den Gebieten drumrum eine ziemliche Reduktion eventuellen Overspills:

11D: Oberelsaß-Mux (u.a. Munster und Saint Marie aux Mines) gegen Pfänder
8D: Nancy gegen SWR (Hornisgrinde)
5C: Nancy gegen Bundesmux (Schoksberg)

Nancy ist mit immerhin 20 kW ERP angemeldet worden.

Bei vielen 10-kW-Einträgen ist allerdings davon auszugehen, daß sie nicht mit diesen Parametern genutzt werden.

von DH0GHU - am 25.06.2012 09:08
Das ist wie hier in Deutschland auch. Man fragt an und schaut dann mal was durchgeht. Es ist nur schade das Nancy auch auf 5C senden will. Sonst hätte ich vielleicht an meinem DX Platz gute Chancen auf Empfang gehabt.

von Spacelab - am 25.06.2012 09:12
Zitat
Manfred Z

Mulhouse, Colmar 6A, 6B, 6C, 6D, 11C, 11D; 10 kW
Munster, Ste Marie aux Mines 6A, 6B, 6C, 6D, 11C, 11D; 10 kW
Guebwiller, St Amarin 6A, 6B, 6C, 6D, 11C, 11D; 10 kW


Diese Konstellation beisst sich mit dem Pfänder (6A, dereinistiges österreichisches Ensemble, wie auch mit Bayern (11D Grünten künftig); am Anfang werden wohl aber nicht mehr als 2 Ensembles eingeschaltet; dann sollte man darauf achten, Kanäle zu nehmen, die nicht in derselben Region genutzt werden.

von dxbruelhart - am 25.06.2012 09:31
8D soll ja auch noch in Metz kommen. Der wäre für den Empfang der Hornisgrinde hier viel störender als Nancy.

von Saarländer (aus Elm) - am 25.06.2012 09:32
Man muß dabei natürlich ganz klar sehen, dass es in den eigentlich zu versorgenden Gebieten durch diese Koordinierung keine Probleme geben wird.
@DXbruelhart: Die bayrischen Muxe dürften ja irgendwann auch vom Pfänder gesendet werden....


Generell ist mir das Problem "Kollission Vogesen-Alpen" gut bekannt; das gab es im Amateurfunkbereich schon früher, mit den dort üblichen kleinen Leistungen von Relaisfunkstellen im Wattbereich. So störten sich in den 90er-Jahren ein Packet-Radio-Umsetzer auf dem Champ du Feu (F6KFG, ein bischen südlich des Donon) und einer auf dem Blender bei Kempten im Allgäu (DB0ALG) gegenseitig, und auch ein Simplex-Digipeater in den Südvogesen auf dem Ballon d'Alsace (F8KOX) hatte regelmäßig die Gleichfrequenzbelegung auf dem Pfänder (OE9XPR) gehört.
Die spektrale Leistungsdichte so eines Packet-Radio-Umsetzers ist vergleichbar mit der spektralen Leistungsdichte eines DAB-Senders (naja, grob... 10 bis 100W ERP im 25-kHz-Kanal vs. 10 kW ERP im 1,5-MHz-Kanal).

------------------

Was mir sonst noch so auffällt:
Der Eintrag für Hohenpeissenberg steht nochmal mit neuem Datum in der Liste; ich finde aber keine Unterschiede.

von DH0GHU - am 25.06.2012 10:14
Zitat

Rostock Krummendorf


Ist wohl der neue Standort in Rostock oder?

von Marcus. - am 25.06.2012 10:28
@ Marcus
ja, liegt links vom A19 Autobahnzubringer Richtung Überseehafen vor dem Warnowtunnel- Abzweig.

an alle:

11B -wird das ein SFN des NDR für Norddeutschland? Da auch der Drachenberg angefragt wurde auf 11B, wäre das ja wirklich mal was positives vom NDR!!!

von jug - am 25.06.2012 11:59
Nein.

11B ist schon länger als Regional/Lokalmux für die Region BS/WOB/Harz vorgesehen.
11B ist außerdem als Regional/Lokalmux für die Region Schwerin/Wismar vorgesehen
(In beiden Fällen Ersatz für 12B)
Quelle: Sendertabelle.de

von DH0GHU - am 25.06.2012 12:08
Zitat
Ulrich Hilsinger
Nein.

11B ist schon länger als Regional/Lokalmux für die Region BS/WOB/Harz vorgesehen.
11B ist außerdem als Regional/Lokalmux für die Region Schwerin/Wismar vorgesehen
(In beiden Fällen Ersatz für 12B)
Quelle: Sendertabelle.de


Dass 11B für den Regionalmux Braunschweig geplant wird, muss neu sein. Bisher war mir nur 12D bekannt. Bei 12D ist aber klar, dass man hier nicht mit den 10kW senden kann, die für Braunschweig aktuell gerade angefragt sind. Vermutlich hat man deshalb einen anderen Kanal beantragt.

von Habakukk - am 25.06.2012 13:02
((Gelöscht - war geschrieben, weil UH mit seiner Quellenangabe "Sendertabelle" einen Zirkelschluss begangen hatte. Aber wenn euch das nicht passt ...))

von Manfred Z - am 25.06.2012 13:33
Zitat
Manfred Z
Die Sendertabelle bei UKWTV ist keine unabhängige Quelle. Die Angaben dort sind teilweise veraltet


Falls du neuere Angaben hast, nur her damit, ich baue sie gerne ein. Ich möchte nicht, dass dort irgendwas Falsches oder Veraltetes steht. Gerne per PN! Würde mich freuen! Danke schon mal!

