Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
105
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Wochen, 3 Tagen
Beteiligte Autoren:
Jassy, satjay, Günni74, Staumelder, Wrzlbrnft, pg09, pfennigfuchser, Kreisel, Aquarium, Cha, ... und 28 weitere

[NL] 538 Gruppe siedelt nach Astra 3 rüber.

Startbeitrag von Jassy am 31.10.2012 12:11

Die Radiosender von Sky Radio (Sky Radio, Radio Veronica und Classic FM) werden Astra 1 verlassen und nur noch auf Astra 3 zu hören sein. Die Begründung ist das die Verbreitung über Astra 3 billiger ist und inzwischen 80% der Haushalte in NL diesen SAT nun empfangen kann.

Es ist zu erwarten das die Verbreitung von die andere Radiosender demnächst auch nur noch auf Astra 3 möglich sein wird.

Die 50 interessantesten Antworten:

Re: [NL] Sky Radio Gruppe siedelt nach Astra 3 rüber.

Ich vermute eh, dass der Sat-Direkt-Empfang nicht mehr so die grosse Rolle spielt. Das Internetz spielt da inzwischen eine viel grössere Rolle. Früher oder später muss man sich dann eh fragen, ob sich das für die paar Freaks noch lohnt.

von zerobase now - am 31.10.2012 12:17

Re: [NL] Sky Radio Gruppe siedelt nach Astra 3 rüber.

Im Moment sind wohl noch diejenigen die Freaks oder in der Minderheit die ein Inernet taugliches Radio an die Lautsprecherboxen im Wohnzimmer angeschlossen und nicht diejenigen die den Sat Receiver daran angeschlossen haben. Das frueher oder spaeter duerfte erst in paar Jahren sein.

von Nordlicht2 - am 31.10.2012 12:37

Re: [NL] Sky Radio Gruppe siedelt nach Astra 3 rüber.

Zitat
Nordlicht2
Im Moment sind wohl noch diejenigen die Freaks oder in der Minderheit die ein Inernet taugliches Radio an die Lautsprecherboxen im Wohnzimmer angeschlossen und nicht diejenigen die den Sat Receiver daran angeschlossen haben.


Glaube ich nicht. Ich vermute eher, dass sich das mittlerweile zugunsten des Internets verschoben hat. Mittlerweile kann ja schon fast jedes TV-Gerät Internet. In Zeiten von W-Lan ist das alles überhaupt kein Problem mehr.

von zerobase now - am 31.10.2012 12:42

Re: [NL] Sky Radio Gruppe siedelt nach Astra 3 rüber.

Sehe ich ähnlich. Bleibt dennoch zu hoffen, dass zumindest die übrigen NL-Veranstalter noch möglichst lange auf 19,2° Ost bleiben. Generell hat Satellitenradio in NL aber ohnehin nur einen marginalen Stellenwert. De-facto-Vollverkabelung und das erwähnte Internetradio lassen grüßen.

von Wrzlbrnft - am 31.10.2012 12:52

Re: [NL] Sky Radio Gruppe siedelt nach Astra 3 rüber.

Analaog ist am edelsten, aber nur mit Röhrenverstärker und sauerstofffreier Kupferlitze für das Lausprecherkabel. Der Klang wird auch davon beinflust, wie herum man den Eurostecker in die Steckdose steckt.

von Alqaszar - am 31.10.2012 20:04

Re: [NL] Sky Radio Gruppe siedelt nach Astra 3 rüber.

Zitat
delfi
Naja... Die Qualität der Internetstreams hat mich bislang noch nur selten überzeugt.


Sehe ich auch so. zB der SLAM FM Stream klingt schon sehr bescheiden gegen das sehr fette Audiosignal auf Astra. Ich hoffe das mir diesen Empfangsweg noch lange zu verfügung steht!

von Jassy - am 01.11.2012 08:02

Re: [NL] Sky Radio Gruppe siedelt nach Astra 3 rüber.

