Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
203
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren
Beteiligte Autoren:
kokido7, iro, dxbruelhart, Radioboy, stefan kramerowski, Bolivar diGriz, Thionville, Felix 99, Peter Schwarz, Radio2012, ... und 41 weitere

Radio Benelux BNL ist nach 30 Jahren wieder on air!

Startbeitrag von dxbruelhart am 01.09.2012 10:20

Radio Benelux ist zurück in der Radiowelt!
Auf 3955 ist Benelux nachts zu hören von 0-6 h MESZ und rund um die Uhr im Web über Radio http://www.bnl.24.nl/stream2/?player=winamp
Und wessen Stimme hörte ich da, als ich Benelux via Webstream eingeschaltet habe? Staumelder ist bei Benelux jetzt aktiv! Staumelder Thomas zusammen mit Stephan Kaiser an diesem ersten Sendetag von BNL seit 30 Jarhren!
:hot: :hot: :hot:

Die 50 interessantesten Antworten:

Leute, ich sage Euch: Solch eine tolle Musik hörte ich schon längst nicht mehr auf einer Radiostation, das letzte mal vielleicht auf dem originalen Star*Sat - das übertrifft so vieles, was ich in den letzten Jahren kennenlernen durfte.
Ich höre jetzt schon seit 4 Stunden BNL zu, und sowas mache ich sehr selten, so lange dem gleichen Programm zuhören....
Am besten war bislang IMHO die Sendung mit Stephan Kaiser und Staumelder.
Jetzt startet gerade Nick Barker @ BNL!

von dxbruelhart - am 01.09.2012 14:04
Scheine eben irgendwo ins Nirvana gepostet zu haben. lol

Hatte posten wollen, dass ich BNL klasse finde, mal was richtig gutes - höre seit 3h+ nebenbei beim Arbeiten zu.
Eine wahre Erholung von den Dudelsendern, die nur dummes Zeug labern und "rumclaimen".

Gut gemachtes Programm! Hoff noch lange (per Web) zuhören zu können. Hab mir jedenfalls mal die .m3u aufs Handy gepusht für Mobilversorgung *g*

LG und weiter so :cheers: :spos:

Felix

von Felix 99 - am 01.09.2012 20:50
Zitat
kokido7
Zitat
dxbruelhart
Radio Benelux ist zurück in der Radiowelt!
Auf 3955 ist Benelux nachts zu hören von 0-6 h MESZ

Ja, leider. Ich bevorzuge die bis gestern zu der Zeit auf der genannten Frequenz gesendeten Schlager und Oldies. Uebrigens war am 01.09.2012 von 04:00 bis 06:00 MESZ eine Wiederholschleife (5 sec) eines Musikstuecks zu hoeren - vermutlich wegen eines technischen Fehlers..

Einen derartigen Fehler bemerkte ich auch am 02.09.2012 innerhalb des genannten Zeitraums.

Weiterhin sonderbar: Zurzeit (06:56 MESZ) ist auf 3955 kHz nicht wie sonst (und auch laut
http://www.eibispace.de/dx/bc-a12.txt ) BBC im DRM-Modus zu hoeren, sondern der Sender mit den Schlager & Oldies.

von kokido7 - am 02.09.2012 04:57
Hier auch die direkte Adresse des "FM-to-Web"-Relais: http://streamserver.funkhaus.info:8088

Danke nochmal für das Lob und die guten Wünsche! :cheers:

Für alle Beteiligten, insbesondere für den Hauptinitiator, der viel Zeit, Geld und und Arbeit in das Projekt investiert hat, ist das eine große Genugtuung.

Es zeigt sich, dass es durchaus Sinn macht, die Ärmel hochzukrempeln und radiotechnisch etwas in Angriff zu nehmen.

von Radioinitiative - am 02.09.2012 10:19
Wer ist denn hier der Hauptinitiator von diesem tollen Revival von BNL?
Ich hoffe auch sehr, dass BNL online bleibt für viele Jahre! Habe mir die Streams sowohl auf dem Webradio hier, auf dem Rechner bei Tapinradio und auf meinen Mobilgeräten gespeichert, das höre ich mir wirklich sehr gerne und oft an!
Auch dem ganzen Team, dem Chef und Dir, Radioinitiative vielen Dank für Euren Einsatz und viel Mut, damit weiterzumachen!

von dxbruelhart - am 02.09.2012 10:55
Hier nochmal der Programmplan von gestern, Samstag den 1. September 2012:

12:00 - BNL Stationseröffnung mit Stephan Kaiser und Thomas
14:00 - Stephan Konrad
16:00 - Nick Barker
18:00 - Stefan Kramer's Monstershow
19:00 - Mike's Music Mix mit Mike Rogers
20:00 - Musik Nonstop
24:00 - BNL Rock (auch auf 3955 kHz)


...und für heute, Sonntag, den 2. September 2012:

16:00 - Funky Town mit dem zwarten Piet
19:00 - ÜBERRASCHUNG ! :-)
21:00 - BNL Nightflight mit Mike Brain

von Frequenzfieber - am 02.09.2012 12:17
Zitat
kokido7
Zitat
kokido7
Zitat
dxbruelhart
Radio Benelux ist zurück in der Radiowelt!
Auf 3955 ist Benelux nachts zu hören von 0-6 h MESZ

Ja, leider. Ich bevorzuge die bis gestern zu der Zeit auf der genannten Frequenz gesendeten Schlager und Oldies. Uebrigens war am 01.09.2012 von 04:00 bis 06:00 MESZ eine Wiederholschleife (5 sec) eines Musikstuecks zu hoeren - vermutlich wegen eines technischen Fehlers..