Zitat
Manfred Z
und werden - wie ich festgestellt habe - an aktuelle BNetzA-Daten oder Infos der Netzbetreiber angepasst.


Ich lese da schon wieder deine Kritik an der Sender-Tabelle raus. Basis sind zunächst mal die Ergebnisse des Genfer Wellenplan 2006. Dazu kommen Informationen aus diversen offiziellen Dokumenten, die seitdem öffentlich wurden, sowie Änderungen in den offiziellen BNetzA-Daten.

Wenn etwas neues koordiniert wird, baue ich das eben gleich in die Tabellen ein, denn koordiniert wird zunächst ja mal nicht zum Spaß. Die Gefahr ist hier im Forum nur, dass viele das dann für Gesetz zu halten scheinen und auch gleich denken, das geht gleich morgen auf Sendung.

An der Stelle möchte ich nochmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Sender-Tabelle hier nur dazu dienen soll, aktuelle Planungen und Koordinierungen neben dem was tatsächlich auf Sendung ist in einer möglichst übersichtlichen Form darzustellen.

Wie immer sind diese Planungen und Koordinierungen ständig im Fluss sind und können sich immer wieder verändern und oft genug kommt es anders als geplant.

Also geht mit den Daten bitte entsprechend vorsichtig um, sonst werde ich irgendwann mal alle Daten zu Planungen/Koordinierungen rausnehmen und nur noch das listen, was auf Sendung ist, wenn das immer für soviel Unmut sorgt.

von Habakukk - am 25.06.2012 13:46
Habakukk, deine Sendertabelle ist super und auch so aktuell wie es geht. Die alten Planungen sind auch interessant und meist so gekennzeichet.

@Manfred: Statt zu moppern schick doch deine konstruktive Kritik bzw Änderungsvorschläge an Habakukk. Irgendwie hast du seit Monaten ne Dauer-Schlechte Laune, dabei ist deine Aufstellung zu den Kanälen oben sehr interessant.

von Japhi - am 25.06.2012 14:12
Jetzt weiss man also wie hoch der neue Mast in Rostock wird. Mindestens 220m und ich denke mit UHF so 250m, also in etwa ein Duplikat von Hamburg Hoeltigbaum.

Malchin und Guestrow 10kW rund decken gut die Mitte von MV ab. Roebel wird denke ich mal mit Helpterberg in ein anderes SFN kommen und Vorpommern, beginnt bei Ribnitz, sowieso in ein eigenes.

Hoffen wir mal das einiges beim NDR auch tatsaechlich in Betrieb gehen wird. Fuer 2012 ist zumindest Braunschweig sicher.

von Nordlicht2 - am 25.06.2012 14:23
UKW:

BAYERN:
Neu (A): 93,3 Bayreuth (112645, 494853), 614m, 28m ND (Bisher 100W in 20m ND)
99,4 Traunstein (123644, 475133), 656m, 70m, 300W, D 70-10 (=Ungeändert)

ÖSTERREICH:
Neu (A): 89,6 Salzburg 8 (130223, 474758), 456m, 25m, 22W, D 350-170
94,4 Achenkirch 2 (114246, 473148), 1014m, 12m, 56W, D 190-250

SCHWEIZ:
Neu (A): 91,2 97,7 102,9 Frick Frickberg (80237, 473047), 645m, 23m, 30W, D 110-190, 230-310
92,1 St Gingolph Grand Devin (64820, 462306), 632m, 16m, 300W Vertikal, D 0-80

A -> KA: 94,9 103,9 Chavannes S Moudon Velotty 2 300W
106,7 Grossdietwil Ruegestel 50W Vertikal
100,5 Renens Av Longemalle 300W. 100,5 Ecublens Odyssae 300W Gelöscht.
95,4 105,6 Wildhaus Saentis 60kW

Gelöscht (KA): 90,6 Chaux de Fonds Cappel 100W
96,8 Colombier Cottendart 60W

BELGIEN:
Neu (A): 107,9 Sint Laureins 100W

A -> KA: 87,7 Olen 10W
87,6 Tisselt 10W

DÄNEMARK:
A -> KA: 92,0 Aabenraa 160W

FRANKREICH:
Neu (A): 89,2 Annemasse Lucinges 500W
88,2 99,9 Chamonix les Houches 100W
95,8 Chatel 100W
107,2 Chatel Ft 100W
103,3 Cluses Croix d Agy 200W

POLEN:
Neu (A): 93,7 Wrzesnia 500W

von Jassy - am 25.06.2012 16:20
Was ist da geplant ? Ochsenkof 5c ?
und Bayreuth ? 93,3?
Weis da jemand was??

von New User - am 25.06.2012 16:45
Hallo!


Zitat
Ulrich Hilsinger
Zitat
Manfred Z
Viele neue Einträge für Ostfrankreich (6 Frequenzblöcke je Standort):
[...]
Nancy 5B, 5C, 8A, 8B, 8C, 8D; 20 kW
Lunéville 5B, 8A, 8B, 8C, 8D, 10D; 10 kW


Auha... das gibt in den Gebieten drumrum eine ziemliche Reduktion eventuellen Overspills:
[...]
8D: Nancy gegen SWR (Hornisgrinde)
[...]
Nancy ist mit immerhin 20 kW ERP angemeldet worden.

Bei vielen 10-kW-Einträgen ist allerdings davon auszugehen, daß sie nicht mit diesen Parametern genutzt werden.



