Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
32
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Andreas W, M. Schirmer, Alqaszar, DX-Fritz, Sebastian Dohrmann, Rolf, der Frequenzenfänger, dxbruelhart, digifreak, PeterSchwarz, Rosti 2.0, frequenzfreak, EmmWeh

Deutschlandweite PI-Code Umstellung von 1??? auf D???

Startbeitrag von Andreas W am 17.03.2004 14:20

Es hieß ja vor kurzem mal, dass in Deutschland alle RDS PI-Codes von 1??? auf D??? umgestellt werden. Nachdem es in NRW einige Veränderungen gab, scheints nun auch in Bayern rund zu gehen:

Arabella in München trennte sich ja schon vor ein paar Wochen von seinem alten PI-Code 141C und hat jetzt D519.

Radio Charivari Rosenheim hat nun DC1B (ex 1B14).
Radio Chiemgau hat nun DA1C (ex 1A11)

Welche weiteren Beobachtung bez. PI-Codes habt ihr gemacht (nicht nur auf Bayern beschränkt)?

Problem an den ganzen ist, dass die Möglichkeiten ja sehr begrenzt sind, nachdem die ersten drei Ziffern quasi vorgegeben sind. Somit ergibt es sich öfter, dass ein PI-Code eines Lokalsenders eine Regionalvariante eines DAB Senders oder eines anderen Lokalsenders ist.
D519 von Arabella könnte z.B. eine Regionalversion der Rockantenne D319 sein,
DC1B von Charivari Rosenheim könnte eine Regionalversion von Radio Galaxy D31B sein
DA1C von Chiemgau könnte eine Regionalversion von BR News+Wetter D31C sein.

Ich befürchte, dass das zu größeren Problemen führen wird mit der RDS Umschaltung.

Antworten:

Radio Bonn/Rhein-Sieg Hat jetzt D47C. Vorher irgendwas mit 1 am Anfang.



von Sebastian Dohrmann - am 17.03.2004 14:34
NRW ist bereits komplett umgestellt. Über alle Sender läuft jetzt auch TMC.

von M. Schirmer - am 17.03.2004 16:44
Radio ISW ist auch umgestellt. Das Autoradio ordnete ISW zwischen Arabella und Charivari ein, also muss der PI-Code D?1A sein.


@M.Schirmer:
Gibt es deine Übersicht über die PI-Codes noch? Ich habe nämlich noch einige 1´er Codes in NRW ausständig:

* Antenne Niederrhein 149D
* Radio Duisburg 1094
* Antenne Ruhr 149B
* Radio Bielefeld 1A93
* Radio Herford 1A94
* Radio Lippe 1092
* Hellweg Radio 179A
* Radio Lippewelle Hamm 1094
* Antenne Unna 109C
* Radio EN 1A9D
* Radio Hagen 1098
* Radio Siegen 179D
* Radio Leverkusen 1093
* Radio Rur 1493



von Andreas W - am 17.03.2004 17:07
Radio Bonn/Rhein-Sieg müsste aber D49C haben, da ja die 9 an dritter Stelle für NRW steht.



von Alqaszar - am 17.03.2004 22:38
@alqaszar:

Wenn man etwas nicht weiß, dann sollte man keine falschen Behauptungen hier aufstellen. Alle PI-Codes gibt es unter:

http://de.groups.yahoo.com/group/RDS-Kennungen/

@Andreas W:

Guck mal in deine POP-Box.

von M. Schirmer - am 18.03.2004 08:40
Also laut Radio Bonn/Rhein-Sieg Radiotext haben die D47C.



von Sebastian Dohrmann - am 18.03.2004 12:02
Radio Arabella hat nun den PI-Code D78A. Damit nutzt man also auch in Bayern PI-Codes, die eigentlich nicht für das Bundesland vorgesehen sind.

Hat sonst keiner aktuelle Beobachtungen gemacht?



von Andreas W - am 08.04.2004 17:46
Klassik Radio (in München, Nürnberg und Berlin): D75B (ex 1452)
In Regensburg gab es noch den alten Code 1452.

