Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
18
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Zintus, Japhi, Nohab, pfennigfuchser, Saarländer (aus Elm), Alqaszar, sup2, B.Zwo, Peter Schwarz, NurzumSpassda, ... und 4 weitere

[NL] Broadcast Partners vermutet Sabotage als Brandursache in Smilde/Lopik

Startbeitrag von Jassy am 21.10.2012 15:09

Zitat

Directeur Robert-jan van der Hoeven van zenderbeheerder Broadcast Partners denkt dat sabotage het minst onwaarschijnlijke is dat in de zendmasten van IJsselstein (Lopik) en Hoogersmilde is gebeurd. In de nacht van 14 en 15 juli was er brand in beide masten. De mast in Hoogersmilde viel zelfs om. "Iedere verklaring is onwaarschijnlijk, maar statistisch gezien is sabotage het minst ónwaarschijnlijk", zegt hij in Broadcast Magazine. "Je kunt denken aan vandalisme, ook een pyromaan kun je niet uitsluiten."

"Ik ben geen politieman, maar er hobbelen nogal wat mensen op die torens rond die daar niet horen. Het is een zoete inval, werkelijk jan en allemaal kan erop. Zoals een radiofreak die dagen aan één stuk in de mast zelf detailfoto's van installaties loopt te maken en die dan op internet zet. Dat hoort niet, eruit met die man."

Volgens Van der Hoeven is het maar de vraag of ooit duidelijk zal worden hoe de branden konden ontstaan. "Smilde was te verbrand, daar wordt geen duidelijke brandoorzaak meer gevonden. In Lopik heeft de huisbaas alles binnen 24 uur verknipt en weggezaagd, dus ook dat laat zich moeilijk construeren. Twee branden op één dag, dat blijft natuurlijk wel zeer opmerkelijk."

NOVEC, het staatsbedrijf dat eigenaar is van de zendmast, krijgt een stevige veeg uit de pan van de directeur van Broadcast Partners. "Het is jammer dat NOVEC weinig kennis van zaken heeft en eigenlijk niet meer is dan een verhuurder van oud ijzer. [...] Ze weten niet goed hoe je met mastverhuur moet omgaan, maar wel hoe je dat duur moet maken." Als het aan Van der Hoeven ligt gaat één bedrijf het beheer over de masten krijgt, inclusief de betonnen voet en alles daaromheen. En dan heeft hij het niet over NOVEC. Maar "een professionéle uitbater."

"Met de NOS praat ik niet meer"
De enige onderzoeken die tot nu toe naar buiten kwamen over de oorzaken, kwamen via de NOS. In september berichtte het NOS Journaal over een onderzoek van brandveiligheids-bedrijf Efectis. Daaruit kwam naar voren dat de brand vrijwel zeker is ontstaan door water in de kabels, die waarschijnlijk niet aan de eisen van brandveiligheid voldeden. De kabels waren van zendinstallaties die Broadcast Partners in beheer heeft. Door het water kon kortsluiting ontstaan.

Afgelopen mei bracht de NOS een onderzoeksrapport, dat in opdracht van NOVEC gemaakt is, naar buiten waaruit bleek dat een automatisch systeem niet werkte, waardoor de zenders gewoon toevoer bleven houden, terwijl ze uit waren gevallen. Als reactie daarop zouden de zenders in Smilde op een hoger vermogen gezet zijn.

"Maar dat kán natuurkundig helemaal niet", zegt Van der Hoeven daar nu over. "De aarde is rond: de Smilde zou meer dan een kilometer hoog moeten zijn om de dekking van Lopik over te nemen!" Hij zegt dat er in de nacht inderdaad onregelmatigheden zijn waargenomen en dat de zenders op afstand in vermogen verminderd zijn. "Punt. Nee, met de NOS praat ik niet meer."


Die übersetzung ist hier und da ein wenig Holperig, aber das seid Ihr von mir gewohnt ;)

Direktor Robert-jan van der Hoeven denkt dass sabotage das wahrscheinlichste scenario ist für die Brände in die beide Mäste. "Jede erklärung ist unwahrscheinlich, aber statistisch gesehen ist sabotage das wahrscheinlichste. Du kannst dann denke an Vandalismus, aber auch ein Pyroman ist nicht aus zu schliessen.