Trotzdem ist eine "Wiederverwendung" des selben Kanals in einem Abstand von nicht einmal 150 km zum "Feindsender" nicht gut. Das "Nancy-Problem" (Luneville befindet sich noch etwa 30km näher in Richtung DE) wurde im "DAB in BaWü" Thread ja schon vor Monaten angesprochen. Praktisch besteht "freie Sicht" von dort aus bis BAD, Richtung 080 Grad, bis Kenzingen im Südosten (rund 120Grad) auf deutscher Seite. Das ist "Flachland", die Vogesen beginnen südlicher. Bitte schaut euch die Karten an. Dafür braucht man kein "Radiomobile".

Mal abgesehen von den geplanten 20 kW - was soll das? Ich ahne, daß es damit in der Grenzregion massiven Ärger mit dem Kanal8D geben wird.

Und ich dachte, mit DAB+ wird alles besser...

Grüßle Zwerg#8

von Zwerg#8 - am 25.06.2012 16:48
Zitat
Zwerg#8
Und ich dachte, mit DAB+ wird alles besser...

Wie sagte jemand so schön, DAB+ ist eine Fehlkoordinierung nach der anderen. Dies ist nur eine von vielen Beispielen, die davon zeugen.

von RheinMain701 - am 25.06.2012 17:06
Zitat
Jassy
Zitat

Neues Netz auf Kanal 36 in Flevoland, Gelderland und Overijssel:

Apeldoorn, Arnhem, Deventer, Doetinchem, Enschede, Hengelo, Lelystad, Veenendaal, Zwolle


Interessant. Wird man nun wohl auch die 6.te Bedeckung in NL einschalten? Mal sehen was sich da in kurze tut!

UKW kommt heute abend.


Nee, das sind die Ersatz-kanaele. Alles über 790 MHz wird abgebaut.

von inkjet - am 25.06.2012 17:14
Zitat
New User
Was ist da geplant ? Ochsenkof 5c ? ...

der Bundesmuxx für Nordostbayern ? ;-)

von 0815xxl - am 25.06.2012 17:19
Der Bayreuther Lokalsender 93,3 MHz sendet bereits in Pegnitz auf dieser Frequenz. Was wohl am Standort Bayreuth geplant ist?

von michi_1303 - am 25.06.2012 17:20
auf der 93,3 sendet Radio Mainwelle vom Aussichtsturm auf der Hohenmirsberger Platte ca 10km nördlich von Pegnitz. Diese QRG ist aber auch in Bayreuth zu empfangen, also was soll das werden?

von nürnberger - am 25.06.2012 17:34
Zitat
Manfred Z
A -> K:
D SN Löbau 9A KT 446 162 40.0 V D
D SN Löbau 9B KT 446 162 40.0 V D
D SN Löbau 9C KT 446 162 40.0 V D


Schön, gleich 3 Muxxe von Löbau. Aber letztlich geht nur einer in Betrieb ? ERP 40.0, mit wieviel KW wird dann mal gesendet ? 5KW oder 10 KW ?

Ich seh schon, aus Löbau oder Hoywoy krieg ich zeitiger DAB+ als aus Calau oder Cottbus ... ;-)

von 0815xxl - am 25.06.2012 17:37
Löbau wird nur jetzt schon koordiniert, bevor die Polen und Tschechen die Frequenz blockieren können. So bald kommt da nichts.

von RheinMain701 - am 25.06.2012 17:44
Zitat
0815xxl
Zitat
New User
Was ist da geplant ? Ochsenkof 5c ? ...

der Bundesmuxx für Nordostbayern ? ;-)


Könnte darauf hindeuten, dass der bald on air gehen wird.

von DX OberTShausen - am 25.06.2012 17:45
Zitat
0815xxl
Schön, gleich 3 Muxxe von Löbau. Aber letztlich geht nur einer in Betrieb ? ERP 40.0, mit wieviel KW wird dann mal gesendet ? 5KW oder 10 KW ?


10 kW sind das.

von Chief Wiggum - am 25.06.2012 17:55
Zitat
schraut
Der Bayreuther Lokalsender 93,3 MHz sendet bereits in Pegnitz auf dieser Frequenz. Was wohl am Standort Bayreuth geplant ist?


Vielleicht wird der Senderstandort verlagert ... Würde das Sinn machen ?

von 0815xxl - am 25.06.2012 18:00
Lokalmux auf 11B in BS??

Wird das der Kanal für die NDR-Programme in und um BS oder ist das ein zusätzlicher unabhängiger Mux für andere Anbieter??

Falls man da wirklich den NDR-Mux draufpacken will, wäre das ein grosser Fehler... das SFN mit dem Telemaxx auf 6 D wäre deutlicher effektiver... sieht man ja aktuell auch schon bei dem guten Empfang von 5C im Wechselspiel von BS und H!

von Sarstedter - am 25.06.2012 18:01
Zitat
Chief Wiggum
10 kW sind das.


Okay, DANKE !! Dann brauch ich irgendwann mal 2 Dachantennen ... *gg*

von 0815xxl - am 25.06.2012 18:03
Zitat
0815xxl
Zitat
schraut
Der Bayreuther Lokalsender 93,3 MHz sendet bereits in Pegnitz auf dieser Frequenz. Was wohl am Standort Bayreuth geplant ist?


Vielleicht wird der Senderstandort verlagert ... Würde das Sinn machen ?


