Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
htw89, AlanTrebber, Rheinländer, Staumelder, Der Langenhagener, digifreak

Friesischer Rundfunk - FRF 1 im Digitalen Kabelnetz Hannover

Startbeitrag von Der Langenhagener am 28.07.2012 18:26

Nachdem FAN-TELEVISION (Fernsehen aus Niedersachsen) und h1 aus Hannover bereits seit einiger Zeit im digitalen Kabelnetz zu sehen sind, ist nun mit dem Friesischen Rundfunk FRF 1, ein weiterer lokaler TV-Sender hinzugekommen.

Antworten:

Am Umstellungstag der KDG "Kabel Offensive" am 19.07. wurde der vorher bereits ausgekabelte FRF1 im Netz Göttingen auch vergessen. Mittlerweile ist das Programm aber auf 122 MHz in QAM 64 unverschlüsselt eingespeist.

von digifreak - am 28.07.2012 18:33
Der Friesische Rundfunk wird wenn ich das richtig aufm Schirm hab in allen niedersächsischen Kabelnetzen digital eingespeist nun, außer Lingen, Osnabrück und kleinen Netzen die nicht am Backbone hängen. In Lingen und Osnabrück dürfen sie noch nicht, allerdings bemüht man sich wohl darum auch dort (wieder) empfangbar zu sein. Nebenbei bemerkt ist es in Niedersachsen nicht unüblich dass die Regionalsender digital ein weiteres Empfangsgebiet haben, regiotv aus LOHNE(TM) etwa gibt es seit einiger Zeit auch digital im Netz Osnabrück sowie Bremen-Umland (dort auch stundenweise analog). ev1.tv wird auch im Netz Leer nun digital eingespeist. FAN TV ist auch so ein Fall.

In Hannover hat man übrigens in vorauseilendem Gehorsam France 5 gekickt. Die depperte KDG - verstehe sie wer will: Auf 538 MHz ist es kein Problem 18 Sender anzubieten (Timesharings noch nicht mal mitgezählt!), aber auf 122 MHz soll es bereits ein Problem sein mehr als 8 Sender einzuspeisen.

Kurz für Unwissende erklärt, dort wo die KDG digital mehr als 3 regional eingespeiste Sender (außer RTL und SAT.1 regionalisiert) anbietet, werden in dieser Reihenfolge France 5, France 3 und SR gekickt. France 5 bislang in vorauseilendem Gehorsam, in Hannover und Potsdam (bzw. Michendorf etwa), in Hannover in Erwartung dass Hannover TV doch noch mal startet und in Potsdam offenbar in der Hoffnung dass man sich mal mit TV Berlin über die Digitaleinspeisung einigt.

von htw89 - am 28.07.2012 19:40
Interessant ANALog ist der FRF in Osnabrück jedenfalls rausgeflogen. Läuft die Zuführung immer noch so kompliziert?

von Staumelder - am 28.07.2012 21:35
Zitat
Heiner.
Der Friesische Rundfunk wird wenn ich das richtig aufm Schirm hab in allen niedersächsischen Kabelnetzen digital eingespeist nun, außer Lingen, Osnabrück und kleinen Netzen die nicht am Backbone hängen. In Lingen und Osnabrück dürfen sie noch nicht, allerdings bemüht man sich wohl darum auch dort (wieder) empfangbar zu sein. Nebenbei bemerkt ist es in Niedersachsen nicht unüblich dass die Regionalsender digital ein weiteres Empfangsgebiet haben, regiotv aus LOHNE(TM) etwa gibt es seit einiger Zeit auch digital im Netz Osnabrück sowie Bremen-Umland (dort auch stundenweise analog). ev1.tv wird auch im Netz Leer nun digital eingespeist. FAN TV ist auch so ein Fall.

In Hannover hat man übrigens in vorauseilendem Gehorsam France 5 gekickt. Die depperte KDG - verstehe sie wer will: Auf 538 MHz ist es kein Problem 18 Sender anzubieten (Timesharings noch nicht mal mitgezählt!), aber auf 122 MHz soll es bereits ein Problem sein mehr als 8 Sender einzuspeisen.