Einen derartigen Fehler bemerkte ich auch am 02.09.2012 innerhalb des genannten Zeitraums.

Und auch am 03.09.2012 trat ein derartiger Fehler in dem Zeitraum auf. Bin ich denn der einzige, der ihn bemerkt? Wenn man schon die Schlager & Oldies ersetzt, dann doch bitte durch etwas Fehlerfreies.

von kokido7 - am 03.09.2012 14:45
Naja, eigentlich ist die Stille ja gar nicht so übel, zumindest besser als der Rest des feilgebotenen Programms.
Der Einsatz und die Mühe in allen Ehren, allerdings ist alles schon sehr bedenklich, was da abläuft. Die Streams fallen ständig aus, dann gibts nur Mono und das auch noch in recht bescheidenem Sound.
Es gab ein paar moderatorische Lichtblicke, das wars aber auch, leider überschattet von miserabler Technik. Und ja, über die weibliche Moderation Sonntagabend sage ich besser nichts...

Resumierend kann man den ganzen Hype um BNL nicht wiklich verstehen, denn das, was ich bisher hörte, ist es nicht wert, gesendet zu werden- sorry. Dann lieber sein lassen, auch in Belgien.

von Antenneantenne - am 03.09.2012 23:03
Zitat
Antenneantenne
Naja, eigentlich ist die Stille ja gar nicht so übel, zumindest besser als der Rest des feilgebotenen Programms.
Der Einsatz und die Mühe in allen Ehren, allerdings ist alles schon sehr bedenklich, was da abläuft. Die UKW-Verbreitung verpufft sehr schnell, schlecht gewählte Frequenzen tun ihr Übriges.

Resumierend kann man den ganzen Hype um BNL nicht wiklich verstehen, denn das, was ich bisher hörte, ist es nicht wert, gesendet zu werden- sorry. Dann lieber sein lassen, auch in Belgien.


*kopfschüttel

Ist das Neid oder blankes Unverständnis?

Also dann, Antenneantenne, wo kann man Deinen hochprofessionellen Sender denn hören?

gb

von gb - am 04.09.2012 06:35
nee, antenneantenne, das würd' ich auch mal nicht so eng sehen.
Ist schon gut, daß sich jemand engagiert und finanziell aus dem Fenster hängt, da sollte man anfangs auch mal über das eine oder andere Problem bei der Sendeabwicklung hinwegsehen können.

[Chauvimodus an] (wir sind hier ja in einer absolut frauenfreien Zone) :D :
Frauen gehören nicht hinter Mikrophone von Unterhaltungssendungen (außer Frau Töpperwien).
Ich hab jetzt ganz lange nachgedacht - und mir fiel für die letzten 30 Jahre nicht eine einzige kultige Radiosendung ein, die von einer Frau moderiert wird...
[/Chauvimodus]

von iro - am 04.09.2012 09:04
Es mag ja Jedem gestattet sein, solch ein Programm zu mögen, nur darf negative Kritik doch auch erlaubt sein. Vielleicht weckt es doch auch die ein oder andere Anregung?
Naja, wenn von "anfänglichen" Problemen gesprochen wird, die nun schon fast eine Woche lang bestehen, dann frage ich mich, wie lange das noch laufen soll???
Wer heutzutage als "freies" Radio unterwegs ist, sollte aber doch aus eigenem Anspruch heraus ein bißchen Niveau, zumindest technisch an den Tag legen. Das sehe ich hier leider nicht, in keinster Weise.

So in der Form könnte es als kurzzeitiger Scherz ja noch irgendwie durchgehen, aber ich glaube, man meint das alles wirklich ernst.
Es ist ja okay, wer auf antiquierte Technik steht, die handwerklich schlecht bedient wird, kann es sich ja anhören.
Ich mag es halt lieber ein wenig professioneller und auf die Frage hin: Ja, das haben wir selber schon um Längen besser hinbekommen.

Aber hat Spaß, der Spaß haben will.

von Antenneantenne - am 04.09.2012 09:28
Zitat
Antenneantenne
nur Mono... überschattet von miserabler Technik. Und ja, über die weibliche Moderation Sonntagabend sage ich besser nichts...


Wir rätseln auch. Es geht in unserem Funkhaus das Gerücht um, dass Hedi gar keine ausgebildete Moderatorin ist, sondern sich auf den Posten hochgeschlafen hat! :o Wie das halt in der Medienbranche so läuft!!
Und was die technischen Probleme angeht: Ich glaube, die Consulting-Firma, die unseren digitalen Studiokomplex für etliche Millionen eingerichtet hat, hat uns beschissen! :mad: Weißt Du, das war so ein smarter blonder Jüngling mit Beule in der Hose und da war unser CEO Herr Peters bei den Verhandlungen ziemlich unkonzentriert und hat sich wohl über den Tisch ziehen lassen :(
Mono war ja früher für BNL und die anderen ostbelgischen Lokalsender Pflicht. Kann trotzdem gut klingen. Bei Henri Radio sprachen wir damals von "Supermono" :joke:
Ich sag mal so: Man hat halt die Wahl, ob man im Radio lieber Lady Gaga in Stereo oder James Ingram in Mono hört. Mono-Ton oder monoton... :) Außerdem sagt unser Verwaltungschef Patrick Bodarwe immer: Hauptsache, ein Kanal ist frei... Hm, keine Ahnung, wie der das meint. :confused: Ist schon ein seltsamer Sender. Aber als Hed(i)onist sage ich: Nicht analysieren, nicht hinterfragen, nur Spaß haben! :cool:
In diesem Sinne: FFFR und schöne Grüße in die Runde :)