Ja, der SLAM FM Stream klingt im Gegensatz zu Fresh FM beispielsweise richtig "brav", ohne "Druck" bzw. Besonderheit. Dazu sind anscheinend noch die Höhen abgeschnitten. Ich merke es im Büro immer wieder.

von NurzumSpassda - am 01.11.2012 08:16

Re: [NL] Sky Radio Gruppe siedelt nach Astra 3 rüber.

Fragt sich nur wie lange die verbliebenen Radiosender noch auf 19,2°Ost bleiben... für mich hätte das die Auswirkung dass ich in meiner WG nicht mehr darauf zurückgreifen könnte (Gemeinschaftsanlage für 19,2°Ost), bei meinen Eltern hingegen würde sich nur wenig ändern da ich dort auch 23,5°Ost hab. :D

Wie hoch ist eigentlich die Wahrscheinlichkeit, dass die Verschlüsselung bei Radio 2, 3FM und Radio 4 aufgehoben wird, wenn man auf 23,5°Ost wechselt?

von htw89 - am 01.11.2012 08:37

Re: [NL] Sky Radio Gruppe siedelt nach Astra 3 rüber.

Das hat ja nichts mit "Denken" zu tun. Als die ersten Aufschaltungen auf 23,5° Ost erfolgten wurde dies ja bereits als Ziel genannt, langfristig nur noch auf 23,5° Ost vertreten zu sein.

von mago - am 01.11.2012 12:43

Re: [NL] Sky Radio Gruppe siedelt nach Astra 3 rüber.

Heute Vormittag meldet unser Satreceiver immer wieder "Programm nicht verfügbar" bei den niederländischen Sendern (außer FunX). Zwischendurch geht es wieder. Hat das was mit dem Umzug zu tun?

von Pickwick6 - am 10.11.2012 10:32

Re: [NL] Sky Radio Gruppe siedelt nach Astra 3 rüber.

Zitat
Peter Schwarz
Godverdomme. Das ist hier in Zuid-Limburg die Möglichkeit, die kommerziellen Programme überhaupt zu hören...DAB gibts ja auch noch nicht.


Hast Du da nicht das Internet sowie DVB-T vergessen und wenn ich mich richtig erinnere hast Du doch auch nen Kabelanschluss? ;)

von mago - am 31.01.2013 10:07

Re: [NL] Sky Radio Gruppe siedelt nach Astra 3 rüber.

Japp, 538 Groep geht auch nach Astra 3. BNR übrigens auch. Damit sind dann alle Radio's von Astra 1 weg, ausser der NPO.

Wer die Niederländer weiterhin behalten will muss wohl oder übel ein LNB für Astra 3 anschaffen, da alles von Astra 1 abgeschaltet wird !!

von Jassy - am 31.01.2013 10:48

Re: [NL] Sky Radio Gruppe siedelt nach Astra 3 rüber.

Zitat
Aquarium
Wie sind diese DUO-LNBs von der Qualität her?
Hat einer so ein Ding?


Bei meinen Eltern, ja. Kann mich eigentlich nicht beklagen, Empfang ist astrein auf beiden Satelliten. Weiß aber gerade nicht von welcher Marke das Duo LNB war...

von htw89 - am 31.01.2013 14:40

Re: [NL] Sky Radio Gruppe siedelt nach Astra 3 rüber.

Zitat
pfennigfuchser
Nun scheinen die nächsten Radiosender zu wechseln:

Slam FM, Radio 10 Gold und 538 wurden auf 23,5 Grad Ost aufgeschaltet.

Hast Du auch Transponderdaten dazu? Bei digitalfernsehen.de habe ich (noch) nichts dazu gefunden. Würde die Sender gern' einlesen.

von Sebastian Dohrmann - am 31.01.2013 15:08

Re: [NL] Sky Radio Gruppe siedelt nach Astra 3 rüber.