Ich bin kein Polizist, aber es laufen genug Personen auf die Türme rum die da ganz und gar nichts zu suchen haben. Es ist unverschämt, jeder darf da rein. Zum Beispiel ein Radiofreak die Tagenlang am stück sehr detaillierte Bilder von Installationen macht und diese dann ins Internet stellt. Das geht nicht, raus mit der Mann (Anm: Hier geht es um radio-tv-nederland.nl!)

Van der Hoeven meint das es sehr fraglich ist ob die genaue Ursache irgendwann bekannt werden soll. "Smilde war komplett ausgebrannt, da war nichts mehr zu finden. In Lopik hat der Hausmeister (= Novec) alles innerhalb von 24 Stunden zerlegt und aus einander genommen so das eine genaue rekonstruierung nahezu unmöglich ist. Zwei brände an einem Tag, das bleibt sehr sehr auffallend".

Novec, den Staatsbetrieb die Eigentümer von die Türme ist, kriegt ordentlich eins um die Ohren von BP. "Es ist schade dass Novec so wenig know-how hat rundum die Türme und eigentlich nicht mehr ist als ein vermieter von alter Schrott [...]. Sie wissen nicht wie man ordentlich mit Mastenvermietung umgehen muss aber sehr wohl wie teuer man das ganze machen kann." Van der Hoeven meint das es besser ist alles an ein Eigentümer zu überlassen. Er meint hiermit nicht Novec sondern ein Professioneller Vermieter.

Die Einzige Untersuchungen die bis jetzt raus kamen, kam vom NOS. In September berichtete das NOS Journaal über ein Gutachten von Efectis. Da kam raus das die Brände nahezu durch Korrossion entstanden wurden. Die Kabeln waren von die Installationen die Broadcast Partners in Betriebt hat.

Vergangender Mai brachte die NOS ein Gutachten raus, das in Auftrag von Novec aufgestellt worden ist. Da kam raus das die Automatische Abschaltung bei Reflektion nicht funktionierte und die Sendern weiterhin Leistung lieferten. Reagiert wurde darauf um der Sender in Smilde mehr Leistung zu verpassen.

"Naturkündig geht das aber gar nicht. Die Erde ist rund: Der Mast in Smilde muss etwa 1000m hoch sein um die Deckung von Lopik vollständig zu übernehmen!". Er sagt das im besagten Nacht unregelmässigkeiten auftraten und das die Sender ferngesteuert in Leistung runter gefahren sind. "Punkt. Nein, mit der NOS rede ich nicht mehr".

Kommentar: Es ist sehr auffallen wie BP jetzt versucht sich selbst sauber zu reden. Ich vermute mal das es in kurze zu ein "Big-Bang" kommt und das was raus kommt. Hier zeigt sich auch das BP dafür verantwortlich ist das radio-tv-nederland.nl nicht mehr im Turm rein darf, wegen vermeintliche Sabotage :sneg:

Antworten:

Vollkommen bescheuert, was der Mann da vom Stapel lässt. Plötzlich sind alle anderen Schuld...es gibt Brandstifter, der Vermieter kann nix und man selber ist der Gute :rolleyes:

von Japhi - am 21.10.2012 15:35
Ist eigentlich die Verhandlung über den Schaden schon gelaufen? Sorry, bin nicht mehr auf dem neuesten Stand. Aber ich meine, noch nichts hierüber vernommen zu haben.

von NurzumSpassda - am 21.10.2012 17:10
"die am wenigsten unwahrscheinlichste Ursache" heisst es wörtlich übersetzt - und er schließt ja Brandstiftung ("Pyromanen") und Vandalismus ausdrücklich nicht aus, sondern schränkt ein "jede Erklärung ist unwahrscheinlich".

von Charlie Prince - am 21.10.2012 17:48
Ist hiermit jemand gemeint, der für uns die tollen Fotos gemacht hat? Es war doch mal die Rede davon, dass jemand nicht mehr auf den Turm durfte.