Radio Alpenwelle: DB1A (ex 1B18)

Radio Eurohertz: D41A (ex 141A)
Charivari Neumarkt: D81C (ex 1B17)
Charivari Kelheim: DA1C (ex 1917)
Charivari Regensburg: D71C (ex 1717)
Charivari Schwandorf: D91C (ex 1817)
Gong FM: DA19 (ex D71C)
Unser Radio Regen: D81A (ex 1A18)
Radio AWN: DE18 (ex 171A)

Mir neue PI-Codes:
Galaxy Hof 1419
Galaxy Ingolstadt 1A14



von Andreas W - am 13.04.2004 13:01
Man.. es wird für die PI-Umstellung, leider kann ich euch nichts berichten, aber in 3-4 Wochen.
:-)



von frequenzfreak - am 13.04.2004 14:42
Lustig! Erst braucht es vier Seiten DIN-ISO-EN-Geschreibsel, und dann sendet Radio Bonn/Rhein-Sieg mit einer 7 an dritter Stelle im RDS-PI-Code. Dieses Land geht wirklich vor die Hunde!



von Alqaszar - am 14.04.2004 17:01
@alqaszar:

Zitat

Lustig! Erst braucht es vier Seiten DIN-ISO-EN-Geschreibsel, und dann sendet Radio Bonn/Rhein-Sieg mit einer 7 an dritter Stelle im RDS-PI-Code. Dieses Land geht wirklich vor die Hunde!


Könntest Du das mit dem "DIN-ISO-EN-Geschreibsel" näher erläutern? Welche Norm meinst Du genau?

von M. Schirmer - am 14.04.2004 19:13
@Schirmer:
alqaszar bezog sich auf die DIN-Norm EN 50067, in der detailliert festgelegt ist, wie der PI-Code, bis auf die Bitebene aufgeschlüsselt, zu vergeben ist.



von DX-Fritz - am 14.04.2004 20:40
Zufällig kenne ich die Passage über die PI-Code-Zusammensetzung der EN 50067. Ich weiß nicht, was an D47C auszusetzen ist. Die dritte Stelle sagte früher nur etwas über das Bundesland aus. Die Regelung, dass die dritte Stelle etwas aussagt ist aber eine typisch deutsche Festlegung und hat nichts mit einer Norm zu tun. Die aktuellen PI-Codes der NRW-Lokalradios verstossen nicht gegen die RDS-EN-Norm.

von M. Schirmer - am 14.04.2004 22:53
@M.Schirmer:

Genau das meine ich ja. Hab den entsprechenden Artikel aus der REFLEXION 166 hier auf dem PC, welcher die Anwendung der EN 50067 eräutert. Der schöne ZUfall, dass die 16 HEX-Werte zufällig mit den 16 deutschen Ländern korrespondieren wurde dort noch einmal hervorgehoben.

Da der Föderalismus hierzulande schon mal gerne in Provinzialismus ausartet, könnte man sich denken dass die Bundesländer eifersüchtig über "ihre" dritte Stelle wachen. Dies zu persiflieren war die Intention meines erstes Posting in diesem Thread.

Aber egal ob Bürokratie oder Technokratie, heute hab ich meinen Sangean vom Erich zurückbekommen, mit PI-Anzeige. Hab schon einige Codes auslesen können und kann somit bestätigen, dass die 7 an dritter Stelle in NRW nun öfter vorkommt.

Zuletzt möchte ich noch betonen, dass ich niemals an der Realität oder gar der Kompetenz der anderen OMs hier zweifeln würde, daher benutzte ich im ersten Posting oben auch den Konjunktiv.

@all:

Kurios: BFBS Radio 1 sendet den "deutschen" PI-Code D390 (über Langenberg 96,5 MHz); BFBS Radio 2 hingegen den "britischen" C380 (Rheindahlen 104,3 MHz)



von Alqaszar - am 15.04.2004 11:56
@alqaszar:
Ich finde es eigentlich recht gut, dass man von dieser Bundeslandregelung zumindest bei den Lokalsendern abgeht, denn das Problem ist eindeutig, dass bei ausschließlicher Nutzung von D-Codes einfach zu wenige Codes da sind.
Hier in Bayern sind ja z.B. schon mal 2 Ziffern vorbelegt, also Dx1x. Die letzte Ziffer ist im Grunde mit den BR Programmen
Dx11 Bayern 1
Dx12 Bayern 2
Dx13 Bayern 3
Dx14 Bayern 4
Dx15 B5aktuell
Dx16 Bayern mobil
Dx17 Das Modul

und den weiteren landesweiten Programmen
Dx18 Antenne Bayern
Dx19 Rockantenne
Dx1A Fantasy Bayern
Dx1B Radio Galaxy
Dx1C BR News+Wetter
Dx1D BR Business
Dx1E BR Verkehr

schon belegt.

Im Grunde ist pro Bundesland eigentlich nur für 15 Programme mit ihren Regionalversionen Platz.

Nun werden mit den Lokalsendern eben diese Codes wieder belegt, nur mit einem Unterschied an der zweiten Stelle, der aber lediglich für regionale Auseinanderschaltungen eines Programms gilt und damit eigentlich auch nicht nutzbar ist. Denn somit entsteht die Situation, dass bayrische Lokalsender laut PI-Code Regionalversionen von landesweiten Programmen wie Fantasy Bayern, BR News+Wetter gelten und dementsprechend die Autoradios beim Umschalten entsprechenden Unfug fabrizieren.