Canal Digitaal: Der Sender Radio 538 startete um DVB-S : auf 11914.50MHz, pol.H (DVB-S SR:27500 FEC:3/4 SID:20876 APID:276 Holländisch- Frei).
Canal Digitaal: Der Sender Radio 10 Gold startete um DVB-S : auf 11914.50MHz, pol.H (DVB-S SR:27500 FEC:3/4 SID:20878 APID:278 Holländisch- Frei).
Canal Digitaal: Der Sender Slam FM startete um DVB-S : auf 11914.50MHz, pol.H (DVB-S SR:27500 FEC:3/4 SID:20880 APID:280 Holländisch- Frei).

Quelle: http://de.kingofsat.net/radionews.php?filtre=Clear

von mago - am 31.01.2013 15:39
Kut!!!

Nun gut, meine Sat-Anlage soll in den nächsten Monaten zwar auch 23,5°-tauglich gemacht werden, aber die 538-Programme waren doch mit Abstand die von mir häufigst gehörten. War auch immer schön, dass man sie bei Besuch bei anderen in aller Regel mitempfangen und genießen konnte. Das wird nun alles fehlen... :(

von Wrzlbrnft - am 27.08.2013 20:23
15 Jahre sendete Radio538 ja nun auf Astra1 ... war glaub ich von den NL-Privatsendern derjenige, der am längsten auf DVB-S aktiv war. SLAM! kam ja erst sehr spät, Radio10Gold auch nicht von Anfang an.. und VeronicaFM/Yorin/CAZ! ist ja auch schon Geschichte.

Eine Erweiterung auf 23,5 wird für mich erst interessant, wenn mal alle NL-Sender nur noch da aktiv sind. Die Radiosender gibt's ja zum Glück immer noch übers Web.

von Sarstedter - am 27.08.2013 20:31
Ist denn immerhin damit zu rechnen, dass auf 23,5° noch weitere Programme aufgeschaltet werden, die bislang noch nicht über Sat zu empfangen waren? Ich denke z.B. an Juize (waren ja schon mal drauf) oder eben 538 Hardstyle.

von Wrzlbrnft - am 27.08.2013 20:35
@Jassy: ich weiss ja nicht welchen Webstream du konkret meinst... aber für mich klingen sowohl Radio538 als auch SLAM!FM durchaus zufriedenstellend.

Wobei ich sowieso eher FreshFM via Web höre und ich die beiden obenstehenden Sender nicht so sehr vermisse. Auf SAT habe ich in den letzten beiden Jahren auch eher selten reingehört... wenn SAT, dann Radio FG.

von Sarstedter - am 27.08.2013 20:42
Am Rande mal bemerkt..Astra auf 19 Grad ist irgendwie langweilig geworden. Nachdem immer mehr TV Auslandsprogramme abgewandert sind, Digitales Kabel Frei empfangbare Programme (Netcologne) ist dagegen interessanter geworden.

von DJ Taifun - am 27.08.2013 20:44
Ich habe bei einem CHR-Programm bisher keinen brillanteren und saubereren Sound gehört als bei 538 über Astra. Dies wohlgemerkt mit "nur" 192 kbps, während diverse ARD-Sender auf dem Hörfunktransponder mit 320 kbps klar dumpfer klingen.

Auch die 538-Webstreams mit ihren maximal 128 kbps MP3 (meist wird eher nur auf den 64-kbps-AAC+-Stream zurückgegriffen) klingen verglichen mit der Sat-Version dumpfer. Ähnlich sieht es bei SLAM!FM aus, wobei mein subjektiver Eindruck dort war, dass die Unterschiede zwischen Stream (192 kbps MP3) und Sat (192 kbps MP2 - müsste also theoretisch schlechter klingen) geringer waren.

von Wrzlbrnft - am 27.08.2013 22:30
Zitat
Wrzlbrnft
Ich habe bei einem CHR-Programm bisher keinen brillanteren und saubereren Sound gehört als bei 538 über Astra. Dies wohlgemerkt mit "nur" 192 kbps, während diverse ARD-Sender auf dem Hörfunktransponder mit 320 kbps klar dumpfer klingen.


Dem kann ich nur zustimmen. Der Klang von 538 über Sat ist absolut erstklassig.

