Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Erich Hoinicke, Heinz Schulz, Ketscher, Jean-Jacques, Brubacker, Heinrich Benner

Neues Sendeschema bei hr3 ab April...

Startbeitrag von Heinrich Benner am 10.03.2004 20:37

Hallo,

habe folgendes zum Thema "Nerungen bei hr3" im Forum gelesen:

.) "Der Ball ist rund" stirbt schonmal nicht, sondern wandert zu hr2, wo Klaus Walter weiterhin seine Sendung im bekannten Format produzieren und senden wird. Es ändert sich nichts, außer dem Sendeplatz und dem Programm!

2.) "Modern Rock" als eigene Sendung wird es nicht mehr geben, dafür steigt der Anteil der aus "Modern Rock" bekannten Musik in "hr3 madhouse" deutlich, so daß es ab Mai im Grunde täglich ab 19 Uhr die Musik aus "Modern Rock" bei hr3 gibt.

3.) "Hard'n'Heavy" gibt es ab Mai ca. sechsmal pro Jahr eine ganze Nacht lang (bis zu sieben Stunden jeweils). Die erste "lange harte Nacht" wird es schon in der Nacht vom 19. auf den 20. Mai geben (der 20. Mai ist Himmelfahrt, also arbeitsfrei). Mit sechs harten Nächten mit jeweils 6 bis 7 Stunden (je nach Startzeit der Sendung) kommen wir somit auf eine Summe von bis zu 42 Stunden "Hard'n'Heavy", was auch nicht viel weniger ist als jetzt, wenn man die Sendungen abzieht, die wegen Sonderprogrammen oder Feiertagen wegfallen würden.

4.) "Volkers Kramladen" zieht um und wird dafür doppelt so lang: Ab Mai gibt es Volker Rebell am Sonntagabend zu hören und da wird die Sendung zwei Stunden dauern, anstatt wie bisher eine Stunde.

5.) hr3 pop remember" wird auch weiterhin bei hr3 stattfinden, aber in einem erweiterten Format. Was das genau heißt kann noch nicht gesagt werden, denn daran arbeiten wir noch.

Am "hr3 ausgehspiel 'wer mit wem?'" ändert sich nichts. Das bleibt wie gehabt in den Händen von Kuppelfee Susanne Fröhlich am Samstagabend.

Gleiches gilt für die "hr3 party grooves". Auch die finden wie gewohnt am Samstag von 21 bis 24 Uhr statt und bieten auch weiterhin den ultimativen Party-Soundtrack für den Dancefloor außerhalb der Clubs.

Bei den "hr3 love stories" sieht es da schon etwas anders aus: Da deren Hörerzahlen in den letzten zwei MA-Phasen (jeweils ein Zeitraum von sechs Monaten, insg. also ein Jahr) so gering waren, daß sie als "Nicht messbar" ausgewiesen wurden, werden sie im Zuge der Renovierung des hr3-Sendeschemas eingestellt, da eine so geringe Hörerzahl für ein Programm wie hr3 nicht akzeptabel ist.

Und auch die "Hitparade International" bleibt uns erhalten, allerdings nicht in der gewohnten Form: Die Hitparade wird modernisiert und findet darüber hinaus aber auch weiterhin im Rahmen von "hr3 madhouse" statt. Was genau "modernisiert" heißt kann ich Euch auch noch nicht sagen, da wir auch daran noch arbeiten.

Viele Facts und hoffentlich viele Stellungsnahmen zum neuen Programmschema bei hr3 ab April !!!

euer Heinrich Benner

Antworten:

So, wurden die Spezialsendungen also endlich eliminiert. Ein Armutszeugnis für hr3.

von Brubacker - am 10.03.2004 20:41
@ tomfritz

Das Ausgehspiel ist das einzige Konzept, was ganz sicher nicht überarbeitet werden muß. Susanne Fröhlich ist das Aushängeschild des hr!

Ihre anzüglich verplauderten Sottisen über die Männerwelt sind höchst aufheiternd. Das Talent zum neckischen Lästern über das andere Geschlecht wurde denn auch recht schnell erkannt und führte zu bundesweiter Berühmtheit (Bestseller, dutzende Talkshowauftritte, Blond am Freitag ...)

Diese Kultsendung mit Renommée mit den Attributen "zuviel Gequatsche, schrille Moderatorin" abzutun ist einfach nur ignorant.

von Jean-Jacques - am 11.03.2004 10:29
Passt hier zwar nicht ganz rein, aber vielleicht weiß jemand, ob auch bei hr skyline das Rahmenprogramm endlich geändert wird ? Ich finde das ja furchtbar mit hr 4. Hoffe das wird auch endlich überarbeitet ( z.B. mit MDR Info-Rahmen oder so )

von Ketscher - am 11.03.2004 15:19
@ Jean-Jacques: Seh (!) ich auch so. :spos:

@ all:
Dass langjährige Sendungen mit hohem Kultfaktor wie "Der Ball ist rund" ins Kult(!)urprogramm verschoben werden, ist völlig legitim und immer noch besser als Canceln. Wenn ich dran denke, auf welchen Plätzen "Pops tönende Wunderwelt" schon überall sendete...(Hat das mal jemand mitgeschrieben?) Nichts ist so beständig wie der Wechsel...

von Erich Hoinicke - am 11.03.2004 15:55
Die Umstellung bei hr3 hätte schlimmer ausfallen können.
Susanne Fröhlich ist zwar ganz gewiss nicht meine Lieblingsmoderatorin aber dass sie ihr Programm unverändert weiterführen kann, bedeutet, dass nicht alles weichgespült wurde und auch weiter ein gewisses Profil bestehen bleibt. Dass "Volkers Kramladen" nun doppelt so lange ausgestrahlt wird, freut mich ganz besonders.
Vielleicht hat man beim hr ja doch aus den Fehlern anderer Sender gelernt ;-)



von Heinz Schulz - am 11.03.2004 22:21
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.