Nichts ändert sich. Die 93,3 aus Hohenmirsberg wurde schon immer als Bayreuth gelistet, der Standort ändert sich auch nicht, da wurde nur die Höhe der Antenne in den Daten an die Realität angepasst.

von Habakukk - am 25.06.2012 18:24
Die 93,3 kommt von einem Aussichtsturm auf der Hohenmirsberger Platte, ist ein sehr guter Standort ( auch zum DXen ). Sehr unwahrscheinlich dass man diesen aufgibt. Interessant ist dort die Zuführung - wegen Störungen hat man eine Zweiergruppe mit normalen UKW Yagis nicht am Turm sondern ganz unten an einem Rohr angebracht, um die 104,3 vorm Inselsberg zu schützen.

von Terranus - am 25.06.2012 18:34
Und wann starten die dann mit dem 5c am Ochsenkopf?

von New User - am 25.06.2012 18:38
Dieses Jahr wohl nicht mehr, aber der 11D des BR wird bald kommen.

von Terranus - am 25.06.2012 18:41
Hier die vollständige DAB-Liste für Ostfrankreich (einige Einträge schon vom März):

Kanal	Sendername	Status	ERP H	ERP V	Polaris	AntChar	StOHöhe	AntHöhe	Datum Änd

6A Belfort A4 40.0 40.0 M N 630 44 19.06.2012
6A Colmar A4 40.0 40.0 M N 326 24 19.06.2012
6A Guebwiller A4 40.0 40.0 M N 421 41 19.06.2012
6A Mulhouse A4 40.0 40.0 M N 323 186 19.06.2012
6A Munster A4 40.0 40.0 M N 785 15 20.06.2012
6A Saint Amarin A4 40.0 40.0 M N 742 43 20.06.2012
6A Sainte Marie 1 A4 40.0 40.0 M N 529 31 20.06.2012

6B Belfort A4 40.0 40.0 M N 630 44 19.06.2012
6B Colmar A4 40.0 40.0 M N 326 24 19.06.2012
6B Guebwiller A4 40.0 40.0 M N 421 41 19.06.2012
6B Mulhouse A4 40.0 40.0 M N 323 186 20.06.2012
6B Munster A4 40.0 40.0 M N 785 15 20.06.2012
6B Saint Amarin A4 40.0 40.0 M N 742 43 20.06.2012
6B Sainte Marie 1 A4 40.0 40.0 M N 529 31 20.06.2012

6C Belfort A4 40.0 40.0 M N 630 44 19.06.2012
6C Colmar A4 40.0 40.0 M N 326 24 19.06.2012
6C Guebwiller A4 40.0 40.0 M N 421 41 19.06.2012
6C Mulhouse A4 40.0 40.0 M N 323 186 20.06.2012
6C Munster A4 40.0 40.0 M N 785 15 20.06.2012
6C Saint Amarin A4 40.0 40.0 M N 742 43 20.06.2012
6C Sainte Marie 1 A4 40.0 40.0 M N 529 31 20.06.2012

6D Belfort A4 40.0 40.0 M N 630 44 19.06.2012
6D Colmar A4 40.0 40.0 M N 326 24 19.06.2012
6D Guebwiller A4 40.0 40.0 M N 421 41 19.06.2012
6D Mulhouse A4 40.0 40.0 M N 323 186 20.06.2012
6D Munster A4 40.0 40.0 M N 785 15 20.06.2012
6D Saint Amarin A4 40.0 40.0 M N 742 43 20.06.2012
6D Sainte Marie 1 A4 40.0 40.0 M N 529 31 20.06.2012

11C Belfort A4 40.0 40.0 M N 630 44 19.06.2012
11C Colmar A4 40.0 40.0 M N 326 24 19.06.2012
11C Guebwiller A4 40.0 40.0 M N 421 41 19.06.2012
11C Mulhouse A4 40.0 40.0 M N 323 186 20.06.2012
11C Munster A4 40.0 40.0 M N 785 15 20.06.2012
11C Saint Amarin A4 40.0 40.0 M N 742 43 20.06.2012
11C Sainte Marie 1 A4 40.0 40.0 M N 529 31 20.06.2012

5D Belfort A4 40.0 40.0 M N 630 44 19.06.2012
11D Colmar A4 40.0 40.0 M N 326 24 19.06.2012
11D Guebwiller A4 40.0 40.0 M N 421 41 19.06.2012
11D Mulhouse A4 40.0 40.0 M N 323 186 20.06.2012
11D Munster A4 40.0 40.0 M N 785 15 20.06.2012
11D Saint Amarin A4 40.0 40.0 M N 742 43 20.06.2012
11D Sainte Marie 1 A4 40.0 40.0 M N 529 31 20.06.2012

8A Baccarat A4 40.0 40.0 M N 332 20 20.06.2012
8A Commercy A4 40.0 40.0 M N 400 16 20.06.2012
8A Longuyon A4 40.0 40.0 M N 270 31 21.06.2012
8A Longwy 1 A4 40.0 40.0 M N 390 42 21.06.2012
8A Longwy 2 A4 40.0 40.0 M N 375 99 22.06.2012
8A Luneville A4 40.0 40.0 M N 290 20 20.06.2012
8A Morhange A4 40.0 40.0 M N 318 68 20.06.2012
8A Nancy A4 43.0 43.0 M N 367 206 21.06.2012
8A Pont a Mousson A4 40.0 40.0 M N 382 18 21.06.2012
8A Toul A4 40.0 40.0 M N 370 16 21.06.2012
8A Vaudemont A4 40.0 40.0 M N 449 20 21.06.2012
8A Verdun 1 A4 43.0 43.0 M N 301 188 22.06.2012
8A Verdun 2 A4 40.0 40.0 M N 345 28 22.06.2012