von stefan kramerowski - am 04.09.2012 09:35
Ein ehrenamtlich betriebenes Projekt kann nicht in Umfang und Ausstattung der Programme sowie der technischen Gegebenheiten mit kommerziell oder gebührenfinanziertem Radio mithalten. Letzteres arbeitet häufig unter seinen Möglichkeiten. Sicher ist noch nicht alles bei BNL optimal, aber manche Dinge zeigen sich erst im Praxisbetrieb und müssen dann nachträglich im möglichen Rahmen optimiert werden. Also, freut euch doch drüber, dass es ein paar Spinner gibt, die sich in ihrer Freizeit hier einen rausreissen, um mal anderes Radio zu Gehör zu bringen. :D Und statt meckern: Realisierbare Verbesserungsvorschläge. ;)

von Peter Schwarz - am 04.09.2012 20:07
Das kann ich nicht bestätigen.

http://streamserver.funkhaus.info:8088 läuft einwandfrei sowohl mit Winamp, als auch mit VLC und anderen Playern.

Zitat
ahnungsloser
und bei radio.de kommt seit gestern:
fehler beim laden


Das ist doch das andere "Radio Benelux" aus Beringen in Flandern: http://stream20.level27.be:11030

Mit "BNL Rock" haben die nichts zu tun.

von Radioinitiative - am 05.09.2012 08:28
Zitat
Radioboy
Zitat
Felix Martin
jetzt gehts wieder :-) Prima :spos:

Muss mal versuchen heute Abend auf der KW reinzuhören. Brauch da nur was Zeit weil ich dafür Auto erst ausrüsten muss.


BNL-Rock auf der 3955KHz derzeit nur zw. 00:00Uhr und 05:59Uhr MESZ.


Ich weiss - Um die Zeit bin ich noch wach und fleissig am Schreibtisch am arbeiten :-)
Mich juckts nur jedes Mal wenn ich ab 0 Uhr das Liveprogramm höre runterzugehn und ins Auto zus teigen. Weiss nicht ob direkt was gehn wird in der Häuserschlucht. Zur Not müsste ich was rausfahren. Werds heut Abend mal probieren wenn die Zeit es zulässt.

Gibts bei Euch eigentlich auch ne QSL für nen Empfangsbericht ? ^^ Schick auch gerne eine :-)

Gruß

Felix

von Felix 99 - am 05.09.2012 10:22
Zitat
Peter Schwarz
Also, freut euch doch drüber, dass es ein paar Spinner gibt, die sich in ihrer Freizeit hier einen rausreissen, um mal anderes Radio zu Gehör zu bringen.

Noe. Warum soll ich mich darueber freuen, dass ich frueh morgens auf dem Weg zur Arbeit im Autoradio auf 3955 kHz nicht mehr gute Schlager und Oldies empfange (wie das bis Ende August 2012 der Fall war), sondern 5-Sekunden-Musik-Wiederholschleifen oder nichts oder bestenfalls weniger gute Musik?

von kokido7 - am 05.09.2012 13:47
Zitat
Peter Schwarz
Schlager und Oldies gibts ja weiterhin.

In meiner Gegend beispielsweise auf NDR 1 Niedersachsen; ausserdem Oldies auf Bremen 1. Aber nur ganz selten so kultige wie auf 3955 und 6005 kHz.
Zitat
Peter Schwarz
Ansonsten fahr einfach ne Stunde später zur Arbeit.

Das duerfte wenig nuetzen, denn dann (6 MESZ) gibt es auf 3955 kHz den BBC WS in DRM. Es sei denn, es gab da eine Aenderung:
http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?8773,1053236,1053420#msg-1053420 .

von kokido7 - am 05.09.2012 15:39
Und alle nuz mäßig brauchbar.
Gibt es keine Chance, dass insb. die KW-Frequenzen mittels Beam-Antennen direkt in die Atmo gestrahlt werden ? Dies ergäbe auch eine ERP-Erhöhung. Ich stelle mir das so vor: der Beam, bekannt von vielen KW-Amateuren, wird aufgerichtet, so dass sie direkt "nach oben" strahlt.
Geht das nicht ?
Die MW ist leider von Rumänien oder anderen Sendern vollständig überlagert.
Warum hat man nicht die 1539 genommen, oder gibt es da länderspezifische Probleme ?

von sup2 - am 05.09.2012 18:36
Das Programm von Radio Benelux für heute:

12:00 Stephan Konrad
14:00 Charlie Prince
15:00 Nick Barke's Versprechersendung vom August 1983 in der Wdh. (Archivkopie)
16:00 Mike's Music Mix mit Mike Rogers
17:00 Das Medienmagazin
18:00 Time-Slot für Onkel Patrick
21:00 BNL Nightflight mit Mike Brain

Alles wie immer ohne Gewehr, wobei ich mir bei Onkel "Le" Patrick nicht so sicher bin... ;)

von Frequenzfieber - am 08.09.2012 13:24
Zitat
dxbruelhart
Ja, ich habe schon 3 IDs gehört, es ist wirklich BNL Radio Benelux!


Auch ich hoerte vorhin eine Stationsansage ("BNL"), und zwar vor "Don't stop" von Fleetwoood Mac (gefolgt von "Am Fenster" von City).