Zitat

Ähnlich sieht es bei SLAM!FM aus, wobei mein subjektiver Eindruck dort war, dass die Unterschiede zwischen Stream (192 kbps MP3) und Sat (192 kbps MP2 - müsste also theoretisch schlechter klingen) geringer waren.


Slam FM klingt wiederum über Sat meiner Meinung nach nicht wirklich gut. Der ist dort nicht nur wesentlich leiser als 538 (warum eigentlich?) sondern klingt auch verzerrter und dadurch wesentlich unklarer und ziemlich matschig. Da klingt der Stream für mich tatsächlich etwas besser.

von pg09 - am 27.08.2013 22:35
Arrow Caz schweigt mittlerweile auf Astra 3B, 23.5°E, Kennung ist weiterhin "Arrow Jazz".

Dafür wurde auf 12129.00MHz, pol.V (DVB-S2 SR:27500 FEC:2/3 SID:21213 APID:143) der flämische Radiosender Q-Music aufgeschaltet - mit 128 kBit zur Zeit FTA.

von randomstorm - am 22.03.2014 10:13
Zitat
randomstorm
Arrow Caz schweigt mittlerweile auf Astra 3B, 23.5°E, Kennung ist weiterhin "Arrow Jazz".


Das finde ich sowieso sehr seltsam. Das Programm war gut sechs Monate aufgeschaltet, aber die Kennung wurde nie umgeändert und der Klang war bis vor einem Monat auf 64kBit-Niveau. Erst dann wurde der Klang endlich besser (Zuführung geändert?) und jetzt lässt man es doch einfach schweigen? :confused:

von pg09 - am 22.03.2014 12:02
Ja, unverständlich.

Unverständlich auch, dass man zunächst den Arrow Jazz-Nachfolger Sublime FM aufgeschaltet hatte, dann aber Arrow Jazz International startete und das Format kurz darauf wieder einstellte.

von randomstorm - am 22.03.2014 14:01
Also... bei mir laufen die alle. Beispielsweise 538, Slam, Skyradio gehen alle... 23,5 Ost, 11.914 GHz, SR 2990000 H 2/3 ...

Auch NPO 1 usw. laufen...

Vielleicht liegt das Problem bei dir, Harald Z??

von Sarstedter - am 14.01.2015 10:59
Ja, die beiden Sender wurden bereits am 21. Februar aufgeschaltet, die Verschlüsselung wurde erst heute aktiviert und die Zeitverzögerung zwischen den Sendern auf 19.2 und 23.5 hat sich seitdem von 5 Sekunden auf eine Sekunde verringert. MTV NL und CC NL nutzen die Bandbreite von den Sendern MTV Idol und MTV Pulse, welche vor einigen Monaten abgeschaltet wurden.

von Günni74 - am 23.02.2015 18:28
Sehr, sehr schade. :sneg: :sneg:

Der Klang ist aber selbst für 128kbit/s MP2 außerordentlich schlecht. Als z.B. die UK-Programme der Bauer-Gruppe noch mit 128kbit/s gesendet haben, klangen die deutlich weniger schlimm. Das kann ich mir so jedenfalls keine Minute lang anhören.

von pg09 - am 01.11.2015 19:50
Note 6 für CanalDigitaal :mad: !!! - Schließlich zahlt man doch als Kunde für den Service. Da kann man dann auch Qualität erwarten! 128 kBit/s sind eindeutig zu wenig! 192 kBit/s (mp2) ist meiner Meinung nach Schmerzgrenze.

von Günni74 - am 02.11.2015 16:44
Wie CanalDigitaal mitteilt, wird Radio 538 zum 01.01.2016 verschlüsselt ausgestrahlt und ist dann nur noch über das Basis-Paket zu beziehen. Slam! beendet die Satverbreitung auf 23.5° Ost gänzlich. Vielleicht bleiben sie zumindest auf Eutelsat 16° Ost erhalten...

von randomstorm - am 20.12.2015 12:33
wahrscheinlich werden die von deutschen Programmveranstaltern wegen des guten Programmes dazu genötigt zu verschlüsseln :p

Kann man eigentlich aufgrund der Gesetzesnovelle als Deutscher ein Abo abschliessen ?

von Frankfurt - am 20.12.2015 15:36
Anscheinend möchte Radio 538 seine Hörerzahlen veringern und zugleich die Kosten für die Übertragung den Kunden von CanalDigitaal überlassen. Ab nächstes Jahr werden die Abogebühren von CanalDigitaal deutlich angehoben.