8B Baccarat A4 40.0 40.0 M N 332 20 20.06.2012
8B Commercy A4 40.0 40.0 M N 400 16 20.06.2012
8B Longuyon A4 40.0 40.0 M N 270 31 21.06.2012
8B Longwy 1 A4 40.0 40.0 M N 390 42 22.06.2012
8B Longwy 2 A4 40.0 40.0 M N 375 99 22.06.2012
8B Luneville A4 40.0 40.0 M N 290 20 20.06.2012
8B Morhange A4 40.0 40.0 M N 318 68 20.06.2012
8B Nancy A4 43.0 43.0 M N 367 206 21.06.2012
8B Pont a Mousson A4 40.0 40.0 M N 382 18 21.06.2012
8B Toul A4 40.0 40.0 M N 370 16 21.06.2012
8B Vaudemont A4 40.0 40.0 M N 449 20 21.06.2012
8B Verdun 1 A4 43.0 43.0 M N 301 188 22.06.2012
8B Verdun 2 A4 40.0 40.0 M N 345 28 22.06.2012

8C Baccarat A4 40.0 40.0 M N 332 20 20.06.2012
8C Commercy A4 40.0 40.0 M N 400 16 20.06.2012
8C Longuyon A4 40.0 40.0 M N 270 31 21.06.2012
8C Longwy 1 A4 40.0 40.0 M N 390 42 22.06.2012
8C Longwy 2 A4 40.0 40.0 M N 375 99 22.06.2012
8C Luneville A4 40.0 40.0 M N 290 20 20.06.2012
8C Morhange A4 40.0 40.0 M N 318 68 20.06.2012
8C Nancy A4 43.0 43.0 M N 367 206 21.06.2012
8C Pont a Mousson A4 40.0 40.0 M N 382 18 21.06.2012
8C Toul A4 40.0 40.0 M N 370 16 21.06.2012
8C Vaudemont A4 40.0 40.0 M N 449 20 21.06.2012
8C Verdun 1 A4 43.0 43.0 M N 301 188 22.06.2012
8C Verdun 2 A4 40.0 40.0 M N 345 28 22.06.2012

8D Baccarat A4 40.0 40.0 M N 332 20 20.06.2012
8D Commercy A4 40.0 40.0 M N 400 16 20.06.2012
8D Longuyon A4 40.0 40.0 M N 270 31 21.06.2012
8D Longwy 1 A4 40.0 40.0 M N 390 42 22.06.2012
8D Longwy 2 A4 40.0 40.0 M N 375 99 22.06.2012
8D Luneville A4 40.0 40.0 M N 290 20 20.06.2012
8D Morhange A4 40.0 40.0 M N 318 68 20.06.2012
8D Nancy A4 43.0 43.0 M N 367 206 21.06.2012
8D Pont a Mousson A4 40.0 40.0 M N 382 18 21.06.2012
8D Toul A4 40.0 40.0 M N 370 16 21.06.2012
8D Vaudemont A4 40.0 40.0 M N 449 20 21.06.2012
8D Verdun 1 A4 43.0 43.0 M N 301 188 22.06.2012
8D Verdun 2 A4 40.0 40.0 M N 345 28 22.06.2012

10D Baccarat A4 40.0 40.0 M N 332 20 20.06.2012
10D Commercy A4 40.0 40.0 M N 400 16 20.06.2012
10D Longuyon A4 40.0 40.0 M N 270 31 21.06.2012
10D Longwy 1 A4 40.0 40.0 M N 390 42 22.06.2012
10D Longwy 2 A4 40.0 40.0 M N 375 99 22.06.2012
10D Luneville A4 40.0 40.0 M N 290 20 20.06.2012
10D Morhange A4 40.0 40.0 M N 318 68 20.06.2012
10D Nancy A4 43.0 H N 365 208 13.03.2012
10D Pont a Mousson A4 40.0 40.0 M N 382 18 21.06.2012
10D Toul A4 40.0 40.0 M N 370 16 21.06.2012
10D Vaudemont A4 40.0 40.0 M N 449 20 21.06.2012
10D Verdun 1 A4 43.0 H N 300 189 13.03.2012
10D Verdun 2 A4 40.0 40.0 M N 345 28 22.06.2012

10D Bar le Duc A4 40.0 H N 386 200 13.03.2012
10D Forbach A4 33.0 H N 380 75 13.03.2012
10D Longwy A4 33.0 H N 375 100 13.03.2012
10D Metz A4 40.0 H N 274 230 13.03.2012
10D Sarrebourg A4 43.0 H N 967 80 13.03.2012

5B Baccarat A4 40.0 40.0 M N 332 20 20.06.2012
5B Luneville A4 40.0 40.0 M N 290 20 20.06.2012
5B Pont a Mousson A4 40.0 40.0 M N 382 18 21.06.2012
5B Toul A4 40.0 40.0 M N 370 16 21.06.2012
5B Vaudemont A4 40.0 40.0 M N 449 20 21.06.2012
5B Nancy A4 43.0 43.0 M N 367 206 21.06.2012
5C Nancy A4 43.0 43.0 M N 367 206 21.06.2012
10A Verdun 1 A4 43.0 43.0 M N 301 188 22.06.2012
10A Verdun 2 A4 40.0 40.0 M N 345 28 22.06.2012
10B Commercy A4 40.0 40.0 M N 400 16 20.06.2012
11D Longuyon A4 40.0 40.0 M N 270 31 21.06.2012
11D Longwy 1 A4 40.0 40.0 M N 390 42 22.06.2012
10A Longwy 2 A4 40.0 40.0 M N 375 99 22.06.2012
11D Longwy 2 A4 40.0 40.0 M N 375 99 22.06.2012
11D Morhange A4 40.0 40.0 M N 318 68 20.06.2012


von Manfred Z - am 25.06.2012 18:46
Zitat
inkjet
Nee, das sind die Ersatz-kanaele. Alles über 790 MHz wird abgebaut.