Der Plan auf
http://www.shortwaveservice.com/?page_id=27&lang=de ist ausserdem bezueglich der Angaben zu 3955 kHz nicht mehr aktuell: Stimme Indonesiens (17-18 UTC) und BNL Radio Benelux (22-04 UTC) sind nicht aufgefuehrt.

von kokido7 - am 09.09.2012 07:50
Hab heute morgen am Neu-QTH mangels Alternativen fürs 48 m Band auf eine aus dem Elektroschrott recycelten Sharp GF-5757 Ghettoblaster zurückgegriffen, um das erste Mal seit Wochen wieder ins Free-Radio Band reinzuhören, werde aber dauernd durch die Sendungen im 49-Meter-Band abgelenkt ;-).

Mit ein bisschen zusätzlichen Antennendraht kommt BNL nämlich auf 6085 hier auch mit richtig gutem Signal an, ebenso wie nebenan auf 6070 kHz Skyline Radio Germany. So gut hatte ich v.a. letztere Frequenz bisher nicht in Erinnerung.

von Saarländer (aus Elm) - am 09.09.2012 10:49
Die 6.085 kHz geht hier im Bonner Westen heute Nachmittag mit O=3 offensichtlich vor allem über die Bodenwelle (knapp 50 km Entfernung bis zum Sender) und kommt deshalb ähnlich wie die anderen aktiven Frequenzen 3.955 / 6.005 kHz aus Kall-Krekel rein.

"BNL 2" läuft ja nicht über den üblichen BNL-Webstream, ist aber zu hören unter:
http://91.143.94.10:80/kurzwelle-6085

Ein Empfang von "BNL 1" auf 99,0 MHz ist mir bisher leider nicht gelungen.

von DigiBC - am 09.09.2012 12:31
Ich habe gestern Nachmittag auch zugehört, hat mir sehr gut gefallen. Das Medienmagazin hat aber leider nicht mehr die Qualität wie früher auf RTI. Da waren nur "Neuigkeiten" zu hören, die man schon seit Wochen im Internet lesen kann. Zum Beispiel über Pearl HD, welches bald aufgeschaltet werden soll. Wesentlich interessanter als der 1000. Teleshop-Sender wäre wohl die Meldung gewesen, dass auch Russia Today demnächst in HD aufschaltet, und die Testschleife bereits zu sehen ist. Ganz abgesehen von den eigentlich interessanten Media-News über Neues aus der Piratenszene. Beispielsweise ist das X-Band außerhalb der Radiofreaks beim Normalhörer kaum bekannt. Und gerade in Benelux ist das Band dort nicht nur am Wochenende pickepackevoll mit Piraten.

Zum Empfang: Die 3885 kHz geht hier sehr gut, die 6085 kann man meistens vergessen. UKW war gestern ganz brauchbar. Der Webstream hatte gestern Vormittag ständig übliche Aussetzer.

von Bolivar diGriz - am 17.09.2012 05:21
Das BNL-Medienmagazin ist quasi nur eine Kurzfassung des RMRC-Medienmagazins. Das RMRC-Medienmagazin läuft alle zwei Wochen am Sonntag um 19 Uhr (wdhl. am Mittwoch um 22 Uhr) im Radio Brenner Stream von FM-Kompakt. Streamadresse -> http://stream.laut.fm/kompakt.m3u

Zu dieser Sendung gibt es auch ein Thema im Radiohörerforum. Die aktuelle Sendung hat folgenden Inhalt:

FMK-Hörtipp > RMRC Medienmagazin mit Mike Anderson So, 16.9. zwischen 19:00 und 20:00h - und diesen Beiträgen:

- Hans Werner Lange zur Geschichte der ADDX-Beiträge
- Lollys Secret Diamonds : BNL - Teil III
- Josef Theobald mit einem Portrait von Radio France Intern.
- Kunos Radiothek und einer Erinnerung an den Urlaubssender Radio Calvia
- RMRC - DX - Tipps mit Heinz Schulz

Die Beiträge aus der Sendung laufen am Montagabend ab 20 Uhr auch im Programm von Radio Transylvania International (http://radio-transsylvania.de/) im Stream RTI 1.

von Mecki2 - am 17.09.2012 08:22
Dieser Sender ist eine einzigartige Überraschung und Wunderkiste für die heutige Zeit, danke Euch, dass Ihr darauf aufmerksam gemacht habt!

Was auch auffällt, mit Bitrate 64 ein vollwertiger Klang (sofern man nicht, was die Sache noch spannender macht, scheinbar aus älterer Sammlung einspeist). Man hört Vibratos und Nuancen - Wahnsinn. Und Laut-Leise-Dynamik - wohl keine Sondvermüllung dazwischengeschaltet?

Mein REMA-Tonica ist aus dem Häuschen, wenn IR715 zuführt.

von RichtungBerlinRadiohörenderSachse - am 27.09.2012 19:53
Zitat
Radioboy
Derzeit Helmut Live auf dem Sender. :spos:

(nur UKW und Internetstream auf der Homepage:www.bnl.24.nl)



Huibu, ja, diesen Helmut hab ich auch gehört. Sehr gut war die in die Hose gegangene Sendung am Sonntag. Wenn dann auch noch die Wiederholungssendung mit Pauken und Trompeten baden geht, ist das schon absolut sendetechnisches Gruselkabinett...

Okay, vielleicht macht er das auch zum ersten Male und weiß noch nicht, worauf es so ankommt. In mir hat es jedenfalls wieder mal einen Spagat zwischen herrlicher Komik und grauenhafter Realität ausgelöst.
Wenn mein Vorredner BNL als Wunderkiste voller "Vibratos" ansieht, so kommt das tatsächlich hin.