Eine Ära geht zu Ende, denn Radio 538 ist seit dem 24. November 1992 free-to-air über Satellit empfangbar. Ganz zu Anfang wurde analog auf Transponder 8 hinter Sky One auf Astra 1A gesendet (19.2E - 11.317500 GHz - vertikal - 7.74/7.92 MHz).

@Staumelder
Da kann ich nur zustimmen! Seit dem Relaunch am 1. September ist SLAM nicht mehr genießbar.

OT
Auf http://www.totaaltv.nl/ (Seite gerade offline :confused:) wurde vor einigen Tagen gemeldet, dass Canal Digitaal den Transponder 105 (19.2E - 12.515250 - horizontal) mit u. a. NPO1/2/3, RTL4/5/7, SBS6 und NET5 zum 1. Januar 2016 aufgeben wird. Die Sender sind seit geraumer Zeit in HD auf 23.5E empfangbar. NPO Radio 1 dürfte von der Abschaltung auch betroffen sein.

von Günni74 - am 20.12.2015 16:14
Ganz interessant ist in diesem Artikel, dass auf den Senderlisten der Canaldigitaalboxen BBC1 und BBC2 vorgesehen sind (mit Hinweis auf das benötigte 28,2 Ost LNB).

Auch das Nachbarland hat gemerkt, dass eine Parallelausstrahlung SD und HD wenig Sinn macht. Lieber die SD-Transponder auf dem teuren Satelliten abschalten und :cool: mit dem Zaubertrick shalimshalom poff die Gebühren dazu noch nach oben anpassen :hot:

So werden richtige Geschäfte gemacht :rolleyes: kennen wir ja mittlerweile überall

von Frankfurt - am 20.12.2015 17:16
Zitat
Günni74

@Staumelder
Da kann ich nur zustimmen! Seit dem Relaunch am 1. September ist SLAM nicht mehr genießbar.

Was hat sich denn außer dem Namen und der Verpackung groß geändert? Die Musik ist doch im Tagesprogramm noch Dieselbe!

von Anonymer Teilnehmer - am 20.12.2015 17:27
Also Canal Digitaal ist mittlerweile wirklich sehr teuer geworden. Als ich der email von denen gelesen habe als die erneut angekuendigt haben die gebuehren kraeftig zu erhoehen habe ich fast ueberlegt zum Kabelfernsehen zu wechseln und dann NL SAT TV ganz sein zu lassen. Zum glueck haben die mir ein gutes Angebot gemacht, dann sehen wir naechstes Jahr mal weiter.

Dass nun Radio 538 verschluesselt wird und SLAM! gleich ganz gestrichen ist schon ein herber Verlust. Mir sagt dass Canal Digitaal die verbreitungsgebuehren fuer die Sender auch kraeftig erhoeht hat und somit die 538 Gruppe diesen Schritt machen musste. Auch NPO Doc wird von SAT verschwinden.

Dass man inzwischen die HD/SD Simulcast eingestellt hat ist schon ganz gut, aber dass man das HD Paket quasi als Preiserhoehung durch die Nase drueckt ist schon ganz Dreist. Trotzdem uebberrascht es mich nicht.

von Jassy - am 20.12.2015 17:36
Zunächst zum Inhalt: Ich würde nicht sagen, dass SLAM! nachgelassen hat. Der Sender macht aus der aktuellen Situation das beste. Schaut Euch mal die Charts an. Gefühlt sind 60% der Aufnahmen um die 100 BPM oder langsamer. Selbst bei den SLAM!40 sieht man es. Trotzdem ist der Dance-Bereich immer noch vorherrschend bei dem Sender. Ich mag 538 zwar auch; der Rückgang des Dutch Trance der Nullziger in der Playlist schmeckt mir aber nach wie vor nicht.