Da man aber in Bayern kaum Sender aus Schleswig-Holstein oder Mecklenburg-Vorpommern empfängt, würde eine erneute Nutzung dieser Codes in Bayern ja Sinn machen. Somit könnte man jedem Lokalsender einen eigenen Code geben, der nicht Regionalversion des Codes eines landesweiten Programms ist. Bei Arabella hat man z.B. nun ja D78A gewählt, die 8 steht ja eigentlich für Niedersachsen.

Noch sinnvoller fände ich aber, Lokalsender, die eh größtenteils das gleiche Rahmenprogramm ausstrahlen, mit dem bis auf die Regionalvariante identischen PI-Code auszustatten. Man könnte ja jederzeit alle bayrischen Lokalsender auf Dx1F trimmen (der dürfte noch frei sein) und eben mittels D41F bis DF1F die einzelnen Lokalsender unterscheiden. Somit würde ein Autoradio in ganz Bayern ständig den örtlichen Lokalsender behalten, da es sofort auf die bestempfangbare Lokalvariante schaltet, wenn es in den SEARCH-Modus geht. Selbiges gilt eigentlich auch für NRW.

Und weil wir grade beim Thema sind: ich finde auch die Vergabe der PI-Codes bei den beiden DLR Programmen nicht sonderlich glücklich. In den meisten Teilen Deutschlands fällt das nicht auf, aber hier in Bayern beginnt die Programmliste nach Lokalsendern (1...) und Österreichischen Programmen (A...) mit dem DLF (D210), gefolgt von Bayern 1 und co (D311-Dx1F) und endet mit dem DLR (D220). Ich hätte die beiden Programme aber gerne hintereinander. Problem daran ist halt, dass eben alle Ziffern der vorletzten Stelle schon für die Bundesländer vergeben sind. Insofern wird sich da also keine andere Lösung finden lassen.



von Andreas W - am 15.04.2004 12:15
Ach ja, und ich finde es relativ schade, dass man Radio Galaxy einerseits im DAB den PI-Code D31B zuteilt, aber bei den UKW-Senden von Galaxy irgendwelche 141? Codes verwendet. Die Umschaltung von DAB auf UKW und zurück kann so natürlich nicht klappen. Genau hier bietet sich doch ebenfalls die Nutzung der Regionalcodes an, also wegen mir Galaxy Rosenheim mit D71B, Galaxy Ingolstadt mit D81B, ....



von Andreas W - am 15.04.2004 12:20
Obwohl noch mit den breiten Filtern bestückt, kann mein Sangi bei mir zu Hause einige der NRW-Locals hereinholen:

Welle West (98,3) D49B
Radio Neandertal (97,6) D359
Radio RSG (94,3) D47D
Radio Wuppertal (107,4) D07B
Radio K. W. (107,6) D499
Ant. Niederrhein (105,7) D57B
Welle Niederrhein (87,7/102,5) DB98
NE-WS 89,4 (89,4) D09D
Radio 90,1 (90,1) D09C



von Alqaszar - am 15.04.2004 12:57
@alqaszar:

Zitat

könnte man sich denken dass die Bundesländer eifersüchtig über "ihre" dritte Stelle wachen


Die PI-Codes werden doch Bundeweit von zwei Stellen vergeben und die Bundesländer interessieren die Codes niccht.

Zitat

Hab schon einige Codes auslesen können und kann somit bestätigen, dass die 7 an dritter Stelle in NRW nun öfter vorkommt.


Nicht nur die 7, sondern auch die 5. Was da zu bestätigen gibt, weiß ich nicht. Alle Pi-Codes sind seit Wochen bekannt. (... und bei Yahoo Groups nachzulesen)


@andreas:

Zitat

D41F


Ist überhaupt irgendwo der Buchstabe F an irgendeiner Stelle in Deutschland vergeben?

von M. Schirmer - am 15.04.2004 13:04
Ich glaube, Radio Nürburgring nutzt F an der letzten Stelle. Ansonsten vielleicht in dem einen oder anderen DAB Paket. Da sind mir die Codes bis auf Bayern nicht bekannt.
In Österreich hat Kronehit den Code A?FF... In anderen Ländern wird F oft genutzt.



von Andreas W - am 15.04.2004 13:16
Für die DAB-Kennungen ist folgende Seite recht interessant:
http://www.irt.de/IRT/FuE/id/inhalt-dab.htm



von Rosti 2.0 - am 15.04.2004 13:18
@M.Schirmer:

Bestätigung ist immer gut, weil:

1. Könnte es sein, dass ein PI-Chip nicht funktioniert

2. Kann es immer wieder zu Tipp- oder Übertragungsfehlern kommen.

3. Kann jemand absichtlich falsche Nachrichten verbreiten.

Heute hatte ich beispielswiese bei Radio K. W aus Moers die Anzeige D392 -- natürlich von der 91,8. Solche Fehler können aber auch unbemerkt geschehen.