Kurz für Unwissende erklärt, dort wo die KDG digital mehr als 3 regional eingespeiste Sender (außer RTL und SAT.1 regionalisiert) anbietet, werden in dieser Reihenfolge France 5, France 3 und SR gekickt. France 5 bislang in vorauseilendem Gehorsam, in Hannover und Potsdam (bzw. Michendorf etwa), in Hannover in Erwartung dass Hannover TV doch noch mal startet und in Potsdam offenbar in der Hoffnung dass man sich mal mit TV Berlin über die Digitaleinspeisung einigt.


France 3+5 im free TV? Wie geht das den, und sogar in Deutschland, und auch noch dort wo Frankreich sogar noch weiter entfernt ist als NRW!!

Die Kriterien verstehe ich nicht

von Rheinländer - am 28.07.2012 22:32
Zitat
Staumelder
Interessant ANALog ist der FRF in Osnabrück jedenfalls rausgeflogen. Läuft die Zuführung immer noch so kompliziert?


Nein, die speisen schlicht ihr Signal an der Kopfstation Norden 0 ein und von dort wirds über das Backbone weiterverbreitet und kann überall eingespeist werden rein theoretisch. Das ist ja der große technische Vorteil des Backbones - rein technisch wäre die KDG damit in der Lage z.B. ORF und SF in ganz Deutschland einzuspeisen ohne Sat anzapfen zu müssen. SF in Lindenberg empfangen und bis nach Flensburg hoch verbreiten. :spos:

Zitat

France 3+5 im free TV? Wie geht das den, und sogar in Deutschland, und auch noch dort wo Frankreich sogar noch weiter entfernt ist als NRW!!

Die Kriterien verstehe ich nicht


Französisches Inlandsfernsehen ist in Deutschland gar nicht mal mehr so unüblich, in NRW gibts die 3 öffentlich-rechtlichen Sender auch, dort muss man aber ausgebaut sein und ein Premiumpaket bestellt haben da die Programme im Bonuspaket sind.

Bei KDG ist das immer so ein hin und her gewesen. Erst wurden die 3 Programme ab Herbst 2006 in alle Netze mit Digitalangebot eingespeist, dann wurden sie ins Ausbaugebiet verschoben und France 5 gab es sogar nur in Hamburg da es lange Zeit das einzige Netz war wo 610 MHz mit Programmen belegt wurde. Jetzt schmeißt die KDG ihre ganze Sortierung um, von hinten bis vorne. Ich glaube eine Menge Betriebe können sich nach der Satabschaltung auf ein zweites Sonderkonjunkturpaket freuen ;)

Jedenfalls zeigt die KDG hier aber mal wieder wie unwichtig ihr doch die Franzosen sind, wenn man solche Spielchen spielt. Lieber verbreitet man iranische Sender und sowas...

Wir vom Helpdesk rechnen damit dass neben Hannover und Potsdam/Michendorf potentiell auch Bremen-Umland, Bremerhaven-Umland, Berlin, Kempten, München, Ludwigshafen, Dresden, Halle, Magdeburg, Gera und Oldenburg von der 3-Sender-Regelung betroffen sein könnten.

Mich persönlich hat das sehr geärgert dass die alles umschmeißen, dass es bei den ÖR eine Umstellung auf 256QAM und KCC-Zuführung geben wird war mir klar aber dass die KDG gleich alles andere auch noch umsortiert hätt ich nicht erwartet. War ne schöne Arbeit fast jeden Sender ein zweites Mal in der Senderdatenbank des KD-Helpdesks anzulegen, hätte man nur Kanäle getauscht und sonst die Belegung darauf weitestgehend so gelassen hätte man da noch andere Kniffe benutzen können. Jetzt aber auch egal, jetzt isses für mich nur noch eine Frage von 3 Knopfdrücken und das jeweilige Netz ist in unserer Datenbank umgestellt.:cheers:

von htw89 - am 29.07.2012 07:01
Das Lokalfernsehen FAN aus Dörverden stellt zum 31.10.13 den Sendebetrieb ein.

http://www.kreiszeitung.de/lokales/verden/doerverden/ende-eines-lebenstraums-doerverden-chefredakteur-schwer-krank-3159249.html

von AlanTrebber - am 21.10.2013 16:34
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.