Zur Ausstrahlung (und damit versuche ich, zum eigentlichen Thema zu kommen): Ich vermute, dass die 538-Group bei SLAM! einfach spart, wo sie kann. Ich sage nur: Abzug von Moderatoren zum Muttersender, Verlegung von DJ-Shows usw. Eine Satellitenausstrahlung kostet ja auch nicht gerade wenig - und angesichts der Hörerzahlen und der Gebührensituation von Canal Digitaal hat man sich wohl zu diesem Schritt entschlossen. Für die Nutzer dieser Verbreitung natürlich bitter.

von NurzumSpassda - am 21.12.2015 08:56
Naja, SLAM! sendet ja noch nicht sehr lange auf SAT. Ich denke wirklich dass Canal Digitaal die Verbreitungskosten derart erhöhet hat dass sich das nicht mehr lohnt. Siehe auch die andere Preiserhöhungen bei Canal Digitaal im moment und der Fakt dass Q-music NL auch nicht vertreten ist.

Man will aber trotzdem Radio 538 nicht von SAT ziehen da dies eben der Marktführer ist und das ganze schon ein Armutzeugnis nahe kommt. Dann lieber verschlüsselt so dass es wenigstens für die CD Kunden noch verfügbar ist als lieber gar nicht (Wie Q-music).

von Jassy - am 21.12.2015 11:26
Zitat
Günni74
OT
Auf http://www.totaaltv.nl/ (Seite gerade offline :confused:) wurde vor einigen Tagen gemeldet, dass Canal Digitaal den Transponder 105 (19.2E - 12.515250 - horizontal) mit u. a. NPO1/2/3, RTL4/5/7, SBS6 und NET5 zum 1. Januar 2016 aufgeben wird. Die Sender sind seit geraumer Zeit in HD auf 23.5E empfangbar. NPO Radio 1 dürfte von der Abschaltung auch betroffen sein.


Habs noch nicht geprüft, ob der Transponder noch aktiv ist, aber sollte dieser nicht erst am 01.04. geräumt werden? Auf jeden Fall wäre es schön, wenn die M7 Group die Kapazitäten dann für Österreich und Belgien nutzen würde.

von Kreisel - am 06.01.2016 11:09
Zitat
Kreisel
Der Transponder ist noch mit den gewohnten Programmen aktiv. Daher denke ich, dass es beim 01.04. bleibt.


hoi,
rtl7 und net 5 = 22/3/2016 (laufband 9/2/2016)
npo3 und rtl5 = 17/5/2016 (laufband 5/4/2016)

http://apps.canaldigitaal.nl/zakelijk/vervolg.aspx?id=8146

von de vrije fries - am 07.01.2016 13:41
Weiß jemand, ob über diesen niederländischen Astra Transponder noch EMMs für die originalen Canal Digitaal-Karten ausgestrahlt werden? Ich habe eine solche, über die NED1-3 dauerhaft freigeschaltet sein sollten und die die sich durch Schauen eines dieser Programme mind. 1x pro Monat immer wieder verlängert hatte, aber seit ca. einem Jahr geht sie nicht mehr. Auch ein Reaktivieren über http://www.canaldigitaal.nl/abonnement/smartcard-heractiveren/ habe ich mit der Karte versucht, leider ohne Erfolg (damit kann man ein erneutes Senden der EMMs auf die Karte selbst anstoßen).