von Alqaszar - am 15.04.2004 16:12
Aktueller Stand in BW:
Regenbogen: D308 (neue AF: 104,6)
Antenne 1 D30A
Sunshine live: D409 (neue AF 104,9)
KlassikRadio D75B (keine AF!)
R. Ton: D70D
Radio7: D30B
Die neue 107,7: 130A (neue AF: 106,5!)
Big FM: 1308
Das Ding: D3A5
Chart Radio: 1703 (keine AF)
RTVRadio: D40E
bei Energy konnte ich trotz vollem Pegel auf 101.8 kein RDS decodieren
auf 100,7 ist der Pegel schwächer als noch vor einem Jahr. Man merkt also doch, daß an der Antenne gedreht wurde, hier reicht es auch nicht für RDS.

Frage: Was hat die 106,5 bei der 107,7 zu bedeuten. Neue Frequenz (wenn ja, von wo) oder nur Fehler?

von PeterSchwarz - am 15.04.2004 17:41
@alqaszar:

Zitat

Bestätigung ist immer gut


Journalistisch gesehen stimmt es auf jeden Fall.
Jetzt kommt das "aber"

Zitat

1. Könnte es sein, dass ein PI-Chip nicht funktioniert


Ich überprüfe meine Angaben mit zwei Decodern und dem PC.

Zitat

3. Kann jemand absichtlich falsche Nachrichten verbreiten.


Ich bin auch schon mal reingefallen. Da hat mir jemand den hexadezimalen Code angegeben, der wurde aber nur für die Eingabe in den Coder benötig.

Meine Angaben der PI-Codes der NRW-Lokalradios sind mit einem Servicedienstleister abgeglichen worden.

von M. Schirmer - am 15.04.2004 17:58
PeterSchwarz schrieb:

> Frage: Was hat die 106,5 bei der 107,7 zu bedeuten. Neue Frequenz (wenn ja, von wo) oder nur Fehler?

Verdacht: Ist denn die 106,8 in der AF-Liste vorhanden? Ich habe regelmäßig auf der Fahrt von Neuhausen nach Nürtingen das Problem, daß nicht von der 107,7 auf die 106,8 gewechselt wird. Wäre nett, wenn Du das mal checken könntest.

von EmmWeh - am 15.04.2004 20:37
Hallo,
mir fehlen immer noch ein paar aktuelle PI-Codes aus Bayern. Könnt ihr da mal nachsehen, wäre spitze!

Radio Session-Allgäu (beide Varianten, die für Lindau und die für Kempten) (bisher 1B11)
Radio Ostallgäu (bisher 1B13)
Radio Prima 1 (171E)
Donau 3 FM (1701)
Hitradio RT 1 (1712)
Radio Fantasy (1713)
RT1 Nordschwaben (1714)
Charivari 98,6 (Nürnberg) (101D)
Radio Gong 97,1 (1012)
Radio Z / radio aladin (unbekannt)
HitRadio N1/Camillo.... (1011)
Radio F /Jazzrime (101C)
afk max (bisher 101B)
Charivari Würzburg (1413)
Radio Gong Mainland (1012)
Radio Primavera (1411)
Radio EINS (1418)
Radio Bamberg (1417)
Hitwelle Erding (unbekannt)
Radio Oberland (1B17)
Radio ISW (1B15)
Radio Untersberg (1B16)



von Andreas W - am 03.05.2004 09:16
Wie kann ich mit dem ATS909 den PI-Code auslesen? Die Bedienungsanleitung schweigt sich darüber aus aber auf der Originalverpackung steht:" RDS mit PI, PS und CT"

von digifreak - am 03.05.2004 11:30
@digifreak:
Das scheint definitiv eine Fehlinformation auf der Verpackung zu sein. Viele haben sich schon den Kopf zerbrochen darüber und alle möglichen Tastenkombinationen ausprobiert. Aber es konnte bisher noch keiner ohne spezielle Modifikation des ATS909 den PI-Code auslesen.



von DX-Fritz - am 03.05.2004 11:45
Radio Session Allgäu hat auf Lindau 103,6 den neuen PI "DE1F".

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 03.05.2004 15:45
Gibts denn keine aktuellen Beobachtungen von weiteren Codeänderungen aus Bayern?



von Andreas W - am 18.05.2004 11:28
Radio Donau 3 FM hat nun auch den PI-Code gewechselt: Der neue PI ist DA08



von dxbruelhart - am 20.05.2004 21:57
2 neue Codes:

Hitwelle Erding: D91A
Radio ISW: DB19



von Andreas W - am 31.05.2004 13:04
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.