Wird der Frequenzbereich auch in den NL für LTE geräumt?
Ist das eigentlich nun EU-weit bzw. in allen EU-Mitgliedsländern einheitlich beschlossen worden den Bereich 790 bis 862 MHz für LTE freizuräumen?

von Winnie2 - am 25.06.2012 18:59
Morhange ist also auch noch für Kanal 8 koordiniert. Das wird dann ja dann echt spannend, wenn es darum geht, 8D aus Baden-Württemberg noch sauber zu trennen.
Obwohl ..... diese Situation ist ja von UKW schon bestens bekannt, mit mehreren ostlothringer Standorten in 0,1 MHz Abstand zur Hornisgrinde.

von Saarländer (aus Elm) - am 25.06.2012 19:04
UKW Schweiz:

Neu (A): 91,2 97,7 102,9 Frick Frickberg (80237, 473047), 645m, 23m, 30W, D 110-190, 230-310
Das sind die schon seit vielen Jahren aktiven Frequenzen von DRS 1-3; jetzt wird das Diagramm geöffnet; bislang wurde nur Richtung 145 und 265 Grad gesendet.

92,1 St Gingolph Grand Devin (64820, 462306), 632m, 16m, 300W Vertikal, D 0-80
Eine neue Frequenz vielleicht für R. Chablais oder das omniöse Romandie-Netz

von dxbruelhart - am 25.06.2012 19:30
Ich sehe keinen sachlichen Grund, warum man den SWR-Mux aus BaWü im Saarland empfangen können sollte, da fast das gleiche Programmangebot aus RP gesendet wird.

------------------------------------------

Die Daten oben auf Seite 1 sind jetzt vervollständigt.

von Manfred Z - am 25.06.2012 19:32
Zitat
Habakukk
Zitat
Manfred Z
Die Sendertabelle bei UKWTV ist keine unabhängige Quelle. Die Angaben dort sind teilweise veraltet


Auch wenn das Originalzitat inzwischen den Weg in den Bitmüll gefunden hat, ein entschiedener Widerspruch zum Stichwort "unabhängig":

Die Sendertabelle bezieht ihre Daten von FMLIST, einem Projekt des UKW/TV-Arbeitskreises, das von ein paar Dutzend aktiven Mitarbeitern weltweit unterhalten wird. Wir sind von niemandem abhängig. Die Sendertabelle ist eine unabhängige Quelle.

Die Sendertabelle bzw. die FMLIST ist allerdings keine primäre Datenquelle, sondern wir verarbeiten und bewerten Informationen aus verschiedenen Originalquellen. Das ist ähnlich wie ein Tabellenwerk, eine Monographie oder ein Übersichtsartikel in der technisch-wissenschaftlichen Literatur. Wir sind also eine sekundäre Datenquelle, die sorgfältig "verdaute" und aus verschiedenen primären Quellen zusammengestückelte Information präsentiert. Wenn ich sehe, dass unsere Daten von diversen Behörden (mit unserem Einverständnis) genutzt werden und dass wir immer wieder Anfragen von Firmen mit der Bitte um Nutzungsgenehmigungen für kommerzielle Zwecke erhalten (die prinzipiell abgelehnt werden), dann kann es um die Datenqualität nicht so schlecht bestellt sein.:xcool:

Das Ganze ist allerdings ein Freizeitprojekt. Es muss Spass machen, und wenn ich die Wahl habe, mit der Partnerin bei bestem Sommerwetter einen Velo-Ausflug zu machen oder stattdessen z.B. bekannte Lücken in der Frankreich-Datenbank endlich auszubügeln, dann muss ich nicht lange überlegen... Die Datenbank enthält also trotz des Einsatzes der ständigen Mitarbeiter Fehler. Das gilt z.B. auch für Planungen, die als solche gekennzeichnet in der Datenbank stehen, aber längst obsolet sind. Das Problem ist, dass wir in der Regel nicht wissen, wo genau welche Fehler und Lücken sind und unser Zeitbudget für die aktive Fehlersuche sehr beschränkt ist.

Man kann als Benutzer der Datenbank und der Sendertabellen mit selbst erkannten Fehlern auf verschiedene Art umgehen: Man kann (mit FMLIST-Login) Korrekturen on-line melden; sie werden in der Regel in ein paar Tagen abgearbeitet. Aufwand: Ein paar Mausklicks. Man kann die Fehler per Email an einen der Bearbeiter melden oder sie hier im Forum zur Sprache bringen, vielleicht noch mit einem Hinweis auf neue Originalquellen. Das kann je nachdem, wer wann was liest, etwas dauern. Man kann auch einfach mal abwarten und schauen, wie lange die nützlichen Idioten von FMLIST denn brauchen, den Fehler endlich selber zu bemerken. Oder man setzt irgendwo einen pauschalen Kommentar ab, einige der Daten seien ja sowieso veraltet... Einen Kommentar darüber, welche dieser Optionen wie nützlich ist, erspare ich mir mal.

Zitat
Habakukk
Wenn etwas neues koordiniert wird, baue ich das eben gleich in die Tabellen ein, denn koordiniert wird zunächst ja mal nicht zum Spaß. Die Gefahr ist hier im Forum nur, dass viele das dann für Gesetz zu halten scheinen und auch gleich denken, das geht gleich morgen auf Sendung.