Nichts für Ungut...

von Antenneantenne - am 27.09.2012 20:55
Zitat
Charlie Prince
Nöö, an der Nahe war in den letzten Tagen auch nix mehr zu hören. BNL läuft übrigens ausschließlich auf 6085 kHz: in der Woche vormittags, am WE nachmittags bis in den Abend.


Und nachts von 00:00MESZ bis 05:59MESZ BNLRock auf 3955KHz.

Zu 1593KHz:
Die 1593 läuft schon noch. Ist noch in der Testphase. Konnte ich heute morgen noch hier in DU hören. Da läuft vorerst noch das Programm, welches auch auf 6005 zu hören ist.

von Radioboy - am 28.09.2012 21:18
Zitat
dxbruelhart
Auf 6085 kHz läuft BNL Rock einwandfrei, auf welchem Stream/Frequenz ist grad Stille?


Jetzt läufts wieder. Bis gerade war auf den mp3-Streams nur ein leises Kratzen zu hören.

Edit: Nachtrag: Generell hat mein IPdio von dnt Probleme mit dem (96k)Stream. Recht häufig gibt es Unterbrechungen und Quitschen und Glucksen.
Wenn ich direkt auf dem PC höre, gibt es nur die kurzen Unterbrechungen.

von Olli_HI - am 30.09.2012 09:14
10 h Swen, die Morgenlatte
12 h - Mike Rogers
13 h - Medienmagazin
14 h - Media Control Jahrescharts 1980 präsentiert vom Oldiegerd
16 h - Radio Alternaiv mit Marko Longoni
17 h - Stefan Kramer
18 h - BNL-Party
20 h - BNL Nightflight mit Mike Brain

(BNL-Party und Nightflight können zeitlich u.U. vertauscht werden, ist noch nicht sicher, überhaupt alles ohne Gewähr ;)

von stefan kramerowski - am 30.09.2012 10:05
@kokido7: Außer ein paar DXern und Freaks hört heutzutage doch kaum noch jemand Radio über Kurzwelle, da die meisten Auslandsdienste ihren Sendebetrieb nicht zuletzt aus Kostengründen eingestellt oder ausschließlich ins Worldwide Web verlagert haben.

Als ich vor ein paar Tagen im Media-Markt war, fand ich dort nur noch einen einzigen Weltempfänger in den Regalen. Noch dazu ein recht billiges Teil von Philips für um die 40€, m.a.W. also Schrott.
Zugleich aber scheint das Angebot an WLAN- und DAB-Radios immer weiter ausgebaut zu werden.

Wer BNL hören möchte, empfehle ich den obigen Stream.

von Radio2012 - am 02.10.2012 17:11
Leider begreifen das so manche KW-Sender nicht.
Auch als DXer höer ich nur selten in die Kurzwelle rein. Seesendermitschnitte auf KW mögen ganz nett sein, aber für mehr als ein "kann ich hören" reicht es nicht.
Was haben diese Kurzwellenfreaks sonst zu bieten ? In der Vergangenheit behaftet, wollen sie etwas dem Hörern bieten. Was denn ? Musik ? Habe ich selbst. Bietet doch mal die Informationen dazu, und bitte in deutsch. Schon bedeutet das : Arbeit. Es ist so schön einfach, die eigene Playlist im Web oder KW anzubieten. Nur : Was soll das ? Senden, damit ein paar zottelige Freaks "von damals" umterm Langdraht sich tanzend freuen, dass "etwas rausgeht" ? Dafür die Investitionen ?
Und was kostet es monatlich an GEMA ?` Fragen, die kaum einer beantworten wird.

Ich erwarte nichts mehr. Überrascht mich doch mal mit einer gut hörbaren Morningshow, ich werde reinschalten. Seid witzig ohne Merkel-Comedy. Seid unterhaltsam ohne Zoten. Ohne Doofball.
Macht was. Aber macht nicht weiter wie bisher.

von sup2 - am 02.10.2012 17:39
Zitat
Radio2012
@kokido7: Außer ein paar DXern und Freaks hört heutzutage doch kaum noch jemand Radio über Kurzwelle, da die meisten Auslandsdienste ihren Sendebetrieb nicht zuletzt aus Kostengründen eingestellt oder ausschließlich ins Worldwide Web verlagert haben.


Das streite ich nicht ab. Aber: Mein KW-Hoeren wird weder genussvoller noch weniger genussvoll, wenn null, zehn, hundert, tausend oder wie viele andere Leute auch immer es ebenfalls tun. Was interessiert mich als KW-Hoerer also Herr oder Frau "kaum noch jemand", solange die KW-Sender senden?

Zitat
Radio2012
Als ich vor ein paar Tagen im Media-Markt war, fand ich dort nur noch einen einzigen Weltempfänger in den Regalen. Noch dazu ein recht billiges Teil von Philips für um die 40€, m.a.W. also Schrott.


Niedliche, aber gute KW-Radios besorgt man sich heutzutage nicht in solchen Maerkten, sondern ueber die Bucht aus dem Reich dem Mitte:
http://www.ebay.de/itm/DEGEN-DE17-FM-Stereo-MW-SW-DSP-Digital-Pocket-Radio-/380368631925?pt=US_Compact_Shelf_Stereos&hash=item588fbcb875#ht_3441wt_732 .

Zitat
Radio2012
Wer BNL hören möchte, empfehle ich den obigen Stream.