Ich habe derzeit leider keine Möglichkeit, auf 23,5° zu testen.

von Optimierer - am 08.01.2016 20:24
Ich habe 3 Karten und alle 3 Karten lassen sich weder von Atra 19 Grad wie auch von 23 Grad aktivieren. Das geht wohl gar nicht mehr. Versucht habe ich es schon mehrmals, auch schon in 2014. Die Frage ist, wie man an einem Abo drankommt, ohne eine Adresse in NL. Habe im Internet was gefunden, aber da kostet es für 1 Jahr schlappe 650€. Vielleicht kann Jassy uns ein paar Tipps geben. Habe im Internet was gefunden, um die Programme online schauen zu können (jährliche Gebühr 180€), aber die Frage ist, ob es auch funktioniert.

von pfennigfuchser - am 09.01.2016 08:47
Die öffentlich rechtlichen niederländischen Sender sind nur noch mit Abo zu empfangen.

Alle ehemaligen Canal Digitaal Smartcards, welche die NPO Sender nach Aboende noch entschlüsseln konnten, wurden komplett abgeschaltet.

http://www.totaaltv.nl/nieuws/16893/nu-al-uitval-npo-only-smartcards-satelliet.html

von pete04 - am 09.01.2016 09:11
Das ist ja total bedauerlich. Hatte die Holländer eigentlich immer gern gesehen und schon mit einem zusätzlichen LNB für 23,5° geliebäugelt, um NED1-3 in HD schauen zu können. Aber das kann ich mir ja nun abschminken :-(

von Optimierer - am 09.01.2016 20:15
Laut einem Parallelforum soll SLAM! wieder zurück auf Astra 23,5°Ost sein (Vermutlich aufgrund des Besitzerwechsels):

11914H 2/3 29900 DVB-S2

Die Ausstrahlung ist FTA.

von Cha - am 29.11.2016 13:14
Seit einigen Wochen schicken die niederländischen Sender auch EPG-Daten mit:

[attachment 9945 NL_EPG.jpg]
Titelübertragungen konnte ich bisher nicht feststellen, habe bisher aber auch nur wenige Versuche unternommen (und Muxxen/Demuxxen ist für mich #Neuland).

von Staumelder - am 22.09.2017 14:07
Interessant:
Die auf Astra 23 ost codierten 538 und BNR Nachr.radio gibts weiterhin fta auf 16 ost, Details auf Flysat. 538 kommt auch auf 9 ost.
Bei R10, 538, Slam, 100%NL und BNR auf 16 ost dürfte es sich um Zuführg z Terrestrik handeln.

von satjay - am 22.09.2017 16:26
Zitat
satjay
Im Radiotextdisplay sehe ich auf 16 Ost nur die Sendernamen


Könnt ihr diese niederländischen Zuführungsfeeds bei euch denn empfangen? Ich bekomme sie mit meiner Dreambox 8000 HD nicht eingelesen.

von Wrzlbrnft - am 24.09.2017 11:31
Ja, mit dem Receiver SF 4008 sind alle fünf Radios zu empfangen, BNR wird ohne eigene Kennung eingelesen, mehr Blech so ca 1m kann nicht schaden, doch entscheidend sind Tuner und freq.stabiles LNB
Der Empfang solcher Radios mit extrem tiefer SR ist ja ein DXspezialgebiet, da gibt es einiges zu entdecken auch auf 5, 10, 21, 23, 42 Ost sowie auf 5, 12,5, 30 und 45 W.

von satjay - am 24.09.2017 11:41
Gibts abgesehen von der Dreambox noch andere Receiver die sich für solche Experimente "verbiegen" lassen? Bekommt jemand von Euch "Sonderdienste" auf 28.2 ("talkSPORT Dist" o.ä.) ans Laufen bzw kann man sie auslesen?

von Staumelder - am 24.09.2017 13:12
Zitat
Staumelder
Gibts abgesehen von der Dreambox noch andere Receiver die sich für solche Experimente "verbiegen" lassen? Bekommt jemand von Euch "Sonderdienste" auf 28.2 ("talkSPORT Dist" o.ä.) ans Laufen bzw kann man sie auslesen?[/quote

TalkSport distribution hörbar zzt mit aktuellem Fußball
Via 4,9 Ost 12303h 25546
Audio Pids 850-2 aac latm


von satjay - am 24.09.2017 13:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.