An der Stelle möchte ich nochmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Sender-Tabelle hier nur dazu dienen soll, aktuelle Planungen und Koordinierungen neben dem was tatsächlich auf Sendung ist in einer möglichst übersichtlichen Form darzustellen.


In meiner Benutzerrolle in FMLIST / Sendertabelle finde ich es gut, wenn koordinierte Planungen abrufbar sind, auch wenn es mal passieren kann, dass Angaben veralten, Planungen unbemerkt rausfliegen oder unter dem Schirm der Planung etwas Anderes in Betrieb geht. Besten Dank also für diese unermüdliche Arbeit!

73 de Uli

von ulionken - am 25.06.2012 19:34
Zitat

0815xxl
Schön, gleich 3 Muxxe von Löbau. Aber letztlich geht nur einer in Betrieb ? ERP 40.0, mit wieviel KW wird dann mal gesendet ? 5KW oder 10 KW ?


DIe FOrmel lautet:

[W] = 10^([dbW]/10)

Vlt sollte man in der Tabelle/Fm List zwischen geplant und koordiniert unterscheiden?

von Marcus. - am 25.06.2012 19:41
Zitat
Manfred Z
Ich sehe keinen sachlichen Grund, warum man den SWR-Mux aus BaWü im Saarland empfangen können sollte, da fast das gleiche Programmangebot aus RP gesendet wird.


Es geht bei der 8D Belegung sicherlich mehr um die möglichen Störwirkungen auf BW Gebiet. Nancy geht schon heute auf UKW recht gut in die Richtung und 20kw, bzw. 10kw noch in Baccarat dürften schon Störpotential haben. Desweiteren wird so effektiv der SWR Empfang in Frankreich gebodigt. Die Franzosen machen Nägel mit Köpfen. Es wird in erster Linie darum gehen in Grenzregionen Ansprüche auf Kanäle zu sichern, nachdem man nun doch wahrscheinlich DAB+ einsetzen möchte.

von CBS - am 25.06.2012 19:51
@Manfred Z:
Bei der Sache mit dem Zirkelschluss hast du ja recht. Ich möchte auch vermeiden, dass die Sender-Tabelle ungerechtfertigt als Quelle herhalten muss.
Trotzdem wiederhole ich mich gerne: wenn dir in der Sender-Tabelle oder FMLIST Sachen auffallen, die falsch oder veraltet sind, bitte einfach mal melden, ich korrigiere das gerne. Und sollten Angaben kritisch sein (weil gerade in Koordinierung), oder wenn du sonst prinzipiell Anregung hast, dann bitte einfach auch mal melden, man kann ja über alles reden.

von Habakukk - am 25.06.2012 20:17
Sendertabelle - Da ihr immer wieder von Neuem anfangt:

Ich hatte mich auf diesen Beitrag bezogen (aber leider nicht deutlich gemacht):

Zitat

11B ist schon länger als Regional/Lokalmux für die Region BS/WOB/Harz vorgesehen.
11B ist außerdem als Regional/Lokalmux für die Region Schwerin/Wismar vorgesehen
(In beiden Fällen Ersatz für 12B)
Quelle: Sendertabelle.de


Er referenziert die Kanallisten im Kopf der einzelnen Regionalseiten. Hier stehen Frequenzblöcke nach GE06 und Maastricht sowie Kanalkarten von 2007, die gelegentlich nach neuen BNetzA-Daten aktualisiert werden. Mit dieser Referenz macht er einen Zirkelschluss, da die Referenz in diesem Fall nicht unabhängig von den vorher gemachten Angaben (neue BNetzA-Daten) ist. Logik ist manchmal schwierig.

Mein Fehler war, nicht klar zu sagen, worauf ich mich beziehe. Ein allgemeine Kritik an der Sendertabelle war von mir überhaupt nicht beabsichtigt.

Grundsätzlich stellt sich die Frage, ob es im Jahre 2012 noch sinnvoll sein kann, die alten Kanalplanungen zu nennen, da diese ja ständig geändert werden, z.B. im Zusammenhang mit dem Kanaltausch wegen der 5A/5C-Problematik.

Quizfrage: Welchen FB wird der Regionalmux Düsseldorf/Niederrhein erhalten?
Historie: GE06: 5A -- 2007: 12D -- 2009: 12D, 2014/15 ? [Quelle: alte Planungskarten]
Ich tippe zunächst auf den ursprünglichen 5A, da 12D beim Kanaltausch an die Niederlande gegangen ist. Man könnte 5A aber auch für einen weiteren Landesmux vorsehen.

Nachtrag: Den letzten Beitrag von Habakukk habe ich erst nach Abschicken dieses Beitrages gesehen. Und ich habe keine Informationen aus Insiderquellen.

von Manfred Z - am 25.06.2012 20:22
Zitat
Manfred Z
Er referenziert die Kanallisten im Kopf der einzelnen Regionalseiten. Hier stehen Frequenzblöcke nach GE06 und Maastricht sowie Kanalkarten von 2007, die gelegentlich nach neuen BNetzA-Daten aktualisiert werden. Mit dieser Referenz macht er einen Zirkelschluss, da die Referenz in diesem Fall nicht unabhängig von den vorher gemachten Angaben (neue BNetzA-Daten) ist. Logik ist manchmal schwierig.

Mein Fehler war, nicht klar zu sagen, worauf ich mich beziehe. Ein allgemeine Kritik an der Sendertabelle war von mir überhaupt nicht beabsichtigt.