Obwohl BNL mir weniger gut gefaellt als der Sender, der anstelle von BNL vor dem 01.09.2012 auch von 0 bis 6 MESZ auf 3955 kHz zu empfangen war, hoerte ich BNL sehr wohl morgens oft im Auto - darin kann ich uebrigens noch keinen "Stream" nutzen.

von kokido7 - am 02.10.2012 18:57
BNLRock auf Kurzwelle:derzeitige Sendezeiten sind:
75m-Band : 3955KHz tägl. von 00:00Uhr bis 05:59 Uhr MESZ.
49m-Band : 6085KHz ...... von 08:00Uhr bis 13:00 Uhr MESZ Montag bis Freitag
49m-Band : 6085KHz ...... von 08:00Uhr bis 20:00 Uhr MESZ.Samstag & Sonntag
UKW-Band: derzeit Sendepause
Bei anfallenden Wartungsarbeiten kommt es auch schon mal zu nicht angekündigten Abschaltungen.
Ansonsten, wenn man mal zu den angegebenen Zeiten trotzdem nichts hört, könnte es auch an den gerade nicht vorhandenen Ausbreitungsbedingungen liegen! Dann später noch mal reinhören.

von Radioboy - am 02.10.2012 19:41
Zitat
Radioboy
BNLRock auf Kurzwelle:derzeitige Sendezeiten sind:
75m-Band : 3955KHz tägl. von 00:00Uhr bis 05:59 Uhr MESZ.
49m-Band : 6085KHz ...... von 08:00Uhr bis 13:00 Uhr MESZ Montag bis Freitag
49m-Band : 6085KHz ...... von 08:00Uhr bis 20:00 Uhr MESZ.Samstag & Sonntag
UKW-Band: derzeit Sendepause


Danke fuer den Sendeplan (den hatte ich mir aber auch schon selbst so zusammengereimt).

Zitat
Radioboy
Bei anfallenden Wartungsarbeiten kommt es auch schon mal zu nicht angekündigten Abschaltungen.
Ansonsten, wenn man mal zu den angegebenen Zeiten trotzdem nichts hört, könnte es auch an den gerade nicht vorhandenen Ausbreitungsbedingungen liegen! Dann später noch mal reinhören.


Ja, und/oder zusaetzlich hier im Forum Ausfaelle melden und so eventuell zu erfahren, ob die anderen zwei BNL-auf-KW-Hoerer auch nichts von BNL empfangen (haben).

von kokido7 - am 02.10.2012 19:57
Was ist los mit BNL ?
Ich dachte heute am Feiertag etwas Programm hören zu können, aber leider nix da.
BNL Homepage nicht erreichbar. Streams down.

----------edited: Stelle gerade fest: Stream und Homepage jetzt wieder erreichbar---------

Kurzwelle 6085khz hier bei Köln nicht genießbar. Habe hier seit Jahren schon mit zuviel "man made noise" zu kämpfen, dass ich leider am Kurzwellenhobby schon lange keinen Spass mehr haben kann.
Außerdem laufen die moderierten Live-Sendungen doch sowieso nicht über Kurzwelle, oder ?
Und selbst wenn, wie soll man heutzutage noch jemanden von AM-Empfang überzeugen ?
Selbst wenn ich einen Kurzwellensender in bester AM-Qualität hier empfange, dann will das niemand hier noch hören, sei die Musik auch noch so ansprechend.
"Verschone uns doch bitte mit diesem grässlichen Gezerre und Gepfeife aus deinem Kurzwellenradio" sind hier bei mir schon sehr oft gehörte Kommentare zu dieser - Zitat meiner Bekannten/Freunde -
"Alt-Opa-Technologie".
So ein AM-Signal ist heutzutage einfach nicht mehr wohnzimmertauglich und wird deshalb nur noch von wenigen Kurzwellen-Fans versteckt in der Funkbude gehört.
Ich möchte mich aber nicht ins Kämmerlein verkriechen müssen um meine alten Musikschätze aus meiner Jugend hören zu können. Das muss dann schon DIN45500 über die gute alte Stereoanlage im Wohnzimmer sein, dann läuft auch Besuch oder Familie nicht weg.

Es soll hier kein Gemeckere sein, sondern nur Anregung. BNL ist ein Hobby-Projekt, von alten Veteranen für alte Veteranen- und da muss man auch Verständnis für Ausfälle haben.

Grüsse
Broadcaster

@Radioboy: Danke für die BNL-QSL

von broadcaster - am 03.10.2012 11:13
Zitat
broadcaster
Was ist los mit BNL ?
Ich dachte heute am Feiertag etwas Programm hören zu können, aber leider nix da.


Glaub nicht, dass die Belgier den Tag der deutschen Einheit zelebrieren ;)
Immerhin schön, dass BNL vermisst wird. :)

Zitat
broadcaster
BNL ist ein Hobby-Projekt, von alten Veteranen für alte Veteranen- und da muss man auch Verständnis für Ausfälle haben.


Danke, die alten einbeinigen Veteranen kriegen halt zwischendurch immer wieder ihre Infusionen, also ist Pause. Wie war das - BNL Rock - alle geh´n am Stock! :D

von stefan kramerowski - am 03.10.2012 13:35
Zitat
Peter Schwarz
Radioboy schrob doch bereits: UKW DERZEIT SendePAUSE!
Lesen bildet. Jedenfalls, solange es nicht die Sticheleien von kokido7 sind. :D


Ist damit mein "die anderen zwei BNL-auf-KW-Hoerer" in
http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?8773,1053236,1062768#msg-1062768
gemeint?

Dass es drei BNL-auf-KW-Hoerer gibt (jedenfalls bezueglich 3955 kHz) stammt nicht von mir, sondern von iro:
http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?8773,1053236,1054564#msg-1054564 .