"Zoals een radiofreak die dagen aan één stuk in de mast zelf detailfoto's van installaties loopt te maken en die dan op internet zet. Dat hoort niet, eruit met die man."

von Zintus - am 21.10.2012 18:35
Jup, genau der ist gemeint.

von Japhi - am 21.10.2012 18:36
Der Typ schämt sich wohl für die Arbeit seines "Toko" Barbecue Prutsers...

von Zintus - am 21.10.2012 18:39
Wen wunderts. Wenn man sieht, was für eine Flickschusterei zum Teil über den Grillverein berichtet wurde, würde ich auch alles daran setzen, dass es keine Bilder gibt. Wenn man unterschwellig Fotografen Sabotage unterstellen kann, erhöht das die Hemmschwelle zum knipsen noch weiter... Man möchte ja nicht in den Verdacht geraten...

von DH0GHU - am 21.10.2012 18:40
Naja, es ist Spätherbst. Die Grillsaison ist vorbei...Zeit, dass BBQ mal einpackt.

btw: Wie geil: http://radio-tv-nederland.nl/smilde3.jpg

von Peter Schwarz - am 21.10.2012 20:10
Der Typ hat den Schuss nicht gehört. Ich fahre auch durch die Gegend, fotografiere Masten und pack die ins Internet. UND? Smilde zu verbrannt... is klaaar. Wer Roboter auf dem MARS Proben sammeln lässt, kann auch Grillspuren nachweisen.

von Staumelder - am 21.10.2012 20:54
Der Typ glaubt wohl, er könne mit seinen Märchen irgendein Gericht beeinflussen,
irren wird er sich, Zeugenaussagen über die Zustände in den BP-Installationen, plus dem was
Brandsachverständige aus den Überresten noch feststellen können, das wird entscheiden.
(Da war ja diverses in den Medien.)
Ich sehe eine hohe Wahrscheinlichkeit, daß es für BP sehr teuer werden wird.
Ich kann für ihn nur hoffen, daß der Laden eine gute Versicherung hat, sonst geht es schnell in die
Insolvenz.

von Nohab - am 21.10.2012 23:20
Es ist doch ein typisches Verhalten. Erinnert mich irgendwie an Japan, wo man nach langer Zeit dann doch zugeben müsste, dass man gelogen hat. Ähnlich läuft das hier auch ab. Es ist Taktik, um seinen Hintern zu retten. Ein letzes Aufleben sozusagen. Echt umfassbar! Bin mal gespannt, wann es zum nächsten Brand kommt. Schließlich lernen die ja nicht daraus.

von pfennigfuchser - am 22.10.2012 05:25
Was der sich da aus den Rippen zieht, ist echt nicht mehr zu toppen. Dabei ist doch alles ziemlich offensichtlich.

Frei nach Andreas Brehme:

Haste Scheiße am Mast, haste Scheiße am Mast! ;-)

von Saarländer (aus Elm) - am 22.10.2012 09:14
Wahrscheinlich hat da oben einer Gras geraucht und wollte gleich mal den freien Fall ausprobieren. Dabei ist dann leider alles abgefackelt und sehr wahrscheinlich hat dieser noch einen Zwillingsbruder, der eben genau das gleiche am anderen Standort versucht hat.:rolleyes:

von B.Zwo - am 22.10.2012 12:08
Der Mann hat Humor, das muss man ihm lassen.

von Alqaszar - am 22.10.2012 23:20
Ist das Bild ein Foto von einem Bausatz, oder ist es eher eine einzelne sehr gute Umsetzung der damaligen Situation ?

von sup2 - am 30.10.2012 18:42
Einzelanfertigung.
Aus anderer Sicht:
http://www.hansvaneijsden.com/wp-content/uploads/2012/10/HvE-20121019-7678-1050x700.jpg
Falls der Link nicht geht:
http://www.hansvaneijsden.com/lego-world-2012/
Letztes Bild in der Gallerie.

von Nohab - am 30.10.2012 21:36
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.