Danke für die Klarstellung, auch zum logischen Zirkelschluss, der für mich nun nachvollziehbar ist.

Zitat
Manfred Z
Grundsätzlich stellt sich die Frage, ob es im Jahre 2012 noch sinnvoll sein kann, die alten Kanalplanungen zu nennen, da diese ja ständig geändert werden, z.B. im Zusammenhang mit dem Kanaltausch wegen der 5A/5C-Problematik.


Idealerweise wären wohl die Plandaten von GE06 (eingefroren) und die jeweils neueste aktuelle Planung zu DAB getrennt verfügbar, neben den Daten für die tatsächlich aktiven Sender. Im Gegensatz zum analogen UKW werden die DAB-Sendertabellen übrigens (noch) nicht dynamisch aus einer Stationsdatenbank erzeugt, d.h. da steckt viel Handarbeit dahinter.

73 de Uli

von ulionken - am 25.06.2012 21:58
Zitat
CBS
Zitat
Manfred Z
Ich sehe keinen sachlichen Grund, warum man den SWR-Mux aus BaWü im Saarland empfangen können sollte, da fast das gleiche Programmangebot aus RP gesendet wird.


Es geht bei der 8D Belegung sicherlich mehr um die möglichen Störwirkungen auf BW Gebiet.


Genau das ist meine Befürchtung. Hier im Grenzgebiet muß man ja schon aufpassen, daß sich das Handy nicht "automatisch" in Frankreich einloggt. (Ein gutes Beispiel ist Merdingen. Ich bekomme praktisch immer, wenn ich von Umkirch aus nach Merdingen fahre, eine "Willkommen in Frankreich"-SMS, wenn ich das Ortseingangsschild von Merdingen passiere. Man muß hier in der Gegend mächtig aufpassen wo man eingeloggt ist (manuelle Auswahl), sonst wird es schnell teuer...).


Zitat
CBS
Nancy geht schon heute auf UKW recht gut in die Richtung und 20kw, bzw. 10kw noch in Baccarat dürften schon Störpotential haben. Desweiteren wird so effektiv der SWR Empfang in Frankreich gebodigt.


Baccarat habe ich gar nicht gesehen - ist noch näher in Richtung DE. Das ist aber egal. Ich persönlich glaube nicht, daß man mit den beantragten Leistungen und ND fährt. Leistung ist nicht alles in einem SFN, wie wir wissen. Aber diese Kanalbelegung ist trotzdem nicht besonders gut gewählt.

Das Wort "gebodigt" kannte ich bisher echt noch nicht. Hättest du stattdessen "geerdet" geschrieben, hätte ich nicht erst kurz nachdenken müssen. ;)

von Zwerg#8 - am 25.06.2012 22:40
Zitat
Winnie2
Zitat
inkjet
Nee, das sind die Ersatz-kanaele. Alles über 790 MHz wird abgebaut.

Wird der Frequenzbereich auch in den NL für LTE geräumt?
Ist das eigentlich nun EU-weit bzw. in allen EU-Mitgliedsländern einheitlich beschlossen worden den Bereich 790 bis 862 MHz für LTE freizuräumen?


Ja, auch in den NL. Ich meine es soll in die meisten EU-Mitgliedsländern so sein.
In Afrika wollen die noch weiteren Frequenzen freigeben.

von inkjet - am 26.06.2012 19:35
Zitat
Manfred Z
A -> K:
D SN Löbau 5C K4 446 162 40.0 V N 22.06.2012
D SN Löbau 9A KT 446 162 40.0 V D 22.06.2012
D SN Löbau 9B KT 446 162 40.0 V D 22.06.2012
D SN Löbau 9C KT 446 162 40.0 V D 22.06.2012


Will heißen, eine dauerhafte Nutzung der 9A, 9B und 9C ist damit nicht möglich (KT statt K4/K5) ? Außerdem offensichtlich noch Einzüge - welche Richtung, wer war dagegen?

von ts01 - am 26.06.2012 19:39
Zitat
ts01
Will heißen, eine dauerhafte Nutzung der 9A, 9B und 9C ist damit nicht möglich (KT statt K4/K5) ?

Und was heißt das nun wieder ? keine dauerhafte Nutzung ? Was heißt den KT/K4/K5 ?

Zitat
ts01
Außerdem offensichtlich noch Einzüge - welche Richtung, wer war dagegen?

Eventuell nach Osten & Süden ? Die kürzeste Entfernung zur polnischen Grenze sind nur etwa 20 km und die zur tschechischen Grenze nur etwa 14 km.

von 0815xxl - am 26.06.2012 20:57
Zitat

Was heißt den KT/K4/K5 ?


Zitat

Datenzugang Datensatzkenner Beschreibung

A Koordinierungsanfrage Alle Datensätze, die sich momentan in der Koordinierungs- bzw. Abstimmunsphase befinden.
A4 Koordinierungsanfrage gem. GE06 Artikel 4
A5 Koordinierungsanfrage gem. GE06 Artikel 5
AT Koordinierungsanfrage Transition (Übergangszeitraum)
AV Koordinierungsanfrage Versuch oder Veranstaltung

K Koordinierungsergebnis: Alle Datensätze, die abschließend mit allen inländischen Betreibern und ausländischen Verwaltungen koordiniert bzw. abgestimmt sind.
K4 Koordinierungsergebnis gem. GE06 Artikel 4
K5 Koordinierungsergebnis gem. GE06 Artikel 5
KT Koordinierungsergebnis Transition (Übergangszeitraum)
C Koordinierungsergebnis gem. Chester 97


von carkiller08 - am 26.06.2012 21:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.