Oder welche Sticheleien sind sonst gemeint?

von kokido7 - am 03.10.2012 14:08
Zitat
kokido7
Zitat
iro
Zitat
Huhn7


"Kokido" heisst nicht "Huhn", sondern "Kuecken". Jetzt mit dem Esperanto-Lernen anfangen:
http://de.lernu.net/ .


Dabei habe ich extra google befragt ;) Das Küken (ohne "c" !) wird dort übrigens nichtmals als Alternativübersetzung angezeigt. Und umgekehrt übersetzt kommt auch kein kokido heraus , sondern "chick" "pollito" "polluelo" :cheers:

von iro - am 03.10.2012 15:18
Zitat
iro
Zitat
kokido7
Zitat
iro
Zitat
Huhn7


"Kokido" heisst nicht "Huhn", sondern "Kuecken". Jetzt mit dem Esperanto-Lernen anfangen:
http://de.lernu.net/ .


Dabei habe ich extra google befragt ;) Das Küken (ohne "c" !) wird dort übrigens nichtmals als Alternativübersetzung angezeigt. Und umgekehrt übersetzt kommt auch kein kokido heraus , sondern "chick" "pollito" "polluelo" :cheers:


Die Schreibweise mit "c" ist auch moeglich (in Oesterreich sogar die "alleinig gueltige" laut
http://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%BCcken ). Der Google-Uebersetzer ist noch sehr verbesserungsbeduerftig (zumindest bei Esperanto). Tipp:
http://de.wiktionary.org/wiki/K%C3%BCken .

von kokido7 - am 03.10.2012 15:32
Also, wo-was-wann sendet findet Ihr hier auf der vorherigen Seite (S. 8) unter meinem Eitrag vom 02. Oktober 2012 21:41

Hier im Forum mögen es 2 oder 3 Hörer sein, die sich hier "outen" ;) in unserm Postfach erheblich mehr. Aus Europa und sogar Japan! Und die bedanken sich sogar für die gelungene Musikauswahl :cheers:

Erst mal selber was auf die Beine stellen, dann kann man auch mitreden!

von Radioboy - am 03.10.2012 15:45
Zitat
Radioboy
Also, wo-was-wann sendet findet Ihr hier auf der vorherigen Seite (S. 8) unter meinem Eitrag vom 02. Oktober 2012 21:41


Also hier:
http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?8773,1053236,1062764#msg-1062764 .

Auch heute frueh (03.10.2012) leider nur Rauschen auf 3955 kHz. Oder sendet man dort mittlerweile in DRM?

Zitat
Radioboy
Hier im Forum mögen es 2 oder 3 Hörer sein, die sich hier "outen" ;) in unserm Postfach erheblich mehr. Aus Europa und sogar Japan! Und die bedanken sich sogar für die gelungene Musikauswahl


Wie gesagt, im September 2012 hoerte ich frueh morgens im Auto oft BNL auf 3955 kHz. Einige Musiktitel gefielen mir durchaus (z. B. die von City, Placebo, ACDC, Fleetwood Mac); normalerweise bevorzuge ich Schlager und Oldies.

Zitat
Radioboy
Erst mal selber was auf die Beine stellen, dann kann man auch mitreden!


Wenn in diesem Forum nur Radiomacher mitreden duerften, dann waere hier wohl das grosse Schweigen, oder?

von kokido7 - am 03.10.2012 16:03
"Wenn in diesem Forum nur Radiomacher mitreden duerften, dann waere hier wohl das grosse Schweigen, oder?"
Vermutlich ja, aber das hat ja auch nie jemand gefordert. Es ist andererseits halt viel einfacher, sich nach zwei oder drei Weizenbieren sich gemütlich hinzusetzen und zu kritisieren und Verbesserungsvorschläge zu machen, anstatt selbst auf dem Platz...äääh am Sender, im Studio oder sonstwo was auf die Beine zu stellen.

von Peter Schwarz - am 04.10.2012 10:50
Zitat
kokido7
Auch heute frueh (03.10.2012) leider nur Rauschen auf 3955 kHz.


Heute frueh (04.10.2012) war auf 3955 kHz wieder BNL zu hoeren.

Zitat
Radioboy
Hier im Forum mögen es 2 oder 3 Hörer sein, die sich hier "outen" ;) in unserm Postfach erheblich mehr. Aus Europa und sogar Japan! Und die bedanken sich sogar für die gelungene Musikauswahl


<stichel>Der gute Musiktitel, der heute Morgen (und uebrigens auch an anderen Tagen in etwa dem gleichen Zeitraum) gespielt wurde, naemlich "Am Fenster" von City, wurde viel zu frueh abgebrochen. In dieser Hinsicht steht BNL den grossen, etablierten Sendern um nichts nach.</stichel>

von kokido7 - am 04.10.2012 14:38
Zitat
kokido7
Zitat
kokido7
Auch heute frueh (03.10.2012) leider nur Rauschen auf 3955 kHz.


Heute frueh (04.10.2012) war auf 3955 kHz wieder BNL zu hoeren.

Zitat
Radioboy
Hier im Forum mögen es 2 oder 3 Hörer sein, die sich hier "outen" ;) in unserm Postfach erheblich mehr. Aus Europa und sogar Japan! Und die bedanken sich sogar für die gelungene Musikauswahl


<stichel>Der gute Musiktitel, der heute Morgen (und uebrigens auch an anderen Tagen in etwa dem gleichen Zeitraum) gespielt wurde, naemlich "Am Fenster" von City, wurde viel zu frueh abgebrochen. In dieser Hinsicht steht BNL den grossen, etablierten Sendern um nichts nach.</stichel>


Hallo kokido7:
Wäre nett, wenn Du die Uhrzeit noch mit angeben würdest. "Der " Morgen kann von 5-12 Uhr dauern, oder bei anderen nur von 6-9 Uhr... :D

von Radioboy - am 04.10.2012 14:47
Zitat
Radioboy
Zitat
kokido7
Zitat
kokido7
Auch heute frueh (03.10.2012) leider nur Rauschen auf 3955 kHz.


Heute frueh (04.10.2012) war auf 3955 kHz wieder BNL zu hoeren.

Zitat
Radioboy
Hier im Forum mögen es 2 oder 3 Hörer sein, die sich hier "outen" ;) in unserm Postfach erheblich mehr. Aus Europa und sogar Japan! Und die bedanken sich sogar für die gelungene Musikauswahl


<stichel>Der gute Musiktitel, der heute Morgen (und uebrigens auch an anderen Tagen in etwa dem gleichen Zeitraum) gespielt wurde, naemlich "Am Fenster" von City, wurde viel zu frueh abgebrochen. In dieser Hinsicht steht BNL den grossen, etablierten Sendern um nichts nach.</stichel>


Hallo kokido7:
Wäre nett, wenn Du die Uhrzeit noch mit angeben würdest. "Der " Morgen kann von 5-12 Uhr dauern, oder bei anderen nur von 6-9 Uhr... :D


Der BNL-auf-3955-kHz-Morgen kann allgemein nur von 0 bis 6 MESZ dauern, und in meinem Fall nur von etwa 05:10 bis 05:55 MESZ, weil ich BNL normalerweise nur waehrend der Fahrt zur Arbeit in meinem Auto eingeschaltet habe; <stichel>vorher beim Fruehstueck tu ich mir das noch nicht an</stichel>. "Am Fenster" von City wurde am 04.10.2012 irgendwann in dem Zeitfenster von ca. 05:25 MESZ bis 05:40 MESZ gespielt, falls ich mich recht erinnere.

von kokido7 - am 04.10.2012 15:14
Zitat
Jassy
Zitat
Jassy
Ein hinweis von mir: Bitte beachtet die NUBS bzgl Piratensender/Frequenzen!

Schoenes WE und viel spass :)


Ich will dieser Hinweis nochmals wiederholen auf Grund eine bitte von Radio BNL. Für weiteres stehen wir euch gerne per PN zu Wort.


:confused:

Aber BNL Rock Radio verkuendet ja selber seine Frequenz, z. B. auf
https://twitter.com/bnlrockradio/status/243077860531781632 .

von kokido7 - am 04.10.2012 15:57
7Up: Die Assoziation war durchaus beabsichtigt, sozusagen "frei nach Tante Käthe" :drink:
Ich denke, es drückt das Gefühl vieler Radiomacher beim Lesen solcher Foren aus.

Die Sendeunterbrechung auf MW 1593 hat nichts mit irgendwelchen anderen Relais durch Drittpersonen zu tun, die heute kommen und morgen gehen können, ohne Wissen des Programmbetreibers.

Manchmal wäre es der einfache und bessere Weg, bei technischen wie bei programmlichen Fragen die Macher zu kontaktieren, anstatt in Forenthreads wild zu spekulieren.

von Peter Schwarz - am 04.10.2012 21:35
Zitat
kokido7
Zitat
dxbruelhart
Radio Benelux ist zurück in der Radiowelt!
Auf 3955 ist Benelux nachts zu hören von 0-6 h MESZ

Ja, leider. Ich bevorzuge die bis gestern zu der Zeit auf der genannten Frequenz gesendeten Schlager und Oldies. Uebrigens war am 01.09.2012 von 04:00 bis 06:00 MESZ eine Wiederholschleife (5 sec) eines Musikstuecks zu hoeren - vermutlich wegen eines technischen Fehlers..


Heute Morgen (24.10.2012 ca. 05:30 MESZ) war auf 3955 kHz erfreulicherweise wieder der Sender mit den Schlagern und Oldies zu hoeren. Hoffentlich war das nicht aus Versehen.

von kokido7 - am 24.10.2012 16:11
Zitat
Exidor
Sehr bedauerlich. Schlager sind nun wahrlich nicht meine Lieblingsmusik. Komisch, dass man gerade im Ostbelgischen Großraum so mit diesem Zeug penetriert wird. WDR 4 spielt zunehmend normale Musik, im kleinen Ostbelgistan gibt es hingegen BRF2, Radio SQR(49)*100 und zur Zeit noch Sunshine. Hört das wirklich jemand?


Naja, jetzt (25.10.2012 05:41 MESZ) laeuft auf 3955 kHz doch wieder BNL Rock Radio. Dass gestern um die Uhrzeit der Schlagersender gebracht wurde, war wohl leider doch nur aus Versehen.

von kokido7 - am 25.10.2012 03:43
Gibt es einen Stream, den ich in mein Internetradio einpflegen kann?

Die beiden Streams die ich habe:

http://www.bnl.24.nl/stream2/?player=winamp
http://streamserver.funkhaus.info:8088

kann mein Internetradio nicht abspielen.
Ich finde den Sender super und würd mich freuen wenn jemand
einen Stream hat der funktioniert.

Der einzige der funktioniert ist der aus Kall

http://@#$%&.de/player/player_kw.php?p=4

und auch nur von 0 bis 6 Uhr.

von 101,4 - am 01.03.2013 00:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.